Menge:1
Dieser Artikel kann nicht per 1-Click® bestellt werden.

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,50 Gutschein
erhalten.
Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 9,99
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Game World
In den Einkaufswagen
EUR 14,99
+ EUR 5,00 Versandkosten
Verkauft von: Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 17,50
+ EUR 3,00 Versandkosten
Verkauft von: maxifreund2
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Max Payne 3 (uncut) [PEGI] - [PC]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Max Payne 3 (uncut) [PEGI] - [PC]

von Rockstar
Plattform : Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Alterseinstufung: Unbekannt
181 Kundenrezensionen

Preis: EUR 9,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf durch skgames und Versand durch Amazon. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen. Geschenkverpackung verfügbar.
PC
Standard
7 neu ab EUR 9,99 8 gebraucht ab EUR 9,89

Wird oft zusammen gekauft

Max Payne 3 (uncut) [PEGI] - [PC] + Max Payne 1 + 2 Doppelpack [PC]
Preis für beide: EUR 17,98

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Hinweise und Aktionen

Plattform: PC | Version: Standard

Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Windows 7 / Vista / XP
  • USK-Einstufung: Unbekannt
  • Medium: Computerspiel

Produktinformation

Plattform: PC | Version: Standard
  • ASIN: B004SHONX6
  • Größe und/oder Gewicht: 1,5 x 13,6 x 19,2 cm
  • Erscheinungsdatum: 1. Juni 2012
  • Sprache: Deutsch
  • Anleitung: Deutsch, Englisch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (181 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 6.476 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: PC | Version: Standard

Max Payne 3 spielt acht Jahre nach den Ereignissen des letzten Teils der Reihe. Max hat seine Karriere als Polizist beendet, er ist vollkommen am Ende, ständig betrunken und abhängig von Schmerzmitteln. Nach dem Ende seines Dienstes beim NYPD hat Max New York verlassen und ist in São Paulo gelandet, wo er als Angestellter eines privaten Sicherheitsdienstes einen Job in einer florierenden Branche gefunden hat.


Max Payne 3, Abbildung #01
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Max Payne 3, Abbildung #02
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Max Payne 3, Abbildung #03
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

Sein jüngster Auftrag besteht darin, die Familie des wohlhabenden Immobilienmoguls Rodrigo Branco zu schützen. Neben Rodrigo zählen seine zwei Brüder – der Politiker Victor und der Playboy Marcello, der jüngste der Brüder, der auf wilde Parties und Eurotrash steht – sowie Rodrigos Trophäenfrau Fabiana Branco und Fabianas Schwester Giovanna, zu Max’ Schützlingen. Als die Ereignisse außer Kontrolle geraten, findet sich Max alleine in den Straßen einer fremden Stadt wieder. Sein Verlangen nach Gerechtigkeit treibt ihn in eine verzweifelte Suche nach der Wahrheit und in einen erbitterten Kampf um einen Ausweg. Max Payne 3 setzt da an, wo Max Payne 2 von Remedy Entertainment, den Schöpfern der Serie, endete und wird in weltweiter, Studio-übergreifender Zusammenarbeit der Entwicklungsteams von Rockstar Games entwickelt. Unter Verwendung topaktueller Technologien entsteht eine nahtlose Mischung aus kinoreifer Inszenierung und fesselnder Action. Das Resultat bietet sorgfältig ausgearbeitetes Gameplay mit einer Vielzahl realistischer Waffen, einem intelligenten Deckungssystem und ausgefeilter Bullet Time-Mechanik.


Max Payne 3, Abbildung #04
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Max Payne 3, Abbildung #05
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.
Max Payne 3, Abbildung #06
Zum Vergrößern bitte Bild anklicken.

Rockstar Games kehrt ins Shooter-Genre zurück: Max Payne 3 ist ein cineastischer Action-Shooter, der durch die für Rockstar typische hohe Produktionsqualität, Atmosphäre und außergewöhnliche Liebe zum Detail besticht. Max Payne nutzt wegweisende Technologie wie Natural Motions Physik-Engine Euphoria und Rockstars hauseigene RAGE-Engine und kombiniert sie mit Gameplay-Features wie der neuen Bullet Time™, Shootdodging und Bullet-Cam-Effekten, um atemberaubende Action in einer formvollendeten, filmischen Präsentation zu schaffen.Dank einer umfangreichen Auswahl an authentischen Waffen, eines intelligenten Deckungssystems, zerstörbarer Umgebungen, „Max Payne Moments“ und Bullet Time bietet Max Payne 3 ein fesselndes und eindringliches Spielerlebnis.

Zusätzlich zur umfangreichen Einzelspieler-Kampagne wird Max Payne 3 der erste Teil der Reihe sein, der auch einen fesselnden Multiplayer-Modus bietet, mit dem Ziel, eine Multiplayer-Erfahrung zu schaffen, bei der sich Karten und Modi im Spielverlauf dynamisch für alle Spieler einer Runde anpassen. Neben weiteren klassischen Multiplayer-Modi bietet Max Payne 3 ein ausgeklügeltes Belohnungs- und Level-System, feste Clans und verschiedene, strategische Ausrüstungs-Optionen.

Max Payne 3 ist ein düsteres, schonungsloses Action-Erlebnis, das Neueinsteiger und eingefleischte Fans der Serie gleichermaßen überzeugen wird.


Features:

  • Erstklassige Technik:
    Die dynamische Inszenierung von Max Payne 3 basiert auf einer engen Verknüpfung der neuesten Version der bereits aus Grand Theft Auto IV und Red Dead Redemption bekannten Rockstar Advanced Game Engine (RAGE) mit Natural Motions Charakterverhaltenssimulation Euphoria. Die PC-Version von Max Payne 3 unterstützt DirectX 11 und wurde speziell auf Nvidia-Grafikkarten abgestimmt.


  • Lebensechte Animationen:
    Max' flüssige und realistische Bewegungen sind das Ergebnis tausender einzelner, mit Motion Capturing aufgenommener Animationen im Zusammenspiel mit komplexen Physikeffekten und werden dynamisch und kontextabhängig in Szene gesetzt.


  • Bullet Time:
    Das wohl bekannteste Markenzeichen der Max Payne-Reihe wurde umfangreich weiterentwickelt und beeinflusst alle Aspekte des Spiels – angefangen bei Max‘ Bewegungen, über die Reaktionen der Gegner, das Design der Waffenund die Vertonung, bis hin zu der Art und Weise, wie jede einzelne Patrone modelliert wird. Dies sorgt für nie da gewesene Genauigkeit und Details sowie eine Reihe neuer und erweiterter Einsatzmöglichkeiten.


  • Hochgradig interaktive und zerstörbare Spielwelt:
    Gegenstände fliegen umher, Holz splittert und Glas zerberstet bei jedem Treffer. Das sorgt für spektakuläre Szenen sowohl in Echtzeit als auch in Bullet Time. Max kann zudem zahlreiche Objekte nicht nur als Deckung sondern auch anderweitig zu seinem Vorteil nutzen, in dem er auf sie feuert und sie so zur Explosion oder zum Einsturz bringt.


  • Cineastische Präsentation & Motion Comic Sequenzen:
    Statt der ehemals statisch gezeichneten Comic Panels verwendet Max Payne 3 jetzt einen eigens programmierten Motion Comic-Generator, der Filmsequenzen in Spielgrafik mit Texteinblendungen und Max’ typischen Monologen verbindet. Spiel- und Zwischensequenzen gehen so völlig nahtlos ineinander über, ohne den Spieler aus dem Geschehen zu reißen und das Spiel kommt im normalen Spielfluss ohne jegliche Ladepausen aus.


  • Aufwendige Inszenierung:
    Wie schon in den ersten beiden Teilen leiht auch im dritten Teil James McCaffrey dem gealterten Ex-Cop seine Stimme. Im Gegensatz zu den vorherigen Teilen stand McCaffrey jedoch diesmal auch Vorbild für Max' Aussehen und seine Bewegungen, die aufwendig mittels Motion-Capturing erfasst wurden. Darüber hinaus wurde eine Vielzahl weiterer Schauspieler gecasted, um Hunderten von Charakteren in der Welt von Max Payne Leben einzuhauchen.


  • Umfassendes Multiplayer-Erlebnis:
    Basierend auf dem cineastischen Spielerlebnis, den flüssigen Feuergefechten, der filmischen Präsentation und dem Gefühl von Dynamik des Einzelspieler-Modus, greifen die Multiplayer-Modi in Max Payne 3 Handlungselemente und typische Spielelemente von Max Payne auf. So bietet Max Payne 3 eine Vielzahl neuer und bekannter Multiplayer-Modi rund um die Themen Paranoia, Betrug und Heldentum. Im Mittelpunkt stehen die neuen Spielmodi Payne Killer und Gang Wars, ein besonderer Spielmodus, der Multiplayer-Matches erstmals um sich dynamisch entwickelnde Kurzgeschichten erweitert. Dynamische Kartengrößen sorgen dabei dafür, dass 4-16 Spieler sich gleichermaßen spannende Feuergefechte liefern können. Begleitet von einem ausgefeilten Belohnungs- und Rangsystem samt Character Editor, festen Crews und umfassenden strategischen Ausrüstungsoptionen bietet Max Payne 3 ein extrem individuelles und fesselndes Multiplayer-Erlebnis.


  • Einstellbare Schwierigkeitsgrade & Steuerung:
    Um Max Payne 3 für Spieler aller Erfahrungsstufen gleichermaßen zu einem fesselnden Actionerlebnis zu machen, kann die Schwierigkeit über verschiedene Voreinstellungen verändert werden. Weitere Anpassungen, wie beispielsweise zuschaltbare Zielhilfen, und auch das Verändern des Schwierigkeitsgrades während dem Spiel sind jederzeit möglich. Die Controller- bzw. Tastenbelegung der Steuerung ist umschaltbar und auf PC sogar frei konfigurierbar.


  • Aufwendiger Soundtrack:
    Der Original-Soundtrack und die musikalische Untermalung von Max Payne 3 wurden von HEALTH komponiert, einer Noise-Band aus Los Angeles, deren experimentelle Sounds weltweit die Musikpresse begeistern. Mit ihren Percussion-Klängen und Synth-Effekten haben HEALTH die mitreißenden Sounds erschaffen, die Max' Geisteszustand widerspiegeln. Sie lösen sich von konventionellen Kompositionen und erschaffen mit ihrem typisch melancholischen Noise-Pop die Musik im Spiel, die sich den Übergängen von Echtzeit und Rückblicken zu Zwischensequenzen und Spielszenen in Max Payne 3 anpasst, um allem eine ganz eigene Stimmung zu geben.

Pressestimmen:

Eurogamer.de
»Das hier ist der Stoff, aus dem Actionhelden sind.«

Gamona.de
»...ein echter Max Payne: düster, tragisch und voller Abgründe.«

PS3M / 360 LIVE
»Eine finstere Ballade rund um Pein, Tod, Blut und ein zerrissenes Leben. Wird ganz groß!«

Games Aktuell
»...das erste Action-Highlight 2012«


Systemanforderungen:

Windows:
Betriebssystem: Windows 7 32/64 Service Pack 1, Windows Vista 32/64 Service Pack 2, Windows XP 32/64 Service Pack 3
Prozessor: Intel Dual Core 2.4 GHz - i7 3930K 6 Core x 3.06 GHz / AMD Dual Core 2.6 GHz - FX8150 8 Core x 3.6 GHz
Arbeitsspeicher: 2GB - 16GB
Grafikkarte: NVIDIA 8600 GT 512MB VRAM – NVIDIA GeForce GTX 680 2GB VRAM / Radeon HD 3400 512MB VRAM - Radeon HD 7970 3GB VRAM
Sound: 100% DirectX 9.0 kompatibel – DirectX 9.0 kompatibel mit Dolby Digital Live-Unterstützung
Festplatte: 35 GB
DVD ROM-Laufwerk

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

21 von 22 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Chuck12 am 1. September 2012
Edition: StandardPlattform: PC
Als eingefleischter Max-Payne-Fan habe ich soeben den dritten Teil beendet. Hier meine Spiel-Eindrücke:

1. Erkenntnis: Ich werde alt. 4Players hat als Durchspielzeit 12 Stunden angegeben. Ich habe 14 gebraucht. Die Reaktionen sind halt nicht mehr das, was sie mal waren.

2. Erkenntnis: Moderne Shooter versauen. Ich bin soooo oft verreckt, weil ich mich unsterblich gefühlt und nicht aus der Deckung heraus kurze Feuerstöße auf meine Gegner abgegeben habe, sondern einfach blind ballernd in die Masse gerannt bin. Bin ich vorsichtig vorgegangen, waren die meisten Gegner auf mittel kein Problem.

3. Erkenntis: Resultierend aus der Letzten: Der Schwierigkeitsgrad war super. Nur sehr selten frustrierend, immer fordernd. Schade: Der Endkampf war... Hmm... Ich bin nur etwa 7 Mal gestorben und habe während des Endkampfs nur einmal meine Deckung gewechselt. Da hätte ich mir irgendwie mehr Spießrutenlauf erwartet.

4. Erkenntnis: Max ist immer noch Max. Und wie! Nie war Max Payne abgewrackter, nie war die Umgebung herunter gekommener. Ok, die Story ist nicht ganz so mitreißend wie in Teil 1 und 2, aber Max kann ja nun nicht in jedem Teil eine geliebte Frau verlieren. Ich finde, dass die Art und Weise der Erzählung zwischen den Kapiteln grandios gewählt wurde. Das Mittel der Rückblenden ist clever gewählt. Das Ende ist mir persönlich etwas zu versöhnlich, so dass ich wirklich überlegen musste, ob mir das jetzt gefällt: Ein Max, der komplett in sich ruht und mit der Vergangenheit abschließen kann? Das ist zumindest für diejenigen, die Teil 1 und 2 kennen, ungewöhnlich.

5. Erkenntnis: Die Gewaltdarstellung ist mir zu krass.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
108 von 128 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Martin TOP 1000 REZENSENT am 4. Juni 2012
Edition: StandardPlattform: PC
Als großer Fan sowohl der ersten beiden MP Teile wie auch der Rockstar Spiele lebte ich mit der Hoffnung, dass wenn schon Remedy den dritten Teil nicht umsetzt, es Rockstar schaffen wird, es anständig zu machen. Ich habe dem ganzen auch eine sehr faire Chance gegeben aber leider hinterlässt das Spiel bei mir einen sehr faden Beigeschmack.

Zunächst einmal das Positive:

Die Steuerung ist einigermaßen gelungen, Killcam, Bullettime, Shootdodge und die Painkiller, alles da, alles vertraut.

Ich war Anfangs etwas skeptisch, was das mit dem glatzköpfigen Bruce Willis Verschnitt werden soll, aber Max ist Max und die Transformation, die er durchmacht ist super gelungen. Der Bart wird Tag für Tag länger und irgendwann sind die Haare ab. Starten tut das Spiel aber mit einem Max der so frappierend wie in MP2 aussieht, dass man meint, es wurden nur die Texturen besser aufgelöst und ansonsten das Original verwendet.

Die Grafik ist sensationell. Punkt.

Es gibt jede Menge Zwischensequenzen, die sehr filmreif in Szene gesetzt sind und bei denen man sich entspannt zurücklehnen kann.

Die Animationen sind überragend. Man merkt an jeder Ecke und in jedem Detail, dass mit Motion Capturing gearbeitet wurde. Man schaue sich nur einmal die Fußballspielenden Jungs in den Hinterhöfen an.

So jetzt zu meinem persönlichen Fazit und dem was mir nicht gefällt:

Die Stimmung passt einfach nicht. Auch wenn sich die Macher eine spürbar riesige Mühe gegeben haben, aber allein schon das Setting in Brasilien will einfach nicht passen. Da ändert auch bspw.
Lesen Sie weiter... ›
25 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 7 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Tim am 26. Oktober 2012
Edition: StandardPlattform: PC Verifizierter Kauf
Bisher ist Max Payne der erste Teil der bisherigen Reihe der seinen Weg auf meinen Pc fand.Damit habe ich keinen Vergleich zu früheren Teilen und kann mich nur auf diesen beziehen.
Die Installation hat recht lange gedauert doch verlief fast gänzlich ohne Probleme.
Auch als Neuling ist man mit der Steuerung des Spiels recht schnell vertraut,die in Verbindung mit dem gesamten Gameplay, sehr schnell, viel Spaß macht.
Ein Beispiel dafür sind zum Beispiel die Bullet Time Effekte des Spiels.
Die Grafik des Spiels ist fantastisch, genau wie die verschiedenen Landschaften durch die der Spieler geführt wird.
Der Story lässt sich gut folgen, wenn ihr auch das gewisse Etwas fehlt.Die Dialoge des Spiels sind sehr unterhaltsam und gerade durch die englischen Synchronsprecher hört es sich einfach klasse an.
Bis jetzt lässt sich das Spiel wunderbar ohne Ruckler oder Abstürze spielen.Alles läuft flüssig.
Ich bin noch nicht am Ende des Spiels doch finde die Spielzeit, auch bis jetzt, schon ausreichend.
Vorallem wenn man bedenkt wie detailiert jede Szene umgesetzt wurde.
Man kann genaustens die außerlichen Veränderung des Charakters verfolgen.Die KI ist Intelligent.Alles wirkt wie ein einziger Kinofilm und man merkt wie viel Mühe und Arbeit in die Gestaltung des Spiels gesteckt wurde.
Ich bereue den Kauf auf keinen Fall und auch wenn ich die ersten beiden Teile nicht kenne und somit ,beispielsweise die Story, nicht vergleichen kann, halte ich Max Payne 3 trotzdem für ein durchgehend spannendes Spiel, bei dem man auf keinen Fall den Spaß verliert.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC | Version: Standard