12 Angebote ab EUR 4,00

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Medal of Honor - Limited Edition
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Medal of Honor - Limited Edition

Plattform : Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 18
53 Kundenrezensionen

Erhältlich bei diesen Anbietern.
Achtung: ab 18! Eine Lieferung an Minderjährige ist nicht möglich. Klicken Sie bitte hier für weitere Informationen.
PC
Limited Edition
  • Electronic Arts MEDAL OF HONOR LIMITED EDITION, VÖ: 14.10.2010/ System: PC/ Genre: Ego-Shooter/ deutsche Version/ USK: TBA/ Vollversion, LIMITED EDITION
3 neu ab EUR 27,00 8 gebraucht ab EUR 4,00 1 Sammlerstück(e) ab EUR 16,95

Hinweise und Aktionen

Plattform: PC | Version: Limited Edition
  • Hinweis zur Battlefield 3-Beta: Medal of Honor enthält zusätzlich in der Packung einen Zugang zur Battlefield 3-Beta. Start der Battlefield 3-Beta ist erst nach Veröffentlichung von Medal of Honor. Ein genauer Termin steht noch nicht fest.

  • Prime Instant Video: Video-Streaming mit Amazon Prime für nur 49 EUR/Jahr. Jetzt 30 Tage testen


Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Windows 7 / Vista / XP
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Computerspiel
 Weitere Systemanforderungen anzeigen

Produktinformation

Plattform: PC | Version: Limited Edition
  • ASIN: B003VM8NTO
  • Größe und/oder Gewicht: 19 x 13,5 x 1,4 cm
  • Erscheinungsdatum: 14. Oktober 2010
  • Sprache: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (53 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.706 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: PC | Version: Limited Edition

Zum ersten Mal in seiner elfjährigen Geschichte verlässt Medal of Honor das Szenario des 2. Weltkrieges und betritt die moderne Arena des kriegsgeplagten Afghanistans, betrachtet durch die Augen verschiedener Soldaten von heute. Zentrales Element für den Spieler sind die "Tier 1-Operators", handverlesene Elitesoldaten und relativ unbekanntes Instrument des amerikanischen Militärs, die unter dem Kommando der National Command Authority agieren und Missionen ausführen, die sonst niemand bewältigen kann und die keinesfalls scheitern dürfen.


Mehr als 2 Millionen Soldaten, Matrosen, Piloten und Marines tragen eine Uniform. Von ihnen unterstehen etwa 50.000 der direkten Befehlsgewalt der Leitung für spezielle Einsätze. Die Tier 1 Operators agieren auf einer Ebene abseits der von allen anderen Spezialeinheiten. Ihre Anzahl ist auf wenige Hundert beschränkt, die genaue Zahl streng geheim. Sie sind fleischgewordene Präzisionsinstrumente des Krieges, Experten in der Anwendung von Gewalt.
Das neue Medal of Honor wurde von Tier 1-Operators inspiriert und mitentwickelt. Der Spieler tritt in die Fußstapfen dieser Krieger und nutzt deren einzigartige Fähigkeiten, um gegen einen neuen Feind in einem der gefährlichsten und feindseligsten Kriegsgebiete der heutigen Zeit zu bestehen, Afghanistan.
Es gibt einen neuen Feind. Es gibt einen neuen Krieg. Es gibt einen neuen Kämpfer. "Tier 1".

Vergrößern

Vergrößern

Vergrößern
Features:
  • Fight Today’s War: Kämpfe in der Single-Player Kampagne als Elite- Spezialeinheit und nutze sowohl die Präzisionstaktiken der Tier 1-Operators als auch die geballte Angriffskraft der Army Rangers.
  • Einmalige Authentizität: Erlebe eine intensive Story im umkämpften Afghanistan, die dich mit ihrer Erzählkraft und Abwechslung in ihren Bann zieht. Eine Shooter-Erfahrung, wie du sie nur in einem Spiel der berühmten Medal of Honor-Serie erleben kannst. Eine Kampagne beruhend auf echten Tier 1-Agenten und ihren Erlebnissen.
  • Online Multiplayer: Entwickelt vom weltbekannten Studio DICE, den Machern der Battlefield-Reihe, erlebst du den perfekten Mix aus taktischer Kriegsführung und kompromissloser Action. Du musst all dein Können und Wissen anwenden, um im intensiven Nahkampf zu bestehen, während du darum konkurrierst, in den Status eines Tier 1-Agenten befördert zu werden. Die Multiplayer-Action findet auf Karten statt, die realen Schauplätzen nachempfunden sind, unterstützt bis zu 24 Spieler und bietet realistische Zerstörungen, taktische Unterstützung und ein Modifizierungssystem, das Hunderte von Kombinationen zulässt.
  • Garantierter Zugang zur Battlefield 3-Beta: Jeder Medal of Honor Tier 1 und Limited Edition liegt eine Einladung zur Beta von Battlefield 3 bei.
Zusatzinhalte der Limited Edition:
  • MP-7 – Die bevorzugte Waffe der Tier 1-Agenten auf dem Schlachtfeld. Mit ihrem geringen Gewicht, der hohen Feuerrate sowie ihrer Durchschlagskraft gegenüber Körperpanzerung lässt sie sich wie eine Pistole bedienen, erlaubt es aber auch Ziele wie mit einem Gewehr anzugreifen.
  • TOZ194 und 870MCS Schrotflinten – Erhalte sofortigen Zugriff auf diese beiden verheerenden Schrotflinten für Kämpfe auf kurze Distanz.
  • Tarnung der Special Ops-Klasse – Einzigartige Tarnung, die den Spieler mit der Umgebung verschmelzen lässt und ihn zudem von den normalen Rekruten unterscheidet.

Vergrößern

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Silenthunter am 24. Juni 2011
Edition: Limited EditionPlattform: PC
Hallo Zockergemeinde...

ich gebe zu ich habe mir das Game erst vor 3 Monaten gekauft.

Ich kann die schlechten Kritiken der Spieler/Presse nicht nachvollziehen.

Es macht ein riesen Spass - zugegeben es is aber auch frustrierend wie jedes andere Spiel.

Das Gameplay ist identisch mit BFBC2. Waffenhandlich auch perfekt balanciert - das erklärt warum der ein oder andere COD Spieler nicht klar kommt - man muss in Salven schießen, jede waffe hat so seine Eigenheiten und seinen eigenen Rückstoß - sowas gibts bei COD eher kaum.
Ok bissl wenig Waffen, hätten ruhig paar mehr sein können. Was mich etwas stört, man kann bei den 3 Klassen (Assault-Engineer-Recon)nicht Granaten oder Pistolen auswählen.

Die Maps sind gut, Helmand Tal is ne Sniper Map - definitiv - aber das is aber auch das Problem, jeder will dort Snipen als Assault (ich mach das zwar auch gerne und hab da mal 4 Missiles gestartet )aber das Game is wie BFBC2 ein TEAMPLAY Spiel.

Es gibt verschiedene Multiplayer Typen:
Team Strumlauf - es gibt kein bestimmtes Ziel eben nur den Gegner in Schach zu halten und wer 2600 Punkte erreicht hat dessen Team gewinnt
Sektorenkontrolle - vergleichbar mit BFBC2 Conquest
Object Raid - also 2 Objekte scharf/entschärfen dauert aber nur 5 min dann ist es spätestens vorbei
Kampfeinsatz - auch mit BFBC2 Rush zu vergleichen
Ich bevorzuge Kampfeinsatz und Sektorenkontrolle - eben wie bei BFBC2 Rush/Conquest

Die Geräuschkulisse is großartig, Waffen klingen knackig - nicht wie bei COD so winzig - und die Grafik lässt auch keine Wünsche aufkommen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Weltking am 31. Oktober 2010
Edition: Limited EditionPlattform: PC
Ich kann die vielen schlechten Kritiken an dem Spiel nicht nachvollziehen. Im Großen und Ganzen ist das sogar ein recht gutes Spiel. Jetzt fragt ihr euch wahrscheinlich warum ich dann dieses Spiel nur mit drei Punkten bewertet habe.Der Grund ist recht einfach für mich.Der Singleplayer Modus ist wieder übertrieben kurz geraten und der ist mir persönlich recht wichtig. in ca 5 Stunden ist die Kiste durch. Dafür ist die Kampagne aber nicht schlecht. Die Story handelt von den alltäglichen Einsätzen in Afghanistan, wie Aufklärungsarbeit und Angriffe auf die Taliban. Die Grafik ist durchaus akzeptabel. Sie reisst jetzt zwar keinen vom Hocker und hat auch durchaus an der einen oder anderen Stelle nen kleinen Aussetzer, aber sie ist Zeitgemäß. Ich wage jetzt einfach mal, die Grafik mit der von CoDMW2 zu vergleichen. Was an der Grafik aber absolut gut gestaltet wurde, ist das Bergpanorama. Das ist wirklich sehr gut gelungen.
Der Multiplayer Modus ist in etwa so wie der aus BF BC2, also relativ gut gestaltet.

Mein Fazit ist, dass dieses Spiel zwar gut ist, aber es nichts neues. Alles was in MoH vorkommt, kennen wir bereits aus anderen Shootern. Für Leute, die Shooter gerne spielen, ist dieses Spiel sicherlich eine gute Wahl. Ich weiss nicht ob EA seinen Ansprüchen bei diesem Spiel gerecht wird, wenn man bedenkt, dass EA vor ein paar Jahren noch ein Garant für grandiose Spiele war und in der Spielewelt den Ton angegeben hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Schnöppl TOP 500 REZENSENT am 5. August 2012
Edition: Limited EditionPlattform: PC
Ich bin zwar Shooter-fan und COD-Veteran habe aber lange mit dem Kauf gewartet, weil die vielen
negativen Bewertungen mich etwas abgeschreckt haben. In der Grabbelkiste gefunden habe ich nun
doch zugeschlagen, weil ich mir dachte, zu dem Preis ist wenigstens nicht viel verloren.
Umso positiver war ich im Endeffekt von Medal Of Honor überrascht.

---EIN SCHOCK ZUM BEGINN---

Nach der problemlosen Installation ein erster Schockmoment beim Starten des Spieles.
Eine Fehlermeldung erscheint, dass das Spiel wegen einer fehlenden Physxcudart_20.dll nicht
gestartet werden kann. Ich drücke auf "OK" und siehe da, das Spiel startet trotzdem.
Bei jedem Spielstart die gleiche Meldung, trotzdem läuft das Spiel bis zum Schluss geschmeidig
und ohne Probleme. Naja, zwar merkwürdig - aber wenns trotzdem funktioniert.

---SPIELSTART---

Gleich zum Beginn der Singleplayerkampagne gibt es eine von mehreren noch folgenden
Zwischensequenzen, die meiner Meinung ziemlich gut gelungen sind und teilweise kinoreif
ausgefallen sind. Die Steuerung ist Shooter-Standard, ich komme sofort zurecht und folge
meinem Kameraden durch die erste Mission.
Als COD-Veteran sind die etwas anderen Interfacefunktionen anfangs etwas irritierend. Eine kleine Karte
gibt es nicht, dafür schwebt über jedem Kameraden ein Symbol und sein Name wenn er spricht
oder man den "H" Button für "HUD" drückt. Nach kurzer Eingewöhnungsphase hat man sich
daran gewöhnt und kann das Spiel genießen.

---AUCH BEI DEN WAFFEN IST EINIGES ANDERS ALS IN "COD"---

Man startet eine Mission in der Regel mit drei Waffen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Armin Traeger am 4. Januar 2013
Edition: Limited EditionPlattform: PC
Also dieses Spiel ist einfach eine Frechheit und ich bin froh, dass ich dafür nur € 10,- bezahlt habe:

Bisher war es für mich so, dass „Call Of Duty“ der bessere Spielespaß, aber „Medal Of Honor“ authentischer war. Bei diesem „Medal Of Honor“ hat diese Authentizität ein Maß erreicht, das schnell langweilt.

Zwar wartet das Spiel mit einer ausgezeichneten Grafik und einem modernen Kriegsschauplatz auf und lässt sich auch einfach installieren, ohne dass es via Internet aktiviert werden muss (Im Gegensatz zu anderen modernen Spielen, die ohne Internet gar nicht mehr spielbar sind), aber das war es dann auch.

Schon die Waffenauswahl ist derart mager geraten, dass ich schnell genervt war und lassen sich vor jeder Mission auch nicht frei zuweisen. Auch die Storyline lässt arg zu wünschen übrig und die Schauplätze ähneln sich zu sehr. Und wenn man gerade mitten im Geschehen ist – ist das Spiel bereits zu Ende! Ich hatte erwartet, dass dieses Spiel sich über mehrere globale Schauplätze hinzieht und schließlich in einem dramatischen Showdown in God’s Own Country gipfeln wird, aber – Pustekuchen! Das Spiel ist derart kurz geraten, dass es sich locker in einer Nacht durchspielen lässt! Und das ist leider eine Entwicklung, die sich auch bei anderen PC-Spielen beobachten lässt! Klassiker wie „Far Cry“ oder „Tom Clancy’s Rainbow Six – Raven Shield“ oder Geheimtips wie der genial-anspruchsvolle „S.T.A.L.K.E.R. – Shadow Of Chernobyl“ sowie dessen Nachfolger dagegen nahmen Tage, wenn man sich Zeit ließ, gar Wochen in Anspruch und machen auch beim wiederholten Spielen noch Spaß!
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC | Version: Limited Edition