EUR 8,90 + kostenlose Lieferung
Auf Lager. Verkauft von ST24 - Versand aus Deutschland - Rechnung mit ausg. MwSt
Menge:1

Andere Verkäufer auf Amazon
In den Einkaufswagen
EUR 6,99
+ EUR 4,90 Versandkosten
Verkauft von: Spielwaren Schmied GmbH
In den Einkaufswagen
EUR 8,50
+ EUR 3,95 Versandkosten
Verkauft von: artedhio
In den Einkaufswagen
EUR 7,99
+ EUR 4,50 Versandkosten
Verkauft von: Spielwaren Pinocchio e.K.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Mattel 51967-0 - UNO, Kartenspiel

von Mattel

Unverb. Preisempf.: EUR 8,99
Preis: EUR 8,90 kostenlose Lieferung.
Sie sparen: EUR 0,09 (1%)
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch ST24 - Versand aus Deutschland - Rechnung mit ausg. MwSt. Für weitere Informationen, Impressum, AGB und Widerrufsrecht klicken Sie bitte auf den Verkäufernamen.
34 neu ab EUR 6,99 1 gebraucht ab EUR 8,99
  • Spieldauer: ca. 15 Minuten
  • Für 2 - 10 Spieler
  • Ab 7 Jahren
  • Weitere Produktdetails

    Für diesen Artikel ist ein neueres Modell vorhanden:


    Wird oft zusammen gekauft

    Mattel 51967-0 - UNO, Kartenspiel + ASS Altenburger 22570189 - Spielkartenkassette
    Preis für beide: EUR 17,09

    Diese Artikel werden von verschiedenen Verkäufern verkauft und versendet.

    Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

    Hinweise und Aktionen

    • Wir haben für Sie eine Liste mit Service-Informationen von Spielzeug-Herstellern zusammengestellt für den Fall, dass Probleme bei einem Produkt auftreten sollten oder Sie weitere technische Informationen benötigen.


    Produktinformationen

    Technische Details
    Artikelgewicht159 g
    Produktabmessungen22 x 95 x 12 cm
    Vom Hersteller empfohlenes Alter:Ab 7 Jahren
    Modellnummer51967
    LernzielLogisches Denken
    Sprache(n)Italienisch, Italienisch manual, Deutsch manual, Französisch manual, Englisch manual, Spanisch manual, Deutsch published
    Modell51967
    Anzahl Spieler2 bis 10
    Zusammenbau nötigNein
    Batterien notwendig Nein
    Batterien inbegriffen Nein
    ZielgruppeMädchen, Jungen
      
    Zusätzliche Produktinformationen
    ASINB00006RT9N
    Amazon Bestseller-Rang Nr. 4.016 in Spielzeug (Siehe Top 100)
    Produktgewicht inkl. Verpackung159 g
    Versand:Dieser Artikel wird, wenn er von Amazon verkauft und versandt wird, ggfs. auch außerhalb Deutschlands versandt. Näheres erfahren Sie im Bestellvorgang.
    Im Angebot von Amazon.de seit18. Juni 2004
      
    Amazon.de Rückgabegarantie
    Unsere freiwillige Amazon.de Rückgabegarantie: Unabhängig von Ihrem gesetzlichen Widerrufsrecht können Sie sämtliche Produkte, die von Amazon.de direkt versandt werden, innerhalb von 30 Tagen ab Erhalt der Ware an Amazon.de zurückgeben, sofern die Ware vollständig ist und sich in ungebrauchtem und unbeschädigtem Zustand befindet. Weiteres finden Sie unter Rücksendedetails.
     

    Produktsicherheit

    Für dieses Produkt gibt es folgende Sicherheitshinweise
    • Achtung: Nicht für Kinder unter 36 Monaten geeignet
    • Achtung: Nur für den Hausgebrauch
    • Achtung: Benutzung unter unmittelbarer Aufsicht von Erwachsenen

    Produktbeschreibungen

    51967 UNO Kartenspiel

    Der schnelle Spaß für jedermann und weltweit das beliebteste Familienkartenspiel. Ziel des Spiels ist es, als Erster alle eigenen Karten nach Zahl und Farbe abzulegen.

    Vier verschiedene Aktionskarten: „Zieh 2“, „Zieh 4“, „Aussetzen“ und „Retour“ sorgen im Spielverlauf für überraschende Wendungen.

  • Kategorie/Charakteristik: Glück, Strategie, Reaktion, Zahlen + Farben, Logisches Denken, Tempo

  • Ziel: Als Erster Spieler 500 Punkte zu Erreichen ODER als Erster Spieler alle Karten abzulegen. Punkte bekommt der Spieler, der zuerst alle seine Karten abgelegt hat. Er erhält Punkte für die Karten, die seine Mitspieler noch nicht abgelegt haben. Bevor er die vorletzte Karte ablegt, muss er jedoch „Uno!“ rufen, sonst muss er zwei Strafkarten aufnehmen.


  • Ab 7 Jahren
  • für 2-10 Spieler


  • Spieldauer: ca. 15 Minuten ABER variabel, da das Spiel entweder bei einem bestimmten Punktestand beendet wird oder wenn ein Spieler alle Karten abgelegt hat.


  • keine Batterien erforderlich


  • Zusammenbau nicht erforderlich


  • Inhalt: 108 Karten (19 blau, 19 grün, 19 rot, 19 gelb, 8 Zieh-2-Karten, 8 Retour, 8 Aussetzen, 4 Farbenwahl, 4 Farbenwahl-zieh-4-Karten)


  • SPIELVORBEREITUNG
    1. Jeder Spieler zieht eine Karte. Der Spieler, der die Karte mit der höchsten Zahl hat, ist der Kartengeber (die Symbolkarten zählen hierbei null).
    2. Der Kartengeber mischt die Karten und verteilt an jeden Spieler 7 Karten.
    3. Die restlichen Karten werden verdeckt als Kartenstock auf den Tisch gelegt.
    4. Die oberste Karte des UNO Kartenstocks wird aufgedeckt und bildet den Ablegestapel.
    HINWEIS: Wird zu Beginn des Spiels eine der Aktionskarten (Symbole) gezogen, wird sie aufgedeckt hingelegt und bildet die erste Karte des Ablegestapels.

    SO WIRD GESPIELT
    Der Spieler zur Linken des Kartengebers beginnt. Ist ein Spieler an der Reihe, so muss er eine seiner Handkarten auf den Ablegestapel legen, die der dort liegenden Karte in Zahl, Farbe oder Symbol entspricht. Hat der Spieler keine passende Karte, muss er eine Karte vom Kartenstock aufnehmen. Kann die aufgenommene Karte abgelegt werden, darf der Spieler dies direkt tun, muss es aber nicht. Kann die aufgenommene Karte nicht abgelegt werden, ist der nächste Spieler an der Reihe. Ein Spieler kann sich aus taktischen Gründen entscheiden, eine spielbare Karte NICHT abzulegen. Ist dies der Fall, muss er eine Karte vom UNO Kartenstock aufnehmen. Ist die aufgenommene Karte spielbar, darf der Spieler sie sofort ablegen. Nach dem Aufnehmen einer Karte darf der Spieler jedoch keine Karte, die er vorher bereits auf der Hand hielt, ablegen.

    Funktionen der Aktionskarten
    „Zieh 2“-Karte – Wird diese Karte gelegt, muss der nächste Spieler 2 Karten ziehen und darf in dieser Runde keine Karten ablegen. Diese Karte darf nur auf eine Karte mit entsprechender Farbe oder eine andere „Zieh 2“-Karte gelegt werden. Wird sie zu Beginn des Spiels aufgedeckt, gelten dieselben Regeln.
    Retour-Karte – Bei dieser Karte ändert sich die Spielrichtung. (Wurde bisher nach links gespielt, wird nun nach rechts gespielt und umgekehrt). Die Karte darf nur auf eine Karte mit entsprechender Farbe oder eine andere Retour-Karte gelegt werden. Wird diese Karte zu Beginn des Spiels gezogen, beginnt der Geber das Spiel. Der Spieler zu seiner Rechten anstatt zu seiner Linken setzt dann das Spiel fort.
    Aussetzen-Karte – Nachdem diese Karte gelegt wurde, wird der nächste Spieler „übersprungen“. Die Karte darf nur auf eine Karte mit entsprechender Farbe oder eine andere Aussetzen-Karte gelegt werden. Wird diese Karte zu Beginn des Spiels gezogen, wird der Spieler zur Linken des Gebers „übersprungen“, und der Spieler zur Linken dieses Spielers setzt das Spiel fort.
    Farbenwahl-Karte (Joker) – Der Spieler, der diese Karte legt, entscheidet, welche Farbe als nächste gelegt werden soll. (Jede Farbe, auch die schon liegende Farbe, darf gewählt werden). Eine Farbenwahl-Karte darf auch dann gelegt werden, wenn der Spieler eine andere Karte legen könnte. Wird eine Farbenwahl-Karte zu Beginn des Spiels gezogen, entscheidet der Spieler zur Linken des Gebers, welche Farbe als nächste gelegt werden soll.
    „Zieh 4“-Farbenwahl-Karte (Joker) – Der Spieler, der diese Karte legt, entscheidet, welche Farbe als nächste gelegt werden soll. Zudem muss der nächste Spieler 4 Karten vom Kartenstock aufnehmen und die Runde aussetzen. Es gibt hier allerdings eine Einschränkung! Diese Karte darf nur dann ausgespielt werden, wenn der Spieler, der sie legt, KEINE andere Karte in der Hand hält, die der FARBE der Karte entspricht, die auf dem ABLEGESTAPEL liegt. (Hat der Spieler aber eine Karte mit entsprechender Zahl oder Aktionskarten, darf er die „Zieh 4“-Farbenwahl-Karte ablegen). Wird diese Karte zu Beginn des Spiels gezogen, wird sie in den Stapel zurückgelegt und eine andere Karte gezogen.

    HINWEIS: Glaubt ein Spieler, dass eine „Zieh 4“-Farbenwahl-Karte zu Unrecht abgelegt wurde (d.h., der Spieler, der die Karte abgelegt hat, besitzt eine passende Farbenkarte), dann darf er den Spieler herausfordern. Der herausgeforderte Spieler muss dem Herausforderer seine Handkarten zeigen. Ist er schuldig, muss er die 4 Karten aufnehmen. Ist der herausgeforderte Spieler jedoch unschuldig, dann muss der Herausforderer die 4 Karten PLUS 2 Strafkarten aufnehmen (also insgesamt 6!).

    Die Runde beenden: Hat ein Spieler nur noch eine Karte auf seiner Hand übrig, muss er „UNO” rufen, um anzuzeigen, dass er nur noch eine Karte auf der Hand hat. Vergisst er dieses, muss er 2 Strafkarten vom Kartenstock ziehen. Er muss diese Strafkarten jedoch nur ziehen, wenn er von den anderen Spielern erwischt wird, bevor der nächste Spieler seinen Spielzug begonnen hat. Sobald ein Spieler keine Karten mehr hat, ist die Runde beendet. Die Punkte werden zusammengezählt (siehe PUNKTE), und die nächste Runde beginnt. Ist die letzte Karte, die abgelegt wird, eine „Zieh 2“-Karte oder eine „Zieh 4“-Farbenwahl-Karte, muss der nächste Spieler jeweils 2 oder 4 Karten ziehen. Diese Karten werden mitgezählt, wenn die Punkte zusammengerechnet werden. Ist der Kartenstock aufgebraucht, bevor ein Spieler all seine Karten abgelegt hat, wird der ABLEGESTAPEL gemischt und bildet dann den neuen Kartenstock.

    Punkte
    Der Spieler, der als Erster all seine Karten abgelegt hat, erhält Punkte für die Karten, die seine Mitspieler noch auf der Hand halten. Hat keiner der Spieler am Ende der Runde 500 Punkte erreicht, werden die Karten erneut gemischt, und eine weitere Runde beginnt. Das Spiel gewinnen GEWONNEN hat der Spieler, der als Erster 500 Punkte hat. Alternatives Punkten und Gewinnen: Man kann auch jeweils die Gesamtpunktzahl der Karten zusammenzählen, die ein Spieler am Ende jeder Runde noch nicht abgelegt hat. Hat ein Spieler dann 500 Punkte erreicht, hat der Spieler mit der niedrigsten Punktzahl gewonnen.

    Kunden Fragen und Antworten

    Kundenrezensionen

    Die hilfreichsten Kundenrezensionen

    28 von 29 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Stefanie Geiger VINE-PRODUKTTESTER am 13. November 2005
    Die Altersempfehlung hier war, glaube ich, ab sieben oder acht Jahre. Man kann es aber auch schon vorher gut anfangen mit Kindern zu spielen - evtl. muss man einfach einige Regeln weglassen. Meiner Erfahrung nach kann man ab 5 Jahren (je nach Kind) mit dem richtigen Uno anfangen und muss nicht unbedingt noch das Uno Junior davor kaufen.
    Ich hatte es jetzt mit meinem, gerade fünf gewordenen Neffen, im Urlaub gespielt und er war begeistert. Die Regeln sind zwar Mau-Mau ähnlich jedoch sind die Uno Karten für Kinder leichter zu erkennen, da sie sich weniger Symbole merken müssen (statt Kreuz, Herz, etc. gibt es hier Farben).
    Aufpassen muss man bei der einfachen Unoausführung jedoch mit den Karten. Die Verpackung ist schnell gerissen und dann hat man einen riesigen Kartenstapel der schwieriger zum zusammen halten ist.
    Auch ein Minuspunkt für Kinder ist die sehr glatte Kartenausführung. Daher fällt es Kindern recht schwer die "Blätter" zu halten.
    Alles in allem jedoch ein tolles Spiel, vor allem wenn man unterwegs ist.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    16 von 18 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Powerschäfchen am 12. September 2004
    Im Bekanntenkreis haben 2 Kartenspiele die Zeit überdauert: Das eine ist "6 nimmt" und das andere UNO. Beide sind absolut zu empfehlen!
    Also eigentlich ist UNO nichts anderes als das wohl allen bekannte Spiel Mau-Mau. Daher ist auch die Erklärung für neue Spieler, die das Spiel noch nicht kennen sehr einfach und schnell.
    Im Unterschied zu Mau-Mau gibt es ein paar mehr Karten die durchnummeriert sind von 0-9 (dazugibt es diese alle zweimal)und ein paar mehr Aktionskarten: Farbwechsel, 2 nehmen, 4 nehmen und Farbwechsel, Richtungswechsel (statt im Uhrzeigersinn geht es dann entgegen des Uhrzeigersinns weiter)!
    Mit den in der leicht verständlichen Regeln kann man schnell ein paar nette Stunden verbringen und auch kleinere Kinder kommen prima mit.
    Vor dem Spielstart mit unbekannten Mitspielern sollte man jedoch immer prüfen, ob diese eine eigene Variante spielen, die das Spiel oft lustiger und manchmal auch stressiger gestalten:
    Beispiele:
    Beim Spielen der 0 geben alle die Karten in Spielrichting weiter
    Wer fragt wer dran ist oder zu lange braucht, um eine Karte zu legen, muss eine Strafkarte nehmen.
    Schwarz auf Schwarz darf man (nicht) legen
    Zwischenlegen: Da jede Karte doppelt vorhanden ist, darf man die identische Karte auf die andere Karte legen (wenn man schnell genug ist). Dann geht es bei dem Spieler der zwischengelegt hat weiter. Ansonsten: Strafkarte, wenn man zu langsam war...
    Auf eine +2 Karte (= 2 nehmen) darf man eine +2 Karte legen, der nächste muss dann 4 nehmen, es sei denn er hat auch eine +2 Karte (=6nehmen) - Dies wird ganz toll (und unübersichtlich) wenn man dann auch noch Zwischenlegen darf.
    Auf eine + 2 Karte darf auch eine +4 Karte gelegt werden (dann 6 nehmen...
    Es gibt also wirklich tausende Regeln, und die machen das Spiel immer wieder zu einem Erlebnis. Ein ideales Urlaubsspiel!
    2 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    15 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Regina Karolyi am 16. Februar 2006
    UNO ist ein Spiel, das, wie schon andere schrieben, nie langweilig wird und auch nach meiner Erfahrung schon für Kinder unter 7 Jahren verständlich und faszinierend ist.
    Die Spielregeln ähneln Mau-Mau; grundsätzlich geht es darum, möglichst schnell die Karten abzulegen, die man auf der Hand hat, wobei man entweder eine Karte mit derselben Zahl oder eine mit derselben Farbe nehmen kann. Aber bei UNO gibt es noch ein paar Funktionskarten, die, wenn man sie ablegt, den nächsten Spieler "ärgern": Er muss zwei oder vier Karten ziehen, eine von seinem Vorgänger gewählte Farbe ablegen, aussetzen oder mit ansehen, wie sich die Spielrichtung umkehrt. Behält man diese Karten jedoch zu lange, so haben sie sehr hohe Punktwerte, wenn jemand anders gewinnt.
    Das Spiel fördert somit strategisches Denken über den aktuellen Zug hinaus, und das ganz unkompliziert. Da die Funktionskarten immer wieder zu unerwarten Wendungen führen, ist der Spaßfaktor enorm - für jedes Alter ab etwa fünf Jahren.
    Die Verpackung aus dünnem Karton taugt zum Aufbewahren überhaupt nichts. Meinem Sohn ging sie schon beim ersten Auspacken kaputt. Die Karten zogen in eine passende Pappschachtel um; damit kann man leben, aber wie viele Cent hätte den Hersteller wohl eine Kunststoffschachtel oder eine aus stabilem Karton gekostet?
    Den Kritikpunkt eines anderen Rezensenten, die Karten seien etwas glatt für die Hände jüngerer Kinder, muss ich ebenfalls bestätigen.
    Trotzdem: Gerade für die Reise oder für lange Auto- und Bahnfahrten ist auch diese Ausführung klasse, und das Spiel selbst ist eines der besten.
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
    2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Christian von Montfort HALL OF FAME REZENSENT am 29. Oktober 2003
    Uno ist schnell gelernt. Aber darf man als halbwegs gebildeter Erwachsener sagen, dass Uno auch richtig Spaß machen kann? Ich hatte ja lange über den Mau-Mau-Verschnitt gelästert, und dass Uno das beliebteste Kartenspiel der USA ist, sprach für deren Kultur usw. - bis im Urlaub jemand Uno anschleppte...
    Die Grundregeln entsprechen Mau Mau, und man kann theoretisch Uno mit jedem Rommé-Kartenspiel spielen. Farbe oder Zahl bedienen und bei bestimmten Karten aussetzen, Richtung ändern oder neue Farbe wünschen ist nichts neues. Aber Uno hat für diese Fälle eben Sonderkarten, Uno hat die gemeine +4-Karte, und die Zahlen sind besonders schön und groß. Uno ist optimiert für schnelles Spielen - und Uno ist ein schnelles Spiel. Wer eine identische Karte hat, kann sie nämlich jederzeit dazwischen werfen, und das bringt bisweilen erhebliche Verwirrung + Spaß ins Spiel. Alle müssen am Ball bleiben und hellwach sein. Gewinner müssen auch durchaus strategisch denken, um die Punkte loszuwerden. Und wer schläft, kriegt noch Strafkarten gratis dazu.
    Mit Uno können 4+ Leute einfach zwischendurch mal stundenlang Spaß haben, wo gibt es das heute noch?, und das sogar, wenn die Kinder mit wichtigeren Dingen beschäftigt sind :-)
    Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
    Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
    Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

    Die neuesten Kundenrezensionen