Menge:1
Meine Frau, Ihre Schwiege... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von nagiry
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 4,95
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: GMFT
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Meine Frau, Ihre Schwiegereltern und ich (Meet the Fockers)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Meine Frau, Ihre Schwiegereltern und ich (Meet the Fockers)

71 Kundenrezensionen

Preis: EUR 4,50 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch Smart-DE und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
15 neu ab EUR 1,50 33 gebraucht ab EUR 0,01 2 Sammlerstück(e) ab EUR 1,50

Amazon Instant Video

Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich sofort ab EUR 2,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als DVD zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Meine Frau, Ihre Schwiegereltern und ich (Meet the Fockers) + Meine Braut, ihr Vater und ich + Meine Frau, unsere Kinder und ich
Preis für alle drei: EUR 17,48

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Ben Stiller, Dustin Hoffman, Barbra Streisand, Blythe Danner, Teri Polo
  • Komponist: Randy Newman
  • Künstler: Carol Ramsey, James Herzfeld, Kenneth McLaughlin, Amy Sayres, Francine Maisler, John Schwartzman, Jane Rosenthal, Jon Poll, Rusty Smith, Andrew Neskoromny, John Hamburg, Robert De Niro, Lee Haxall, Nancy Tenenbaum, Jay Roach
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Türkisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.85:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Universal/DVD
  • Erscheinungstermin: 4. August 2005
  • Produktionsjahr: 2004
  • Spieldauer: 110 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.2 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (71 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0007WYFSE
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 64.666 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Die beiden Streithähne Jack und Gaylord haben sich zusammengerauft und das Verhältnis ist inzwischen etwas entspannter. Jedoch ist dieser Waffenstillstand nicht von langer Dauer: Jack will Gaylords Eltern kennen lernen und die sind eher unkonventionell. Gaylords Mutter Rozalin (Oscar-Gewinnerin Barbra Streisand) ist Sexualtherapeutin für Senioren und sein Vater Bernie (Oscar-Gewinner Dustin Hoffman) hat seinen Beruf als Anwalt früh aufgegeben, um sich der Erziehung seines Sohnes zu widmen. Während Pams Mutter Dina sich von der lockeren Lebensart der Fockers anstecken lässt, bleibt Jack seiner konservativen Linie treu. Doch trotz aller Gegensätze kommt es am Schluss zum Happy End und Gaylord und Pamela heiraten im Kreise ihrer Familien.

Bonusmaterial:
  • Kommentar von Regisseur Jay Roach und Co-Produzent Jon Poll
  • Entfernte Szenen
  • Im Abfalleimer: Einblicke in die Arbeit mit Jinx, der Katze
  • Stillen
  • Fockers Familienporträt
  • Die Abenteuer von Baby Wrangler
  • Ein Interview mit den Fockers

Amazon.de

Nachdem der Film Meine Braut, ihr Vater und ich dank der Chemie zwischen den gegensätzlichen Persönlichkeiten der Stars Robert De Niro und Ben Stiller ein Riesenerfolg war, setzten die Schöpfer des Films die selbe Formel nochmals in Meine Frau, Ihre Schwiegereltern und ich ein. Dieses Mal klettern Jack und Dina Byrnes (Robert De Niro und Blythe Danner) in Jacks neues Wohnmobil, zusammen mit Tochter Pam (Teri Polo), dem zukünftigen Schwiegersohn Gaylord (Ben Stiller) und Jacks kleinem Enkelsohn, um nach Florida zu fahren und dort Gaylords Eltern, Bernie und Roz Focker (Dustin Hoffman und Barbra Streisand als Idealbesetzung) zu besuchen. Die potenziellen Schwiegereltern sind natürlich ganz das Gegenteil von Jack, nämlich zwei geile, knuddelige Althippies. Der Rest des Films wirkt fast wie eine Sitcom: Bernie und Roz treffen auf Jack, die Schwiegereltern kriegen sich in die Haare und Gaylord ist das alles mächtig peinlich. Wie im Vorgängerfilm macht es Spaß, den Darstellern dabei zuzusehen, wie sie mit offensichtlichem Spaß an der Freud’ in ihren Rollen aufgehen, und das Hoffman-Streisand-Stiller-Triumvirat ist es allein schon Wert, dass man sich den Film anschaut. Aber die Formel wirkt nicht so toll wie in Meine Braut, ihr Vater und ich, denn der Humor ist auf zwei offensichtliche Gimmicks reduziert: Gaylord Fockers Namen und die Tatsache, dass Barbra Streisands Charakter als Sextherapeutin arbeitet. Aufgrund dessen wirkt der Film konstruierter und vorhersehbarer und daher weniger lustig als sein Vorgänger. Die Besetzung ist toll, aber man wünscht sich schon, dass sich die Macher ein wenig mehr um ein gutes Drehbuch gekümmert hätten. --Dan Vancini

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

9 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian von Montfort HALL OF FAME REZENSENT am 12. November 2006
Format: DVD
In der Fortsetzung von "Meine Braut, ihr Vater und ich" fährt Greg (Ben Stiller) mit seinen Schwiegereltern (u.a. Robert De Niro) nach Miami, um diese seinen Eltern vorzustellen. Wie man erwarten kann, prallen hier Gegensätze aufeinander, die krasser nicht sein könnten. Was sind das auch für Leute, die ihren Sohn "Gaylord M. Focker" nennen? Vater Bernie (Dustin Hoffmann) ist ein gefühlsintensiver Hausmann im Hawaiihemd, Mutti Roz (Barbra Streisand) Sex-Therapeutin - ideale Voraussetzungen also, um nicht in den 'Kreis des Vertrauens' aufgenommen zu werden. Wenn sich dann noch das Hausmädchen an alte Liebschaften erinnert oder Gregs getrocknete Vorhaut im Fotoalbum auftaucht, ist das Chaos perfekt.

Ich hatte nicht viel erwartet und vielleicht war ich gerade deshalb positiv überrascht. Den obligatorischen "Focker-Witz" muss man natürlich bei jeder Gelegenheit über sich ergehen lassen, aber ansonsten ist es eine gelungene Klamotte und so gerappelt voll mit Peinlichkeiten, dass sie durchaus an den ersten Teil rankommt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 26. Dezember 2005
Format: DVD
Diesen Film kann ich immer wieder sehen. Besonders an dunklen Tagen, wenn man sich schlecht oder traurig fühlt, ist "Meet The Fokkers" wie ein Medikament für mich.
Absolut top und höchst empfehlenswert. Für mich nochmal eine Klasse besser als der erste Teil. Zugreifen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sabrina Büchner am 2. April 2008
Format: DVD
Nach dem ersten Teil ist es ausnahmsweise notwendig und logisch gewesen einen zweiten Teil der Komödie zu drehen, in der man die Eltern von Greg kennen lernen darf. In einer absoluten Top-Besetzung spielen Barbra Streisand und Dustin Hoffman die unkonventionellen Eltern von Gaylord M. Focker (Ben Stiller), die so gar nicht in das Weltbild von Jack, "Greg"'s Schwiegervater in spe, passen.

Greg, der schon im ersten Teil schwer und meist erfolglos um die Gunst seines Schwiegers gekämpft hat, sieht sich erneut mit vielen peinlichen Situationen konfrontiert, die sich aus den Unterschieden der beiden Familien, die da aufeinanderprallen, ergeben.

Barbra Streisand brilliert als tabulose Sextherapeutin, die schnell herausfindet, dass das Liebesleben der Gegenschwieger brach liegt und mit der Therapie beginnt. Greg, ständig im Bemühen um Schadensbegrenzung, gerät erneut in den Fokus von Jack, der den Verdacht hegt, dass Greg einen unehelichen Sohn vor ihm versteckt. Dustin Hoffman spielt den liebevollen, aber beruflich wenig erfolgreichen Vater von Greg, der entgegen aller Konventionen seinen Beruf als Anwalt aufgegeben hat, um seinen Sohn zu erziehen. Bedingt durch die Gegensätze der Wertvorstellungen ergeben sich viele urkomische Szenen und man merkt es auch den Schauspielern an, dass sie beim Filmdreh einen Heidenspaß hatten.

Das wird noch deutlicher, wenn man sich das tolle Bonusmaterial ansieht. Bei einem Interview mit den Schauspielern spürt man deutlich die langjährige Freunschaft, die Hoffman, Streisand und deNiro verbindet. Barbra Streisand und Dustin Hoffman waren zusammen auf der Schauspielschule!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 23. Juli 2005
Format: Videokassette
Es ist ja oft so, dass eine Fortsetzung nicht die Qualität des originals halten kann, aber in diesem Fall gilt das nicht. Besonders der grandiose Auftritt von Barbra Streisand und dem brillant agierenden Dustin Hoffman als lustvolles Elternpaar geben dem Film Schwung und Würze. Daneben verblasst das Brautpaar ein bisschen, da es auch Robert de Niro par excellence gelingt, den paranoiden Brautvater und überbesorgten Großvater darzustellen. Bei diesem Staraufgebot und einem recht brauchbaren Drehbuch mit gelungener Situationskomik und fulminanten Dialogen stört es eigentlich nicht groß, dass die Handlung des Films recht dünn ist. Insgesamt ein sehr vergnüglicher Film für alle, die gerne mal abschalten, lachen und entspanne wollen. Popcorn-Kino vom Feinsten!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Larissa TOP 1000 REZENSENTVINE-PRODUKTTESTER am 24. Juni 2015
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
Der amerikanische Spielfilm "Meine Frau, ihre Schwiegereltern und ich..." ist eine Story zum Schlapplachen. Die wirklich erstklassigen Darsteller wie Robert De Niro, Dustin Hoffman und Barbara Streisand, Ben Stiller u.v.a, garantieren einen echten Film Spaß:

Ein verliebtes junges Paar möchte bald heiraten, doch vorher sollen sich natürlich die beiden Elternpaare kennenlernen. Und da, so befürchten die beiden, könnte es zu Kalamitäten kommen, denn der Brautvater ist ein stockkonservativer ehemalige CIA-Mitarbeiter, der zu Hause das Sagen hat. Selbst an seinem Enkelsohn, dem Kind seiner älteren Tochter, das er in deren Abwesenheit betreut, probiert er seine obskuren Erziehungsmaßnahmen aus. Umwerfend komisch wirkt De Niro in seiner Rolle als Großvater, wenn er sich z.B. einen extra angefertigten Busen umbindet, um seinem Enkel "das Fläschchen" zu geben....

Da sind doch die Eltern des Bräutigams ein ganz anderes Kaliber: Der Vater (fantastisch gespielt von Dustin Hoffman) ist zwar Anwalt von Beruf, lebt jedoch fröhlich in den Tag hinein - als Hausmann. Er und seine Frau (gespielt von Barbara Streisand), die tolle Erfolge als Sextherapeutin feiern kann, sind schon ein, um es vorsichtig auszudrücken, außergewöhnliches, um nicht zu sagen, seltsames Paar. Und nun prallen Welten aufeinander, als sich diese Paare kennenlernen. Es kommt zu den komischsten Situationen, die die Lachmuskeln der Zuschauer malträtieren.

Dieser lustige Film, mit Weltstar-Besetzung, voller Slapsticks und abgedrehter Ideen, ist einfach sehenswert!!!!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen