Meine Philosophie lebendiger Gärten und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr

Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 7,39

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 2,20 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Beginnen Sie mit dem Lesen von Meine Philosophie lebendiger Gärten auf Ihrem Kindle in weniger als einer Minute.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Meine Philosophie lebendiger Gärten [Gebundene Ausgabe]

Gabriella Pape
4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition EUR 13,99  
Gebundene Ausgabe --  
Taschenbuch EUR 8,99  

Kurzbeschreibung

22. Februar 2010
Ein Geschenk für jeden Gartenliebhaber

Das Verhältnis von Land- zu Stadtbevölkerung ist 2007 erstmals gekippt und mehr Menschen leben in der Stadt als auf dem Land. Seitdem wächst die Sehnsucht nach der eigenen kleinen Scholle. In ihrem Buch folgt die renommierte Gartendesignerin Gabriella Pape dem britischen Spruch "Gardening is the new sex". Auf den wiedererwachten Trend zum grünen Daumen setzt sie ihre Vision eines lebendigen Gartens. Was macht den zeitlosen Zauber gelungener Gärten aus? Warum kann ein Garten so viel Freude, aber auch so viel Wahnsinn auslösen? Warum gestalten wir überhaupt Natur? In ihrem Buch, das gespickt mit unglaublichen Geschichten und Geheimnissen um die Gartenkunst ist, geht die Autorin engagiert diesen und anderen Fragen nach. Für sie ist der Garten eines der schönsten Grundbedürfnisse des Menschen und ein durch und durch kreatives Erlebnis, das Glück und Wohlbefinden verspricht.


Hinweise und Aktionen



Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 256 Seiten
  • Verlag: Irisiana (22. Februar 2010)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3424150339
  • ISBN-13: 978-3424150339
  • Größe und/oder Gewicht: 19,2 x 14,2 x 2,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 91.025 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"Die tiefgründigen Einsichten der Gartenpäpstin Gabriella Pape sind eine große Ode an die Natur ... Dieses Meisterwerk kommt ohne Bilder aus, allein die Sprache stimuliert alle Sinne." (Das Haus)

„Deutschlands beste Gärtnerin“ (Die Welt)

„…wie in England, wo das Gärtnern mit Lust und Lifestyle zu tun hat und deshalb äußerst sexy gilt. Etwas von diesem Geist möchte Gabriella Pape nach Deutschland zurückbringen.“ (Elle)

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die gebürtige Hamburgerin Gabriella Pape studierte in Großbritannien Biologisch Dynamische Landwirtschaft, Landschaftsarchitektur und Gartenkultur (Horticulture), letzteres am weltweit größten Botanischen Garten, Kew Gardens in London. 1992 gründete sie zusammen mit der Gartenhistorikerin Dr. Isabelle van Groeningen das bekannte Gartendesignstudio „Land Art” in England. Neben vielen anderen Auszeichnungen gewannen die beiden 2000 eine Goldmedaille und den Titel "Best in Show" der Royal Horticultural Society. Im Frühjahr 2007 erhielten sie auf der Chelsea Flower Show, einer der bedeutendsten Gartenschauen weltweit, die "Silver-Gilt-Medaille". 2008 gründete Pape die Königliche Gartenakademie in Berlin-Dahlem.


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
63 von 70 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von J. Menker
Format:Gebundene Ausgabe
Gabriella Pape hat auch ganz ohne schöne Gartenbilder ein mitreißendes Buch über die Gartenleidenschaft geschrieben. Sie versucht, ein wenig von der englischen Gartenüberschwenglichkeit in die leider noch häufig sehr nüchterne deutsche Gartenwelt zu bringen. Sie will, dass auch der deutsche Garten mehr in den Mittelpunkt als Quelle der Freude und Kreativität rückt. Der Zeitpunkt dafür ist mehr als reif, wenn wir in unsere Gärten schauen und endlose Rasenflächen, tote Koniferen und blütenlose Kiesbeete sehen. Wir leben nunmal nicht in der Wüste, so dass eigentlich kein Gartenplaner oder Grundstückseigentümer genötigt ist, Kiesbeete anzulegen. Der lebendige staudengefüllte Garten hat endlich auch in Deutschland Fürsprecher gefunden. Gabriella Pape macht das auch für den Gartenlaien sehr gut nachvollziebar. Sie hat auf der weltberühmten Chelsea Flower Show einen Senkgarten in Erinnerung an unseren großen Gartenpabst Karl Förster gestaltet und eine Silber-Medaille gewonnen. Sie fordert aber hier mit diesem Buch jeden Gartenbesitzer auch dazu auf, endlich sein "Land" zu nutzen und etwas aus seinem Garten zu machen.
Beim Lesen ist mir doch der Verdacht gekommen, dass ich irgendwo in der Vergangenheit englische Ahnen gehabt haben muss. Jeder Gartenenthusiast (auch aus Deutschland) erkennt sich dort wieder. Die Geschichte mit dem Unkraut, dass den Gärtner zum Verzweifeln manchmal sogar zu Umzugsgedanken bringt, hat mich - da schon oft genauso empfunden - sehr amüsiert. Auch Gartengestalter schlagen sich also mit ganz gewöhnlichem Giersch herum und haben kein Patentrezept, nur Beharrlichkeit, die sich irgendwann auszahlt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gartenleidenschaft pur ! 26. Mai 2010
Von J.Su
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Von Gabriella Pape in die Welt des "gardenings" entführt zu werden: das macht wirklich Freude !

Da merkt man in jedem Wort die Liebe zu ihrer Arbeit und sie schafft es mühelos das auf den Leser zu übertragen.

Schon als Kind vom Garten fasziniert, durfte sie eine Ausbildung in Kew genießen, um dann ihre Karriere mit einem Garten auf der Chelsea Flower Show zu krönen (köstlich die Schilderung vom Besuch Prinz Charles).

Auch ohne ein einziges Foto werden die Gärten lebendig und man spürt die Kreativität und Lebenslust der Autorin.

Ein großes "Dankeschön" für dieses wunderbare Buch, das eigentlich in keiner "Gartenbibliothek" fehlen sollte.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
2.0 von 5 Sternen Ein teils widersprüchliches Buch mit viel Beigeschmack 25. November 2013
Format:Taschenbuch
Einerseits preist die Autorin die Leichtigkeit der Englischen Gartenkultur. Andererseits scheint sie arge Probleme mit der Englischen Tradition (wie königliche Familie) zu haben, was sie auch öffentlich kundtut. Hoffen wir doch, dass niemand aus der königlichen Familie deutsch versteht, keine Zeit für dieses Buch hat und/oder dieses Buch niemals ins Englische übersetzt wird.

Die Autorin bejubelt die englische „Leichtigkeit“ in der Gartengestaltung wonach der Gärtner den Standort einer Pflanze bestimmt, egal ob die Pflanze diesen mag oder nicht. Die Experimentierfreudigkeit eines „not educated“ Gärtners wird begrüßt. Leider auf Kosten leidender Pflanzen. Striktes (und typisch deutsches) Befolgen der Standortratschläge wird süffisant als deutsche Sparwut abgetan, obwohl einer Pflanze dabei eigentlich viel besser geht. Selbstverständlich ist der positive Effekt der Experimentierfreude auf dem Konto der Staudenverkäufer nicht zu vernachlässigen.

Entgegen der angestrebten „Lebendigkeit“ werden Pflanzen als Material, austauschbare Akteure („Theater, Theater..“) betrachtet. Es steht weniger die Lebendigkeit und Lebenserhaltungswürdigkeit der Pflanzen im Vordergrund sondern das Leistungsmaximieren. Es wird aber vergessen, dass das Gärtnern für viele Menschen heutzutage genau die Abkehr vom Leistungsgedanken bedeutet. Und dass Pflanzen lebendige Wesen sind.

Deutschland erlebt derzeit die Renaissance der Lebenslust. Die Deutschen bewegen sich von rein materiellen Werten (wie Haus, Auto, etc.) weg zu flüchtigen Momenten des Glücks (wie Koch- und Schlemmergenuss). Deutschland ist gerade dabei die Lust am Gärtnern neu zu entdecken (z.B. als „Urban Gardening“).
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
3.0 von 5 Sternen Nicht von Pappe 11. Dezember 2010
Format:Gebundene Ausgabe
Ein durchaus lesenswertes Buch. Ich habe es zum Geburtstag bekommen und mich sehr darüber gefreut.
Beim Lesen erfährt man einiges Neues, jedenfalls ich, die Gärten liebt, aber wenig Ahnung hat.
Ich lasse gern der Natur ihren Lauf, zuviel Eingezwängtes und Runtergeschnippeltes tut den Pflanzen und auch mir nicht so gut wie anderen Mitlebewesen.
Mir kam beim Schmöckern zunehmend der Gedanke, dass bei G. Pape all ihr wirklich enormes Wissen und Können, was Gärten, Gartenarchitektur etc. anbelangt, hinter den Ausführungen zu ihren hochkarätigen Kontakten zu den Mächtigen der westlichen Welt, zu kurz kommt.
Ob man dies nun "Philosophie lebendiger Gärten" nennen sollte, überlasse ich jedem Leser selber.
Das englische Gärten und deutsche Gärten sich durchaus unterscheiden, weiß jeder Laie, der sich auch nur im Entferntesten mit dem Thema "Garten" befasst hat.
Sicher kommt es immer auf den eigenen Standpunkt zur Natur, zum Garten, zu den Dingen im Allgemeinen und im Besonderen an.
Nun ist die Frage: "Was will ich und wie setze ich es um?"
Empfehlenswert ist dies Buch auf jeden Fall.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Schön geschrieben
Interessant geschriebenes Buch. Beeinhaltet auch gute Tipps. Verkürzt dem Gartenfreund den Winter und bringt Vorfreude auf den nächsten Frühling. Lesen Sie weiter...
Vor 8 Monaten von msunset veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Kann man auch öfters lesen...
Wie sympathisch Gabriella Pape schreibt! Und mit ihrem Buch vermag, die Gärtnerin aus jedem Gartentief wieder hervorzuholen... So dass der Garten wieder Lust macht... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von Sarah Sowieso veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gartenleidenschaft
Gabriela Pape vermittelt mit Geschichten aus ihrem Leben Leidenschaft für Gartenkultur in Reinform. Lesen Sie weiter...
Vor 14 Monaten von saibach veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Gabriela Pape
wer englische Gärten gesehen und lieben gelernt hat findet sich hier wieder. Vita Sackville- West schaut hinter jedem Bericht hervor, aber auch unser Deutscher... Lesen Sie weiter...
Vor 17 Monaten von R v Apr veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Ein Muß für Gartenliebhaber
Wer das Gärtnern liebt und Interesse an Gartenkultur hat, wird an diesem schön geschriebenen Buch einer leidenschaftlichen professionellen Gärntnerin, der... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Helene Harth veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Macht einfach Lust aufs Gärtnern
Dieses Buch liest sich wunderbar leicht, man bekommt eine Fülle von Ideen für den Garten und es entstehen wie von selbst Traumbilder vom selbst gestalteten... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 3. Januar 2011 von Heike Ackermann
5.0 von 5 Sternen Informatv
Ein schön gestaltetes Werk, das Gartenfreunden Freude macht und auch ihnen bisher nicht bekannte Informationen vermittelt.
Veröffentlicht am 26. August 2010 von Manfred Müller
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar