Gebraucht kaufen
Gebraucht - Gut Informationen anzeigen
Preis: EUR 4,82

oder
 
   
Jetzt eintauschen
und EUR 0,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Mein dunkler Prinz: Roman [Taschenbuch]

Christine Feehan , Katja Thomsen
3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (90 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Weitere Ausgaben

Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch EUR 6,99  
Taschenbuch, 22. Juli 2011 --  
Audio CD, Audiobook --  
Hörbuch-Download, Gekürzte Ausgabe EUR 8,35 oder EUR 0,00 im Probeabo von Audible.de

Kurzbeschreibung

22. Juli 2011
Wenn ein Karpatianer sich vermählt, dann für die Ewigkeit. Wenn ein Karpatianer liebt, dann grenzenlos und leidenschaftlich. Als Mikhail Dubrinsky in einer dunklen Stunde die Stimme von Raven vernimmt, dringt sie wie heilendes Licht in seine verzweifelte Seele. Er ahnt, dass diese Frau sein Leben vollkommen verändern wird. Doch sie weiß noch nicht, dass Mikhail sein wahres Ich vor ihr verbirgt. Als der dunkle Fürst langsam immer mehr von ihr in Besitz nimmt, beginnt Raven zu begreifen, zu welcher Leidenschaft er fähig ist ...

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 448 Seiten
  • Verlag: Bastei Lübbe (Bastei Lübbe Taschenbuch); Auflage: Aufl. 2011 (22. Juli 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3404270673
  • ISBN-13: 978-3404270675
  • Originaltitel: Dark Princ
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 12,4 x 2,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (90 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 274.715 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Christine Feehan ist alles andere als eine Spätzünderin. Schon als Kind verschlang sie alle Arten von Büchern und schrieb selbst gerne und häufig die Geschichten auf, die sich in ihrem Kopf abspielten. Heute ist sie stolz darauf, sich selbst eine Autorin nennen zu dürfen. Über 40 Romane entsprangen ihrer Feder, darunter Bände vier verschiedener Reihen wie der "Schattengänger"-Saga oder der Serie um die "Drake-Schwestern". In den USA wurde sie mit zahlreichen Preisen ausgezeichnet, und auch in Deutschland wächst ihre Fangemeinde stetig. Feehan lebt mit ihrem Mann und ihren Kindern in Kalifornien.

Produktbeschreibungen

Klappentext

Wenn ein Karpathianer liebt, dann grenzenlos und leidenschaftlich. Als Mikhail Dubrinsky in einer dunklen Stunde die Stimme von Raven vernimmt, dringt sie wie heilendes Licht in seine Verzweiflung. Schon bald ahnt er, dass Raven sein Leben vollkommen verändern wird. Doch Raven weiß noch nicht, wer Mikhail wirklich ist. Als Mikhail langsam von ihr Besitz nimmt, beginnt Raven zu begreifen, welcher Leidenschaft er fähig ist. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen
54 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Vampir-Romanze, die unter die Haut geht 28. Oktober 2003
Format:Taschenbuch
Dies ist der erste Roman in einer mittlerweile ca. 11 Romane umfassenden Serie (der 12. ist in der Originalsprache soeben erschienen), die von den Kritikern in Amerika und von den Fans absolut begeistert aufgenommen wurde.
Mikhail gehört dem Volk der Karparthianer an - Gestaltenwandler mit übermenschlichen Fähigkeiten, telepathisch begabt und sehr alt. Karparthianer sind sozusagen die Vorstufe von Vampiren - auch sie ernähren sich von Blut und scheuen auch das Sonnenlicht, aber im Gegensatz zu Vampiren saugen sie diese nicht bis zum letzten Tropfen aus. Im Gegenteil die männlichen Karparthianer jagen diese Abkömmlinge ihrer Rasse, die nicht den Mut hatten, dem Sonnenlicht entgegenzutreten um so ihrem Leiden ein Ende zu machen. Denn ein Karparthianer braucht seine Seelengefährtin um das Biest in sich von ihrer Sanftheit bändigen zu lassen. Nach ca. 200 Jahren verlieren die meisten männlichen Karparthianer die Fähigkeit Farben zu sehen (alles ist nur noch grau) und wirkliche Emotionen zu verspüren und erst wenn er seine Seelengefährtin trifft, werden ihm diese Fähigkeiten wieder zurückgegeben.
Mikhail, der Anführer seines Volkes und der älteste bekannte, hat viele seiner Leute zu Vampiren werden sehen, da die Frauen ihres Volkes kaum noch Kinder empfangen, wenn doch, dann meist nur Jungen und diese überleben meist nicht das erste Lebensjahr. Da er es nicht mehr aushält, beschließt er am nächsten Morgen dem Sonnen licht entgegenzutreten. Seine Verzweiflung macht sich in einem schmerzerfüllten Schrei Luft - dieser wiederum wird von Raven Whitney telepatisch empfangen und sie versucht sie zu trösten. Mikhail ist fasziniert und ihm gelingt es, ihre Spur zu ihrem Hotel zu verfolgen.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
12 von 12 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Grauselig schlecht 27. März 2012
Von Isegrimm TOP 500 REZENSENT
Format:Taschenbuch|Von Amazon bestätigter Kauf
Karpartianer sind eine uralte Rasse, unsterblich, mächtig und sich von Blut anderer Wesen nährend.
Karpartianische Männer warten jahrhundertelang auf ihre einzige, wahre Gefährtin, der sie ewige Treue schwören - und es auch so meinen.

Finden sie sie nicht, so verfallen sie der Depression, dunklen Gefühlen und Bitterkeit und verwandeln sich dann in das, was wir als Vampir kennen.
Was für eine Voraussetzung für ein Buch, was kann man da schreiben - wenn man es kann.
Und da steckt die Tücke, Christine Feehan kann es nicht. Ihre Bücher sind mir aufgefallen, weil sie bei Amazon und einschlägigen Besprechungsseiten grottenschlechte Kritiken bekommen haben. Ja, dunkler Prinz ist nur der erste Band einer bis jetzt 17 bändigen Reihe. Wie konnte es nur dazu kommen? Eine der Kritiken nannte die Bücher so schlecht, dass es schon wieder Spaß macht und das ist es wohl. Wer Gruselbahnen mag, wer Filme mag, bei denen man sich über schlechte Effekte schlapp lacht, der ist hier gut aufgehoben. Alle anderen sollten die Bücher meiden.
Der männliche Hauptdarsteller, Mikhail, lebt, wie sollte es anders sein, in den Karparten. Er ist kurz davor, den inneren Kampf um seine Seele zu verlieren, als er eines Tages telepathischen Kontakt zu einer Touristin bekommt, die sich in seiner Nähe aufhält. Nun weiß er, dass er seine Seelengefährtin gefunden hat und er wird mit allen Mitteln um sie kämpfen.
Soweit, so gut.
Der Mann ist Jahrhunderte alleine, da verwundert es nicht, dass er vor Freude aus dem Häuschen ist, wenn er eine Stimme in seinem Kopf hört. Auch, wenn diese Stimme die langweiligste Unterhaltung seit Erfindung der Dialoge einleitet.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
26 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Schaurig-Schöner Liebesroman 28. März 2004
Format:Taschenbuch
"Mein dunkler Prinz" verbindet Liebesroman und Vampire in einem tollen Roman! Für alle Fans von romantischen Liebesgeschichten mit dieser Prise Gänsehaut.Die Story lässt einen nicht mehr los und man kann nicht aufhören zu lesen.
Im Vordergrund steht die bedingungslose Liebe zwischen Raven, einer menschlichen Frau und Mikhail, einem Karpatianer. Obwohl seine Art zu leben sie teilweise abschreckt siegt doch am Ende die Liebe!
Einer der besten Liebesromane, der Kauf lohnt sich auf jeden Fall!
Dies ist der erste Teil von Christine Feehans Karpatianer-Saga und ich hoffe ,daß wir die nächsten Teile auch in deutscher Sprache lesen können, ich kann es kaum erwarten wie die Geschichte weiter geht!!
( Für Ungeduldige lohnt es sich auf jeden Fall mal einen Blick auf die Homepage der Autorin zu werfen!! )
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Ganz schön Schnulzig - nur für Schnulz-Freaks! 28. Mai 2009
Format:Taschenbuch
Mir wurde zu diesem Roman von einer guten Freundin geraten die ein großer Fan der Romane von Christine Feehan ist.
Ich bereuhe meinen Kauf keinesfalls. Mein Dunkler Prinz von Christine Feehan ist ein sehr schöner Roman, allerdings auf eine sehr schnulzige Art und Weise.

Ganz klar, wer keinen Schnulz mag sollte dieses Roman NICHT kaufen.

Raven ist zur Erholung in die Karpaten gereist, doch Erholung findet sie eher nicht. Stattdessen trifft sie auf die Gedanken von Mikhail (Ihre besondere Gabe), welcher in tiefe Trauer versunken ist.
Er, völlig fasziniert von Raven, verfolgt Ihre Gedanken um sie schließlich zu finden.
Mikhail erkennt in Raven seine Gefährtin (und dieses Wort kommt bestimmt 3424 mal im Roman drin vor)und will Sie zu seiner Eigenen machen.
Raven fühlt sich zwar von ihm angezogen, ist aber erstmal abgestoßen von ihren Gefühlen für Mikhail und will von ihm weg kommen. Natürlich gibt Mikhail aber nicht so schnell auf. Die Beziehung zwischen den beiden wird zudem von ein paar "Möchtegern-Vampirjägern" gestört, welche die Karpatianer bedrohen, auch Raven schwebt plötzlich in Lebensgefahr...

Alles im Allen bin ich positiv gestimmt von diesem Roman.
Einziges Mankerl ist vielleicht das etwas zu oft erwänen des Wortes "Gefährtin/Gefährten", dieses habe ich beim weieren lesen mit Absicht ÜBERlesen.
Ob ich mir den nächsten Band von dieser Reihe holen werden steht für mich noch offen.
Vielleicht wenn ich mal wieder in Schnulzstimmung bin und eine Extraportion hingebungsvoller und besitzergreifender Liebe vertragen kann.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Gutes Buch
Gut geschriebene Geschichte und interessante Figuren sind wirklich zu empfehlen. Für jeden, der etwas Spass und Fantasie in seinem Leben möchte.
Vor 1 Monat von regina wiegert veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Roman
war sehr zufrieden mit der Ware innerhalb, von drei -vier Tagen war sie da,kann deshalb den Kunden nur weiter empfehlen
Vor 11 Monaten von Lascheit Danny veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Super Buch
An diesem Buch wird die Geschichte der Karpatianer deutlich und deren Einsamkeit.
Ist für jeden Christina Feehan Fan zu empfehlen :D
Vor 15 Monaten von Natalia Kügler veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen gefällt
Ist als Einstieg sehr gut geeignet allerdings im vergleich zu den anderen Bänden etwas langatmig. Lesen Sie weiter...
Vor 15 Monaten von Hildegard Missy veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen tolles Buch
Dieses Buch ist absolut toll. Spannend und toll geschrieben.
Die Geschichte über die Kapanier ist so gut, das man es nicht erwarten kann, die Folgebücher zu lesen
Vor 16 Monaten von Tanja veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Das wahrscheinlich langweiligste Buch aller Zeiten
Ich bin ein großer Fan der Black Dagger Reihe und der Immortals- Serie von Kresley Cole und dachte mir, dass ich mir mit diesem Buch vielleicht ein wenig die Zeit vertreiben... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Amazon Customer veröffentlicht
1.0 von 5 Sternen Kein Vergleich mit J. R. Ward: Leider nur langweilig ....
Ich war nach der grandiosen Black Dagger Reihe von J. R. Ward und der Serie von Lara Adrian auf der Suche nach einer weiteren Vampir- Romantic-Fantasy Chronik. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 13. April 2012 von Astarte
5.0 von 5 Sternen Einfach lesen, dass sagt dann alles
Habe dieses Buch förmlich verschlungen, dass müsst ihr einfach lesen.
Auch die anderen Bücher dieser Reihe sind nur zu empfehlen.
Veröffentlicht am 28. Januar 2012 von antonietta
5.0 von 5 Sternen christine feehan -mein dunkler prinz
christine feehan ist der absolute knaller ich liebe ihre bücher
ihre art zu schreiben ist fesselnd und spannend sie ist einfach genial
in jedem buch steckt alles was... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 25. August 2011 von devil
3.0 von 5 Sternen Ein Buch das man lesen kann...
Mikhail steht kurz vor dem Selbstmord als er die Stimme von Raven vernimmt.Sie holt ihn vom Abgrund und von dort landet er direkt in ihrem Herzen. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 22. März 2011 von Cupcake
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xae81190c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar