Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 35,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mein Traum-Team: oder die Kunst, Menschen zu idealer Zusammenarbeit zu führen Broschiert – 13. Mai 2008


Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 189,89
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 74,72
2 gebraucht ab EUR 74,72

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Amazon Student Hochschulrennen
Alle Teilnehmer haben die Chance auf exklusive Preise im Gesamtwert von über 12.000 EUR. Hier geht es zum Hochschulrennen.

Produktinformation

  • Broschiert: 237 Seiten
  • Verlag: Campus Verlag; Auflage: 1 (13. Mai 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3593387034
  • ISBN-13: 978-3593387031
  • Originaltitel: The Five Dysfunctions of a Team
  • Größe und/oder Gewicht: 14,1 x 2,2 x 22,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (6 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 350.184 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

26.04.2004 / changeX: Weg vom Egotrip, hin zum Dream-Team "Ein interessantes, in den USA als Bestseller gefeiertes Werk, das dazu auffordert, die eigene Teamtauglichkeit kritisch unter die Lupe zu nehmen." -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Der Verlag über das Buch

Die Geheimnisse optimaler Teamarbeit

Erfolgreiche Teamarbeit ist keine Selbstverständlichkeit. Patrick Lencioni zeigt die typischen Fallgruben auf, in die Teammitglieder tappen können und erklärt, wie man mit nur wenigen Veränderungen ein gut funktionierendes Team bilden kann.

Es ist fast eine Binsenweisheit: Der Schlüssel zum Unternehmenserfolg liegt in der Teamarbeit, da sie ungeahnte Kräfte freisetzen kann. Doch wirklich gute Teamarbeit ist leider ein seltenes Phänomen. Obwohl sich Wissenschaftler, Trainer, Lehrer und die Medien seit Jahren damit befassen, will sich echte Teamarbeit in den meisten Unternehmen noch immer nicht so richtig einstellen. Der Grund liegt darin, dass Teams – wohl weil sie sich aus fehlbaren Menschen zusammensetzen – an internen »Krankheiten« leiden.

In seiner bewährten Mischung aus Erzählung und Sachbuch zeigt Patrick Lencioni im US-Bestseller Mein Traum-Team, was die typischen Team-Krankheiten sind und wie sie kuriert werden können. Die spannende Story handelt von Brigitte Petersen, die in die Führungsspitze des Hightechunternehmens VirTech gewählt wird. Bereits nach kurzer Zeit stellt sie fest, dass VirTech zwar die beste Technologie, die kompetentesten Manager, viel Geld und den qualifiziertesten Aufsichtsrat hat, doch die Mitbewerber allesamt erfolgreicher sind. Brigitte erkennt das Problem: Die Manager von VirTech sind keine Teamplayer. Die Gründe liegen in fehlendem Vertrauen, der Ablehnung von Verantwortung, Unverbindlichkeit, Angst vor Konflikten und Desinteresse an Ergebnissen. Brigitte gelingt es, diese Probleme auszumerzen, ein effektives Team zu bilden und so das Unternehmen zum Erfolg zu führen.

Im anschließenden Sachbuchteil bietet Lencioni einen kurzen, aber detaillierten Überblick über die fünf vorgestellten Team-Probleme und ihre Bekämpfung. Er dient Managern als Praxisanleitung, die Quintessenz des Buches auf ihr Unternehmen zu übertragen und aus einer schlecht funktionierenden Zusammenarbeit (wieder) ein erfolgreiches Team zu machen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
5
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
1
1 Sterne
0
Alle 6 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stephan Teuber, Loquenz Unternehmensberatung GmbH am 11. Juni 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Die Team-Spezialistin Kathryn Petersen bekommt als neue CEO den Auftrag, ein Führungsteam, das aus sachlich kompetenten Individualisten besteht, zu einem perfekten Team zusammen zu schweißen. Anhand dieses fiktiven und spannenden Beispiels rollt Patrick Lencioni sein Teammodell der fünf Dysfunktionen (Störfaktoren von Teamarbeit) auf. Schlüsselsituationen dafür sind jeweils Klausurmeetings, während derer die Störfaktoren dieses Teams aufgedeckt und besprochen werden. Kathryn zeigt dabei ihre Stärken als Führungskraft, nämlich Durchblick und Rückgrat. Für die Eiligen und die rein sachlich am Teammodell Interessierten wird dieses am Schluss zusammengefasst und erörtert. Hier sind die Dysfunktionen - wie es die erfahrene Führungskraft erwartet - in positive Verhaltensweisen der Mitglieder von Hochleistungsteams umformuliert.

Lencioni kommentiert sein Modell: »Wenn das einfach klingt, ist das so, weil es einfach ist, zumindest in der Theorie«. Die Umsetzung dagegen erfordere ein äußerst hohes Maß an Disziplin und Durchhaltevermögen aller Beteiligten. Das Modell enthält zwar keine bahnbrechenden Neuigkeiten zu den Themen »Hochleistungsteam« und »Teamentwicklung«, doch ist es für erfahrene Coaches und Führungskräfte spannend zu lesen, da sie sich an verschiedenen Stellen in Kathryn wieder erkennen können. Die Geschichte lädt Führungskräfte und Teammitglieder gleichermaßen zum Mitdenken ein. Die Erörterung des Modells im Schlussteil zeigt, wie die Störfaktoren zusammenhängen und wie sie zu überwinden sind. Dazu fokussiert der Autor die Rolle der Führungskraft und schlägt effektive Interventionsmethoden vor, die auch für externe Coaches Ideen zum Transfer liefern können.
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von F. Zschuckelt am 13. Juni 2009
Format: Broschiert
So sollte Theorie öfter verpackt sein. Hier baut der Autor sein Teamentwicklungsmodell in eine interessante Geschichte ein. Das macht das Ganze sehr greifbar und praxisnah. Es macht Spaß das Buch zu lesen und es liest sich viel schneller und flüssiger, als theoretische "Schinken".
Mehr davon! Zudem ist das Teammodell sehr intessant und bietet viele Ansätze für die erfolgreiche Arbeit mit Teams.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Esther TOP 1000 REZENSENT am 6. Januar 2010
Format: Broschiert
"Wir haben ein Führungsteam, das über mehr Erfahrung und Talent verfügt, als jedes Führungsteam unserer Konkurrenten. Wir haben mehr Cash als unsere Konkurrenten. Dank Martin und seinem Team verfügen wir über die bessere Technik und Technologie. Unsere Geschäftsleitung ist optimal besetzt. Und dennoch können wir zwei unserer Konkurrenten nicht das Wasser reichen, sowohl was den Umsatz als auch was den Kundenzuwachs anbelangt. Kann mir irgendjemand den Grund dafür nennen?" S52

Das Führungsteam agiert nicht als Team, jeder ist sich selbst der/die nächste, die Abteilungsziele stehen vor den Unternehmenszielen, die Förderung der eigenen Karriere steht vor dem gemeinsamen Ziel, und die andere Abteilung ist für das Scheitern verantwortlich.

Anhand der Geschichte des High-Tech Unternehmens VirTech und des Einsatzes der neuen Geschäftsführerin Brigitte Peters zeigt Patrick Lencioni auf überaus spannende Weise, wie "Menschen zur idealen Zusammenarbeit" geführt werden können, was Team-Building tatsächlich heißt und wie es funktionieren kann. Der Aufwand ist groß, Hindernisse, die es zu überwinden gilt zahlreich, Mitglieder, die zurückgelassen werden vorhanden - dennoch der Erfolg wird Brigitte Peters Recht geben.

Das letzte Kapitel fasst die aus der Geschichte gelernten fünf Krankheiten eines Teams zusammen und schlägt Verhaltenmuster für Teammitglieder sowie Teamleader vor und bietet unterschiedliche Übungen an, um gegen die jeweiligen Krankheiten anzukommen.

Sehr spannende Darstellung eines Changes und der Entstehung eines Teamgedanken in vielen aufeinander aufbauenden "AHA-Effekten", die durchwegs hilfreiche Anregungen fürs eigene Berufsleben bieten! Sehr empfehlenswert Business-Lektüre!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen