• Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,30 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mein Vater aus Paris Gebundene Ausgabe – 11. März 2011


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe, 11. März 2011
"Bitte wiederholen"
EUR 14,99
EUR 14,99 EUR 0,91
67 neu ab EUR 14,99 16 gebraucht ab EUR 0,91

Wird oft zusammen gekauft

Mein Vater aus Paris + Die Tage des Regenbogens
Preis für beide: EUR 32,99

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 96 Seiten
  • Verlag: Graf Verlag; Auflage: Graf Verlag (11. März 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3862200132
  • ISBN-13: 978-3862200139
  • Originaltitel: Un padre de película
  • Größe und/oder Gewicht: 12,4 x 1,5 x 19,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 411.527 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Antonio Skármeta, geboren 1940 in Antofagasta/Chile, erzielte mit seinem Roman „Mit brennender Geduld“ 1985 einen Welterfolg. Auch die Verfilmung des Buchs mit Philippe Noiret als Pablo Neruda war ein internationaler Erfolg. Als Anhänger Salvador Allendes musste Skármeta nach dem Pinochet-Putsch sein Land verlassen und lebte von 1974-1989 im Exil in Berlin. Von 2000-2003 ging er erneut nach Berlin, diesmal als Botschafter Chiles. Verfasser zahlreicher Romane, Erzählungen und Drehbücher, die er zum Teil auch selbst verfilmte. Im Graf Verlag erschien zuletzt seine nostalgisch-poetische Dorfgeschichte „Mein Vater aus Paris“.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von cl.borries am 19. April 2011
Jaques stammt aus dem kleinen Chilenischen Dorf Contulmo.
Als er nach seinem Examen als Lehrer in das Dorf zurückkehrt, steigt in den Gegenzug sein Vater, der die Familie verlässt. Er gibt an, dass er in seine Heimatstadt Paris zurückkehren will.
Jaques lebt fortan ein ruhiges Leben in einem einfachen Ambiente zusammen mit seiner traurigen Mutter, die ihre Trennung vom Vater kaum erträgt. Die Sehnsucht nach der jungen und schönen Nachbarin Teresa treibt Jaques um und lässt ihm keine Ruhe.

Der kurze Roman ist in schlichte Sätze gefasst, die einen prägnanten Eindruck von der herrschenden Armut geben und die Beschränkungen des Lebens subtil einfangen.
Atmosphärisch trifft der Autor mit seiner Erzählform den ausweglosen und einfachen Alltag, in dem man kaum Abwechslung und frohe Lebendigkeit findet.

Als Jaques erste Sexabenteuer in der nahen Kleinstadt sucht, hat er eine unerwartete und erschütternde Begegnung. Er kehrt ernüchtert und irritiert zu seiner Mutter zurück.

Alles dreht sich in diesem Roman um die Sehnsucht, um die Liebe, das stille Leben, um Armut, Traurigkeit und Hoffnung.
Zuletzt offenbart sich eine verwirrende und komplizierte Liebesgeschichte, die zeigt, dass unter der Oberfläche der vermeintlich simplen Geschichte die Leidenschaft brodelt.

Der Autor findet den richtigen Ton, um die Stimmung von Land und Leuten einzufangen. Mit großer Liebe zum Detail beschreibt er sie und bleibt dem ruhigen und melancholischen Lebensgefühl in dem südamerikanischen Landstrich eng verbunden. Der hübsch aufgemachte Einband signalisiert die bunte Vielfalt von Fauna und Getier.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von M. Röder am 23. Mai 2011
Tolle Geschichte wundervoll erzählt.

Da der Rezensent vorher inhaltlich alles Wissenswerte erwähnt hat, möchte ich meine Rezension bei der Botschaft belassen: Es lohnt sich, dieses hübsche Büchlein zu kaufen und zu lesen.

Bücher müssen nämlich nicht unbedingt dick sein, um etwas ausdrücken zu können!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Ähnliche Artikel finden