Gebraucht kaufen
EUR 4,36
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Rheinberg-Books
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gebraucht - Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mein Jahr in der Provence Taschenbuch – 1. August 2006

43 Kundenrezensionen

Alle 12 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 37,76
Taschenbuch, 1. August 2006
EUR 0,01
10 gebraucht ab EUR 0,01

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Sprachlich perfekt gerüstet für die nächste Reise mit unseren Sprachkursen und Wörterbüchern. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 282 Seiten
  • Verlag: Knaur (1. August 2006)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3426633647
  • ISBN-13: 978-3426633649
  • Größe und/oder Gewicht: 18 x 11,4 x 3,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (43 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 215.901 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Peter Mayle, Jahrgang 1939, war fünfzehn Jahre lang erfolgreich in der Werbung tätig, bevor er 1975 der Branche den Rücken kehrte und zu schreiben begann. Seine Bücher wurden in zweiundzwanzig Sprachen übersetzt und stehen in England, den USA und Deutschland seit Jahren auf den Bestsellerlisten.

Leseprobe. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung der Rechteinhaber. Alle Rechte vorbehalten.

Januar

Das Jahr begann mit einem Mittagessen.

Silvester mit seinen Ausschweifungen vor Mitternacht und den vielen zum Scheitern verurteilten guten Vorsätzen war uns stets trostlos vorgekommen - besonders der Zwang zu Heiterkeit und schönen Wünschen und Küssen zum Jahreswechsel. Als wir erfuhren, daß der Eigentümer von Le Simiane im Dorf Lacoste - nur wenige Kilometer entfernt - seiner verehrten Kundschaft mittags ein Sechs-Gänge-Neujahrsessen mit Rosé-Champagner offerierte, schien uns das einen wesentlich fröhlicheren Anschub des nächsten Jahres zu verheißen. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.6 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 2. November 1998
Format: Taschenbuch
Peter Mayle schreibt über sein Leben in der Provence. Nicht rückblickend, nach jahrelangem Aufenthalt, so wie es in anderen Romanen dieser Art gerne gemacht wird, sondern in Tagebuchform und zwar gleich zu Beginn seines Wohnsitzwechsels in die südfranzösische Landschaft. Die Art und Weise, wie er das tut ist so unterhaltsam, daß man am Ende des Buches am liebsten in der Fortsetzung weiterlesen würde. Ein Jahr in der Provence - in Monaten unterteilt schildert der Autor, wie er und seine Frau die ersten Monate im kurz vorher erstandenen eigenen Haus verbringen. Als Hauptfiguren treten die Bewohner der Provence mit ihren liebenswürdigen und amüsanten Eigenheiten in Aktion. Wer selbst schon einmal in der Provence gewesen ist, der wird feststellen mit welcher Treffsicherheit Mayle Leben und Leute der Landschaft beschreibt - und immer wieder wird seine Verbundheit und Liebe zur Provence spürbar. Der Roman vereinigt Tagebuchberichte, Reiseführer und witzige Kurzgeschichten in einem. Fazit: Daß dieses Buch zum Bestseller wurde ist nicht verwunderlich - sein Erfolg zeigt sich aber vielmehr darin, daß es nicht selten tatsächlich als "alternativer" Provence-Reiseführer benutzt wird.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 16. November 2004
Format: Taschenbuch
Auf Anraten eines grossen Provence-Fans und aus Anlass einer eigenen Reise in die Provence in diesem Jahr, las ich dieses Buch von Peter Mayle.
Seine Beschreibung von Land und Leuten, von Landschaften, von Lebens- und Essgewohnheiten der Bewohner dieser wunderschönen Gegend sind absolut zutreffend und äusserst humorvoll.
Nicht unbedingt ein Reise-Guide aber beschwingt leichte Lektüre, nicht nur für die Ferien, sondern auch zur Erinnerung daran.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von "jeanpierres" am 15. Januar 2006
Format: Taschenbuch
Selten habe ich ein Buch gelesen, dass mich derart begeistert hat. Es war mein erstes Buch von Peter Mayle. Mittlerweile habe ich fast alle von ihm! Beim Lesen des Buches spürt man förmlich die Sonne der Provence auf der Haut. Amüsant schildert der Autor sein erstes Jahr in der Provence. Die Kleinigkeiten des Lebens betont er in erfrischender Art und Weise. Besonders hervorheben möchte ich seine liebenswert schrulligen Nachbarn, Freunde und Handwerker. Der philosophische Klempner Menicucci, Faustin der schlitzohrige sympathische Bauer und der durchgeknallte Massot!
Man lernt sie kennen und lieben - genauso wie die Provence...
Ein tolles Buch das Lust macht auf mehr: Auf die Provence und auf die Bücher von Peter Mayle, der "Écrevisse Anglais".
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thorsten Wiedau HALL OF FAME REZENSENTTOP 500 REZENSENT am 12. Januar 2003
Format: Taschenbuch
Selten habe ich einen Reisebericht gelesen, der mich so fasziniert hat, wie es das Buch von Peter Mayle getan hat. Der freundliche Schreibstil und die vielen kleinen Anekdoten geben dem Buch einen ganz persönliches Flair. Die Probleme bei der Haussuche in der Provence (Anfang der 80er), die Kontakte, das Essen, die Natur, die Sonne und der Winter, alles in allem eine wunderbare Geschichte die einen enormen „run" auf die Provence ausgelöst haben, welcher bis heute andauert. Nicht zuletzt diesem Buch ist es zu verdanken, dass die Häuser in der Provence und der Toskana (Italien) so teuer geworden sind (mieten oder kaufen).
Das Buch entspricht der Sehnsucht der meisten Menschen nach Einfachheit, Geborgenheit, sauberer Natur und Freundschaft (Nachbarn). Es weckt die Sehnsucht nach einer Zeit die nicht Schnelllebig ist, die sich nicht dauernd verändert und wo keine Kriminalität überall herrscht.
Das was dieses Ehepaar dort gefunden hat, wollen auch viele andere, nicht zuletzt die Besuche von Verwandten und Freunden (auch entfernten Freunden) hat gezeigt das dieses Buch den Punkt auf den Nagel getroffen hat. In der USA war das Buch ein Renner und auch in Europa hatte es Wochenlang den Platz Nr. 1 inne. Viele andere haben ähnliche Bücher geschrieben, aber dieses Buch ist unerreicht. Ein wunderschönes Buch zum abschalten und entspannen (und träumen...).
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 27. Oktober 2003
Format: Taschenbuch
Wunderbares Buch. Genau das Richtige wenn man Ferien bitter nötig hat, sich aber keine gönnen kann. Nicht geeignet während einer Diät. Die kulinarischen Beschreibungen lassen einen flink zum Kühlschrank schreiten!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Olaf Dokter am 8. Oktober 2004
Format: Taschenbuch
Das erste Buch das ich von Peter Mayle gelesen hatte war "Ein guter Jahrgang". Schon beim lesen dieses Buches ist man kurz davor, alles in Deutschland stehen und liegen zu lassen und in die Provence auszuwandern.
Dieser Eindruck wird bei "Mein Jahr in der Provence" noch verstärkt. Nach jeder Seite möchte man sofort ein Glas Rotwein oder einen Pastis drinken und dazu eines der wunderbaren Gerichte essen, die in dem Buch so herlich beschrieben werden.
Für jemanden der mit einer Auswanderung schon geliebtäugelt hat ist dieses Buch eine definitive Gefahr !
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 3. Juli 2000
Format: Taschenbuch
Das war sicher nicht das letzte Buch von Mayle, das ich lesen werde. Er beschreibt mit viel Witz Land und Leute in der Provence. Jedem Kalender monat ist ein eigenes Kapitel gewidmet. Wenn der Mistral übers Land zieht, die Handwerker auf sich warten lassen oder das Ziegenrennen in Bonnieux stattfindet. Es ist einfach köstlich beschrieben. Auch die Gaumenfreuden kommen nicht zu kurz. Das Buch hat meine Urlaubsvorfreude nur noch mehr gesteigert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen