Mattel 52370-0 - Skip-Bo,... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 11,48
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: HappyBrands24
In den Einkaufswagen
EUR 11,49
Kostenlose Lieferung ab EUR 29,00 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Verkauft von: toysmania
In den Einkaufswagen
EUR 11,50
+ kostenlose Lieferung
Verkauft von: MannBrauchtDas
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Mattel 52370-0 - Skip-Bo, Kartenspiel
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Mattel 52370-0 - Skip-Bo, Kartenspiel

von Mattel

Unverb. Preisempf.: EUR 15,99
Preis: EUR 11,71 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Sie sparen: EUR 4,28 (27%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
166 neu ab EUR 7,48 1 gebraucht ab EUR 24,90
  • Spieldauer: ca. 20 Minuten
  • Für 2 - 6 Spieler
  • Ab 7 Jahren
  • Weitere Produktdetails

    Mattel Y2319 - Skip-Bo Brettspiel
    Entdecken Sie hier das Mattel Skip-Bo Brettspiel.
    EUR 11,71 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details Auf Lager. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

    Wird oft zusammen gekauft

    Mattel 52370-0 - Skip-Bo, Kartenspiel + Mattel W2087 - Uno, Kartenspiel + Ravensburger 27164 - Phase 10 - Kartenspiel
    Preis für alle drei: EUR 25,59

    Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

    Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

    Hinweise und Aktionen

    • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


    Produktinformationen

    Technische Details
    Artikelgewicht222 g
    Produktabmessungen20 x 89 x 17,5 cm
    Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 7 Jahren
    Modellnummer52370
    LernzielStrategie
    Sprache(n)Deutsch published, Italienisch manual, Deutsch manual, Französisch manual, Englisch manual, Spanisch manual, Deutsch
    Modell52370
    Anzahl Spieler2 bis 6
    Batterien notwendig Nein
    Batterien inbegriffen Nein
    MaterialKarton/Papier (Hauptsächlich)
    ZielgruppeMädchen, Jungen
      
    Zusätzliche Produktinformationen
    ASINB00006YYY5
    Amazon Bestseller-Rang Nr. 70 in Spielzeug (Siehe Top 100)
    Produktgewicht inkl. Verpackung222 g
    Im Angebot von Amazon.de seit1. Januar 2004
      
    Amazon.de Rückgabegarantie
    Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
     

    Produktsicherheit

    Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
    • Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet
    • Achtung: Nur für den Hausgebrauch

    Produktbeschreibungen

    52370 Skip-Bo Kartenspiel

    Skip-Bo ist eine spannende Patience-Variante und bietet Unterhaltung für die ganze Familie.

    Ziel des Spiels ist es, als erster Spieler die Karten seines Spielerstapels in der Reihenfolge 1 – 12 abzulegen, dabei ist strategische Vorgehensweise unerlässlich.

  • Kategorie / Charakteristik: Kartenspiel - Glück, Strategie, Zahlen, Logisches Denken
  • Für 2-6 Spieler
  • Ab 7 Jahren
  • Spieldauer: ca. 20 Minuten ABER variabel, da sich die Partien verkürzen lassen, indem nur 10 Karten gegeben werden (statt 20 mit 5 oder 6 Spielern bzw. 30 mit 2-4 Spielern)


  • INHALT:
    162 Karten

    ZIEL DES SPIELS:
    Ziel des Spiels ist es, als erster Spieler alle Karten seines Spielerstapels abzulegen.

    VORBEREITUNG
    Die Skip-Bo Karten werden gemischt, und die entsprechende Anzahl wird an die Spieler ausgeteilt. (Siehe Übersicht.) Diese Karten bleiben verdeckt liegen und bilden den Spielerstapel.

    ANZAHL DER AUSZUTEILENDEN KARTEN
    2 bis 4 Spieler 30 Karten
    5 oder mehr Spieler 20 Karten

    Jeder Spieler dreht nur die oberste Karte seines Spielerstapels um und legt diese aufgedeckt auf den Stapel. Die Spieler müssen versuchen, alle Karten ihres Spielerstapels abzulegen, um das Spiel zu gewinnen.Während des Spiels werden bis zu vier Ablegestapel gebildet und von allen Spielern genutzt. Die Ablegestapel werden in der Mitte der Spielfläche neben dem Kartenstock gebildet. Außerdem kann jeder Spieler bis zu 4 vor ihm liegende Hilfsstapel bilden. Die Spieler dürfen nur ihre eigenen Hilfsstapel nutzen. Die übrigen Karten werden verdeckt in die Mitte der Spielfläche gelegt. Sie bilden den Kartenstock.

    Hinweis: Skip-Bo-Karten sind Joker und können für jede beliebige Zahl eingesetzt werden.

    SO WIRD GESPIELT
    Der jüngste Spieler beginnt. Der Spieler, der an der Reihe ist, führt verschiedene Schritte in der folgenden Reihenfolge aus:
    1. Er nimmt so viele Karten vom Kartenstock auf, bis er 5 Karten hat. Diese bilden seine Handkarten. (Ein Spieler beginnt jeden Spielzug immer so, dass er seine Handkarten mit Karten vom Kartenstock auffüllt, sodass er dann wieder 5 Karten auf der Hand hat.)
    2. Dann legt er so viele Karten wie möglich von seinen Handkarten, seinen Hilfsstapeln und seinem Spielerstapel auf den Ablegestapeln ab. (Siehe unten, wie die Karten auf einem Ablegestapel abgelegt werden dürfen.)
    3. Hat der Spieler alle spielbaren Karten aus seinem Spielerstapel oder von seinen Handkarten abgelegt, beendet er die Runde, indem er 1 Karte von seinen Handkarten auf einem der 4 vor ihm zu bildenden Hilfsstapel ablegt. Jetzt ist der nächste Spieler an der Reihe.

    Hinweis: Legt ein Spieler alle 5 Handkarten in einer Runde ab, zieht er SOFORT 5 neue Karten und spielt weiter. Er darf jedes Mal, wenn er alle 5 Karten abgelegt hat, sofort 5 neue Karten ziehen. (Wird die 5. Karte auf einem Hilfsstapel abgelegt, zählt dies nicht als Ablegen aller Karten in einer Runde.)

    SPIELERSTAPEL:
    Der Spielerstapel wird abgebaut, indem jeweils die oberste Karte auf einen der Ablegestapel gelegt wird, wenn dies möglich ist. Hat ein Spieler die oberste Karte seines Spielerstapels abgelegt, dreht er die nächste Karte um. Ein Spieler kann in einer Runde so lange jeweils die oberste Karte seines Spielerstapels ablegen, wie diese auf einen der Ablegestapel passt.

    HILFSSTAPEL:
    Ein Spieler beendet seinen Spielzug, indem er eine beliebige Karte von seinen Handkarten auf einem beliebigen seiner Hilfsstapel ablegt. (Die Karten müssen NICHT in der richtigen Reihenfolge abgelegt werden.) Der Spieler, der an der Reihe ist, kann die oberste Karte eines beliebigen Hilfsstapels auf einem der Ablegestapel ablegen, wenn diese passt.

    ABLEGESTAPEL: Die 4 Ablegestapel können nur mit einer Karte mit der Zahl 1 oder einer Skip-Bo-Karte begonnen werden. Die Karten müssen in der richtigen Reihenfolge auf den Ablegestapeln abgelegt werden.

    Liegt zum Beispiel eine 4 als oberste Karte auf einem Ablegestapel, kann entweder eine 5 oder eine Skip-Bo-Karte gefolgt von einer 6 usw. abgelegt werden. (Skip-Bo-Karten sind Joker und können für jede beliebige Zahl eingesetzt werden.) Ein Ablegestapel ist vollständig, nachdem eine Karte mit der Zahl 12 abgelegt wurde. Vollständige Stapel werden an den Rand der Spielfläche gelegt. (Sie werden erneut gemischt und als Kartenstock genutzt, wenn die Karten aus diesem aufgebraucht sind.) Es dürfen nur 4 Ablegestapel gleichzeitig gebildet werden. Hat ein Spieler eine Karte, mit der er einen neuen Ablegestapel beginnen könnte, muss er – wenn bereits 4 Ablegestapel vorhanden sind – warten, bis ein Ablegestapel vollständig ist und Platz für einen neuen Ablegestapel frei wird. Auf den Ablegestapeln können Karten von den Handkarten, aus den Hilfsstapeln oder aus dem Spielerstapel abgelegt werden. Zur Erinnerung: Der Spielerstapel muss abgebaut sein, um das Spiel zu gewinnen, deshalb sollten die Karten dieses Stapels immer als Erstes auf den Ablegestapeln abgelegt werden.

    PUNKTE SAMMELN UND GEWINNEN
    Der Spieler, der als Erster die letzte Karte seines Spielerstapels ablegt, gewinnt das Spiel! Man kann dieses Spiel auch über mehrere Runden spielen und dabei Punkte aufschreiben. Der Gewinner einer Runde erhält 25 Punkte und zusätzlich 5 Punkte für jede Karte der Spielerstapel seiner Mitspieler (die Zahlen auf den Karten sind hierbei nicht von Bedeutung). Der erste Spieler, der 500 Punkte erreicht, gewinnt.

    SPIEL IN TEAMS
    Wird in Teams gespielt, kann der Spieler, der an Reihe ist, auch Karten des Spielerstapels und der Hilfsstapel seines Partners ablegen lassen. Spieler eines Teams dürfen keine Spielzüge besprechen. Ist ein Spieler an der Reihe, darf sein Partner ihm keine Anweisungen geben.Spieler eines Teams dürfen auch dann Karten aus den Hilfsstapeln beider Partner ablegen, wenn der Spielerstapel eines Partners abgebaut ist. Ein Team gewinnt das Spiel erst dann, wenn die Spielerstapel beider Partner abgebaut sind.

    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen

    36 von 36 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JM-Berlin TOP 500 REZENSENT am 3. September 2013
    Vorne weg, in unserer Familie spielen wir schon seit langem dieses Spiel (altes Design) und ich dachte, die alten Karten könnten einmal durch neue ersetzt werden.
    Da ich hier schon einige Beiträge gelesen habe, die die Qualität und das Design der neuen Ausgabe bemängeln, wollte ich bei einem anderen Internetanbieter noch das
    alte Design bekommen. Aber leider sind nur die Abbildungen im Internet noch die alten und geliefert wird das neue Design. So habe ich auch das neue Design bekommen.

    Das alte Kartenspiel - (c)2003 Mattel, Inc. El Segundo, CA 90245 U.S.A. MADE IN BELGIUM. - hat ein hervorragendes für jung und alt lesbares Design (auch für Menschen mit Sehschwäche geeignet).
    Das neue Kartenspiel - (c)2011 Mattel. MADE IN CHINA. Manufactured for and imported into the EU by: Mattel Europa B.V., Gondel 1, 1186MJ Amstelveen, Nederland. - ist im Design einfach eine
    Katastrophe - weiße Zahlen auf dunklem Untergrund - für Menschen mit Sehschwäche schlecht lesbar. Noch schlimmer ist die "SKIP-BO" Karte, Sch...braune Schrift auf Sch...braunem Untergrund.
    Darüber hinaus entsprechen die neuen Spielkarten nicht dem Standard für Spielkarten, sie sind in Breite und Höhe jeweils 1 mm zu klein und die Dicke ist ca. 0,1 mm geringer als normal und
    das Kartenmaterial ist obendrein zu weich und knickt leicht.

    Kein Mensch käme auf die Idee zum SKAT-Spiel oder POKER-Spiel Karten anzubieten, die nicht der Norm entsprechen!

    Das alte Kartenspiel ist seit 8 Jahren im Gebrauch und hat entsprechende Gebrauchsspuren, es ist allerdings immer noch spielfähig und es gibt keine beschädigten oder geknickten Karten!
    Lesen Sie weiter... ›
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    20 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Peter am 9. Januar 2013
    Ich habe auch die erste Auflage von Skip-Bo. Leider ist die Qualität der Karten von der neuen Auflage sehr schlecht. Beim Karton wurde sehr gespart.
    Der gesamte Kartenstapel ist ca. 1,5 cm niedriger als bei der ersten Auflage die sehr stabil war.
    Beim Mischen und spielen, besonders mit Kindern, muss man sehr darauf achten das man die Karten nicht knickt.
    Abgesehen davon ist das Spiel toll, macht richtig Spaß und ist für jung und alt zu empfehlen. (Wenn man die erste Auflage hat)
    1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Donald am 31. Mai 2013
    Verifizierter Kauf
    Das Kartenspiel für 10,00 Euro incl. Versand war ein verlockend-günstiges Angebot. Es kostet im Handel sonst 14,00 E(Woolworth). Aber der "Pferdefuß" kam prompt als wir das Spiel auspackten. Gut, es war etwas kleiner als im Original - macht eigentlich nicht viel aus. Die Papierqualität jedoch erschreckend schlecht. Die Karten sind hauchdünn und wölben sich schnell. Eigentlich hätten wir sie gleich wieder zurückschicken sollen - aber wir dachten, für den Schrebergarten reicht`s. Im Nachhinein ärgert`s mich aber doch; die Karten sind keine 10,00 Euro wert. Also das nächste Mal, lieber ein paar Euro mehr ausgeben - ohne Ärger.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von T. Baumgarten TOP 500 REZENSENT am 3. Februar 2011
    Ich habe dieses Spiel zum ersten Mal Mitte der Neunziger Jahre bei einem Freund gespielt, der es aus dem Kanada-Urlaub mitgebracht hatte. Ich war sofort ein Fan!

    Das Spielprizip ist schnell und leicht zu erlernen und das Spiel macht sowohl zu zweit, als auch mit bis zu vier Personen richtig Spaß:
    Jeder Spieler hat einen Kartenstapel, den er abbauen muss. Die oberste Karte ist dabei aufgedeckt, sobald diese ablegen konnte, wird die nächste aufgedeckt. Wer diesen Stapel als erster abgebaut hat, hat gewonnen.

    Der Spieler mit der höchsten aufgedeckten Karte auf seinem Stapel eröffnet das Spiel. Er zieht 5 Karten auf seine Hand. Nun gibt es in der Mitte 4 Stapelfelder, auf denen Karten abgelegt werden können; die Zahlen von 1 bis 12 müssen der Reihe nach ohne Lücke aufeinander gestapelt werden. Sobald man keine Karte mehr ablegen kann, ist der nächste Spieler an der Reihe. Wurde auf einem Stapelfeld in der Mitte bis zur 12 hochgestapelt, wird dieser Stapel aus dem Spiel genommen und es kann wieder von der 1 aus losgelegt werden.

    Ist man mit seiner Runde am Ende, muss man zudem noch eine der Karten auf der Hand auf einer von 4 Feldern der persönlichen Zwischenablage ablegen. Auf diese Karten kann man selbst bei Bedarf wieder zurückgreifen - die Gegenspieler aber nicht. Zu Beginn des nächsten Zuges darf man so viele neue Karten ziehen, dass man wieder 5 Karten auf der Hand hat.

    Als Sonderkarte gibt es noch einen Joker - den Skip-Bo - der einem das Leben erleichtert. Aber Achtung: Joker auf Joker geht nicht.

    Wenn man einmal eine komplette Partie durchgespielt hat, hat man das Spielprinzip komplett verinnerlicht - und es lässt einen so schnell nicht mehr los: der Suchtfaktor ist riesig! Für Kinder, Jugendliche und Junggebliebene von 12 - 99 wärmstens empfohlen.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    52 von 61 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gaby Abels am 19. März 2005
    Ich spiele dieses Spiel schon mehrere Jahre und das immer wieder gerne. Ich habe immer ein Spiel gesucht, das man zu zweit spielen kann und nicht langweilig wird. Es ist das Beste Kartenspiel, das ich je zu zweit gespielt habe. Natürlich auch um längen besser als UNO.
    Ich habe mich nur von einer schlechten Kritik hinreißen lassen, hier eine Bewertung zu schreiben. Zu zweit ist dieses Spiel der absolute Knaller. Wir haben später die Joker entfernt, um zuviel Glück beim Gewinnen auszuschließen. Und wir waren lange Zeit wirklich süchtig. Mittags eilten wir nach Hause und
    vergaßen ganz zu essen. Spielten zwei Stunden nur Skip Bo. Nur Super!
    Allerdings kann ich mir vorstellen, daß dieses Spiel zu viert oder mehr nicht mehr so gut ankommt, da man sehr lange warten muß um wieder an die Reihe zu kommen. Man muß auch immer abwarten bis man dran ist, um Spielzüge zu planen. Man kann nichts vorbereiten.
    Aber zu zweit ist es unschlagbar. Und der Schreiber der schlechten Bewertung sollte das Spiel mal mit einem guten Kumpel bei einer Flasche Bier und PopCorn testen, "dann klappt es auch mit dem Nachbarn".
    Also unbedingt kaufen und spielen, spielen, spielen...
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

    Die neuesten Kundenrezensionen