Mein Kind im ersten Lebensjahr: Frühgeboren, entwicklungs... und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Mein Kind im ersten Leben... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Bücher-tante
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Ecken und Kanten bestossen.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 16,44 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mein Kind im ersten Lebensjahr: Frühgeboren, entwicklungsverzögert, behindert? Oder einfach anders? Antworten für Eltern (Hilfe zur Selbsthilfe) (German Edition) Taschenbuch – 7. März 2002

1 Kundenrezension

Alle 2 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 49,95
EUR 49,95 EUR 34,00
2 neu ab EUR 49,95 3 gebraucht ab EUR 34,00

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sie suchen Ratgeber? Hier klicken.

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Mein Kind im ersten Lebensjahr: Frühgeboren, entwicklungsverzögert, behindert? Oder einfach anders? Antworten für Eltern (Hilfe zur Selbsthilfe) (German Edition) + Friedliche Babys - zufriedene Mütter: Pädagogische Ratschläge einer Kinderärztin (HERDER spektrum) + Mein Baby entdeckt sich und die Welt: Kindliche Entwicklung achtsam begleiten nach Emmi Pikler
Preis für alle drei: EUR 79,93

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 200 Seiten
  • Verlag: Springer; Auflage: 2. Aufl. (7. März 2002)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3540423192
  • ISBN-13: 978-3540423195
  • Größe und/oder Gewicht: 15,5 x 1,2 x 23,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 801.698 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

"...kann das Buch nicht nur Eltern, sondern auch Kinderärzten und engagierten Physiotherapeuten als wertvolle Anregung empfohlen werden." Pädiatrische Praxis

"...hilft, die nötigen Therapie-Entscheidungen umsichtig und zum richtigen Zeitpunkt zu treffen... Hier schreibt jemand, der weiß, wovon er spricht!" Pädiatrie und Grenzgebiete

"Monika Aly hat ein Buch vorgelegt, das sie für Eltern mit Sorgenkindern geschrieben hat. Ihr Anliegen ist es, ihnen Informationen an die Hand zu geben und ihnen so zu ermöglichen, die Situation ihres Kindes differenziert zu betrachten und notwendige Entscheidungen, z.B. bezüglich therapeutischer Maßnahmen, sicher und eigenständig zu treffen.
...Ausgehend von einer jeweiligen Beschreibung der Situation des Kindes und seiner möglichen speziellen Problematik entwickelt sie Handlungsmaximen, die sie auF diese Kinder differenziert zugeschnitten hat und gibt Therapievorschläge sowie Anregungen für den Alltag. Die Beschreibung erfolgt auf eine für die Eltern leicht verständliche Art.
...Monika Alys Buch ist nicht nur für Eltern, sondern auch für Therapeutlnnen und Pädagoglnnen lesenswert, und zwar nicht aufgrund der Sachinformation, sondern wegen ihres differenzierten Standpunktes, ein Kind zu betrachten und Hilfestellungen zu entwickeln." Ergotherapie und Rehabilitation

Buchrückseite

Haben Sie das Gefühl, dass bei Ihrem Baby "etwas" nicht stimmt? Vielleicht hat es einfach die Folgen seiner zu frühen Geburt noch nicht verkraftet; vielleicht beobachten Sie aber Anzeichen, die auf eine schwer wiegende Entwicklungsstörung hinweisen. Als Eltern sind Sie in einer schwierigen Situation: Aus Sorge um Ihr Kind suchen Sie Rat bei Fachärzten und Therapeuten, aber deren Vorhersagen und Diagnosen bleiben in den ersten Lebensmonaten oft unklar. Die Besorgnis erregenden Anzeichen können im Lauf des 1. Lebensjahrs verschwinden - sie können sich aber auch verstärken. Sie fühlen sich in Ihrer elterlichen Verantwortung überfordert, lassen sich vielleicht zu vorschnellen Frühfördermaßnahmen drängen und verlieren Ihre intuitive Sicherheit im Umgang mit dem Kind. Das Buch von Monika Aly möchte Sie mit sachlicher Information und praktischem Rat darin unterstützen, die für Ihr Kind richtigen Entscheidungen zu treffen.


In diesem Buch

(Mehr dazu)
Einleitungssatz
Da sie von der Storung oft uberdeckt und verborgen sind, brauchen sie ein besonderes Ma an Ruhe und Einfuhlung, um sich trotz aller Hindernisse zu entwickeln. Lesen Sie die erste Seite
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 13. März 2005
Format: Taschenbuch
Monika Aly beschreibt, wie man ganz ohne sich zu verbiegen, beinahe ohne es zu merken zu einer humanistischen Einstellung zum Kind gelangt. Sie zeigt, wie man als Eltern durch Zurueckhaltung gegenueber dem Kind nicht mehr staendig in Ueberforderungssituationen gelangt und durch die gewonnene innere Ruhe ein vertrauensvolles Verhaeltnis zum Kind, ohne wirklich dafuer zu "arbeiten", aufbauen kann.
Dieses Buch ist eine Bereicherung und sollte ueberall da wo es Kinder gibt gelesen werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen