Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Max Payne 3 [PC Steam Code]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Max Payne 3 [PC Steam Code]

Plattform : Windows 7, Windows Vista, Windows XP
Alterseinstufung: USK ab 18
18 Kundenrezensionen

Preis: EUR 19,99
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Jetzt erhältlich.
Verkauft durch Amazon Media EU S.à r.l.
Hinweis: Nach dem Kauf können Sie auf diesen Artikel in Ihrer Games- & Software-Bibliothek zugreifen.
PC Steam Code
Standard

Hinweise und Aktionen

Plattform: PC Steam Code | Version: Standard

Informationen zum Spiel

  • Plattform:   Windows 7 / Vista / XP
  • USK-Einstufung: USK ab 18
  • Medium: Download

Produktinformation

Plattform: PC Steam Code | Version: Standard
  • Online-Code: Games- und Software-Downloads sind derzeit nur für Kunden mit einer Rechnungsadresse in Deutschland oder Österreich verfügbar. Um mit „USK 18“ eingestufte Spiele zu erwerben, ist ein deutscher Personalausweis oder ein internationaler Reisepass erforderlich.
  • Hinweis: Dieser Artikel kann nicht verschenkt werden.
  • ASIN: B007NRWT98
  • Erscheinungsdatum: 1. Juni 2012
  • Bildschirmtexte: Deutsch
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.3 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (18 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 9.782 in Games (Siehe Top 100 in Games)

Produktbeschreibungen

Plattform: PC Steam Code | Version: Standard

Produktbeschreibung

Die tragischen Ereignisse, die ihn vor Jahren seiner Liebsten beraubten, haben bei Max Payne unheilbare Wunden hinterlassen. Er ist aus dem Polizeidienst ausgeschieden und aufgrund seiner schweren Tablettensucht körperlich am Ende. In der Hoffnung, seine schmerzhafte Vergangenheit hinter sich lassen zu können, nimmt Max einen Job als Sicherheitsberater der Familie des reichen Immobilienmoguls Rodrigo Branco in São Paulo an. Die Situation gerät schnell außer Kontrolle und Max findet sich alleine in den Straßen einer fremden Stadt wieder – auf der verzweifelten Suche nach der Wahrheit und in einem erbitterten Kampf um einen Ausweg.

Max Payne 3 vereint technisch ausgefeilte Feuergefechte samt weiterentwickelter Bullet Time und Shootdodge-Effekte sowie Natural Motions Charakterverhaltenssimulation Euphoria für lebensechte Bewegungen mit einer düsteren und wendungsreichen Story und bietet ein nahtloses, detailreiches und kinoreifes Spielerlebnis von Rockstar Games..

Zusätzlich zur umfangreichen Einzelspier-Kampagne führt Max Payne 3 zum ersten Mal auch ein facettenreiches und fesselndes Multiplayer-Erlebnis in die Reihe ein. Der Multiplayer von Max Payne 3 bietet das gleiche cineastische Spielerlebnis, die schnellen Feuergefechte und das Gefühl von Dynamik wie der Einzelspieler-Modus. Basierend auf Handlungselementen und typischen Spielaspekten der Welt von Max Payne bietet Max Payne 3 eine Vielzahl neuer und bekannter Multiplayer-Modi rund um die Themen Paranoia, Betrug und Heldentum, die im gleichen grafischen Stil präsentiert werden wie der Einzelspieler-Modus. Ein Feature, das in Max Payne 3 eingeführt und in Grand Theft Auto V und passenden zukünftigen Titeln weitergeführt wird, ist das Crew-Feature. Dieses Feature geht über traditionelle Online-Crews hinaus und erlaubt es Spielern, sich großen öffentlichen Crew anzuschließen oder einfach eine private Crew zu gründen, die von den Spielern nach ihren Wünschen angepasst werden können. Über den Rockstar Games Social Club Social Club können Spieler den Überblick über alle Statistiken, inklusive der Fehden, behalten und so den Kampf von Match zu Match – und sogar von Spiel zu Spiel – aufrecht erhalten.

Max Payne 3

Call of Duty: Ghosts
Call of Duty: Ghosts

Pressestimmen:

Eurogamer.de
»Das hier ist der Stoff, aus dem Actionhelden sind.«

Gamona.de
»...ein echter Max Payne: düster, tragisch und voller Abgründe.«

PS3M / 360 LIVE
»Eine finstere Ballade rund um Pein, Tod, Blut und ein zerrissenes Leben. Wird ganz groß!«

Games Aktuell
»...das erste Action-Highlight 2012«


Systemanforderungen:

Prozessor: Intel Dual Core 2.4 GHZ - i7 3930K 6 Core x 3.06 GHZ / AMD Dual Core 2.6 GHZ - FX8150 8 Core x 3.6 GHZ
Speicher: 2GB
Freier Fesplattenspeicher: 35GB
Grafikkarte: NVIDIA 8600 GT 512MB VRAM – NVIDIA GeForce GTX 680 2GB VRAM / Radeon HD 3400 512MB VRAM - Radeon HD 7970 3GB VRAM
Soundkarte: Sound Card: 100% Direct X 9.0 kompatibel

Hinweis:

Dieses Spiel funktioniert nur mit einem deutschem Steam-Account



So aktivieren Sie Ihren Code bei Steam:

1. Steam starten und in Ihren Account einloggen.
2. In der Menüleiste am oberen Bildschirmrand auf "Spiele" klicken.
3. Den Unterpunkt "Ein Produkt bei Steam aktivieren ..." auswählen.
4. Nun folgen sie einfach den weiteren Anweisungen auf dem Bildschirm um das Spiel Ihrer Steam-Bibliothek hinzuzufügen.

Hinweise zum Kopierschutz

Maßnahme Erforderlich?
Online-Konto und Registrierungja, Steam-Konto
Installation von Zusatzsoftwareja, Steam-Client
Online-Aktivierungja
Dauerhafte Internetverbindung beim Spielennein
Sonstige Hinweise:Ein Steam-Konto erstellen und Spiele bei Steam aktivieren

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kunden Fragen und Antworten

Kundenrezensionen

3.3 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von David Schulte am 3. Februar 2014
Platform for Display: PC Steam CodeEdition: Standard
Nachdem ich Max Payne 1 und 2 gespielt habe, habe ich mich wahnsinnig auf den 3. Teil gefreud, doch schon als ich die Trailer sah und vom Plot erfuhr schwante mir böses. Kein dunkles New York / New Jersy, kein Noire-Style, keine emotional Story. Stattdessen wird man nach Brasilien geschickt um dort als Leibwächter einer (sehr anstrengend) Familie zu arbeiten. Die Tochter der Familie wird entführt, man rettet sie, der Bruder wird entführt, man rettet ihn, die gesamte Familie wird entführt, usw. Max selbst ist in der Handlung nicht verwickelt, er erfüllt nur sein Job, es gibt keine (interessanten) Intrigen, keine Verschwörungen. Mit Max Payne hat das ganze nichts mehr zu tun, das Spiel hätte genau so gut 'Franz Müller' oder 'Peter Heinrich' heißen können. Lediglich in einer Rückblende steht man vor den Grab seiner Frau und Tochter, diese Szene wird aber sofort durch herumgeballere unterbrochen.

Die Grafik war schon ein echter Hingucker, allerdings auch etwas zu übertrieben. Es gibt viel zu viele Blur-Effekte. Ein Beispiel: Das Spiel fokussiert den Blick auf den Mauszeiger, so soll alles in dieser Distanz scharf dargestellt werden und der Rest unscharf (wie ein echtes Auge halt). Allerdings dauert das fokussieren viel zu lange und ab einer bestimmten Distanz funktioniert es auch nicht mehr, heißt man kann seine Feinde nicht vernünftig erkennen und muss auf hoch skaliert Pixel zielen (Selbst bei Full-HD und hohen Einstellungen). Realismus ist Okay, aber man sollte es nicht übertrieben. Schließlich fokussiert man als Spieler sowieso meist das Fadenkreuz in der Mitte des Bildschirms und sieht den Rest nur aus den Augenwinkeln, was dann wiederum auf Spielerebene sowieso unscharf wird.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Samhain am 22. Juli 2014
Platform for Display: PC Steam CodeEdition: Standard
Ein Film mit gelegentlichen Shooter-Einlagen. Hammer-Optik, nettes Gameplay. Gegnerhorden. Ohne Bullet-Time und andere Gimmicks nicht zu machen. Gefühltes Verhältnis von Film zu Spielzeit 3:1. Allerdings spielt man die eine Sequenz oft mehrmals, bis man sie endlich überlebt. Bei jeder Wiederholung wird es etwas leichter (z.B. erhält man mehr Gesundheit, Schmerzmittel oder auch Zusatz-Ammo), so dass es irgendwann auch ich schaffe :-)...Die Story ist nicht chronologisch erzählt, so dass die Schauplätze abwechseln. Auch wenn die klassisch-düstere US-Stadtatmosphäre immer noch am besten passt, sind die Elendsviertel Brasiliens ebenfalls eine stimmungsvolle Location, Schock- und Ekelmomente inklusive. Payne ist in verschiedenen Stadien des Verfalls zu sehen, vom klassischen Raubein wie in Part 2 bis zum bierbäuchigen Glatzkopf in Südamerika. Atmosphäre ist super. Allerdings ist Max trotz seiner beachtlichen Hitlist ein sentimentaler Jammerlappen und schwadroniert die ganze Zeit darüber, was für ein erbärmlicher Versager er ist, dass er sein Leben gar nicht verdient hat und wieviel besser die Welt ohne ihn wäre. Hätte er seine grauen Zellen statt in Selbstmitleid mal lieber in ein bisschen vorausschauendes Denken investiert....!? Insgesamt ein Spiel, das den Kultstatus des Vorgängers nicht ganz halten kann, die Film Noir-Atmosphäre ist durch den schieren Bombast etwas verloren gegangen. Es bietet aber solide und fesselnde Unterhaltung und ist durch die vielen Filmelemente fast schon ein interaktiver Kinostreifen
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von nerdbert am 26. November 2013
Platform for Display: PC Steam CodeEdition: Standard Verifizierter Kauf
Wird zwar als "PC Steam Code" angeboten, aber er lässt sich auch unter Steam auf OSX ohne Probleme einlösen. Max Payne 3 ist ein tolles Spiel und für unter 5 Euro lohnt es sich nicht zu zögern.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kevin Buchmann am 27. Januar 2014
Platform for Display: PC Steam CodeEdition: Standard Verifizierter Kauf
Da ich Max Payne 3 für 4 Euro bei Amazon kaufen konnte und daher auch in das Vergnügen gekommen bin es zu Testen.

In mein Augen ein sehr gutes Spiel mit toller Story, Max wird weiterhin in seiner bekannten Szene als Saufender ballender Ex-Cop mit schlimmer Vergangenheit gezeigt. Dazu kommen die passenden Szenen wechsel in seine Vergangenheit.

Das Gameplay und die Grafik sind meiner Meinung nach gut gelungen, die Bullet Time die Max Payne seit seinen Beginnen in die Gerne der Action spiele wird sehr gut gehalten.

In meinen Augen eine Klare Kaufempfehlung da ich damit mein Spaß hatte, wer die ersten 2 Teile kennt versteht die Story automatisch aber sie nicht kennt, Lernt sie trotzdem während dem Spiel gut kennen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Platform for Display: PC Steam CodeEdition: Standard Verifizierter Kauf
Alle Payne-Teile sind kult und absolut empfehlenswert, auch wenn Sie sich vom Spielprinzip alle kaum bis gar nicht unterscheiden.

Wahrscheinlich gibt es kaum ein Spiel, welches linearer ist als die May-Payne-Serie. Und das ist auch gut so, denn diese Spiele überzeugen nicht durch absolute Handlungsfreiheit sondern durch Ihre komplexe, interessante, düster-atmosphärische Story und die gnadenlose Action.

Der dritte Teil knüpft perfekt an die Vorgänger an und rundet sie zu einer sehr sehr sehr guten Trilogie ab.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
6 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Pete am 19. Januar 2014
Platform for Display: PC Steam CodeEdition: Standard
Vorweg, das Spiel selbst finde ich auf alle Fälle gelungen, was nicht ganz selbstverständlich ist, da aus meiner Sicht Max Payne 2 die Latte durchaus hoch angesetzt hat. Die Atmosphäre ist wieder cool (auch wenn ich sie bei Max Payne 2 mit den Traumszenen noch etwas besser fand), und das Gameplay wurde sinnvoll erweitert (in Deckung gehen, etc.).
Warum also 1 Stern? Deswegen:
- Es erzwingt einen Rockstar Social Club Account (totaler Dreck, was interessiert es mich, wieviele Kugeln andere Spieler verschossen haben, oder welche Achievement sie erreicht haben? Ich brauche auch keine Verlinkung mit Freunden *grr*)
- Man muss IMMER online sein, selbst wenn man Singleplayer spielt, totaler Käse
- Und als wäre dieser Mist nicht schon genug, ist es auch noch schlecht umgesetzt

Um den letzten Punkt näher zu erläutern: Habe das Spiel irgendwann im November über Steam gekauft. Dann an Weihnachten das erste Mal probiert -> Social Account mit Zähneknirschen erstellt, Key verlinkt, funktionierte. Dann gedacht "hey, könnte es ja mal Multiplayer mit meiner Schwester spielen", also zweites Game bei Steam gekauft und noch Addons um Coop spielen zu können. Jetzt konnte ich das Game plötzlich nicht mehr starten, weil der Key Server nicht mehr kontaktiert werden könnte. Beim zweiten Exemplar das Gleiche. Nach einigen Recherchen online festgestellt, dass das ein häufiges Problem ist, weil Steam mehr Exemplare verkauft als sie Keys haben (WTF??? Als ob man die Keys mühselig produzieren müsste, und es deshalb ne "Knappheit" geben könnte *grrr*).
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden

Plattform: PC Steam Code | Version: Standard