Mein Hund Skip ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von dvdkoenig2
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Wir erstatten Ihnen bei Sammelbestellungen ab dem 2. Artikel je 1,00 EUR der Amazon-Versandpauschale.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 5,43 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Mein Hund Skip
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Mein Hund Skip

7 Kundenrezensionen

Preis: EUR 59,90 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch audiovideostar_2 und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
2 neu ab EUR 49,79 10 gebraucht ab EUR 13,00

Hinweise und Aktionen

  • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.


Wird oft zusammen gekauft

Mein Hund Skip + Am wilden Fluß
Preis für beide: EUR 63,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Frankie Muniz, Diane Lane, Luke Wilson, Kevin Bacon
  • Regisseur(e): Jay Russell
  • Komponist: William Ross
  • Format: Dolby, PAL, Surround Sound
  • Sprache: Ungarisch (Dolby Digital 5.1), Schwedisch (Dolby Digital 5.1), Niederländisch (Dolby Digital 5.1), Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 5.1), Französisch (Dolby Digital 5.1)
  • Untertitel: Deutsch, Englisch, Französisch, Niederländisch, Schwedisch
  • Region: Region 2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: Warner Home Video - DVD
  • Erscheinungstermin: 22. August 2001
  • Produktionsjahr: 2000
  • Spieldauer: 91 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B00005N9M9
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 87.331 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Willies bester Freund heißt Skip - und ist ein Hund. Der schüchterne 9-jährige bekommt den talentierten Terrier zum Geburtstag. Dank Skips beeindruckender, aber auch unkonventioneller Hilfe werden aus den Rabauken der Nachbarschaft schnell dicke Freunde. Gemeinsam bestehen die beiden gruselige Mutproben und überraschen dabei düstere Ganoven. Selbst das schönste Mädchen der Schule ist beeindruckt und interessiert sich plötzlich für Willie.
"Mein Hund Skip" ist die warmherzige und humorvolle Verfilmung einer wahren Geschichte, die Jung und Alt gleichermaßen begeistern wird.

Amazon.de

Dieser Streifen aus dem Ein-Junge-und-sein-Hund-Genre ist ein reinrassiger Familienfilm, da, wie es einer der Charaktere so treffend formuliert, "ein Herzschmerz nur darauf wartet, aufzutreten". Frankie Muniz, der in der TV-Serie Malcolm in the Middle die Herzen der Zuschauer eroberte, hat in Mein Hund Skip Konkurrenz, nämlich Skip selbst (der herzallerliebst von gleich sechs Jack-Russell-Terriern verkörpert wird).

Muniz spielt als eingefleischter Charmeur Willie Morris (auf dessen Memoiren diese Geschichte beruht), einen schlaksigen, unbeholfenen Jungen, der während des Zweiten Weltkriegs mit einem übermäßig fürsorglichen Vater (Kevin Bacon) aufwächst. Als seine Mutter (Diane Lane) ihm zu seinem neunten Geburtstag den Hund Skip schenkt, ändert sich sein Leben in jeder Hinsicht zum Besseren. Zuvor uninteressierte Gleichaltrige werden zu Kumpeln, und er erlebt seine erste Liebe mit einem Mädchen namens Rivers. In diesem Film gibt es reichlich ausgelassene Späße und plakative Versatzstücke amerikanischer Lebensart, doch versucht er auch mit dezenteren Gefühlen angemessen umzugehen, etwa wenn der Held aus Willies Jugendzeiten sich als ganz und gar nicht heldenhaft herausstellt.

Doch der ernüchternde emotionale Kern der Geschichte enthüllt sich, einfach und offensichtlich, als Skip schließlich älter wird und stirbt. Hundeliebhaber werden niedergeschlagen sein. Diejenigen, die sich nicht um unsere vierbeinigen Freude kümmern, sollten nicht einmal diese Kritik gelesen haben. --David Kronke

Kundenrezensionen

4.9 von 5 Sternen
5 Sterne
6
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 7 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

18 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Der Seefahrer am 1. Mai 2006
Format: DVD
Es ist schon sehr lange her,daß mich ein Film (und auch das Buch danach)so intensiv berührt haben.

Erzählt wird eigentlich eine ganz banale, aber wahre Geschichte:

Ein kleiner Junge erlebt zusammen mit seinem Hund die Jugend.

Der Hund wird mehr als ein Jahrzehnt sein bester und treuester

Freund sein.

Erst im Alter von 60 Jahren schreibt der Junge von einst (inzwischen

Pulitzer-Preisträger)die Erinnerungen an seinen unvergessenen

Freund nieder.

Er hatte ihn 40 Jahre lang in seinem "Herzen begraben" und setzt

ihm nun ein würdiges Denkmal.

Der Film erinnert an die eigene Jugend, die immer viel zu schnell

vergeht,und auch daran, daß alles vergänglich ist.

Das schmerzt.

Fazit: ein Film für alle, die Tiere lieben.

Aber Vorsicht, das Ende tut weh.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ein Kunde am 15. Februar 2003
Format: DVD
Als ich den Film das erste mal sah war ich hin und weg.
Als ich dazu dann auch noch rausfand das das wirklich passiert war habe ich di ganze zeit nachgedacht wie es wohl wäre wenn ich der kleine Junge wer.Jedes mal wenn ich traurig bin schaue ich mir den Film gerne an. Das muntert meist auch ein wenig auf.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von vs am 1. Juni 2007
Format: DVD
das letzte mal als ich bei einem film so weinen musste war als winnetous schwester starb, ich glaube das war 1973....

wer hunde mag wird diesen film lieben...
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alexander Hoefer TOP 1000 REZENSENT am 14. Januar 2012
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der Hund ist ja bekanntlich der beste und treueste Freund des Menschen. So sagt man zumindest im Sprichwort, obwohl eigentlich der beste Freund des Menschen "der Mensch" sein sollte, oder etwa nicht (?!). Da dem aber leider im alltäglichen Leben oftmals nicht so ist, hat dieses alte, und nahezu in allen Ländern dieser Erde geltende Sprichwort, in der Tat seine Berechtigung, denn jeder Mensch, bzw. jedes Kind braucht einen richtig guten Freund. Für den kleinen neunjährigen Willie sieht es lange Zeit allerdings nicht so aus, als ob er einen richtig guten Freund fürs Leben finden könnte, denn für die Rabauken aus der unmittelbaren Nachbarschaft ist der smarte und schüchterne Junge das ideale Opfer zum Hänseln und Demütigen, und auch sonst hat Willie keinerlei Talente zu bieten, die seine Mitmenschen in irgendeiner Art und Weise beeindrucken könnte. Er ist einfach nur ein anständiger und ruhiger Junge, der zusammen mit seinen Eltern - einem Vater, der im Spanischen Bürgerkrieg als Kriegsveteran sein Bein verloren hat, und seiner herzensguten, aber absolut untypischen Mutter - völlig unbescheiden in einer reizarmen und für Kinder nicht wirklich interessanten Umgebung wohnt.

Auch zum Geburtstag erhält der Neunjährige überwiegend Dinge von seiner Familie und seinen Verwandten geschenkt, die er überhaupt nicht gebrauchen kann, bis sich plötzlich die Tür öffnet, und seine Mutter ihm ein völlig unerwartetes Geschenk bereitet. Dieses Geschenk ist Skip, ein kleiner und niedlicher Terrier, der fortan im Mittelpunkt von Willies Leben steht. Was Willie zu diesem Zeitpunkt noch nicht wusste war, dass dieser Skip sein Leben von Grund auf verändern sollte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen