Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Alle 2 Bilder anzeigen

Mein Leben als Pavian (Weit draußen, Band 10) Audio-CD – Audiobook


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Audio-CD, Audiobook
EUR 11,51 EUR 9,93
6 neu ab EUR 11,51 8 gebraucht ab EUR 9,93 1 Sammlerstück ab EUR 30,32

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

-- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Audio CD
  • Verlag: Random House Audio
  • Sprache: Deutsch
  • ASIN: B000VDGR1C
  • Größe und/oder Gewicht: 14,2 x 12,8 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 900.684 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Klappentext

"Uneitel und hochkomisch, launig und dann wieder tieftraurig erzählt er vom Leben und Sterben seiner Paviane. Und vom Leben in Afrika, vorgetragen von Christoph Waltz, der die Balance hält zwischen Unterhaltung und literarischem Ton."
bücher -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
5 Sterne
9
4 Sterne
4
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 13 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Karl-Heinz Heidtmann TOP 1000 REZENSENT am 15. Juni 2008
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Die Reihe "Weit draußen" von GEO Hörwelten gehört zum Besten, was die belletristische Reiseliteratur in Hörbuchform zu bieten hat.

"Mein Leben als Pavian" fällt inhaltlich dabei ein wenig aus dem Rahmen der anderen Hörbücher. Hier wird das Leben und die Forschungsarbeit des Harvard Professors Robert M. Sapolsky über Primaten beschrieben. Die Bezeichnung "Woody Allen der Verhaltensforschung" ist nicht von der Hand zu weisen: "Der Pavianhorde schloss ich mich in meinem 21. Lebensjahr an. Als Heranwachsender hatte ich nie mit dem Gedanken gespielt, ein Steppenpavian zu werden; ich hatte vielmehr geglaubt, aus mir würde ein Berggorilla." Und wer käme schon auf den Gedanken, den Mitgliedern einer Affenhorde durchgehend biblische Namen zu geben?

In der Tat besteht der vielleicht größte Reiz des (Hör-) Buches darin, große Parallelen zwischen menschlichem Verhalten und dem von Primaten zu entdecken. Der Neandertaler erscheint einem plötzlich nicht sehr weit entfernt und die Firnis menschlicher Zivilisation doch recht dünn.

Die Forschungsarbeit (Sapolsky hat über Stress und Neurologie publiziert) erfordert es, das Sapolsky seine Paviane ständig "piekt", um Blut- Speichel- und andere Proben zu entnehmen. Das ist sicher nicht jedermanns Sache. Doch wenn Sapolsky zum Ende des Hörbuchs hin den zivilisationsbedingten Ausbruch von TBC bei den Steppenpavianen beschreibt, wird es manchem Leser bzw. Hörer mit Sicherheit mulmig werden, wenn überaus plastisch beschrieben wird, wie Sapolsky einen Pavian nach dem anderen seziert und verflüssigtes Lungengewebe eitrig gelb und schleimig aus dem Brustkorb quillt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Rosabaya am 8. Mai 2008
Format: Audio CD
Obwohl ich mich weder für Sachbücher dieser Art, noch für Paviane im Allgemeinen interessiere habe ich dieses Hörbuch angehört - und wurde absolut nicht enttäuscht!

Robert M. Sapolsky schreibt hier wirklich über ein sehr außergewöhnliches Thema: Das Stressverhalten wildlebender Paviane. Die Parallelen zum Stressverhalten bei uns Menschen sind wirklich erstaunlich. Obwohl Paviane weder dem Stress am Arbeitsplatz oder in der Beziehung ausgesetzt sind - wo wir Menschen ja den Ursprung unseres alltäglichen Stresses vermuten - haben sie doch mit ganz ähnlichen Problemen zu kämpfen.

Aber Robert M. Sapolsky beschreibt nicht nur die Paviane, sondern auch ihr Umfeld in der Wildnis von Afrika und nicht zuletzt viele persönliche Dinge.

Als absoluter Hörbuch-Fan muß ich sagen, daß oftmals sehr gute Bücher durch einen ungeeigneten Leser regelrecht verdorben werden. Manchmal liegt es an einer hektischen oder unangenehmen Art, wie der Sprecher vorliest, manchmal einfach nur an einer Stimme, der man nur unter Anstrengung folgen kann. Bei diesem Hörbuch jedoch hat der Sprecher Christoph Waltz dem ohnehin sehr guten Buch von Robert M. Sapolsky durch seine wunderbare Art zu Lesen noch das i-Tüpfelchen aufgesetzt.

Fazit: Absolut hörenswert!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
19 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Metin S. am 12. Dezember 2001
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch habe ich gekauft, weil ich mich einerseits für Verhaltensbiologie interessiere und zum andern, weil mich aufs Geratewohl ein paar Stellen gelesen habe und mich dabei köstlich amüsiert habe.
Inzwischen habe ich das ganze Buch gelesen und nicht bereut, es gekauft zu haben. Der Autor ist Biologe und seine Forschungsobjekte sind Paviane. Aber wie der Titel schon ausdrückt entdeckt er in seiner Zeit in Afrika einige Parallelen zwischen den Primaten, die er studiert, und sich selbst und anderen Primaten der Gattung Mensch, mit denen er so einiges in dem ihm anfangs völlig fremden Land erlebt. All diese Erlebnisse erzählt mit einem trockenen Humor, manchmal mit einer herrlich präzisen Sprache, manchmal auch völlig direkt und schnörkellos. Ein Buch, bei dem ich, was mir selten passiert, einige Male beim Lesen laut loslachen musste.
Der einzige Wermutstropfen ist, dass die verschiedenen Kapitel teilweise zusammenhangslos erscheinen, und dass ein paar Kapitel nicht ganz so kurzweilig sind wie andere, aber der Autor ist eben in erster Linie Biologe und das macht auch den Charme seiner Erzählungen aus.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Esmeralda Santa am 14. Mai 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Robert Sapolsky plaudert über sein Forscherleben in Kenia. Bekannt als einer der führenden Stress-Forscher, begibt er sich ins Freiland und ist hautnah am Geschehen.
Es erwartet Sie keine hochwissenschaftliche Abhandlung über das Verhalten der Paviane - er stellt seine Schützlinge vor; mit all ihren Macken und Liebenswürdigkeiten. Man spürt, wie sehr ihm Menschen, Tiere und Umwelt am Herzen liegen! Wie großartig es wäre, wenn alle friedlich im Einklang miteinander leben könnten!
Unachtsamkeit, Profitgier und Ignoranz machen ihm und seinem Affenclan das Leben bis zum bitteren Ende schwer...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Knackstedt am 27. Juli 2008
Format: Audio CD
Das letzte Mal, das mich ein Buch, das über das Leben und die Bräuche Afrikas berichtete, so begeisterte, war als ich Karen Blixens Afrika-Dunkel lockende Welt in den Händen hielt. Auch Blixen war eine Fremde auf dem schwarzen Kontinent. Auch sie sah, schrieb, fühlte und lebte Afrika. Aber während Blixen über Land und Leute schrieb, bringt uns Sapolsky Afrika und die Paviane näher. Wie überraschend festzustellen, dass beide Schriftsteller mit der selben Tinte schreiben: Der Liebe zum Land und zum Leben!
Sapolsky ist Feldforscher. Er beobachtet eine Pavianhorde in Kenia. Die Tiere sind Individuen, genau wie Menschen. Sapolsky berichtet über sie, als wären sie seine Familie. Aus jedem Satz strömt Begeisterung, Enthusiasmus und die unglaubliche Vertrautheit mit den Tieren. Er schildert, wie Anführer geboren, respektiert, gestürzt und verjagt werden. Er kennt die Pavianbabys vom ersten Tag an und begleitet sie bis zu ihrem Tod. Während er seine Berichte schreibt, erzählt Sapolsky uns vom Leben der Tiere und seinen eigenen Ängsten, Sorgen und Problemen. Er bringt uns sein Verständnis und Unverständnis für die Massai, die afrikanische Politik und alle menschlichen Auswüchse Afrikas näher. Dabei lernen wir viel über die Tiere, den Autor, die Menschen und das Land. Nebenbei gibt es hochinteressante Ansichten über Diane Fossey und die Primatenforschung zu hören.

Als Sapolskys Paviane an TBC erkranken, fühlen wir sein Leid und seine Frustration in jedem Satz. Ein unvergleichliches Lehrstück über die Liebe zum Lebewesen. Die Hörbuchfassung wird von Christoph Walz gelesen. Ein Glücksgriff!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden