Gebraucht kaufen
EUR 10,00
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Sauberes Exemplar
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,15 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mein soldatisches Leben Stoffbilderbuch – 1998

5 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Stoffbilderbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 6,95 EUR 10,00
1 neu ab EUR 6,95 6 gebraucht ab EUR 10,00

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Stoffbilderbuch
  • Verlag: 2. Aufl. Schnellbach, Bublies,; Auflage: 1998 (1998)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3926584483
  • ISBN-13: 978-3926584489
  • Größe und/oder Gewicht: 15,9 x 2 x 21,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 783.330 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Buch: Mein soldatisches Leben (Karl Dönitz)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

20 von 24 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von berti2 am 23. November 2005
Format: Stoffbilderbuch
Jeder einigermaßen historisch Gebildeter kennt den Großadmiral Karl Dönitz als Befehlshaber der U-Boot Flotte im Zweiten Weltkrieg, späteren Oberbefehlshaber der Marine und Nachfolger Adolf Hitlers als Führer des Deutschen Reiches für wenige Tage.

Dies alles behandelt Dönitz in seinem "10 Jahre und zwanzig Tage".
Das vorliegende Buch beschreibt den unbekannten Seekadetten, den Teilnehmer am Ersten Weltkrieg auf dem Kreuzer S.M.S. Breslau, der dann unter türkischer Flagge fuhr und den frühen U-Bootfahrer 1917.
Gegen Ende des Weltkrieges kommandierte er ein eigenes U-Boot und kämpfte im Mittelmeer. Kurz vor Kriegsende wurde es versenkt und er geriet in englische Gefangenschaft.
In der Weimarer Zeit blieb er der Marine treu und diente als Torpedobootkapitän, Stabsoffizier und auf dem Kreuzer "Emden".
Diese Auflistung zeigt, dass er nicht der U-Boot Führer schlechthin war, er hatte mehrere Verwendungen und diente auf allen möglichen Posten.

Dann folgt die bereits beklannte Spanne von 1935 bis 45 in Kurzzusammenfassung, da bereits in dem anderen Buch explizit ausgeführt.

Als letzte zwei Kapitel folgen "Nürnberg", mit dem Kriegsverbrechertribunal und ein Schlußwort.

Insgesamt ein facettenreiches, fazinierendes Buch über eine Persönlichkeit, die es verstand, seine soldatische Pflicht auch in schwieriger Zeit sauber zu erfüllen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
15 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Bernd Henry am 3. April 2007
Format: Stoffbilderbuch Verifizierter Kauf
Eigentlich sollte man mit der Bezeichnunung "wunderbar" etwas vorsichtig sein, aber dieses Buch, nachdem Dönitz in seinen "10 Jahre und 20 Tage" die Situation am Ende des 2. Weltkrieges und seine persönlichen Aktivitäten geschildert hat, gibt Aufschluss auf den Dönitz als Menschen.
Ein Mensch - wie Du und Ich, der sich an Naturschönheiten, wie an Kadettenstreichen begeistern kann.
Ein Mensch, dem sein Vaterland ALLES bedeutet.
Wer also etwas über den Meschen Dönitz erfahren will, dem sei dieses Buch auf das Wärmste empfohlen.
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Strandläufer am 6. Dezember 2011
Format: Stoffbilderbuch
Ein interessanter Einblick in die Umbruchjahre von der kaiserlichen Marine bis 1945. Hier habe ich den geschichtlichen Dönitz mit seinen menschlichen Augen kennen gelernt. Ein Buch, dass die Begeisterung, die man als Marinesoldat erleben kann, ebenso schildert wie die Aufgaben und Probleme, die aufkommen, wenn der Ernstfall gekommen ist. Wenn man etwas über den Menschen Dönitz und die Marine des frühen 20. Jahrhundert in Deutschland lesen will, ist dieses Buch ein guter Einstieg.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Von Johannes am 19. Oktober 2013
Format: Stoffbilderbuch Verifizierter Kauf
Wenn man diese Buch als Ergänzung zum Standardwerk nimmt, ist es O.K.
Fällt durch sehr viele Details (Kindheit, Schulzeit) etwas ab und verzichtet bewusst
auf detaillierte Ausführungen im Standardwerk.
Bedingt empfehlenswert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten Meyer am 9. November 2007
Format: Stoffbilderbuch
Mit Freude habe ich dieses Buch mit in den Urlaub genommen um mich über den Menschen Dönitz zu informieren . Da ich selber zur See gefahren bin und meinen Dienst bein der Bundesmarine gemacht habe ist Hitlers Nachfolger auch eine Figur die zur Marine gehört .
Ich habe diese Buch nicht zu Ende gelesen sondern entäuscht und Wutentbrand WEGGEWORFEN !
Wer glaubt etwas über Dönitz zu erfahren so wie ich, wird entäuscht sein . Diese Buch ist eine Glorie auf den Kadavergehorsam seiner Zeit und ist im Grunde nur für die ewig Gestrigen etwas , die sich an solch einer Propagandabibel erfreuen können .
Fraglich in welche Kategorie diese Buch gehört - ich habe meine Entscheidung getroffen !
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen