earlybirdhw2015 Hier klicken Jetzt Mitglied werden lagercrantz Cloud Drive Photos WHDsFly Learn More praktisch Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket Autorip SummerSale

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
Wir haben den Spieltisch unserem Schatz zum 1. Geburtstag gekauft.
Was soll ich sagen, er liebt ihn!
Bisher ínteressiert ihn zwar nur die Musikfunktion, aber die ausgiebig! Er wiegt sich und tanzt dazu.
Für die Eltern könnte der Lautstärkepegel auf Dauer ein wenig nerven, aber das ist auszuhalten- zumal er ja nicht ständig damit spielt. Nähere Infos zu den Bedienungsfunktionen wurden ja schon ausführlich von anderen Kunden beschrieben.
Er schiebt den Tisch durch die ganze Wohnung, wobei er seine Navigationsfähigkeit schon super ausgebaut hat (Tisch und Stühle werden locker ummanövriert).
Wir haben an den Beinen jeweils 3 Filsbodengleiter geklebt, damit zerkratzt der Boden nicht.
Für das Selbstständigsein ist es so glaube ich auch von Bedeutung. So muß er nicht immer warten bis Mama Zeit hat um ihn an die Hand zu nehmen und rumzuführen (was für mich auch eine zieml. Entlastung ist, weil er zuvor ständig an der Hand umher laufen wollte)- er kann sich einfach den Tisch schnappen und ab geht es durch die Mitte!!! :))

Die Finger hatte er sich noch nicht beim Laptop eingeklemmt und er klappt ihn wirklich oft auf und zu. Soll heissen, wegen diesem Punkt würde ich nicht vom Kauf dieses Tisches abraten. Die Kinder lernen auch sehr schnell- unsere Schubladen z.B. da hat er sich schon das ein oder andere Mal eingeklemmt, seit dem macht er die Schubladen (mir kommt es so vor) mit bedacht zu, oder sollte ich sagen er hat den Dreh raus. :))

Das einzige wo man weiß was man will, ist die Qualiät und die Lautstärke. Es ist nicht Marke HABA. Hat auch keine Lautstärkeregelung. Aber wenn man von diesen Punkten absieht, ist es ein gelungenes und wertvolles Spielzeug!!!

NACHTRAG: Mein Sohn ist jetzt 3 1/2.
Ich habe den Spieltisch mit knapp 3 Jahren weggeben, da er logisch irgendwann in der Ecke stand. Muss aber dazu sagen,
wenn kleinere Kinder kamen und damit spielten, riss er den Tisch gleich wieder an sich..der Spieltisch war wirklich das BEste
von so einigen Spielsachen. Empfehlenswert ab Krappelalter bis ...2 Jahre.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
64 von 72 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 15. Dezember 2008
Unsere Tochter hat den Lernspaßtisch zum 1. Geburtstag bekommen. Da der Tisch erst 2 Tage in Gebrauch ist, bewerte ich nicht die Haltbarkeit des Tisches. Stern-Abzug bei Spassfaktor wegen Schmerzen!
Ich fange mal direkt mit den Schwächen an:
1. "made in China" (wie wohl alles was von Fisher Price kommt...ist jedem selbst überlassen was man davon hält)
2. die Auflage der Füße ist nicht "gummiert" (Hartplastik, wie der Rest des Tisches). D.h. der Tisch rutscht sowohl auf Teppich, als auch auf Laminatboden. Kinder, die nicht laufen können stützen sich daran ab und schieben den Tisch durch die Gegend oder fallen...habe provisorisch 4 Gummis drunter geklebt. Baut man die Füße ab (was sehr schnell/einfach geht), passiert das selbe.
3. Am "Laptop" hat sich meine Tochter schon 3 mal die Finger eingeklemmt. Der Spalt zwischen Gehäuse und Deckel ist zu klein geraten. Hält sich das Kind mit einer Hand am "Laptop" fest und macht mit der anderen Hand den Deckel zu, machts Aua! Hätte durchaus besser gelöst werden können.
4. das "Buch hat" nur 1 Seite zum blättern (4 Tiere: Ente, Frosch, Katze, Hund)

Zu den Stärken/Funktionsumfang:
-Batterien (3xAA) im Lieferumfang
-geruchsneutral
-Lautstärkeregler 3-stufig (kann man getrost auf niedrigste Stufe stellen, ausser das Kind ist schwerhörig oder soll es werden)
-Der Telefonhörer ist eine Rassel, die mit dem Tisch nicht verbunden ist (meine Tochter hat den ständig in der Hand)
-Der Schalter am Tisch hat 5 Stellungen:
1 aus
2 ABC..."jetzt lernen wir": Deutsch. Laptop spielt das ABC-Lied, oder spricht die Buchstaben vor(A-F), oder die Tastenformen(Dreieck, Herz etc.), die Maus spricht "auf/hoch" oder "tief/runter", das Klavier spricht die "Tastenfarben", das Buch spricht kurze Sätze mit den Tieren vor, die "Drehrassel" spricht die Tiernamen vor und macht Tierlaute nach, das Telefon spricht Zahlen 1-9 (0 fehlt), sagt "Hallo/Auf Wiederhören" und spielt das "Zähllied"
3 ENG..."laßt uns Englisch lernen": erst deutsch und anschließend englisch z.B. "rot, red", das ABC-Lied gibt es nicht auf Englisch, schade
4. "jetzt musizieren wir": jede Taste spielt eine Melodie oder ein Lied
5. "laß uns spielen": Rollenspiel-Modus, hier kann man das Klavier so nutzen, wie man es kennt, Laptop gibt "Tastaurgeräusche" von sich, Telefon "Wählgeräusche", das Buch "Blättergeräusche", die "Drehrassel" am Buch macht Tiergeräusche "Wau wau", "Kwak kwak"(das was gerade aufgeschlagen ist)

Fazit: sehr guter Funktionsumfang aber Schwächen in der Ausführung (kindgerecht/-sicher)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
25 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 24. Juli 2009
Mein Sohn liebt diesen Tisch! Wir haben ihm diesen Tisch zum 1. Geburtstag geschenkt und seit dem spielt er täglich damit. Da mein Sohn erst 1 1/2 ist, machen wir meist das "Musikprogramm" an. Es sind viele verschiedene Melodien, einige Lieder werden auch von angenehmen Frauen und Männerstimmen gesungen. Da man verschiedene Programme hat (z.B. Lernen: ABC, Farben, Formen oder Englisch: Wörter werden erst auf Deutsch gesagt und anschließend auf Englisch wiederholt) wird mein Sohn von diesem Tisch sicherlich noch länger etwas haben.
Der Tisch hat einen Lautstärkeregler womit man ihn auf eine angenehme Lautstärke einstellen kann. Obwohl mein Sohn ihn seit einem halben Jahr täglich benutzt, mussten wir die Batterien noch nicht einmal auswechseln. Dieser Tisch war für uns eine der besten Anschaffungen :-)
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
4 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 27. September 2009
Meine Tochter hat den Spieltisch zu Ihrem 1. Geburtstag bekommen und war sofort Feuer und Flamme.Sie hat sich an den Tisch gestellt und gleich losgelegt mit dem tollen Telefon zu spielen,danach war der kleine Laptop dran der wurde auf und zu gemacht und Sie hat dabei lauthals gelacht.Was echt super war Sie hat gar nicht bemerkt wie Sie um den Tisch gelaufen ist (natürlich hat Sie sich mit einer Hand festgehoben aber trotzdem ohne mich).Heute fast zwei Monate später hat Sie voll den dreh raus was mann alles damit machen kann,Sie verweilt sich echt immer sehr lange daran sodas ich auch mal was in der Küche dabei tun kann.Von der Höhe ist der Spieltisch auch echt ideal,wirklich ein absolut tolles Teil kann ich echt nur empfehlen,er ist sein Geld voll und ganz Wert - eben ein Fisher Price.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
10 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Januar 2011
Unser Kind ist anderthalb und freute sich am ersten Tag scheckig über den Tisch, weil es so viel ausprobieren konnte und 1000 'wenn-dann'-Erfahrungen machte.
Ich war allerdings sehr schnell enttäuscht von dem Produkt, da zuviele Funktionen gleichzeitig ablaufen, die Aufmerksamkeit des Kindes durch Blinken auf die eine Ecke und wenige Sekundenbruchteile später gleich auf eine andere ziehen. Noch dazu ist dabei keine logische Folge erkennbar. Wenn die Kinder mobil sind, und schnell mehrere Knöpfe nacheinander bedienen können, folgt eine Explosion unzusammenhängender Töne, Melodien und Lichtreize.
Pädagogisch wertvoll ist etwas anderes.
Ich nenne es eine ansprechend designte Reizüberflutung, die dem Kind auf Dauer wahrscheinlich nicht gut tut.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 31. Dezember 2013
Wir haben den Spieltisch für etwa 45 EUR als Neuware beim Online-Händler bekommen (was auch mehr als genug ist, mehr sollte der Tisch nicht kosten). Im Vergleich zum Rainforest-Spielbogen, den unsere Tochter vorher auch hatte bietet der Spieltisch mehr für sein Geld. Wir haben den Tisch zum ersten Geburtstag geschenkt, da konnte unsere Tochter sich hochziehen und hatte Spaß daran das "stehen" zu üben. Da kam der Tisch gerade recht. Wir haben ihn auf ihrer Krabbelmatte aufgestellt, da steht es ganz gut und rutscht nicht so schnell weg. Sie steht gerne daran und drückt die Knöpfe und mach die Klappe zum "Laptop" auf und zu. Gern mag sie auch die Rolle unterm "Buch". Am liebsten mag sie die Musik-Funktion und steht am Tisch und tanzt dazu. Das ist sehr süß und macht viel Freude zu sehen, dass die Kleine so viel Spaß hat. So richtig bewusst drückt sie die Tasten nicht, noch macht bei ihr die Lernfunktion wenig Sinn. Sie achtet nicht auf die einzelnen Tasten und Buchstaben/Formen/Farben, sondern drückt mit der ganzen Handfläche per Zufallsprinzip die Knöpfe. Ich denke, das "pädagogisch wertvoll" und die Englisch-Funktion ist eher für die Eltern, damit sie das Gefühl haben das Kind damit auch zu fördern. Der Kleinen ist das Wurscht, sie hat Spaß an der Musik und an den Geräuschen.
Ob das Interesse an der "Lern-Funktion" noch kommt wissen wir nicht- wir haben das Gerät nun etwa 4 Wochen ab dem ersten Geburtstag in Gebrauch. Ist uns auch nicht wichtig, auf die Freude und den Spaß kommt es an.
Als Eltern finden wir die Tatsache, dass der Tisch auf Laminat und Teppich so wegrutscht erstmal nicht so dolle. Könnte stabiler sein. Unsere Tochter nimmt es auf Laminat auch gern als Laufhilfe und schiebt es durch die Wohnung. Am Anfang als sie noch nicht so stabil war beim laufen ist es auch schon passiert, dass der Tisch zu schnell weggerutscht ist und sie hingefallen ist. Auch finde ich es blöd, dass das "Buch" eine einzige Seite zum Blättern hat. Unsere Tochter blättert so gerne in ihren Bilderbüchern und hat am Anfang ständig versucht "die nächste Seite" umzublättern, aber da ist nichts mehr. Die Laptop Klappe macht sie gern auf und zu, sie hat sich zwar einmal auch die Finger kurz eingeklemmt, war aber zum Glück nicht so schlimm und mittlerweile hat sie das ganz gut im Griff.
Im großen und ganzen sind wir sehr zufrieden und das wichtigste ist, die Kleine ist happy. Wir können es weiterempfehlen. Unsere Tochter steht täglich mindestens einmal dran und spielt damit. Mittlerweile läuft sie (mit festhalten) um den ganzen Tisch herum, um das Spielgerät von allen Seiten zu umrunden. Auch ist es schön, dass das Gerät (wenn es einen Moment nicht bespielt wird, weil das Kind z.B. abgelenkt ist) nochmal was sagt und die Aufmerksamkeit nochmal an den Tisch lenkt. Oft geht dann die Kleine nochmal dran und spielt weiter. Wenn sie keine Lust mehr hat krabbelt sie weg und der Tisch erinnert auch nur kurz nach dem letzten Tastendruck 2x kurz an das Spielen und hört wieder auf. Alles gut. Empfehlenswert (Preise vergleichen lohnt sich...ein Preis um die 50 EUR ist angemessen, mehr sollte man nicht ausgeben).
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 6. Juni 2013
Der Lernspaßtisch war ein Geschenk für meinen damals 5 Monate alten Neffen. Mittlerweile ist er 10 Monate alt und spielt sehr gerne damit. Der Tisch wird, dank abnehmbaren Füßen, regelrecht beklettert! Wir haben den Tisch daher vor kurzem auch für unseren 6 Monate alten Sohn gekauft und auch er ist total begeistert von dem Spieltisch.
Fazit: für kleine Entdecker sehr empfehlenswert!
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 2. Juli 2012
Der Tisch ist laut, geht einem furchtbar auf die Nerven und meine 1jährigen Söhne lieben ihn!
Es gibt verschiedene Einstelloptionen, und insbesondere die Musik-Einstellung ist extrem vielfältig. Jede einzelne Taste gibt eine andere Melodie wieder. Wenn meine Zwillinge daran spielen ist es zwar ein Chaos von Liedern, aber so wie bei den meisten Kindern, finden sie gerade den Krach den sie selbst verursachen einfach spitze. Ich denke die Lern-Einstellung ist eher etwas für ältere Kinder, die zumindest ansatzweise verstehen was der Tisch sagen möchte, dies bedeutet jedoch auch das der Tisch wahrscheinlich länger im Einsatz sein wird.
Es gibt noch etwas, dass ich beim Kauf des Tisches nicht bedacht hatte, sich aber nun als positiv herausgestellt hat: meine Sohne krabbeln gut und sehr schnell und da die meisten Spielzeuge auf den Boden liegen sehen sie häufig nicht die Notwendigkeit sich hinzustellen. Der Tisch hat jedoch eine gute Höhe damit die Kleinen sich davor hinstellen können, und weil sie beim Spielen Spaß haben, stehen sie auch gerne davor. Seitdem wir den Tisch haben, haben sich beide schon mehrmals für kurze Augenblicke freihändig hingestellt.
Der Tisch ist zwar erst kurz im Einsatz, aber meine Zwillinge finden häufig sehr schnell die Schwachstellen. Bis zum jetzigen Zeitpunkt scheint der Tisch die häufig gröbere Behandlung meiner Söhne gut zu überstehen.
Im Ergebnis ist der Tisch für Einjährige empfehlenswert, auch wenn mehrere daran spielen sollen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
am 15. November 2013
Es ist das Liebslingsspielzeug unseres Kleinen und wird täglich genutzt, da es nie langweilig wird.Es erscheint stabil und unverwüstbar.
Dennoch gibt es einige negative Seiten, die ich hier aufführen möchte.
Meiner Meinung nach hat der Tisch eine zu niedrige Höhe. Ein einjähriges Kind steht in gebeugter Haltung vor dem Tisch. Da der Tisch bis zum Alter von 3 Jahren empfohlen wird, kann ich mir schlecht vorstellen, wie die Körper-/Spielhaltung dann bei einem älteren Kind ist.
Ein zweiter Minuspunkt ist das Buch. Es besteht aus nur einer Seite, die man umblättern kann. Der Kleine möchte weiteren Seiten umblättern, da die Buchränder dick und aufgeworfen sind und den Eindruck vermitteln, dass es noch weitere Seiten zum Umblättern gibt.
Etwas nervig finde ich die Musik. Da vor allem kleine Kinder schnell mehrere Tasten hintereinander oder gleichzeitig drücken, ertönen von allen Seiten verschiedene Lieder und Töne. Die Akustik ähnnelt der auf einem Volksfest. Hinzu kommt das ständige Blinken von allen Seiten. Ich kann mir nicht vorstellen, dass diese Reizüberflutung gut für ein kleines Kind ist. Es wäre gut, wenn bei Bedienung von mehreren Tasten kurz hintereinander die vorherige Funktion (Musik) abgebrochen wird, ansonsten hat man ein wildes Wirrwarr von verschiedenen Liedern und Melodien.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich.
am 1. Januar 2013
meine Maus liebt den tisch. (10 monate alt)
sie spielt nur noch mit dem. wenn die musik spielt ist sie nur noch am Tanzen. und sie schiebt seit neuestem dem tisch durchs wohnzi. und läuft mit. aber trotzdem ist er super Stabil.

tolles teil! würde es immer wieder Kaufen.
0KommentarWar diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinSenden von Feedback...
Vielen Dank für Ihr Feedback.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.
Missbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.

     
 
Kunden, die diesen Artikel angesehen haben, haben auch angesehen