EUR 19,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Mein letzter Seufzer ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,75 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mein letzter Seufzer Taschenbuch – 1. Juni 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 19,90
EUR 19,90 EUR 15,00
75 neu ab EUR 19,90 9 gebraucht ab EUR 15,00 1 Sammlerstück ab EUR 38,00

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Mein letzter Seufzer + Ein andalusischer Hund / Das goldene Zeitalter + Luis Buñuel - Arthaus Close-Up [3 DVDs]
Preis für alle drei: EUR 49,88

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Alexander Verlag; Auflage: 3., Aufl. (1. Juni 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3895811122
  • ISBN-13: 978-3895811128
  • Größe und/oder Gewicht: 12,7 x 2,8 x 19,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 41.792 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»Es gibt Bücher, bei denen man es als Ehre empfindet, sie einem geneigten Publikum empfehlen zu dürfen, und Luis Buñels "Mein letzter Seufzer" gehört zweifellos zu diesen Büchern. Ich habe die Lektüre von der ersten bis zur letzten Zeile genossen, ich habe alle diese Zeichen geschlürft, geschmatzt, gestreichelt; wie von Buñuel nicht anders zu erwarten, ist auch sein Buch ein erotisches Ereignis, vor allem, wenn wir verstehen, daß es auch eine Erotik der Freiheit gibt, der Freundschaft, der Intelligenz und der Arbeit.« (Jörg Fauser)

»Buñuel, 1900 geboren, hat die Ursprünge des Kinos miterlebt und es geprägt. Er zählte seit den zwanziger Jahren zur künstlerischen Avantgarde obwohl er den Begriff nie mochte. Viel wichtiger war ihm die Mitgliedschaft in der Gruppe der Surrealisten , angezogen von einer bestimmten Vorstellung der Revolution. Buñuel war mittendrin, und mit jeder Seite wird der Leser immer mehr zu einem engeren Verbündeten....Dabei liest sich Mein letzer Seufzer nicht wie ein Buch, sondern wie ein Lebensbericht, der in einer intimen Bar erzählt wird. Es ist, als hörte man die Stimme des unvergessenen Filmemachers, der bei ein paar guten Cocktails und Zigaretten Anekdoten und Aphorismen erzählt, sich an Freunde erinnert, von Frauen schwärmt und mit einem Lächeln an die subversiven Aktionen der Surrealisten zurückdenkt.« (Kreuzer)

Der Verlag über das Buch

Das Buch enthält neben zahlreichen s-w. Fotos auch Abbildungen von Original-Filmpostern zu den Filmen Bunuels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin Dimitz am 20. Juli 2005
Format: Taschenbuch
Dieses Buch von Jean-Claude Carriere (guter Freund und Drehbuchautor von Luis Bunuel) ist ein Meilenstein im Genre. Danach war für mich alles anders. Der Surrealismus bekam eine neue Bedeutung für mich. Seine Filme erstrahlten in neuem Glanz.
Ich muss sagen, dass für mich und mein Filmverständnis mit diesem Buch eigentlich alles erst richtig angefangen hat. Luis Bunuel spricht so offen über sein Leben, seine Vorlieben, Abneigungen und Fantasien, dass man nicht anders kann als zu weinen, wenn das Buch zu Ende ist. Denn, im Gegenteil zu vielen anderen Regisseurbüchern, endet dieses mit dem Tod von Bunuel im Jahre 1983.
Für kurze Zeit wird man mitgenommen in die lieb- und leidvolle Welt eines "Vorzeigesurrealisten" (neben Man Ray, Jean Cocteau oder Dali) und kann den Mann so gut verstehen, dass es fast Angst macht.
Jedem, der sich nur ansatzweise für Filmkunst, Surrealismus, Malerei, Literatur oder politiche Ungerechtigkeiten (oder natürlich einfach nur für den Meister LUIS BUNUEL) interessiert, wird an diesem Buch nicht vorbei kommen. -> Und wird es lieben!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von glücksklee am 3. Oktober 2006
Format: Taschenbuch
Drei Gründe, dieses Buch zu lesen: Erstens ist es witzig! Bunuel hat einen fantastischen Humor und allein dafür würde sich die Lektüre schon lohnen. Zweitens ist es ein sehr gutes Zeitzeugnis. Man erfährt viel über die dreißiger Jahre, Spanien unter Franco, sein Verhältnis zu Dali, Paris und die Kunst, seine Emigration, die Zeit in Mexiko und so weiter. Bunuel hat einfach viel erlebt und viel zu erzählen. Drittens: Das vermutlich unterhaltsamste Buch zum Surrealismus ist gleichzeitig ein sehr informatives. Und schließlich ist Bunuel - wenn auch nicht so berühmt wie sein einstiger Freund Dali - ein sehr bedeutender Vertreter des Surrealismus. Und das Beste ist: Hier hat man kein intellektuelles Buch, sondern intelligenten Humor! Das Buch ist sehr unterhaltsam, ich empfehle es.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen