EUR 39,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Mathematische Methoden in... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 10,20 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mathematische Methoden in der Physik Taschenbuch – 24. Mai 2013


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 39,99
EUR 39,99 EUR 61,00
49 neu ab EUR 39,99 1 gebraucht ab EUR 61,00
EUR 39,99 Kostenlose Lieferung. Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs). Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Reduzierte Bestseller und Neuheiten: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Mathematische Methoden in der Physik + Grundkurs Theoretische Physik 1: Klassische Mechanik (Springer-Lehrbuch)
Preis für beide: EUR 74,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Amazon Student Hochschulrennen
Alle Teilnehmer haben die Chance auf exklusive Preise im Gesamtwert von über 12.000 EUR. Hier geht es zum Hochschulrennen.

Produktinformation

  • Taschenbuch: 713 Seiten
  • Verlag: Springer Spektrum; Auflage: 2. Aufl. 2005 (24. Mai 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3827431247
  • ISBN-13: 978-3827431240
  • Größe und/oder Gewicht: 24,1 x 16,9 x 3,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 73.704 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)
  • Komplettes Inhaltsverzeichnis ansehen

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Diese um etwa 90 Seiten erweiterte Auflage des Hochschullehrbuches vermittelt Physikstudenten der ersten Semester einen Überblick über die wichtigsten mathematischen Methoden und ihre Anwendung in der Physik. Großer Wer wird auf Beispielrechnungen und Übungsaufgaben gelegt. Didaktisch gut aufbereitet. ekz-Informationsdienst

Rezension

Mit ihrem Buch "Mathematische Methoden in der Physik" geben die Autoren Ch.B. Lang und N. Pucker den Studenten der Physik ein Werk in die Hand, das alle wesentlichen Themen ihrer mathematischen Grundlagenausbildung in konzentrierter Form umfasst. Durch die besondere Form der Gliederung in Motivation mit Beispielen und exakter mathematischer Fassung der Begriffe und Aussagen in den Boxen "Kurz und klar" ist das Buch didaktisch sehr wertvoll. Hier ist es sicher jedem Studenten möglich, die Grundideen zu erfassen und Fertigkeiten im Lösen von entsprechenden Aufgaben zu erlangen. Interessierten Studenten wird ferner der Einstieg in weiterführende Literatur erleichtert, in der eine tiefergehende mathematische Begründung mit den entsprechenden Beweisen geliefert wird, auf die im vorliegenden Buch weitgehend verzichtet wird. Sehr hilfreich für die Studenten wird auch sein, dass neben den im Buch abgedruckten Ergebnissen zu den zahlreichen Aufgaben im Internet die kompletten Lösungswege und auch Programmbeispiele für numerische Experimente zu finden sind. Damit ist das Buch ein hervorragendes Hilfsmittel für ein erfolgreiches Selbststudium. Dr. Volker Pluschke, Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg

Das Buch bietet zu vernünftigem Preis eine Abdeckung weiter Bereiche der für Physiker relevanten Mathematik, in einer Form, die Anfängern wohl über manche Hürde helfen kann. Dr. Berhard Lani-Wayda, Universität Gießen

Eine sehr gelungene Einführung in die Mathematik, die ein angehender (theoretischer) Physiker benötigt, wobei sehr wohl auf mathematische Rigorosität Wert gelegt wird, sich aber die Abstraktion zu Gunsten der Verständlichkeit in Grenzen hält. Prof. Dr. Wolfgang Schweiger, Universität Graz

Zeigt sehr gut die Verbindung von Mathematik und Physik. Viele lohnende Beispiele. Prof. Dr. Achim Stahl, RWTH Aachen

Eine hervorragende Einführung und Vertiefung in die Mathematischen Methoden nicht nur für Physiker. Prof. Dr. Thomas Fuest, Fachhochschule Wiesbaden

Ein umfassendes Lehrbuch, um die mathematischen Grundlagen für Physiker und Chemiker verständlich zu machen.  PD Dr. Sven Richter, TU Dresden

Eine Zusammenfassung der Mathematik speziell für Physiker.  PD Dr. Stefan Wehner, Universität Bayreuth

 


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Anett Look am 20. Januar 2015
Format: Taschenbuch
Ich bin Mathematikstudent an der Humboldt Uni und wollte gerne eine Rezension über dieses erstklassige Buch berichten, welches mir schon sehr oft weiter geholfen hat.

Eine kurze Inhaltsübersicht, damit man weiß, was alles behandelt wird:

Unendliche Reihen, Komplexe Zahlen, Vektoren und Matrizen, Differenzialrechnung, Integralrechnung, Gewöhnliche Differenzialgleichung, Grundlagen der Vektoranalysis, Basissysteme krummliniger Koordinaten, Integralsätze, Elemente der Tensorrechnung, FUnktionenräume, Fourierreihe, Integraltransformation, FUnktionale und Variationsrechnung, Operatoren und Eigenwerte, Spezielle Differenzialgleichungen, Partielle Differenzialgleichungen, Gruppen, Stochastik, Zoologie elementarer FUnktionen.

Wie man sieht ist das Buch sehr umfangreich und behandelt alles was man als Physikstudent benötigt an mathematischen Grundlagen. Das Buch ist fachlich sehr gut geschrieben und fehlerfrei, und trotzdem leicht verständlich. Mit Hilfe der eingebetteten Aufgaben in jedem Kapitel kann man das erlernte festigen und es sind weiterhin Lösungen angegeben, damit man sich selbst überprüfen kann. Es wurden auch Hinweise für weiterführende Literatur gegeben.

Kurz um: das Buch lege ich wirklich jedem Studenten der Physik in den ersten 2 Semestern ans Herz und auch Mathematikstudenten können noch eine Menge von diesem Buch lernen!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch
Als Physiker ist man ab und an mit der Problematik konfrontiert, dass Reinst-Mathematiker-Mathematik-Bücher einen zu formalen Schreibstil einnehmen, und wenig auf die Anwendung schauen. Prominente Vertreter der mathematischen Physik (z.B. Jost, aber auch Zeidler im deutschsprachigen Raum) versuchten dies u.a. notationell zu beheben, indem mehr mit der gängigen, auf praktische Rechnungen ausgelegte Notation von Physiker konform gegangen wurde (D.h., die Darstellungen sind gleichungs- und anwendungsorientiert).

Dennoch fehlte lange Zeit ein einführendes deutschsprachiges Lehrbuch in die physikalische Mathematik. Dieses Buch beinhaltet nunmehr auch Differentialformen und Gruppentheorie und deckt inhaltlich zum Gutteil die Mathematik für Physiker ab (und z.T. darüber hinaus).

Anders als dies von Darstellungen zur Mathematik à la Forster bekannt ist, werden die mathematischen Grundlagen nicht von der Pike auf entwickelt, sondern Sicherheit im Umgang mit der gymansialen Mathematik wird (explizit!) vorausgesetzt.

Inhaltlich wird neben der Analysis im 1 und nD die Analysis auf Mannigfaltigkeiten (ergo: Tensoranalysis, soweit für Physiker sinnvoll),gewöhnliche und partielle Differentialgleichungen, komplexe Analysis samt einführender Potentialtheorie, Funktionalanalysis, Lineare Algebra und Algebra (v.a. Gruppentheorie) behandelt. Numerische Methoden werden kurz angerissen, aber es ist empfehlenswert,hier auf ein separates Buch (z.B. Numerik für Ingenieure) zurückzugreifen, wenn man als (angehender) Theoretiker auch Simulationen durchführt. Eine gute, knappe Darstellung der Stochastik findet sich ebenfalls.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen