Gebraucht kaufen
EUR 0,49
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mein wunderschöner Schutzengel - Als Nellys Mama Krebs bekam: Eine Erzählung für Mütter und Kinder Broschiert – Illustriert, 2005

3 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, Illustriert
"Bitte wiederholen"
EUR 12,90 EUR 0,49
4 neu ab EUR 12,90 2 gebraucht ab EUR 0,49

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 56 Seiten
  • Verlag: Diametric; Auflage: 1., Aufl. (2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 398090699X
  • ISBN-13: 978-3980906999
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: Ab 6 Jahren
  • Größe und/oder Gewicht: 14,9 x 0,7 x 21,1 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.100.322 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Klappentext

An Nellys siebtem Geburtstag fehlen die Marzipantiere auf der Torte. Mama schläft einfach weiter ohne zu gratulieren, und Papa macht ein trauriges Gesicht. In der Nacht sieht Nelly ihre Mama weinen. Nellys Mama hat erfahren, dass sie Krebs hat, und für die Familie beginnt eine Zeit der Veränderung

In Deutschland erkranken jährlich fast 50.000 Frauen an Brustkrebs – viele davon in einem Alter, in dem ihre Kinder noch klein sind. „Mein wunderschöner Schutzengel“ erzählt von der Konfrontation mit der Krankheit Krebs als einem Abenteuer, das mit Mut und Phantasie von Eltern und Kindern gemeinsam bestanden werden kann.

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Die Autorin Kerstin Hermelink, Dipl.-Psychologin und Psychoonkologin an der Frauenklinik Großhadern der Ludwig-Maximilians-Universität München, betreut Krebspatientinnen, darunter auch Mütter mit kleinen Kindern. Wie man Geschichten erzählt, hat sie durch ihre langjährige Mitarbeit als Regieassistentin bei zahlreichen nationalen und internationalen Spielfilmen renommierter Künstler gelernt und von den vielen Büchern, die sie ihren drei Kindern vorgelesen hat.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.3 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 3 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Adelheid Feyel am 6. Juli 2007
Format: Broschiert
Für kleine Kinder eine kindgerechte Beschreibung, die sehr einfühlsam über die Situation berichtet, wenn bei einer Mutter Brustkrebs diagnostiziert wird. Es werden die Ängste angesprochen, aber auch Strategien, wie man damit umgehen kann und das alles in einfachen Worten. Und es ist auch ein optimistisches Buch, das die Hoffnung auf Überwindung der Erkrankung betont.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ulla ohlms am 20. Januar 2005
Format: Broschiert
Das ist ein gelungenes Kinderbuch für das schwierige Thema "wie sage ich meinem kleinen Kind, dass Mama Brustkrebs hat?". Die Autorin hat sehr behutsam geschrieben und gut die verschiedenen Phasen aufgezeigt, die ein kleines Kind beim Miterleben einer so bedrohlichen Krankheit durchläuft: Ratlosigkeit, komische Ahnungen, dann Angst aber auch Wut, als sie sich den Tod der Mutter durchaus als ganz passend vorstellen kann.
Die fehlenden Marzipantiere auf dem Geburtstagskuchen sind böse Vorboten einer merkwürdig veränderten Welt - die Mutter ist ernsthaft und bedrohlich krank.
Gefallen hat mir, dass die Autorin in zwar kindgerechter aber durchaus aufgeklärter Weise mit dem schwierigen Thema umgeht. Hier wird nichts verschwiegen oder geschönt, ja, Krebs kann auch tödlich enden. Aber in diesem Buch geht es gut aus und die Familie überwindet gemeinsam die schwere Zeit.
Der "wunderschöne Schutzengel" kann Eltern in solcher Situation ein Beispiel sein, damit es nicht zu den verdrückten, halb wahren aber dann doch ganz falschen Geschichten kommt, die das Kind nur schrecklich verunsichern. DasB uch zeigt, dass die Kinder auch mit einer solchen Nachricht ganz gut umgehen können. Sie müssen nur Klarheit haben und Vertrauen - und hier ist natürlich der Vater besonders wichtig als verlässlicher Mensch, der da wäre, wenn das Schlimmste wirklich passieren würde.
Ich denke, das Buch nimmt Kindern in dieser Altersphase (rund um die Grundschule) die Angst vor dem schlimmen Wort Krebs und vor der Bedrohung, die damit verbunden ist. Deshalb wünsche ich mir dass ganz viele Familien in dieser Situation das Buch lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von ulla ohlms am 29. Januar 2005
Format: Broschiert
Der "wunderschöne Schutzengel" ist ein Buch für kleine Kinder, die mit der Krebserkrankung eines Menschen in nächster Nähe konfrontiert werden. Das Buch ist in behutsamer Weise geschrieben und zeigt die verschiedenen Phasen auf, die ein kleines Kind beim Miterleben einer so bedrohlichen Krankheit durchläuft. Ratlosigkeit, komische Ahnungen, dann Angst, aber auch Unverständnis und Zorn, als sich die wütende Nelly den Tod der Mutter durchaus als ganz passend vorstellen kann.
Das Tabu-Thema Krebs wird kindgerecht und in aufgeklärter Weise behandelt. Das kleine Mädchen wird nicht in schreckliche Angst versetzt, aber auch nicht mit beschönigenden Verharmlosungen abgespeist. An Brustkrebs kann man auch sterben.
Kerstin Hermelink gibt ein gutes Beispiel wie Eltern ruhig und liebevoll ihr Kind einweihen können. Sie zeigt, dass die Kinder auch mit einer bedrohlichen Nachricht gut umgehen können. Sie müssen nur Klarheit haben und Vertrauen - und hier ist der Vater besonders wichtig. Da Krebskranke vor einem Rückfall nicht gefeit ist, spielt in diesem Buch der Vater eine wichtige Rolle als verlässlicher Mensch, der da wäre, wenn das Schlimmste wirklich passieren würde.
Sehr zu empfehlen, nicht nur für betroffene Kinder, sondern auch für Kinder mit gesunden Müttern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen