EUR 24,99 + kostenlose Lieferung
Auf Lager. Verkauft von Rappelkiste Spielwaren

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 29,29
Kostenlose Lieferung. Details
Verkauft von: tradiero
In den Einkaufswagen
EUR 29,99
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: Torsten Klaus
In den Einkaufswagen
EUR 31,90
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: gigastore24
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Mattel Fisher-Price C1435-0 - Sprechendes Krabbelbaby Winnie Puuh
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Mattel Fisher-Price C1435-0 - Sprechendes Krabbelbaby Winnie Puuh

von Mattel

Unverb. Preisempf.: EUR 39,99
Preis: EUR 24,99 kostenlose Lieferung.
Sie sparen: EUR 15,00 (38%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 1 auf Lager
Verkauf und Versand durch Rappelkiste Spielwaren. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
68 neu ab EUR 24,99 4 gebraucht ab EUR 9,99
  • Sound: Ja
  • Weitere Produktdetails

    7 Tage Tiefpreise
    Entdecken Sie die Aktion 7 Tage Tiefpreise mit über 9.000 reduzierten Filmen und Serien auf DVD und Blu-ray. Nur bis zum 31. Mai. Hier klicken.

    Wird oft zusammen gekauft

    Mattel Fisher-Price C1435-0 - Sprechendes Krabbelbaby Winnie Puuh + Simba 6315871568 - Disney Winnie Puuh Gute Nacht Bär, Plüschtier
    Preis für beide: EUR 42,98

    Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

    Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

    Hinweise und Aktionen

    • Eine große Auswahl an Fisher-Price-Artikeln für Babys und Kleinkinder finden Sie in unserem Fisher-Price-Shop.

    • Entdecken Sie hier reduzierte Filme und Serien auf DVD oder Blu-ray.

    • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


    Produktinformationen

    Technische Details
    Artikelgewicht839 g
    Produktabmessungen27,7 x 28 x 16,1 cm
    Batterien:3 AA Batterien erforderlich (enthalten).
    Vom Hersteller empfohlenes Alter:6 Monate - 3 Jahre
    ModellnummerC1435
    Sprache(n)Deutsch published
    ModellC1435
    Batterien notwendig Ja
    Batterien inbegriffen Ja
    MaterialPlüsch/Stoff (Hauptsächlich)
    PflegeanleitungAbwaschbar
    ZielgruppeMädchen, Jungen
      
    Zusätzliche Produktinformationen
    ASINB00080H6MM
    Amazon Bestseller-Rang Nr. 2.165 in Spielzeug (Siehe Top 100)
    Produktgewicht inkl. Verpackung980 g
    Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
    Im Angebot von Amazon.de seit14. März 2005
      
    Amazon.de Rückgabegarantie
    Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
     

    Produktsicherheit

    Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
    • Achtung: Benutzung unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen
    • Achtung: Nur für den Hausgebrauch
    • Achtung: Dieses Spielzeug bietet keinen Schutz
    • Achtung: Enthält Spielzeug. Beaufsichtigung durch Erwachsene empfohlen

    Produktbeschreibungen

    Produktbeschreibung

    Sprechendes Krabbelbaby Winnie Pooh

    Mit diesem Freund macht das Krabbeln noch mehr Spaß. Drückt man Baby-Pooh auf den Rücken, fängt er zu Krabbeln an und schaut zur Seite, um das Baby zum Mitmachen zu animieren. Spricht mehrere Sätze, lacht umd läßt beim Bewegen lustige Melodien erklingen.
    • Länge ca. 25 cm
    • Benötigt 3 AA Batterien (enthalten)
    • Der Artikel befindet sich im „Vorführmodus“. In diesem Fall bitte Artikel aus der Verpackung nehmen und die Schutzlasche entfernen.

    Amazon.de

    So macht Krabbeln noch mehr Spaß. Drückt man Baby Puuh auf den Rücken, fängt er an zu krabbeln und schaut zur Seite, um das Baby zum Mitkrabbeln zu ermutigen. Er spricht, lacht und lässt beim Bewegen lustige Melodien erklingen. Batterien enthalten. Ab 6 Monaten.

    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen

    61 von 74 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von L. Kleinfelder am 3. November 2009
    wir bekamen den sprechenden krabbel-winnie-pooh zum letzten weihnachtsfest für unsere tochter geschenkt. sie war damals 5 monate alt, inzwischen sind es 15 monate... leider hat sich dieses spielzeug zu keiner zeit als eine gute investition der großeltern bestätigt.
    was wir zu bemängeln hätten:
    - der bär ist sehr schwer, kann von ganz kleinen kindern schlecht gehändelt werden
    - ist dadurch auch nicht so weich und kuschelig, wie man es erwartet
    - man hört sehr stark die geräusche des plastikmotors, hört sicht nicht so toll an
    - die musik des bären ist viel zu laut, es ist keine schöne musik (wie ein leiermann auf dem jahrmarkt) und lässt sich auch nicht leiser stellen
    - der bär spricht nur wenige sätze, auch sehr laut, und blechern, eben total unecht...
    - zum an/ausschalten muss man den "bezug" des bären durch klettverschluss immer erst öffnen, um
    dann den hebel zu betätigen, noch komplizierter aber mit ähnlichem ansatz ist der batteriewechsel
    wie unser kind den bären fand:
    leider hat unsere tochter bis heute (!!!) absolute angst vor diesem ding. wir haben in den letzten
    10 monaten immer wieder versucht, ihr den bären näher zu bringen, um die gefühle von oma und opa
    nicht zu verletzen, die ihr den bären geschenkt haben. leider hat sich auch nach 10 monaten nichts
    geändert: wir schalten den bären ein, drücken auf den hintern, der krabbelt los, die musik läuft an,
    der erste satz kommt... unserer tochter entgleisen sämtliche gesichtszüge, sie stürzt sich in unsere
    arme und heult dickste krokodilstränen...
    Lesen Sie weiter... ›
    3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    46 von 56 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Guendolena am 4. Januar 2007
    Meine Tochter bekam dieses Spielzeug, als sie 9 Monate alt war und gerade erst anfing mit krabbeln. Leider lässt sie sich von dem Bären nur max. 2 Minuten begeistern.

    Der Winnie Pooh ist aber wirklich süß und auch kuschelig. Er reagiert, wenn man den Hintern des Tieres leicht drückt und spielt dann 2 Sätze (von insgesamt 5, in leichtem Sächsisch *gg*) mit einer Melodie (von insgesamt 3) und beginnt, langsam zu krabbeln. Dann pausiert er und "spricht" noch einen Satz nach ca. 15 Sekunden. Dann geht er in "Stand by Betrieb" und fährt erst fort, wenn der Hintern erneut gedrückt wird. Er verfügt über einen On/Off-Schalter zwischen den Hinterbeinen.

    Negative Punkte:

    Die Verpackungstechnik. Hat man endlich den Karton entfernt, so stößt man auf zwei dicke Drähte, welche aus dem Bauch des Bären ragen. Diese lassen sich nur entfernen, wenn man den Bauch aufschraubt! Also unbedingt Werkzeug parat halten.

    Des Weiteren lassen sich Melodien und Sätze nicht leiser stellen, so dass man unweigerlich als Erwachsener nach 5 Minuten die Faxen dicke hat von dem Gedudel. ;o)
    1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sven Nosse am 8. Dezember 2013
    Ich habe das Stofftier auf einem Flohmarkt erstanden und wollte die Community hier informieren, dass dieses Ding vermutlich das erste von mir erstandene Gerät gewesen wäre, dass ich wegen "Nichtgefallen" zurückgesendet hätte. Das habe ich noch nie gemact, doch mit diesem Ding wäre ich dahingehend nicht zimperlich gewesen.

    Das Ding brabbelt kaum verständliche Sätze und die (an einen Leierkasten erinnernde und stark eiernde) Musik hört man 2 Räume weiter noch durch die Wände. Ein Lautstärkeregler ist leider Fehlanzeige und abschalten kann man den Krach leider auch nicht. Das Motogeräusch ist leider ebenfalls sehr laut. Für mich ist es nicht verständlich, da gerade im Rahmen der heutigen Zeit ja durchaus hochwertige Samples möglich wären und ein Lautstärkeregler wohl nicht zu viel verlangt wäre.

    Für unseren Kleinen war mir das zu laut und daher habe ich mich entschlossen nochmals 12 cent für einen Trimmer zu investieren und das Ding zu öffnen. Chirurgisches Geschick ist notwendig, um die richtigen Nähte zu durchtrennen (und wieder zu flicken). Das ist das Einzige, dass man dem Spielzeug zu Gute halten muss, es ist sehr sehr robust gebaut. Kein einziges SnapIn Teil, sondern alles geschraubt und fest verbunden. Nachdem die Gliedmaßen ab waren konnte man dem Bären das Fell über die Ohren Ziehen (und bei der Gelgenheit gleich mal gut durchwaschen) um das Gehäuse öffnen, den Trimmer eingelötet und schon spricht der Bär leiser.
    Nachdem das Ding wieder zusammengesetzt war (was durchaus aufwändig war) ist das Ding nun endlich leiser, und mal sehen, was unser Kleiner dazu sagen wird.
    Lesen Sie weiter... ›
    1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    Unser Sohn war sechs Monate alt, als er den krabbelnden Winnie von Oma zu Weihnachten bekam. Wir waren weniger begeistert, weil wir bisher um Fisher Price und Co. eher einen Bogen gemacht hatten.

    Mit sechs Monaten hat unser Kind den Bären einfach ignoriert. Obwohl unser Sohn (als Einzelkind) sehr geräuschempfindlich ist, hat ihn der Bär in Sachen Lautstärke nicht weiter beeindruckt. Inzwischen freut er sich aber, wenn der Bär Musik spielt und spricht, er stürzt sich auf ihn, drückt und knuddelt ihn, wirft ihn um und klopft ihm auf den Po. Er krabbelt also weniger hinter ihm her als um ihn herum. Meines Erachtens ist der Bär erst ab sieben oder acht Monaten interessant, aber jedes Kind entwickelt sich natürlich anders.

    Welche Geräusche das Spielzeug macht, wurde von anderen hier ja schon erläutert. Dass der Bär sächsisch klingt, kann ich auch nach aufmerksamem Hinhören nicht bestätigen oder nachvollziehen. Zudem mussten wir den Bären auch nicht demontieren, um ihn aus der Verpackung zu lösen.

    Bestätigen kann ich aber den Punkt, dass Stimme und Musik leicht leiern, wenn der Bär bei seinen Krabbelversuchen nicht von der Stelle kommt. Das passiert, wenn er zum Beispiel auf dicken Teppichen oder Bettdecken steht. Unter den Beinchen ist eine gummiartige Beschichtung angebracht, durch die der Bär nicht verrutschen soll. Auf Untergründen, in die er einsinkt, funktioniert das allerdings nicht.

    Da unser Sohn ansonsten keinerlei elektrisches Spielzeug hat, ist der Bär eine willkommene Abwechslung, weil er aktiv etwas tut, auf das das Kind reagieren kann. Sofern man sein Kind ansonsten nicht mit dudelnden, blinkenden Plastikobjekten überhäuft, ist vom krabbelnden Winnie m.E. keine Reizüberflutung zu erwarten.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

    Die neuesten Kundenrezensionen