Mccartney II (2011 Remast... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von My_Worldwide_Market
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: Schrumpffolie wurde erneuert, kein sichtbarer Schaden an der Disk oder Booklet, Jewelcase kann kleine Schoenheitsfehler haben. Aktivierungscodes für Online-Inhalt fehlen.  Postlaufzeit 8-21 Tage.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 20,31
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 27,36
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: Fulfillment Express
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen
Jetzt herunterladen
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 8,99

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Mccartney II (2011 Remastered) (Special Edition)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Mccartney II (2011 Remastered) (Special Edition) Original Recording Remastered, Doppel-CD


Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf durch EHFIGHTBACK und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
39 neu ab EUR 13,46 2 gebraucht ab EUR 13,44

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Mccartney II (2011 Remastered) (Special Edition) + Mccartney I (2011 Remastered) (Ltd Super Dlx Edt) + Ram (Special Edition)
Preis für alle drei: EUR 108,19

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Audio CD (10. Juni 2011)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 2
  • Format: Original Recording Remastered, Doppel-CD
  • Label: Concord (Universal Music)
  • ASIN: B004WJREMW
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  Hörkassette  |  Vinyl  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.6 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (13 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 87.610 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Disk: 1
1. Coming Up
2. Temporary Secretary
3. On The Way
4. Waterfalls
5. Nobody Knows
6. Front Parlour
7. Summer¿s Day Song
8. Frozen Jap
9. Bogey Music
10. Darkroom
Alle 11 Titel anzeigen.
Disk: 2
1. Blue Sway [With Richard Niles Orchestration]
2. Coming Up [Live At Glasgow, 1979]
3. Check My Machine [Edit]
4. Bogey Wobble
5. Secret Friend [Full Length Version]
6. Mr H Atom / You Know I¿ll Get You Baby
7. Wonderful Christmastime [Edited Version]
8. All You Horse Riders / Blue Sway

Produktbeschreibungen

Stereoplay

Nach der Auflösung der Wings stand Paul McCartney ebenso nackt da wie zehn Jahre zuvor, als der Beatles-Traum zerplatzte. "McCartney II", 1980 im Heimstudio aufgenommen, ist folgerichtig wie die erste Soloplatte von 1970 ein Portrait des Künstlers in flüchtigen Strichen - ehrlich, ungeschminkt und sehr bunt. Denn die elf Titel (die Midprice-CD enthält noch zwei schwächere Bonusstücke) leuchten mit Kinder-Pop, Blues, nerviger Elektronik, Brian-Eno-Minimalkunst, Country und Folk alle Stärken und Schwächen dieses Musikers aus. Schade um die dilettantische Produktion - aus ganz ähnlichem Material formte Studio-As George Martin zwei Jahre später das McCartney-Meisterwerk "Tug Of War". ** Interpret.: 7-8

© Stereoplay

kulturnews.de

Nicht nur für John, auch für Paul war das Ende der Beatles eine Erlösung. Auf "McCartney", seinem Solodebüt aus dem Auflösungsjahr 1970, lebte er auf entspannte, bisweilen rein instrumentale Weise die neue Freiheit aus, pries (wie parallel Lennon) seine Frau und blieb immer locker. Die Remasterfassung dieses Werks betont die familiäre Wärme, die seine Songs jener Ära ausstrahlen, gibt dem Bass Volumen und behält das hübsche Radikalstereo (natürlich) bei. Ergänzt wird das Ganze um eine CD mit bisweilen skurrilen Outtakes, Boni und Liveaufnahmen sowie eine halbstündige DVD, die Konzert- und TV-Mitschnitte aus verschiedenen Zeiten sowie einen Kurzfilm über die Albumentstehung beinhaltet. Ebenso ausgestattet das zweite Soloalbum ("II") das erst zehn Jahre später erschien; dazwischen hatte McCartney einfach zu viel zu tun mit seiner Erfolgsband Wings. Auch hier geht das Remastering vorbildlich mit dem deutlich funkigeren, elektronischeren Songmaterial um, sorgt behutsam für adäquate Räumlichkeit und Transparenz. Beide Alben sind keine Hitsammlungen, sondern Dokumente eines künstlerischen Schaffens, das ohne Druck experimentieren und auf Homogenität pfeifen konnte - und dennoch das Killerfeature seines Schöpfers in den Mittelpunkt stellte: den Popsong. (mw)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

17 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Prodigal Son am 2. Juli 2011
Format: Audio CD
Die Super Deluxe Edition von McCartney II enthält das remasterte Album sowie zwei Bonus-CD's und eine DVD mit dem folgenden Inhalt:

CD 1 - Remastered Album

1. Coming Up / 2. Temporary Secretary / 3. On The Way / 4. Waterfalls / 5. Nobody Knows / 6. Front Parlour / 7. Summer's Day Song / 8. Frozen Jap / 9. Bogey Music / 10. Darkroom / 11. One Of These Days

CD 2 - Bonus Audio 1

1. Blue Sway (With Richard Niles Orchestration) / 2. Coming Up (Live At Glasgow, 1979) / 3. Check My Machine / 4. Bogey Wobble / 5. Secret Friend / 6. Mr H Atom/You Know I'll Get You Baby / 7. Wonderful Christmastime / 8. All You Horseriders/Blue Sway

CD 3 - Bonus Audio 2

1. Coming Up (Full Length Version) / 2. Front Parlour (Full Length Version) / 3. Frozen Jap (Full Length Version) / 4. Darkroom (Full Length Version) / 5. Check My Machine (Full Length Version) / 6. Wonderful Christmastime (Full Length Version) / 7. Summer's Day Song (Original Without Vocals) / 8. Waterfalls (DJ Edit)

DVD - Bonus Film

1. Meet Paul McCartney / 2. Coming Up Music Video / 3. Waterfalls Music Video / 4. Wonderful Christmastime Music Video / 5. Coming Up (Live At Concert for the People Of Kampuchea, 1979) / 6. Coming Up (taken from a rehearsal session at Lower Gate Farm, 1979) / 7. Making the Coming Up Music Video / 8. Blue Sway

CD 1
Zur eigentlichen CD McCartney II ist zu sagen: Sie klingt erheblich besser als die letzte Version aus der McCartney Collection. Als sie im Mai 1980 veröffentlicht wurde, war ich (wie wahrscheinlich viele andere Fans) von dem Album enttäuscht. Es waren überwiegend einfach keine richtigen Songs darauf zu finden, sondern lediglich Entwürfe.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von V-Lee TOP 500 REZENSENT am 24. September 2014
Format: Vinyl
10 Jahre nach der Beatles Trennung war auch das Kapitel Wings für McCartney abgeschlossen und auf der Suche nach einem neuen Sound entstand dann zu Hause ‚McCartney II‘. Sir Paul beschaffte sich jede Menge synthies und andere electronic gadgets und lotete die Möglichkeiten der Maschinen aus. Ein songwriterisch ernst zunehmendes Album darf man sich deshalb hier nicht erwarten, wer aber abenteuerlustig ist und sich – wie McCartney damals – auf eine Reise in div. Exotische Klangwelten begeben will, der liegt hier durchaus richtig.

Gleich einem Kind im Spielzeugladen, probierte er hier alles mit Neugier aus – was bei dieser expanded edition v.a. auf der 2ten Scheibe noch deutlicher wird – und es blieben dann doch genug tracks für ein – nenen wir es mal vorsichtig – Synthie-pop verwandtes Album übrig. Die erste Single ‚Coming Up‘ war sowieso damals eine mittlere Sensation, denn obwohl der Elektronik Anteil hier nicht so groß ist, wie auf vielen der anderen tracks, war man über diesen funkigen fetzigen Pop Feger doch sehr überrascht.

Die zweite single ‚Waterfalls‘ war dann der einzige songs des Albums, der noch am ehesten nach dem ‚alten‘ McCartney klingt – v.a. deswegen, weil er von den Aufnahmesessions schon fertig war. Das hypernervöse und mit einer sequencer passage ausgestattete ‚Temporary Secretary‘ war dann die 3 Auskoppelung (allerdings nur im UK u. auf 25.000 Stk limitiert). Ein netter song, mit einer, sehr an Kinderlieder erinnernden Melodie. Mit ‚On The Way‘ schaffte es ein – fast traditioneller – Blues Song, auch auf die Platte. ‚Nobody Knows‘ hat einen country Einschlag und beendet die – leichter verdauliche - A Seite des regulären Albums.
Lesen Sie weiter... ›
5 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
8 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian Günther TOP 100 REZENSENT am 14. August 2011
Format: Audio CD
Nach seinem Solo-Debut-Album "McCartney", was notabene im April 1970 erschien und somit einen Monat vor dem letzten Album der Beatles "Let it be" im Mai 1970, folgte zunächst die knapp zehn Jahre andauernde Wings-Ära. Erst 1980 ging es dann solo mit "McCartney II" weiter.
Daß dieses Album zunächst bei vielen (und bei einigen bis heute) nicht auf uneingeschränkte Gegenliebe stieß, eher Irritation als Begeisterungs-Stürme auslöste, ist wenig verwunderlich. Zu experimentell die Arragements, zu skurril die Sounds, zu strukturlos die Kompositionen, zu fragmenthaft die Texte, zu merkwürdig Pauls Stimme in vielen Passagen der Platte. Aber genau das ist es! Das macht das Album groß. Es ist genau das, was man nicht erwartet hatte, von McCartney am allerwenigsten. Hat man sich erst einmal richtig reingehört, die Irritation überwunden und folgt den sonderbaren Klängen, wird man es irgendwann lieben und immer und immer wieder genußvoll hören. Es ist wie mit Oliven. Die erste die man im Leben essen muß, schmeckt sonderbar bis scheußlich, doch irgendwann wird der Geschmack interessant. Es schmeckt noch nicht wirklich, aber man probiert immer nochmal, weil man etwas großartiges dahinter vermutet. Und irgendwann liebt man Oliven, gerade weil sie so anders sind, als alles was man sonst so verzehrt.
Seit der Remaster 2011 Veröffentlichung ist dieses Album, um im begonnenen Sprachbild zu bleiben, die Super-Olive schlechthin. Zum einen sind die Archiv-Schätze auf der zweiten CD ein kolossaler Gewinn und zum anderen, wie bei allen Remaster-Alben von McCartney bisher, der Klang eine wahre Offenbarung!
Danke den Verantwortlichen für diese phantastische und vorbildhafte Katalog-Pflege, bis hin zur ausgezeichneten optischen Aufmachung der Archive-Collection der McCartney-Alben!
6 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden