Mein Name ist Nobody 1973 CC

LOVEFiLM DVD Verleih

Online-Verleih von DVDs und Blu-rays
für nur 7,99 Euro pro Monat.

Jetzt 30 Tage testen

Bereits LOVEFiLM-Kunde? Jetzt Konto wechseln

Der LOVEFiLM DVD Verleih kann auch von Prime- und Prime Instant Video-Mitgliedern zusätzlich zu den bereits bestehenden Mitgliedschaften bestellt werden.

Mein Name ist Nobody sofort für EUR 0,00 im Rahmen einer Prime Instant Video-Mitgliedschaft ansehen.
Jetzt 30 Tage testen

(69)
LOVEFiLM DVD Verleih

Die große Ära des Wilden Westens geht dem Ende entgegen. Jungspund Nobody (T. Hill) träumt davon, in die Fußstapfen seines großen Idols, des Revolverhelden Jack Beauregard (H. Fonda), zu treten. Dieser ist längst seines Mythos müde geworden und will in seine Heimat Frankreich zurückkehren. Dazu braucht er Geld, vom Minenbesitzer Sullivan, der u. a. für den Tod seines Bruders verantwortlich ist. Wie gut, dass der alte Held dabei den furchtlosen und einfallsreichen Nobody an seiner Seite hat.

Darsteller:
Leo Gordon, Mario Brega
Verfügbar als:
DVD, Blu-ray

Mein Name ist Nobody

Details zu diesem Titel

Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 52 Minuten
Darsteller Leo Gordon, Mario Brega, Marc Mazza, Benito Stefanelli, Alexander Allerson, Rainer Peets, Antoine Saint-John, Franco Angrisano, Tommy Polgár, Antonio Palombi, Hubert Mittendorf, Emil Feist, Leo Gordo, Terence Hill, Henry Fonda, Jean Martin, Piero Lulli
Regisseur Sergio Leone, Tonino Valerii
Genres Western
Studio Tobis
Veröffentlichungsdatum 15. August 2005
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch
Discs
  • Film FSK ages_12_and_over
Laufzeit 1 Stunde 52 Minuten
Darsteller Leo Gordon, Mario Brega, Marc Mazza, Benito Stefanelli, Alexander Allerson, Rainer Peets, Antoine Saint-John, Franco Angrisano, Tommy Polgár, Antonio Palombi, Hubert Mittendorf, Emil Feist, Leo Gordo, Terence Hill, Henry Fonda, Jean Martin, Piero Lulli
Regisseur Sergio Leone, Tonino Valerii
Genres Western
Studio Tobis
Veröffentlichungsdatum 25. Januar 2013
Sprache Deutsch, Englisch
Untertitel Deutsch, Englisch
Originaltitel Il mio nome e Nessuno

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

35 von 40 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P.C. on 18. August 2005
Format: DVD
Der anfang der 70ziger Jahre herausgebrachte Film von Sergio Leone und Tonino Valerii ist in dieser Fassung zum ersten mal in der originalen Länge von 112 Minuten zu sehen. Die Qualität dieser DVD-Version ist dabei derart gut, dass es einem die Sprache verschlägt. Selbst aktuelle DVD-Fassungen anderer Filme kommen an diese Qualität in Auflösung, Farbe und Ton nicht heran.
Der Film/Die Story: Terence Hill mimt den "Nobody", den ideelen Gegenspieler des alternden Revolverhelden Jack Beauregard (Henry Fonda). Nobody auf der einen Seite als neunmalkluger Emporkömmling der neuen Generation, der seinem Idol Jack im Jahre 1899 zum Ende der Ära des Wilden Westens einen guten Abgang verschaffen will, um Jack endgültig zur Legende zu machen und um danach dessen Platz einzunehmen.
DVD-Inhalt: Neben dem Film in unglaublich guter Qualität mit restauriertem und korrigiertem Bild und Ton (Beispiel: der Himmel in diesem Film ist bisher nie Blau gewesen - bis zu dieser DVD) findet man auf der zweiten DVD
1. eine 75-minutige Dokumentation "Nobody is Perfect: Leones Grabgesang auf den Western der alten Generation". Neben dem sehr ehrlichen Interview mit Terence Hill sieht und hört man vor allem eine wirklich gut recherchierte Film-Interpretation, die jedem Kunst-Studenten zu Ehre gereichen würde. Klasse
2. 35min "NOBODY 'Dusted' - Der Film vor und nach der Restauration". Dies ist ein weiterer Leckerbissen der zweiten DVD. Nicht nur ist dies das beste "Making Of" eines Filmes, das ich je gesehen habe. Es stellt aufgrund seiner Qualität zugleich die derzeit einzige legitime Film-Dokumentation der Heimkino-Geschichte (neudeutsch "home entertainment") dar.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christoph Schmid on 22. Juni 2005
Format: DVD
Auch wenn Tonino Valerii offiziell als Regisseur genannt wird, so steht doch ein ungleich Größerer hinter diesem verschmitzen Western-Kunststück: Sergio Leone, der die Fäden hinter den Kulissen zog und auf eine Nennung als Regisseur verzichtete.
Was der Zuschauer zu sehen bekommt, ist einer der schönsten und besten Western, die es gibt. Seine verspielte und dennoch zutiefst melancholische Art verleihen ihm auch bei mehrmaliger Lektüre einen Reiz wie kaum an anderer Wildwestfilm.
Grandiose Bilder, (wieder einmal) die unvergessliche Filmmusik von Ennio Morricone und ein trauriger Abgesang auf den Wilden Westen und seine Helden (hier verkörpert durch Altmeister Henry Fonda) und eine tüchtige Brise Spaghettiwestern-Humors vereinen sich zu einem wundervollen und vollkommen unterschätzten Meisterwerk.
Seit Jahren lließ diese längst überfällig DVD-Veröffentlichung auf sich warten.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
22 von 26 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Krümelmonster on 5. Juni 2005
Format: DVD Verifizierter Kauf
Endlich kommen sie auf DVD, die Nobody-Filme. Über die Handlung braucht man nicht viele Worte verlieren, sie sind wohl DIE Terence Hill Solo-Filme schlechthin. Die technischen Details der Doppel-DVD sind geradezu unglaublich gut, sogar Bonusmaterial gibt es reichlich, inklusive einem Interview mit Terence Hill.
Die Fakten:
DVD Nummer #1
- Exklusiver, erstmaliger Transfer in High Definition 24psf 1080 (progressiv-segmentierte Frames) von einem hervorragenden 35mm Technicolor ® Negativ
- Vollständig Restaurierte Fassung (112 Minuten) nklusive vollständiger Abspann & fehlender Sequenzen
- Aufwendig Restaurierte Deutsche + Englische Tonfassung
- Encodierung mit höchstmöglicher Bitrate unter Ausnutzung der maximalen Kapazität der doppelschichtigen DVD
DVD Nummer #2
- Exklusive, 75-minütige Dokumentation
Nobody Is Perfect: Leones Grabgesang auf den Western der alten Generation mit exklusivem Interview mit Terence Hill
- Exklusive, 35-minütige Dokumentation
NOBODY Dusted - Der Film vor und nach der Restauration mit einer Chronik des Heimkinos und detaillierten Vergleichen des neuen, High Definition 24psf 1080 Masters mit den 8mm, VHS & Laserdisc Versionen
WANTED: Nobody - erstmals präsentierte, seltene Sammlerstücke des Films untermalt mit Ennio Morricone's Soundtrack, mit Posters & Kino-Aushangfotos, Fotos, Film/Video/Audio Veröffentlichungen, Kuriositäten u.a.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 20 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von R. Schulte on 26. Januar 2013
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Um es kurz zu machen: Meine Blu-ray befindet sich wieder am dem Rücktransport zum Verkäufer.

Warum? Der untere Bildrand ist leider im Besitz eines Eigenlebens: Das untere Fünftel wackelt phasenweise im 5-Sekunden-Rythmus über 2-3 Frames nach rechts, links und zurück. Zeiten zum Nachvollziehen nur für die ersten drei Minuten: 00:01:50, 00:02:01, 00:02:03, 00:02:09, 00:02:19, 00:02:34, 00:02:53. Das hat auch nichts mit Schnitten zu tun - einige Wackler erscheinen erst 8-9 Sekunden innerhalb einer Einstellung.
Trauriger Höhepunkt ist die Standbild-Sequenz ab 01:42:00: Hier wackelt das gesamte Bild nach jedem Bildwechsel oder verschiebt sich leicht auf verschiedenen Bildhöhen gegeneinander. Ironischerweise erhält man im Extra "Nobody: Dusted" den Eindruck, dass man genau dieser Passage größte Aufmerksamkeit gewidmet hätte. Meiner Meinung nach zeugt die Blu-Ray davon leider nicht.

Ansonsten ist diese Blu-Ray sehr schön geworden: Schwarz- und Weißwerte sind korrekt, keine Kontraststeigerungen, saubere Farbwiedergabe. Der Ton ist sehr gut zu verstehen. Im Vorspann ist noch "Distribuzione Titanus" eingeblendet - ob das ein Hinweis auf die häufig erwähnte italienische Blu-Ray sein könnte, entzieht sich meiner Kenntnis.

Mein persönliches Fazit: Für mich ist die Blu-Ray mit diesem Fehler leider nicht brauchbar, trotz des großen Restaurierungsaufwands.
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen

Suchen