EUR 9,95
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mehrwert: Glauben in heftigen Zeiten Gebundene Ausgabe – Juli 2008


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95
EUR 6,95 EUR 0,87
62 neu ab EUR 6,95 15 gebraucht ab EUR 0,87

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Mehrwert: Glauben in heftigen Zeiten + Gott macht glücklich: und andere fromme Lügen + Faithbook: Ein Journalist sucht den Himmel
Preis für alle drei: EUR 34,85

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 160 Seiten
  • Verlag: Johannis; Auflage: 5., Aufl. (Juli 2008)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3501051824
  • ISBN-13: 978-3501051825
  • Größe und/oder Gewicht: 18,4 x 11,6 x 2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 496.372 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Markus Spieker, Dr. phil, Historiker, Journalist im ARD-Hauptstadtstudio, lebt in Berlin. U. a. Referent beim „Kongress christlicher Führungskräfte“.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

23 von 28 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Hartmut Spiesecke VINE-PRODUKTTESTER am 14. Februar 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Da ist es also endlich: Ein Buch über Glauben heute für Menschen, die es ernst meinen mit Jesus. Mehrwert ist ein treffender Titel für ein Buch, das beschreibt, warum Glaube gut ist und sich lohnt. Das Ganze in alltagsfester Sprache, leicht verständlich, aber genau.

Fernsehjournalist Markus Spieker hält sich nicht lange mit einer Analyse der schlechten Welt auf, er schreibt vor allem, wie es anders und besser geht. Glaube, Hoffnung und Leben (gemeint: Liebe) heißen nach dem biblischen Dreischritt die Kapitel. Der Feind ist unsere eigene Indifferenz, schreibt der Autor programmatisch und macht Mut, die Zehn göttlichen Gebote wahr- und ernst zu nehmen. An Sprachwitz mangelt es nicht: Du sollst keine anderen Götter haben neben dir selbst, lautet das erste Gebot der Konsumgesellschaft, das zweite: Du sollst deinen Feierabend heiligen. Oder: Gott stattet uns aus mit der Lizenz zum Lieben.

Aber es bleibt nicht bei der humorvollen Oberfläche: Als Hauptprobleme macht Markus Spieker unbegrenzte Selbstsucht und hemmungslose Konsumlust aus. Er empfiehlt stattdessen, nicht nach sich selbst, sondern konsequent nach Gott zu fragen. So wie es im Vaterunser heißt: Dein Wille geschehe. Und Spieker stellt gleich vorne klar: Es geht auch um Dogmen. Und es geht um Moral.

Dabei werden einige altbekannte, fast in Vergessenheit geratene Weisheiten für unsere Zeit wieder hervorgeholt. Markus Spieker scheut sich nicht, auch seine Fehler und Verführbarkeit dazustellen, aber er erinnert uns daran, dass Gott uns Jesus geschenkt hat und die Bibel als Maßstab für unser Leben. Nicht damit wir diesen Maßstab immer einhalten, sondern weil wir ihn zur Orientierung für unser Leben brauchen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Farmer am 27. Januar 2007
Format: Gebundene Ausgabe
Da liegt eine Bestandsaufnahme vor, die Breitband unser Dilemma schildert, gespickt mit vielen Zitaten aus Filmen, Büchern und Musiktiteln. Markus Spieker versteht es meisterhaft dieses Bild der Irrungen zu zeichnen. Nüchtern, ohne erhobenen Zeigefinger und stehts bezogen auf das ganz persöhnliche Dilemma. Wer interessiert am Thema ist, wird das Buch vorm Ende nicht weglegen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
10 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter Keulertz am 8. Februar 2008
Format: Gebundene Ausgabe
Dieser kleine Buch von Markus Spieker ist für mich eine sehr gutes Plädoyer für den christlichen Glauben, auch in einer aufgeklärten humanistischen Gesellschaft. Spieker argumentiert immer nachvollziehbar und auch selbstkritisch ohne den Leser "vollzupredigen". Für mich war es sehr lohnenswert, mich auf Spiekers Gedankengänge einzulassen und mir selbst einmal Gedanken zu machen, welche Werte ich eigentlich wirklich vertrete. Der Glaube an Gott und christliche Werte sind nicht etwa naiv, "blind" oder wirklichkeitsfremd. Diese für viele sicherlich überraschende Erkenntnis bringt Markus Spieker ausgezeichnet auf den Punkt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Gebundene Ausgabe
Eines muss man Spieker lassen: Mut hat er. Er holt aus zu einem Rundumschlag und prangert alles an, was aus seiner Sicht in der heutigen westlichen Welt am Willen Gottes vorbeigeht. Dabei nimmt er kein Blatt vor den Mund und macht selbst vor dem PC-indizierten Thema Homosexualität nicht Halt. Da er dies nicht als Pastor tut, sondern als ARD-Korrespondent, also als einer, der in der Öffentlichkeit steht, gebührt ihm besonderer Respekt. Zudem ist sein Stil von Wortwitz durchsetzt.

Was ich schwierig finde, ist, dass der Autor sehr defizitorientiert zu sein scheint; einer, bei dem das Glas halb leer ist. Wenn man Seite um Seite liest, was alles falsch ist und wo man noch mehr machen oder anders sein müsste, kommt für mich immer die Botschaft "Du Wurm!" rüber. Nicht sehr angenehm. Wenn Spieker nicht Journalist, sondern Pastor wäre, würde ich seine Gottesdienste meiden. Hinzu kommt, dass er viele Themen nur kurz anreißt und dann sofort weitergeht. Dadurch wirkt der Text auf mich unruhig. Schließlich ist gefühlt jeder dritte Satz ein Zitat. Damit zeigt der Autor zwar, wie viel er gelesen hat; besser lesbar wird der Text aber dadurch nicht unbedingt.

Also: Danke für den Mut. Ein zweites Mal werde ich das Buch aber wohl nicht lesen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen