weddingedit Hier klicken muttertagvatertag Cloud Drive Photos Learn More madamet bruzzzl Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip GC FS16

Mehr gute Musik (querbeet) 03-05/09

S.G.
 
Lovetune for Vacuum
Lovetune for Vacuum
"Wenn man etwas für zerrissen-introvertierte Musik übrig hat, auf jeden Fall empfohlen. Album-Gain -6,01 dB, das kann heutzutage als moderat gelten. 4-5/5"
Stoned Soul Picnic: the Best of Laura Nyro
Stoned Soul Picnic: the Best of Laura Nyro
"Dieses Best-Of - hier die 1997er Ausgabe - ergänzt "New York Tendaberry" sehr gut und erlaubt einen deutlich tieferen Einblick in das Werk von Laura Nyro."
Antarctica
Antarctica
"Sehr schöner Synthesizer-Soundtrack von Vangelis; 4-5/5"
Opera Sauvage
Opera Sauvage
"Nochmal Vangelis, auch klasse; 4-5/5"
Up
Up
"Kommt vielleicht nicht ganz an die (kaum zu toppenden) PG-Alben 3 und 4 ran, aber doch auch ziemlich gut, wobei ich nicht so der Fan seines neuzeitlichen Sounds bin; 4/5"
Gisbert zu Knyphausen
Gisbert zu Knyphausen
"Ich wüßte den Rezensionen nichts hinzuzufügen. 4/5"
Fever Ray
Fever Ray
"Nordische Winter lassen grüßen (aber auf jeden Fall klasse)... 4-5/5"
Knee Deep in the North Sea
Knee Deep in the North Sea
"Wenn man etwas für zeitgenössischen Jazz europäischen Prägung (mit einer besonderen Note in Gestalt des "Hang") übrig hat: Kaufen! Hier geht es eher verspielt-groovig als verkopft zu - gut so. 4-5/5"
L'apocalypse Des Animaux
L'apocalypse Des Animaux
"Gewohnt gut, auch wenn hier und da bei der Technik das Alter der Aufnahme durchblitzt; 3-4/5"
Tales of a Librarian -  A Tori Amos Collection
Tales of a Librarian - A Tori Amos Collection
"Keine Frage, die Frau hat's drauf - in dieser Sammlung finden sich jede Menge gute Songs. 5/5"
Debut
Debut
"Björk ist ja eine Sache für sich, hier ist sie für ihre Verhältnisse aber regelrecht eingängig; 4-5/5"
The Songs of Distant Earth
The Songs of Distant Earth
"Kein Neuzugang, sondern eine meiner ersten Scheiben, aber trotzdem klasse und obendrein (IMO) zum Spottpreis; 4-5/5"
The Lion And The Cobra
The Lion And The Cobra
"Wirklich gut, trotz des Covers. ;) Tonquali, naja, späte 80er eben... trotzdem 5/5"
Big Science
Big Science
"Seinerzeit höchst progressive, heute noch ebenso hörenswerte Musik-Performance-Scheibe. Klangqualität gut, selbst auf der CD-Erstausgabe. 5/5"
Parallel Lines
Parallel Lines
"Auch abseits der bekannten Hits gar nicht so übel... diese New-Wave-Platte darf man ruhig haben. Klanglich geht auch die CD-Erstausgabe in Ordnung. 4/5"
Friend and Foe
Friend and Foe
"Abgedrehter Indie-Rock, nett. (Auch wenn bis dato nicht allzuviel hängenbleiben wollte.) Pluspunkte für das witzige und nicht minder schräge Cover-Design."
Head Over Heels
Head Over Heels
"Das Album, das den typischen Sound der Cocteau Twins definierte. Und richtig gut obendrein - ich bin hin und weg. 5/5"
Victorialand
Victorialand
"Selbst für Dreampop-Standards ruhige und verträumte Scheibe. Es dauert vielleicht etwas, bis man damit richtig warm wird, aber dann auch wunderschön. 4-5/5"
Mister Heartbreak
Mister Heartbreak
"Wer "Big Science" mochte, kann hier recht bedenkenlos zugreifen. Auch als Einstieg geeignet. 5/5"
The Ugly One With the Jewels
The Ugly One With the Jewels
"Laurie Anderson liest hier eigene Geschichten mit etwas musikalischer Begleitung, was ihrer Beobachtungsgabe und ihres Humors wegen auch gut gelingt."
Meddle
Meddle
""One Of These Days" verdient mindestens 6 von 5 Sternen, "Echoes" ist auch gut, der Rest immerhin ganz nett (hier kann man nachvollziehen, warum mancher PF für eine überdimensionale Bluesband hält)."
Cansei de Ser Sexy
Cansei de Ser Sexy
"Zur Abwechslung mal was deutlich poppigeres. ;) Cool-frech-punkig. Erinnert von daher ein wenig an die Kills mit "Midnight Boom" (oder umgekehrt, ist dieses Album doch das ältere). 4/5"
Bright Red
Bright Red
"Eine jener Platten, die in absoluter Stille gehört werden sollten; Dunkelheit und Kopfhörer schaden auch nicht. Erst dann hat sie bei mir so richtig gezündet. Tonqualität hervorragend. 4-5/5"
Don Juan's Reckless Daughter
Don Juan's Reckless Daughter
"Seinerzeit ziemlich verrissen, aber eigentlich gar nicht so übel. Experimentelles zwischen Folk, Jazz und mehr. Für das letzte i-Tüpfelchen in Sachen Klang (so oder so sehr gut) HDCD-Decoder bemühen."
Stratosfear
Stratosfear
"Gutes 70er-Synthi-Album; 4-5/5"