Mathias Sandorf und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mathias Sandorf Gebundene Ausgabe – September 1983


Alle 16 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Gebundene Ausgabe, September 1983
EUR 1,54
4 gebraucht ab EUR 1,54
-- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Taschenbuch.
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 412 Seiten
  • Verlag: Herder Verlag GmbH (September 1983)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3451189097
  • ISBN-13: 978-3451189098
  • Größe und/oder Gewicht: 23,2 x 16,6 x 3 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 2.070.800 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Jules Verne wurde 1828 in Nantes geboren. Er studierte Jura, schrieb aber bereits Theaterstücke und Erzählungen. Sein erster Erfolgsroman "Fünf Wochen im Ballon" erschien 1863. Seine großen Romane waren von Anfang an Bestseller. Als neuer Mythenmeister und Klassiker ist er der Begründer der modernen Science-fiction-Literatur. Jules Verne starb 1905 in Amiens. -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: Gebundene Ausgabe .

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Inhaltsverzeichnis | Auszug | Rückseite
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

14 von 15 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Kristina Gehrmann am 2. Januar 2003
Format: Gebundene Ausgabe
Dieses Buch ist mein absolutes Lieblingsbuch von Jules Verne. Es spielt in der Gegend von Österreich-Ungarn des 19. Jahrhunderts und erzählt die Geschichte von den drei Verschwörern Ladislaus Zathmar, Stephan Bathory und Mathias Sandorf, welche aber bald verraten werden. Fünfzehn Jahre später haben die beiden Verräter, der Bankier Silas Toronthal und der Rumtreiber Sarcany es mit einem gewissen Doktor Antekirtt zu tun, der auf seiner eigenen Insel lebt. Nach und nach werden alle Knoten in der Geschichte entwirrt und alles ergibt einen überraschenden Zusammenhang, in dem die Geschichte von Doktor Antekirrt eine bedeutende Rolle spielt...
Der Schreibstil ist typisch Jules Verne, beschreibt Situationen und Umgebung sehr genau. Das vermindert aber keinesfalls die Spannung, die einen von Anfang bis Ende dieses Buches begleitet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
5 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anna_Nass am 8. Juni 2011
Format: Broschiert
Es ist ein außergewöhnlich spannendes Buch, ein Abenteuerroman. An vielen Stellen geht es um Leben und Tod. Was kann ich noch sagen, ohne viel über den Inhalt zu verraten? Ich wünschte, ich wäre diesem Mann einmal begegnet: Mathias Sandorf. Als ich das Buch ausgelesen hatte, klappte ich es zu und verweilte einige Augenblicke in Gedanken: Ob es wohl so einen Menschen auf dieser Welt noch gibt? Der sich durch einen so unerschütterlichen Mut und Gerechtigkeitssinn auszeichnet wie Mathias Sandorf? Eine wunderschöne Geschichte, packend, kurzweilig, ohne sprachliche Schnörkelei.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen