Menge:1
Mega Piranha (3D-Special ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von reBuy reCommerce GmbH
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,22 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 7,09
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Mega Piranha (3D-Special Edition) [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Mega Piranha (3D-Special Edition) [Blu-ray]


Preis: EUR 6,79 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager
Verkauf durch the-dvd-house und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
28 neu ab EUR 1,90 3 gebraucht ab EUR 0,38

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Mega Piranha (3D-Special Edition) [Blu-ray] + Sharknado [Blu-ray] + Die Hai-Box - Boxset mit 3 Hai-Knallern (Sharktopus, Supershark, Hai Attack) [3 Blu-rays]
Preis für alle drei: EUR 22,41

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Tiffany Darwish, Paul Logan, Barry Williams, Jesse Daly
  • Regisseur(e): Eric Forsberg
  • Format: Dolby, HiFi Sound, PAL, Special Edition, Widescreen
  • Sprache: Deutsch (Dolby Digital 5.1), Englisch (Dolby Digital 2.0)
  • Region: Region B/2
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.77:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 16 Jahren
  • Studio: dtp entertainment AG
  • Erscheinungstermin: 26. Mai 2011
  • Produktionsjahr: 2010
  • Spieldauer: 178 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 2.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (40 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B004HN749Q
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 89.185 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Der neue Trash-Hit von Asylum jetzt auch in 3D! Gehen Sie in Deckung, wenn die haushohen Mega-Piranhas quasi aus dem Bildschirm springen! Laut Virus das Trash-Highlight des Jahres 2010! INHALT: Übergroße Piranhas gelten bereits seit Millionen von Jahren als ausgestorben. Eine kleine Gruppe von ihnen hat jedoch in einem abgelegenen Nebenarm des Orinoco überlebt. Durch menschliche Eingriffe in die lokale Umwelt werden die Urzeitwesen aus ihrer Isolation befreit und begeben sich auf den Weg nach Florida gerade rechtzeitig zum Höhepunkt der dortigen Touristen- und Badesaison. Ein Einsatzteam arbeitet mit Nachdruck daran, die Mega Piranhas zurück nach Venezuela zu drängen. Aber schon bei der Grenzüberquerung geraten sie in Schwierigkeiten mit den dortigen Behörden. In der Zwischenzeit wachsen die mörderischen Fische stetig weiter und ihre Fressattacken hinterlassen immer verheerendere Schäden... BD HD Widescreen 1080p/24. Enthält die 2D & 3D Fassung. Inkl. zwei 3D Brillen.

VideoMarkt

Beim Bootsausflug auf dem Orinoko fallen der venezuelanische Außenminister, der amerikanische Botschafter und eine nicht näher bezifferte Anzahl voluminöser Bikinigirls einer Attacke genetisch manipulierter Monsterpiranhas zum Opfer. US-Agent Fitch, entsandt in der gar nicht einmal so abwegigen Annahme, es handele sich um einen Terroranschlag, geht mit Hilfe einer Wissenschaftlerin und zum Misstrauen einheimischer Sicherheitskräfte der Sache buchstäblich auf den Grund. Er kommt zu der Erkenntnis, dass die Uhrzeit fünf vor Zwölf für die Menschheit lautet. -- Dieser Text bezieht sich auf eine vergriffene oder nicht verfügbare Ausgabe dieses Titels.

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

27 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Yama am 27. April 2011
Format: DVD
Eins ist klar: Jeder der auch nur ein halbwegs normales Filmchen erwartet, wird bitter enttäuscht sein. Da sind die vielen 1-Stern-Wertungen natürlich völlig verständlich und angebracht.
Wer aber auf richtige Trashfilme steht, der bekommt hier eine echte Perle serviert.
Bei manchen Filmen will der Unterhaltugswert in Sachen Trash nicht so recht aufkommen, da diese sich viel zu ernst nehmen und der Trashfaktor nur noch als Ärgernis rüberkommt. Bei "Mega Piranha" ist aber wirklich alles von A-Z derart lächerlich schlecht und übertrieben, dass man aus dem Staunen und Lachen gar nicht mehr heraus kommt.

Story, Handlungsstränge:
Walfischgrosse Kamikazepiranhas fressen sich von Venezuela nach Miami durch. Dabei wird nichts verschont und vor nichts halt gemacht, egal ob dies nun grosse Militätschiffe, fliegende Hubschrauber oder ganze Häuser sind :). Das eigene Leben ist den Fischlein dabei nicht allzu wichtig, hauptsache man hat noch einen stylischen Flug in ein Gebäude hingelegt, bevor man in selbigen stecken bleibt :).
Dies alleine zeigt natürlich schon, dass sich dieser Film absolut nicht ernst nimmt und seine Rolle wohl gezielt in der Trashecke einnehmen will.
Die vielen anderen megalächerlichen Szenen will ich da mal gar nicht erwähnen, denn das würde den Rahmen definitiv sprengen.
Natürlich muss da auch der Rest noch ultratrashig dahin kommen, damit man den Ansprüchen als Trashperle gerecht werden kann. Diese Aufgabe wurde dann meines Erachtens auch mit bravour gemeistert :) :

Charaktere, Schauspieler, Synchro:
Schlimmer gehts nimmer.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Delfman am 22. Januar 2012
Format: DVD
Hallo zusammen,

ein überaus unterhaltsamer Abend liegt hinter mir - Megapiranha!

Ein Film, so unrealistisch, übertrieben und billig produziert, dass es eine helle Freude ist ihn zu sehen. Vorausgesetzt man kann mit Trashfilmen was anfangen!!!

- Hubschrauber die garnicht fliegen
- Kriegsschiffe die nicht existieren
- Bordkanonen die nicht feuern

... diese Liste lässt sich noch weit fortsetzen. Aber doch kommt alles vor, scheinbar fliegende Hubschrauber, scheinbar untergehende Kriegsschiffe und scheinbar schießende Bordkanonen. Das sieht dann alles derart witzig teilweise aus, dass man es entweder schmunzelnd akzeptiert oder verärgert die "Stoptaste" drückt.

Die Piranhas gehen mal in Ordnung, mal sehen sie billig aus. Aber wo sie auftauchen, ist der Film gleich doppelt spaßig. Sie nehmen an Größe stetig zu und es gibt scheinbar keine Grenze nach oben. Sie versenken Schiffe, holen Hubschrauber vom Himmel und springen gegen Häuserwände, wo sie dann explodieren (!!!).

--- FUN SPOILER --- FUN SPOILER --- FUN SPOILER ---

Besonders erwähnt sei der Piranha, der dummerweise auf den nächsten Leuchtturm springt und sich dort selber aufspießt! Ein Brüller! Ebenso die Luftaufnahmen, wo gigantische Piranhas am Strand liegen und hilflos hin und her zappeln.

--- FUN SPOILER ENDE ---

"Tiffany" die schon in Mega Python vs. Gatoroid gezeigt hat, dass sie nicht schauspielern kann, ist hier wieder mit von der Party - hysterisch wie eh und je! Die Soldaten Venezuelas sind ebenfalls schauspielerisch kaum noch zu unterbieten.
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Alex Dark am 19. Februar 2015
Format: DVD
STORY:
Eine amerikanische Forscherin hat in Venezuela ganz aus Versehen super böse Piranhas gezüchtet, die superschnell wachsen. Und die Viecher haben mächtig Kohldampf!
ANMERKUNGEN:
Wer ab und an Comics liest, kennt sicher auch den ein oder anderen Superschurken. Doch die sind nichts gegen die Hirnerweicher von ASYLUM. Das bedeutet übrigens Irrenanstalt, und der Name ist Programm. Kaum zu fassen, womit sie hier wieder mal den hilflosen Zuschauer malträtieren.
Die Handlung ist so was von unübersichtlich und wirr, dass man ihr weder folgen kann, noch will, und das Ende ergibt ungefähr so viel Sinn, wie eine Heizung in der Sahara. Das "Drehbuch" wurde scheinbar in 10 Minuten beim morgendlichen Stuhlgang aufs Klopapier gekritzelt.
Die Darsteller spielen entweder wie ein Kantholz, oder als hätten sie sich gerade auf einen rostigen Nagel gesetzt.
Für die Dialoge würde sich sogar der Autor von "Berlin Tag und Nacht" in Grund und Boden schämen, und die unansehnlichen Tricks hätten schon vor zwanzig Jahren für wenig Begeisterung gesorgt.
Die hässlichen Fische wussten offenbar, für wen sie da vor die Kamera getreten sind, weshalb sie öfters in selbstmörderischer Absicht aus dem Wasser in Häuser springen. Warum sie dabei explodieren, weiß der Kuckuck. Vielleicht haben sie vorher aus Verzweiflung Gas geschnüffelt, wer weiß? Ein Piranha hält es nicht mal bis zu den Häusern am Ufer aus, und spießt sich kurzerhand auf einem Leuchtturm auf. Da helfen auch keine Antidepressiva mehr.
Nebenbei gesagt frage ich mich, wieso mutierte Wasserbewohner immer so einen Hunger auf Metall haben.
Lesen Sie weiter... ›
26 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen