Menge:1
Max Reger - Orgelwerke Vo... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Wie neu | Details
Verkauft von zeedee-berlin
Zustand: Gebraucht: Wie neu
Kommentar: Wir versenden sofort und sicher verpackt. International orders welcome.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Max Reger - Orgelwerke Vol. 2 (gespielt an der Walcker-Orgel im Mariendom zu Riga)
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Max Reger - Orgelwerke Vol. 2 (gespielt an der Walcker-Orgel im Mariendom zu Riga)


Preis: EUR 19,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 2 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
9 neu ab EUR 14,00 3 gebraucht ab EUR 11,90

Wird oft zusammen gekauft

Max Reger - Orgelwerke Vol. 2 (gespielt an der Walcker-Orgel im Mariendom zu Riga) + Reger: Orgelwerke, Vol. 4 + Orgelwerke Vol. 3 (gespielt an der großen Sauer-Orgel im Dom zu Berlin)
Preis für alle drei: EUR 65,72

Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Komponist: Max Reger
  • Audio CD (1. Oktober 2013)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Motette (Harmonia Mundi)
  • ASIN: B000025ZY3
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 269.971 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von FJC am 9. Februar 2007
Regers große Orgelwerke an historischen Originalinstrumenten - das versprach der Motette-Verlag bei Veröffentlichung von Vol. 1. Schade, daß die Serie bereits nach 4 CDs beendet wurde, denn gerade das war es doch, was reizvoll war: nach all dem, was wir auf neobarocken Orgeln oder in Rosalinde-Haas-Tempo über uns ergehen lassen mußten, nun endlich einmal die spätromantischen Facetten dieser Musik zu hören. Und siehe da: jede Oktavverdopplung, jede dynamische Schattierung macht auf einmal Sinn!
Mit der Rigaer Walcker-Orgel wurde ein Instrument gewählt, das wie kaum ein zweites die vielen differenzierten Klangfarben zur Verfügung stellt, die für Reger notwendig sind, wenn diese Musik farbenreich und spannend klingen soll. V.a. die großen durchkomponierten Werke möchte man danach nicht mehr auf kleineren Instrumenten hören. Martin Sander hat dafür auch ein sehr feines Gespür: seine Registrierung zu Beginn der "Wachet auf"-Fantasie ist einzigartig und gehört zum großartigsten, was ich je gehört habe. Sanders Spiel ist technisch makellos und die Aufbauten der Fugen sind tadellos gelungen, auch hat er ein gutes Gespür für Phrasierung und architektonischen Aufbau (op. 73!).
So schön es ist, wenn eine Orgel nicht zu direkt aufgenommen ist, sondern auch der Kirchen- bzw. Kathedralraum mit "eingefangen" wird, so sehr hat man hier jedoch den Eindruck, daß des Gutes etwas zu viel getan wurde, denn insgesamt ist das Klangbild leider sehr "breiig", wodurch viele schöne Details untergehen und das Anhören auf Dauer sehr anstrengend wird - ein Einwand, der auch für Vol. 3 (Berliner Dom) derselben Serie gilt.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefan Verhey am 10. Oktober 2003
Also, zu dem Thema der Akustik kann ich nicht viel neues sagen. Der Klang ist etwas breiig, da der Nachhall zu laut ist im Gegensatz zu den Tönen, die die Orgel erzeugt. Aber dies kann den Rest der hervorragenden Aufnahme nicht's anhaben. Es ist eine ausgezeichnete Aufnahme, vermutlich mit großer Mühe aufgenommen.
Für mich bekommt die CD volle Punktzahl....
Romatische Musik pur
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen