Mein Freund, der Kunde und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
EUR 24,90
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Mein Freund, der Kunde: O... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 4,70 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mein Freund, der Kunde: Ohne Tricks und Fallen Kunden gewinnen und behalten Gebundene Ausgabe – 16. August 2012


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 24,90
EUR 20,33 EUR 18,88
73 neu ab EUR 20,33 7 gebraucht ab EUR 18,88

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Mein Freund, der Kunde: Ohne Tricks und Fallen Kunden gewinnen und behalten + Die Chef-Falle: Wovor Führungskräfte sich in Acht nehmen müssen
Preis für beide: EUR 54,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 216 Seiten
  • Verlag: GABAL; Auflage: 2., Auflage 2013 (16. August 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3869364335
  • ISBN-13: 978-3869364339
  • Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 1,8 x 23,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (31 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 111.854 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Vertriebsprofi Jürgen Frey hat das Verkaufshandwerk von klein auf gelernt: Nach seiner Ausbildung zum Industriemechaniker studierte er an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Aalen und machte dort seinen Abschluss als Diplom-Wirtschaftsingenieur. Nach dem Studium folgte dann der Einstieg in die Welt des Verkaufens bei der Firma drilbox, seines Zeichens Marktführer in der Werkzeugbranche.

Seit 1999 ist Jürgen Frey Mitglied der Geschäftsleitung von tempus und berät als Vertriebsexperte Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen. Er hat in den letzten 14 Jahren im internationalen Vertrieb verschiedener mittelständischer Unternehmen gearbeitet und hat als Vertriebsleiter Kunden in 51 Ländern betreut.

Seine langjährige Arbeit im Vertrieb haben ihn alle Tücken des Vertriebsalltags enttarnen lassen, so dass er jetzt zeigt, wie einfach gutes Verkaufen funktioniert: In Vorträgen und Seminaren teilt er seine Expertise und offenbart völlig neue Arbeitsmethoden und Strategien, die wieder Schwung in den Vertrieb bringen und die Effizienz steigern. Er schöpft aus einem großen Schatz an Erfahrung und praktiziert selber, was er lehrt.

Gemeinsam mit Prof. Jörg Knoblauch und Jürgen Kurz entwickelte er "Die TEMP-Methode®". Die TEMP-Methode® ist ein ganzheitliches System der Unternehmensentwicklung. Ziel ist es, alle Bereiche eines Unternehmens durch eine leicht verständliche und anwendbare Systematik zu verbessern. Egal ob ein kleiner drei-Mann-Betrieb, oder ein großes Traditionsunternehmen, von nun an kann jeder die Methoden erfolgreicher Unternehmen für sich in seiner Firma umsetzen.

Jürgen Frey räumt auf mit dem Rambo-Image des Vertriebs. Er beweist, dass Verkaufen eine Sache unter Freunden ist!

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Vertriebsprofi Jürgen Frey hat das Verkaufshandwerk von klein auf gelernt: Nach seiner Ausbildung zum Industriemechaniker studierte er an der Hochschule für Technik und Wirtschaft in Aalen und machte dort seinen Abschluss als Diplom-Wirtschaftsingenieur. Nach dem Studium folgte dann der Einstieg in die Welt des Verkaufens bei der Firma drilbox, seines Zeichens Marktführer in der Werkzeugbranche.

Seit 1999 ist Jürgen Frey Mitglied der Geschäftsleitung von tempus und berät als Vertriebsexperte Unternehmen aus unterschiedlichsten Branchen.Gemeinsam mit Prof. Jörg Knoblauch und Jürgen Kurz entwickelte er "Die TEMP-Methode®". Die TEMP-Methode® ist ein ganzheitliches System der Unternehmensentwicklung. Ziel ist es, alle Bereiche eines Unternehmens durch eine leicht verständliche und anwendbare Systematik zu verbessern.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Frank-Michael Rommert am 26. April 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch „Mein Freund, der Kunde“ zeigt auf gut 200 Seiten, wie das Verhältnis zwischen einem Unternehmen und seinen Kunden systematisch wetterfest gemacht werden kann. Frey hebt sich dabei wohltuend ab von Verkaufsbüchern, deren Fokus auf Tipps à la „Zehn Methoden, mit denen Sie Einwände entkräften“ liegt. Diese Bücher helfen dem Verkäufer vielleicht dabei, sein Gegenüber mit geschickten Worten und überzeugender Körpersprache in Richtung Vertragsabschluss zu bringen. Aber letztlich wirken die Ratschläge dieser Bücher auf mich manipulativ. Der so geschulte Verkäufer kann dann zwar besser verkaufen, bietet seinen Kunden aber nichts anderes als vorher.

Da wirkt das systematische Vorgehen von Jürgen Frey auf mich deutlich überzeugender. Ihm geht es darum, die Strukturen und Prozesse des Unternehmens so stark auf den Kunden und seine Bedürfnisse auszurichten, dass ein Nutzen geboten wird, der so hoch ist, dass es für den Kunden das beste ist, den Vertrag abzuschließen. Ziel sind langfristige Kundenbeziehungen auf solidem Fundament.

Der Weg, den Jürgen Frey vorschlägt, hat dabei sieben Etappen:
1.Konzentration auf die Kernkompetenz
2.Fokus auf die Zielgruppe(n), auch wenn dies mit Abschied und Verzicht verbunden ist
3.Ausbau der Servicequalität mit Details, die den Kunden positiv überraschen
4.Durch rechtzeitig entwickelte und zur Marktreife geführte Innovationen auch morgen noch die Nase vorn haben
5.Ausbau der Verkaufsstrategie (statt des Verkaufsgeschicks) mit Blick auf die Kundenanforderungen sowie die Unternehmensziele
6.Durch Messen der Kundenzufriedenheit der Wirklichkeit ins Auge sehen
7.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
14 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Georges de Gueule am 24. Februar 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist nicht wirklich schlecht, aber es ist weit davon entfernt, auch wirklich gut zu sein. Wieso wage ich es, aus der Reihe der anderen Urteilenden auszuscheren, die allesamt die Bestnote vergeben haben? Mindestens vier davon kann man erleben, wenn man bei Tempus -hier ist Jürgen Frey beschäftigt- Seminare bucht. Ein paar weitere trifft man auf Motivationsveranstaltungen in der ganzen Republik, vielleicht sogar beim Kongress christlicher Führungskräfte, der von Tempus mitinitiiert wurde. Außer, daß ich gelegentlich ein Tempus-Seminar besuche, habe ich keine wirtschaftlichen Verflechtungen mit Tempus.

Die "Message" von Freys Buch ist recht schlicht: Lerne Dein Handwerk zu beherrschen, bereite Dich auf Kundenkontakte gut vor, weiche dem Wettbewerb durch Spezialisierung aus und lerne aus Deinen wie den Fehlern Deiner Wettbewerber. Nichts hiervon ist neu und deshalb empfinde ich die Lektüre des Buchs auch als unbefriedigend. Die Stärke des Buchs sind seine unkomplizierte Sprache, ein übersichtlicher und logischer Aufbau mit eingestreuten Praxisbeispielen. Frey verweist des Öfteren auf die TEMP-Methode. Wer diese aus Jörg Knoblauchs und Jürgen Kurz' Büchern (Freys Kollegen bei Tempus) kennt, dem kommt vieles bekannt vor.

Für Anfänger im Verkauf mag Freys Buch eine Hilfe sein, vielleicht werde ich es meinen Auszubildenden im Verkauf zum Einstieg als Lektüre empfehlen.

Nur verspricht der Titel dieses Buchs viel mehr als eine Einführung ins Thema. Der Titel suggeriert, daß Verkaufen etwas Anrüchiges ist, Frey aber einen Weg gefunden hat, gleichermaßen anständig ("ohne Tricks und Fallen") und erfolgreich ("Kunden gewinnen und behalten") sein zu können.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lothar Rueß am 14. März 2014
Format: Gebundene Ausgabe Verifizierter Kauf
Ich bin mit diesem Buch sehr zufrieden da es gut verständlich und unterhaltsam geschrieben ist und so Freude beim Lesen macht.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von P.B. am 23. August 2013
Format: Gebundene Ausgabe
Vertrieb kommt nicht von Vertreiben: In seinem Buch „Mein Freund, der Kunde“ zeigt Jürgen Frey, dass Verkaufen mit Druck ausgedient hat. Anstatt zu erklären, wie Verkäufer ein „Nein“ in ein „Ja“ umbiegen können, zeigt Jürgen Frey, wie jedes Unternehmen in sieben Schritten langfristige, ehrliche Kundenbeziehungen aufbauen kann. Das Buch bietet bei weitem nicht nur langweilige Theorie, sondern ist angereichert mit interessanten Anekdoten und zahlreichen Praxisbeispielen. Besonders gefallen hat mir der „Methodenkoffer“, der am Ende jedes Kapitels steht: Alles Wissenswerte in praktischen Tipps zusammengefasst, super! Für alle, die mit Kunden zu tun haben, sollte „Mein Freund, der Kunde“ Pflichtlektüre sein.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Prof. Dr. Nicole Jekel am 29. August 2012
Format: Gebundene Ausgabe
Das Buch "Mein Freund, der Kunde" von Jürgen Frey ist ab dem kommenden Wintersemester für alle Studenten der Fachhochschule Westküste eine Pflichtlektüre. Jürgen Frey schafft es, Verkaufen in sieben Schritten zu präsentieren. Zudem erfährt der Leser bzw. die Leserin, dass Verkaufen auch ohne Tricks und Fallen geht. Sein Buch über authentisches Verkaufen gefällt mir sehr gut. Zudem ist es speed-readable - immer noch eine Seltenheit auf dem Markt. Auch hier merke ich, dass es ein echter Profi geschrieben hat. Darüber hinaus stellt Jürgen Frey den Net Promotor Score vor, eine geniale Vertriebskennzahl, die für eine kundenorientierte Kommunikation par excellence steht. Absolut empfehlenswert. Mein Fazit: Kaufen und sehr gern weiterempfehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen