Gebraucht kaufen
EUR 5,25
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Buch
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut Rechnung mit ausgewiesener MwSt.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mein wunderbarer Kleiderschrank Gebundene Ausgabe – 25. Juli 2003


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 25. Juli 2003
"Bitte wiederholen"
EUR 13,00 EUR 0,79
1 neu ab EUR 13,00 15 gebraucht ab EUR 0,79

Hinweise und Aktionen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 192 Seiten
  • Verlag: Wunderlich (25. Juli 2003)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3805207557
  • ISBN-13: 978-3805207553
  • Größe und/oder Gewicht: 23,2 x 16,4 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (11 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 219.605 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Claudia Piras arbeitet als Autorin, Journalistin, Herausgeberin, Lektorin und Übersetzerin. Ihre Lieblingsthemen sind Mode, Essen und Trinken, Wohnen und Reisen.

Bernhard Roetzel gilt als der Experte in Sachen Mode und Stil in Deutschland. Als Autor für alle großen Magazine, Buchautor sowie TV-Experte ist er einem großen Publikum bekannt.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

22 von 23 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. September 2003
und genauso enttäuschend. Irgendwie schwanke ich in der Bewertung zwischen wohlwollenden 3 und strengen 2 Sternen: also vergebe ich hier im text die zutreffenden 2,5 Sterne.
Die thematische Aufteilung hat mir gefallen und das zumindest jedes vorgestellte Stück als Zeichnung gezeigt wird, hilft. Die wenigen Fotos von superdünnen Models frustrieren jede wirklich normale Frau ebenso, wie die Twiggy-Fotos in den einschlägigen Zeitschriften. Die Fotografien von einzelnen Mode-Accessoires (Handtaschen, ...) geben kaum mehr Auschluss als die zeichnerische Bebilderung im Text - voll verzichtbar also. Der Eingangstest ("personality-check") ist eher albern.
Störend finde ich zudem die unnötigen (pseudo)Anglizismen, also mich nerven solche hinweise wie "smart casual", "sophistication" oder Kapitelüberschrifte wie "anything goes", "let's go casual", "was shoppen sie...", ... und ich dachte noch Mode kommt aus Frankreich oder vielleicht Italien ;-))
Da braucht frau gleich noch ein Englisch-Neudeutsch-Wörterbuch, um diesen Ratgeber überhaupt zu verstehen.
Nach diesem Büchlein bleiben für das "Business" Schwarz, Weiß und Rot übrig. Gilt nun Business=Büro oder handelt es sich nur um die Chefetagen? - erst viele Kapitel später folgen klarstellende Hinweise. Meine Augenfarbe (grau) bleibt glatt unerwähnt und nun fühle ich noch immer verunsichert, was womöglich günstige Farben für mich sind. ;-))
Dennoch ein brauchbarer Überblick über Schnitte, Materialien Pflegehinweise von Unterkleidung über Oberbekleidung bis hin zu Accessoires, den einen oder anderen praktischen Tipp inklusive.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
29 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von eganski am 1. September 2005
Den Personality-Check kann man sich gleich sparen, (vom Herabsetzen einer Bibliothekarin oder eines alten Autos abgesehen), er ist für mich nicht zu gebrauchen.
Nur weil das Outfit, welches für eine Geburtstagsparty gedacht ist, einen Fleck hat, soll man nicht zu der Feier der besten Freundin gehen?
Die Hosen werden auf 5 Modelle beschränkt?
Das Buch erscheint mit sehr oberflächlich, auch wenn z.B.gute Tipps zu einem guten Schuhkauf gegeben werden, empfehle ich dieses Buch nicht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 15. August 2003
Was passt wozu, wie schafft man es, im Kleiderschrank wirklich nur tragbare Klamotten zu haben, welche Farben stehen mir - das alles steht im "Wunderbaren Kleiderschrank". Am wichtigsten finde ich aber die kleine Qualitätskunde. In Zeiten von H&M und Zara ist es gut, wenn man weiß, ob die Sachen länger als eine Saison erleben werden. Ob sie nun preiswert waren oder nicht. Sehr gutes Buch!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
24 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 26. August 2003
Die Stylingstips aus diesem Buch sind so spannend wie das Outfit der höheren Töchter aus Rosamunde Pilchers Romanen. Offensichtlich sollen die Leserinnen zu Kundinnen von Hochpreislabels gemacht werden. Nahezu kein Tipp ist wirklich brauchbar. Einzige Ausnahme: Die Ausführungen zur Auswahl einer Schneiderin. Ärgerlich ist die Passage über Hausschuhe. Wer will jungen Frauen glauben machen, ein netter Mann ergreife die Flucht, weil die Hausschuhe nicht im Trend liegen ?
Sind wir wieder auf dem Weg in die 50er, als es Vorschläge gab, was die Dame wann zu tragen hat ?
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Eva Dege am 4. September 2003
es ist ein wirklich praktischer Ratgeber, der einem erstens viel von dem Fachchinesisch mancher Verkäuferin oder Modezeitschrift erklärt. Und zweitens liefert es einem überaus brauchbare Ratschläge, wie man es immer gut angezogen durch den Alltag schafft, OHNE, dass man dafür ein Vermögen ausgeben muss. Ich wünsche dem Buch schon aus Eigeninteresse viele, viele Leserinnen: gut gekleidete Menschen sind im Straßenbild viel zu selten - aber immer eine Freude.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
27 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von carstenmanuela Cysyk am 25. September 2003
Wieder einmal sind Dr. C. Piras und B. Roetzel ein Volltreffer im Lifestyle Bereich gelungen. Mit amüsanter und dennoch praktischer Marnier wird die/der Leser(in) in die Welt des "sich richtig anziehens" eingeführt. Selbstverständlich vertritt jeder seinen eigenen Stil ABER um allerorts als "gut gekleidet" zu gelten, sollten doch einige simple Regeln und Kleidungsstücke beachtet werden. Auch wenn es hier Hauptsächlich um Top-Labels geht, jeder kann für sich ja die günstigere Alternative suchen (ohne gleich H&M und Zara zu meinen). Auch sind hier tolle Anregungen, Klassisches mit dem ein oder anderen Teil modern aufzupeppen. Eine schöne Hilfe in der immer unübersichtlicheren Welt der Mode. Denken Sie immer daran: Meist ist man zu arm um billig zu kaufen (zumindest was Klassisches betrifft).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen