wintersale15_finalsale Hier klicken Reduzierte Hörbücher zum Valentinstag Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip WSV

Kundenrezensionen

4,3 von 5 Sternen35
4,3 von 5 Sternen
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 27. Dezember 2008
der perfekte Einstieg für kleine NintendoDS-Fans. Meine Kleine hat das Spiel zum 5. Geburtstag bekommen und kommt bestens damit klar. Die bekannten Akteure - Maus, Elefant und Ente sorgen für ein vertrautes Umfeld. Die Spiele erfordern keine komplizierten Eingaben, es reicht der Touchpen (oder die kleinen Finger). Schnell stellen sich erste Erfolge ein und die Herausforderung besteht dann darin, sich in den einzelnen Disziplinen zu verbessern.
Meine Große (6 Jahre) hat sofort begeistert mitgespielt, auch sie findet das Spiel toll und reizvoll, durch Erreichen bestimmter Ziele neue Spiele freizuschalten.
Es können sich dann auch beide messen und einen kleinen Wettkampf austragen - eine super Sache.
Fazit: erfordert keine komplizierten Koordinationen (wie in manchen jump'n'run-Spielen), erklärt sich von selbst und beschert Einsteigern lehrreichen Spielspaß - das perfekte Kinderspiel!
0Kommentar49 von 50 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Mai 2009
Ich finde das Maus DS Spiel perfekt für die kleinsten Spieler, da man ihnen nichts vorlesen muß. Die Minispiele sind witzig und fördern Gedächtnis und Motorik, daher ist es auch pädagogisch zu empfehlen. Man braucht auch nur den Touchpen und keine komplizierten Knopf-Kombinationen. Wir haben auch das Luftballon-Spiel gleich verstanden. Daher kann ich die schlechten Bewertungen nicht verstehen. Ich kann es nur weiterempfehlen.
0Kommentar21 von 21 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Januar 2013
Ich habe ein Nintendo DS Spiel gesucht, womit sich unsere 3,5 Jahre alte Tochter während langer Autofahrten beschäftigen kann und dafür nicht mehr mein Smartphone herhalten muss, denn dort malt sie mit ihrem Finger unheimlich gerne drauf.
Bei "Sendung mit der Maus" und PEGI 3 dachte ich, das ist doch perfekt zum Erlernen des Nintendos, aber Pustekuchen. Denn PEGI 3 heisst leider nur, das es nicht "schädlich" für 3+ jährige ist, aber nicht daß 3jährige damit auch schon was anzufangen wissen. Nun ja, jeder Jäck is anders, und im Prinzip würde meine Tochter auch Spaß an den Spielen habe, wenn, ja, wenn nur nicht dieses blöde und nicht abschaltbare Uhr wäre, die jedes Spiel nach 1 Minute (?) abbricht, egal wie weit man gekommen ist.
Im Wettbewerb- oder Herausforderungsmodus hätte ich ja nichts dagegen, aber was soll sowas im Übungsmodus ? Glatte Fehlplanung muss ich sagen, man hätte es wenigstens optional machen können. So aber versucht meine Tochter mit dem Stylus das Wasser zur Ente zu bringen und muss dann mit ansehen wie kurz vorm Ziel das Spiel beendet wird. Viel zu hektisch, das ärgert einen ziemnlich. Bei dem Spiel mit den Äpfeln oder dem "Was wurde angezeigt"-Spiel komme ich nicht mal soweit, es ihr zu erklären, weil es viel zu schnell durchläuft und dann wieder die Uhr ins Gehege kommt. Gibts denn nicht mal eine Pause-Funktion ?

Mag sein das ältere Kinder damit Spaß haben, habe zu spät gelesen daß das Spiel für Kinder ab 4 geeigent ist. So wurds erstmal für umsonst gekauft und verstaubt erstmal mindestens für ein Jahr im Schrank.

Ob ich Lust habe, aus diesem Grund wieder eine teure Katze im Sack zu kaufen, weiß ich aber nicht.
11 Kommentar11 von 12 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 1. September 2009
Eigentlich könnte das Spiel wirklich super sein.

Ich habe es sofort gekauft, als ich gehört habe, dass ein Kind noch nicht lesen können muss, um es zu spielen.
(Es gibt nichts Schlimmeres als ein 5jähriger, der dann dauernd Mama oder Papa um Hilfe fragen muss, weil er nicht lesen kann.)

Vorweg: mein Sohn spielt oft und gerne Nintendo - Maus DS war glaub ich sein 10tes Spiel. Ich wollte ihm einmal was richtig "pädagogisch Wertvolles" anbieten.

Die Rezensionen waren auch fast durchwegs positiv.
Als das Spiel kam war ich deswegen auch voller Begeisterung.
Bis mein Sohn es angefangen hat zu spielen.

Es kam öfter das Wort "MAMA!" als bei allen anderen Nintendo DS Spielen.
Und auch ich hab mich an dem Luftballon-Spiel geübt. Vergeblich.
Mag jetzt vllt daran liegen, dass der Nintendo meines Sohnes schon wirklich bespielt ist und das Mikro nicht mehr so gut funktioniert - aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ein 3jähriges (oder auch älteres Kind) ohne Nintendo Erfahrung das sofort schafft.
(Wir haben auch ein Kim Possible Spiel - bei dem man mit einem Drachen mittels "Pusten" durch einen Vulkan steuert - da funktioniert es.)

Die anderen Spiele sind recht simpel aufgebaut - nicht wirklich eine Herausforderung für ein Kind, das schon öfter mal Nintendo DS gespielt hat.

Fazit:
Für uns hat sich der Kauf nicht gelohnt.
Als Einsteigerspiel sicherlich geeignet, wenn Mama & Papa bei den "schwierigen" Spielen mithelfen.
Als Folgespiele, wenn euer Kind schon anderes gewohnt ist, langweilig, desillusionierend - eine Enttäuschung.
66 Kommentare26 von 30 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juli 2009
Das war das erste Spiel, welches wir unserem Sohn (6 Jahre) kauften. Er hat noch keinen eigenen NDS, sondern darf auf meinem spielen.

Das Mausspiel ist wirklich kindgerecht, Lesekenntnisse sind nicht erforderlich, die Eingaben erfolgen alle mittels Stift. Die Spiele sind selbsterklärend. Mit dem Lufballon-Spiel hatten wir keine Probleme. Einfach schnell mit dem Stift hin- und herfahren, dann ist er zu. Schwerer fand ich dagegen schon das Ballance-Spiel mit der Kugel, die nicht in die Löcher fallen darf, und das Dosen-Spiel. Da muß ich als Mama wohl noch ein wenig üben ;-)

Mein Sohn macht das Spiel großen Spaß, es fördert die Konzentration, es motiviert durch die Sternchenvergabe und Freischaltung der weiteren Spiele. Die Mehrspielervariante ist sicherlich auch eine gelungene Option, jedoch konnten wir diese noch nicht ausprobieren.

Fazit: Rundum gelungen, für kleine Kinder sehr zu empfehlen, ohne Gewalt, keine schwierigen Tastenkombinationen - absolute Kaufempfehlung.
0Kommentar8 von 9 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Dezember 2009
Wir haben die Maus DS" für unseren Jüngsten gekauft, weil er öfter gequengelt hat, das immer nur seine große Schwester spielen darf. Nach den vielen positiven Rezensionen hier, haben wir uns also die Maus DS" besorgt. Und wir können uns dem positiven Urteil nur anschließen. Nachdem wir ihm einmal erklärt hatten, dass die kleinen Filme" in der Auswahl erklären, wie man das Spiel spielt, hat er es mit einigem rumprobieren eigentlich fast immer hinbekommen und sich gut damit unterhalten. Ich habe selber die eine oder andere Aufgabe angetestet und finde, dass die Aufgaben sehr gut Denk- und Merkvermögen schulen. Selbst als Erwachsener muss man sich tw. ganz schön konzentrieren.
Einziges Manko: Das auch in anderen Rezensionen erwähnte Luftballonspiel ist in der Tat nicht ganz ohne. Unser Sohn (4 Jahre) hat damit immer noch Probleme. Der Wechsel zwischen Pusten und Knoten (was an sich recht einfach ist), gelingt ihm nicht sehr oft. Für diesen kleinen Makel gibt es einen Stern Abzug, ansonsten ein super Kinderspiel für die ersten Schritte am NDS.
0Kommentar4 von 5 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. November 2009
Ich habe das Spiel Maus DS vorab für meine Tochter (5) getestet, weil sie es zu Weihnachten bekommt.
Die Übungen darauf sind auf Zeit und deswegen finde ich muss man sich teilweise schon sehr konzentrieren um das ganze hinzukriegen. Ich denke aber, wenn die Kinder ne Zeit lang üben, werden sie immer besser.
Ein Spiel zb. ist dabei, da werden kurz Karten gezeigt, dann umgedreht und wieder aufgedeckt, dann haben wurden manche ausgetauscht und man muss schnell diese anklicken. Das konnte ich ohne die nötige Konzentration nicht mal spielen. Also man muss schon gut aufpassen. Aber genau das sollen ja die Kinder auch.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 8. Oktober 2009
Ich finde dieses ein sehr tolles Spiel. Meinem 4 1/2 Jährigen Sohn gefällt es, aber leider ist diese Luftballon Aufblas und Verknoten Spiel zu schwer. Ich habe es hin bekommen aber mein Sohn leider nicht und dann hat es nie wieder versucht. Aber die anderen Minispiele sind super. Was ich auch gut finde, ist daß man keine Leskenntnisse braucht.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 31. Juli 2009
Das Spiel ist schön aufgemacht und hat eine klare Grafik. Bei manchen Spielen muss man aber schon genau sein. Für kleine Kinder noch recht schwierig, aber sie wachsen dort schnell rein. Es ist schön, das es dort nichts zu lesen gibt und somit auch für Nicht-Leser leicht zu bedienen ist.
0Kommentar1 von 1 Personen haben dies hilfreich gefunden.. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. April 2010
Maus DS ist eigentlich nur eine Sammlung von Minispielen. Im ganzen Spiel gibt es nirgends Text, alles ist durch Symbole und Animationen erklärt. Somit muss man nicht lesen können um Spass zu haben und das Spiel ist daher auch für die ganz Kleinen spielbar.

Die Minispiele selber sind sehr gut durchgemischt. Es gibt was zum Raten, zum Knobeln, für die Geschicklichkeit und fürs Erinnerungsvermögen. Am Besten gefällt mir (und meinem Sohn) das Sound-Memory. Anstatt von gleichen Symbolen muss man gleiche Töne "aufdecken". Somit ist die Erfahrung nicht nur aufs Visuelle begrenzt.

Natürlich: Wenn die Kinder Maus, Elefant und Hase schon kennen, macht's natürlich gleich noch viel mehr Spass.

Unterm Strich geb ich Maus DS die volle Anzahl möglicher Sterne, weil das Spiel erfrischend gut ist ... und das am Spielemarkt für die DS, wo sich doch soviel Müll in den letzten Jahren angesammelt hat.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

Haben sich auch diese Artikel angesehen