Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 5,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Meine Marke: Was Unternehmen authentisch, unverwechselbar und langfristig erfolgreich macht Gebundene Ausgabe – 15. September 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,99 EUR 18,00
3 neu ab EUR 24,99 3 gebraucht ab EUR 18,00

Dieses Buch gibt es in einer neuen Auflage:


Hinweise und Aktionen

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 272 Seiten
  • Verlag: Redline Verlag; Auflage: 4., unverb. Aufl., 2013 (15. September 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3868813055
  • ISBN-13: 978-3868813050
  • Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 15,2 x 2,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (44 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 73.693 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hermann H. Wala ist Inhaber von Wala Strategy & Brand Consultants. Der gefragte Marketing-Positionierungs-Stratege berät unter anderem Gruner + Jahr, Gore & Associates, BayWa AG, Kabel Deutschland und ProSiebenSat1. Zuvor war er bei Hubert Burda Media unter anderem für das Kon-zernmarketing verantwortlich und in führenden Werbeagenturen. Hermann H. Wala hält Vorträge an der Fachhochschule für angewandtes Management in Erding und an der Bayerischen Akademie für Werbung und Marketing in München. Mehr als 25 Jahre Marken- und Marketingerfahrung fließen in Hermann H. Walas Expertise ein. Als Gründer der ATYOURSITE MARKETING GMBH gibt er heute sein Wissen auch als Keynote-Speaker weiter. Das Thema WIR-MARKEN ist ihm dabei ein besonderes Anliegen, das er ebenso leidenschaftlich wie praxisorientiert vertritt. Dabei arbeitet er eng mit dem Schweizer Roland Jeannet, Experte für Global Strategy, Brand and Marketing Coaching, zusammen.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

30 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Matthias Hechler am 29. April 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Angesichts der vielen hervorragenden Rezensionen habe ich mich in gespannter Erwartung an die Lektüre dieses Buches begeben. Insgesamt konnte es leider nicht das halten, was ich mir von ihm erhofft hatte, so dass sich beim Lesen mehr und mehr Ernüchterung einstellte. Nach meinem Empfinden ist es eher eine Art Zusammenfassung der Dinge, die für erfolgreiche Marken notwendig sind. Somit bleibt es meines Erachtens eine oberflächliche Lektüre, die höchstens für Einsteiger in diese Thematik sinnvoll ist. Eine wirklich konkrete Hilfestellung für die eigene Marke findet der Leser nicht. Das soll auch vermutlich nicht so sein, denn der Autor betreibt kräftig Eigenwerbung für seine "Wir-Marken". An und für sich ist das legitim und gängige Praxis. Allerdings ist dieser Aspekt für ein Fachbuch in der Preisklasse wohl etwas überbetont. Wer sich intensiv mit dem Aufbau von Marken auseinandersetzt und hier vorankommen will, ist mit einzelnen Büchern z. B. zu den Themen Neuromarketing (Häusel), Storytelling (Fuchs), Positionierung (Sawtschenko) oder EKS (Friedrich) besser bedient. Echte Apple Fans werden spätestens an der Stelle ein Problem mit dem Buch haben, an dem Herr Wala den Apple LISA als Computer bezeichnet, der nie produziert wurde. ;-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von PMU am 7. Oktober 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Der Marketingprofi Hermann Wala gibt den Schlüssel zur erfolgreichen Markeneinführung. Spannende Analysen, klar beschriebene Tools, aufschlussreiche Interviews mit nationalen und internationalen Wirtschaftsgrößen, geschrieben in einem sehr verständlichen Stil, machen dieses Buch sehr lesenwert. Ein absolut inspirierendes Buch, welches das Thema hervorragend auf den Punkt bringt.
P.Molck-Ude
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von C. Pfeuffer am 6. Oktober 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Die schnelle Erkenntnis bereits beim Lesen weniger Seiten, dass die Ansätze des Buches analog auch in den Dienstleistungssektor eines planenden und beratenden Ingenieurbüros übertragbar, verständlich und tiefgründig nachvollziehbar sind, weckte von Seite zu Seite zunehmendes Interesse.
Denn auch in unserer Branche gilt: das Produkt Dienstleistung, das nicht zur Marke wird, kann auf den heutigen Märkten langfristig nicht erfolgreich bestehen.

Das Buch beleuchtet äußerst begreiflich den Weg zur "Wir-Marke", regt kontinuierlich zum vergleichenden Nachdenken an und motiviert dabei gleichermaßen.
Zudem viele anschauliche Beispiele für jeden, der mit Konzeption, Umsetzung und Evaluation von Unternehmensstrategien beschäftigt ist um Produkte bzw. Marken dauerhaft effektiv positionieren zu können.
Dem Autor Gratulation zu diesem Werk!

Dipl.Ing. C.Pfeuffer
Geschäftsleitung eines Ingenieurbüros für technische Gebäudeausrüstung
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank am 29. September 2011
Format: Gebundene Ausgabe
Was macht die Marke zu einer starken Marke? ' für Hermann H. Wala ist das die Eine-Million-Dollar-Frage des Marketings. Denn niemand würde heute noch wirklich glauben wollen, dass Waschmittel 'noch weißer waschen', das Rasierer 'noch besser rasieren''
Was also macht die Marke heute stark? Klassisches Marketing verzweifelt gerade. Online-Strategen sind völlig vernebelt in der cloud unterwegs. Und der Konsument ?
Der liebt Storys, der will sich engagieren können, der will gefragt werden, das zeigt der Autor an vielen Beispielen. Marken, die die gemeinsamen Werte von Kunden und Unternehmen repräsentieren, das seien die wirklichen und erfolgreichen 'Wir-Marken'. Denn nur 'immer weiter kämpfen', um es mal mit Torwart-Titan Olli Kahn zu sagen, dass kann es heute alleine eben nicht mehr sein.
Natürlich müssen Marketing-Menschen heute up to date sein, dennoch muss bei allem aber der Kern der Marke gewahrt bleiben, so die durchgängige Forderung von Wala. In unterhaltsamen Interviews mit dem ProSieben-Chef oder dem adidas-CEO wird genau das bestätigt, wie auch seine Ableitung der sieben Tools zur Schaffung einer 'Wir-Marke' eine bemerkenswerte Zusammenfassung der wieder mehr an die Verantwortlichkeit und Nachhaltigkeit appellierenden neuen Markenstrategien sind.
Medienökonmie und Marketinganalysen können auch eine verdammt trockene Materie sein: das Buch von Hermann H. Wala ('Meine Marke') dagegen liest man aber fast am Stück, denn Beispiele und die Interviews sind sehr überraschend.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Flusa am 1. September 2013
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Es gibt einige Dinge/Ideen im Buch, die auf das eigene, kleinere, Unternehmen übertragbar sind und über die nachzudenken sich lohnt. Jedoch hat das Buch durchaus Längen und die ans Ende der Kapitel anschließenden Interviews bleiben oft eine Antwort auf die Fragen schuldig.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Isabel Garcia am 20. April 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Mir war bewusst, wie wichtig es ist eine "Marke" zu sein bzw. aus seinem Produkt eine "Marke" zu machen. Wie allerdings ein Unternehmen von heute auf Morgen in der Versenkung verschwinden kann, wenn es diese Marke nicht pflegt, das wusste ich nicht. Ich fand die Beispiele von großen und kleineren Unternehmen sehr gut und sehr hilfreich. Ich habe natürlich von Schlecker und Nokia etc. gehört, dass sie Schwierigkeiten haben. Aber an welchem Punkt sie ihre Marke nicht gepflegt haben und dadurch von der Konkurrenz überholt wurden, verstand ich erst nachdem ich dieses Buch gelesen hatte.

Storytelling vom Feinsten. Dadurch prägen sich die Geschichten und Schicksale sehr gut ein und ich bekomme immer mehr das Gefühl die wichtigsten Punkte der Markenpflege erkannt zu haben. Vorher habe ich schon das Buch "Die stärkste Marke sind Sie selbst" von Jon Christoph Bernd gelesen und fand es sehr gut, um an meiner eigenen Marke zu arbeiten. Dieses Buch von Wala hat die Inhalte und Thematiken von Jon Christoph Bernd noch mal verstärkt und von einer anderen Seite beleuchtet. Ich kann beide Bücher nur jedem wärmstens empfehlen. Jedem. Ohne Einschränkung. Es spielt nämlich keine Rolle ob Sie Angestellter, Selbständiger oder derzeit Arbeitsloser sind. Es macht keinen Unterschied, ob Sie jung oder alt sind oder Frau oder Mann. Die Arbeit an und mit sich selber ist immer interessant.

Und selbst wenn Sie nicht an sich arbeiten wollen, sind es einfach interessante Bücher, um bei der nächsten Geschäftsrunde mit Insiderwissen aufzutrumpfen :-)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden