Gebraucht kaufen
EUR 7,61
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von FatBrain
Zustand: Gebraucht: Gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,25 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die neue Medizin der Emotionen. Stress, Angst, Depression: Gesund werden ohne Medikamente Gebundene Ausgabe – 2004


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
EUR 37,00
Gebundene Ausgabe, 2004
EUR 4,60
12 gebraucht ab EUR 4,60

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken

-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.

Hinweise und Aktionen

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 320 Seiten
  • Verlag: Kunstmann; Auflage: 11 (2004)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3888973538
  • ISBN-13: 978-3888973536
  • Größe und/oder Gewicht: 21,2 x 14,4 x 3,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (125 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 124.607 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

David Servan-Schreiber studierte Medizin, promovierte bei dem Nobelpreisträger Herbert Simon und ist heute renommierter Neurowissenschaftler, Psychiater und Autor. Für die "Ärzte ohne Grenzen" war er nach dem Irakkrieg im Norden Kurdistans, behandelte aber auch tibetanische Kinder und Opfer des Bosnien- und Kosovokriegs. Servan-Schreiber gründete den nordamerikanischen Zweig der Organisation. Als der Arzt selbst an einem Gehirntumor erkrankte, begann er sich intensiv mit pflanzlichen Wirkstoffen, mit gesunder Ernährung und Lebensführung als therapeutischer Ergänzung zur Schulmedizin zu beschäftigen und veröffentlichte seine Erfahrungen in mehreren populärwissenschaftlichen Büchern. In seiner Freizeit begeistert sich Servan-Schreiber für Squash.

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

»David Servan-Schreiber ist es gelungen, wissenschaftliche Erkenntnisse und Informationen von vitaler Bedeutung für das Wohlbefinden des Einzelnen zusammenzuführen. Dieses Buch ist selbst ein Heilmittel.« (Daniel Goleman, Autor von »EQ - Emotionale Intelligenz«)

»Ein brillantes Sachbuch!« (Bayerischer Rundfunk, Lesezeichen)

»Ich denke mir, David Servan-Schreiber ist deswegen so erfolgreich, weil er sein Gehirn nicht einfach an den Nagel hängt und sich mit interessanten - vielleicht nicht ganz mainstream-therapeutischen - Verfahren beschäftigt.« (Neurobiologe Manfred Spitzer) -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .

Klappentext

»David Servan-Schreiber ist es gelungen, wissenschaftliche Erkenntnisse und Informationen von vitaler Bedeutung für das Wohlbefinden des Einzelnen zusammenzuführen. Dieses Buch ist selbst ein Heilmittel.«
Daniel Goleman, Autor von »EQ - Emotionale Intelligenz«

»Ein brillantes Sachbuch!«
Bayerischer Rundfunk, Lesezeichen

»Ich denke mir, David Servan-Schreiber ist deswegen so erfolgreich, weil er sein Gehirn nicht einfach an den Nagel hängt und sich mit interessanten - vielleicht nicht ganz mainstream-therapeutischen - Verfahren beschäftigt.«
Neurobiologe Manfred Spitzer -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch .


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

493 von 506 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Panthera X am 17. August 2007
Format: Taschenbuch
Nun leide ich schon seit 13 Jahren an schweren Depressionen und Selbstunsicherer Persönlichkeitsstörung. Ich habe bereits zahlreiche Therapien (TP und VT), Klinikaufenthalte und Medikamente hinter mir, nichts hat mir auf Dauer zur Besserung verholfen.

Jetzt habe ich dieses Buch gelesen, und zum ersten mal gehts mir über einen längeren Zeitraum sehr viel besser. Und ENDLICH habe ich auch verstanden, warum es mir so schlecht ging, obwohl ich doch alle Verhaltensweisen die zur Aufrechterhaltung der Krankheit beitragen abgelegt habe, und obwohl ich alle negativen Denkmuster geändert habe. David Servan-Schreiber erklärt sehr gut wie das Gehirn funktioniert. Das Limbische System, das für die Emotionen verantwortlich ist, lässt sich nur sehr begrenzt durch den Neurokortex, der für den analytischen Verstand zständig ist, beeinflussen. Deswegen hift alles Zwingen der Gedanken in andere Bahnen recht wenig.

Viel einfacher ist es das limbische System über seine direkte Verbindung zum Körper zu beeinflussen. Besonders mit dem Herz-Kohärenz-Training habe ich bahnbrechende Erfolge erzielt. Verzweiflungszustände und Einsamkeitsgefühle sind auf einmal weg! Und das tollste ist, ich kann wieder normal und entspannt mit Leuten reden und einen echten Kontakt herstellen, da ich meine sozialen Ängste deutlich reduzieren konnte.

Jetzt brauche ich mich nicht mehr damit abmühen meine negativen Gedanken in positivere Bahnen zu lenken, was eh nie klappt, wodurch man sich dann noch schuldiger an seinem Zustand fühlt. Nein, meine Gedanken sind von ganz alleine positiv und zuversichtlich und hoffnungsvoll und manchmal sogar freudig.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
308 von 318 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dr. Frank Meyer am 30. Januar 2005
Format: Gebundene Ausgabe
Nach seinem Medizinstudium hatte der französische Psychiater David Servan-Schreiber über mehr als ein Jahrzehnt neurowissenschaftliche Grundlagenforschung in den USA betrieben, Dutzende von Artikeln in angesehenen Fachzeitschriften publiziert und bei einem Nobelpreisträger promoviert. Was zunächst aussieht wie eine akademische Bilderbuchkarriere, nahm eine besondere Wendung, als Servan-Schreiber in Indien einem tibetischen Arzt begegnete. Der Tibeter, der die uralte Heilkunst seiner Heimat praktizierte, wies den Neurowissenschaftler, der bisher nur das Gehirn betrachtet hatte, darauf hin, dass seelischen Erkrankungen meistens ein gestörtes Gleichgewicht im Körper zugrunde liegt. Deshalb betrachten die tibetischen Ärzte auch bei einer Depression die Zunge und den Urin, tasten die Pulse an den Handgelenken ab und versuchen, die körperlichen Vorgänge beispielsweise durch Diätmaßnahmen und pflanzliche Mittel wieder in Balance zu bringen. Außerdem wurde Servan-Schreiber auf spektakuläre Erfolge alternativer Behandlungsweisen im Westen aufmerksam. Als Wissenschaftler hat er seine Beobachtungen mit den neuesten Forschungsergebnissen in Einklang gebracht. Dabei entdeckte er, dass Emotionen und Körpervorgänge von den selben Bereichen in Gehirn kontrolliert werden, die im "limbischen System", dem "emotionalen Gehirn" zusammengefasst sind.
In seinem Buch stellt David Servan-Schreiber eine Reihe von ganzheitlichen Methoden vor, die eine Harmonisierung der körperlichen und seelischen Funktionen bewirken und daher auch bei schweren Erkrankungen wie Depressionen eine erfolgreiche Behandlung jenseits von Psychoanalyse und Psychopharmaka ermöglichen.
Im einzelnen handelt sich um die sog.
Lesen Sie weiter... ›
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
279 von 288 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von silver am 5. Juli 2006
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
David Servan-Schreiber beschreibt in diesem faszinierenden Buch Methoden, die der Mensch zur Thereapie bei Angst, Stress und Depressionen nutzen kann.

Es ist kein weitreichendes Werk, welches sich in umfassender Weise mit dem Spektrum der Emotionen oder Therapiemöglichkeiten befasst. Statt dessen führt der Autor einige bahnbrechende Erkenntnisse auf, die in den letzen Jahren erfolgreich in der Therapie o.g. Symptome/Krankheiten eingesetzt wurden.

Folgende Themen bilden die Schwerpunkte im Buch:

- Herzkohärenztraining

- EMDR (neuroemotionale Integration durch Augenbewegung)

- Das Abstimmen der biologischen Uhr durch Sonnenaufgangssimulation

- Akupunktur

- Omega-3-Fettsäuren

- Sport

- Liebe (körperliche und seelische Zuneigung)

- emotionale Kommunikation

Der Autor gibt keine Anleitungen für die Umsetzung dieser Methoden, untermauert jedoch auf sehr eindrucksvolle Weise, welche Erfolge sich damit im Praxisalltag erzielen lassen. Auch wenn die Wissenschaft noch nicht haargenau die Wirkungsweise der alternativen Methoden erklären kann, zeichnet sich bereits jetzt eine Erkenntnis ab: nämlich, dass die Selbstheilungskräfte durch emotionales und körperliches Training, einem schonenden Umgang mit seinen Energien, sowie durch Ernährung und integriertem Sozialleben enorm hoch sind.

Lediglich der Pharmaindustrie dürften diese Erkenntnisse nicht schmecken.

Es sei nochmal betont, dass es sich hierbei um ein reines Informations- und kein Übungsbuch handelt. Wer die durchaus sehr spannend dargestellten Informationen umsetzen möchte, muss sich weiter mit den Themen beschäftgen.

Aber das hier vermittelte Wissen kann durchaus sehr motivierend sein...
2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen