EUR 20,00
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 10 bis 13 Tagen.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,50 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Die Materie und ihre Schatten: Naturalistische Wissenschaftsphilosophie Broschiert – März 2007


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 20,00
EUR 20,00 EUR 15,55
2 neu ab EUR 20,00 4 gebraucht ab EUR 15,55

Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • Sichern Sie Ihre Daten kostengünstig und sicher im europäischen Amazon Web-Services-Rechenzentrum. So einfach geht‘s


Wird oft zusammen gekauft

Die Materie und ihre Schatten: Naturalistische Wissenschaftsphilosophie + Kosmologie + Entzauberte Welt: Über den Sinn des Lebens in uns selbst. Eine Streitschrift
Preis für alle drei: EUR 59,60

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Geschenk in letzter Sekunde?
Amazon.de Geschenkgutscheine zu Weihnachten: Zum Ausdrucken | Per E-Mail

Produktinformation

  • Broschiert: 298 Seiten
  • Verlag: Alibri; Auflage: 1., Aufl. (März 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3865690157
  • ISBN-13: 978-3865690159
  • Größe und/oder Gewicht: 13,7 x 1,8 x 20,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.5 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 227.582 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.5 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Beide Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

42 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Gottfried Beyvers am 29. Dezember 2007
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Kanitscheider liefert auf knapp 300 Seiten eine brauchbare Einführung in ein naturalistisches Weltbild. Formal und inhaltlich ist der Text sehr professionell und sorgfältig; Druckfehler gibt es nicht. Die recht persönlich gehaltene Einführung kann man auch überspringen. Formal zu kritisieren wäre allenfalls, daß einige Fachausdrücke nicht erklärt werden und viele griechische Wörter ohne Übersetzung vorkommen. Zum Inhalt: In den ersten zwei Dritteln des Buches geht es um die Theorie: Naturalismus allgemein, Erkenntnistheorie, Selbstorganisation in Natur und Gesellschaft, Sinnversprechen und Transzendenzskepsis. Hier glänzt der Autor mit überlegener Argumentation. Im letzten Drittel des Textes (praktische Philosophie) steht der Hedonismus im Zentrum. Auch hier folgt man gerne den Denklinien des Autors, von einer Ausnahme abgesehen: dem Drogenliberalismus. Dabei geht es gar nicht um das "Recht auf Rausch", sondern vielmehr um die dem Drogenkonsum inhärente (und von Kanitscheider völlig ausgeblendete) Suchtgefährdung mit den Folgen der manifesten Sucht, den Begleit- und Folgekrankheiten und dem Drogenelend. Mit dieser Einschränkung kann das Werk als Standardwerk des modernen Naturalismus empfohlen werden.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
26 von 32 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dasting-Hussner am 26. September 2008
Format: Broschiert
Das Buch des emeritierten Gießener Philosophie-Professors Kanitscheider gibt einen hervorragenden Überblick über den Naturalismus und seine Konsequenzen für das Leben der Menschen. Das Buch ist in zwei Hauptteile gegliedert. Der erste Teil behandelt die theoretische Philosophie, der zweite die praktische.
Ausgehend von einer Begriffsbestimmung, stellt der Autor im ersten Teil die historische Entwicklung des Naturalismus und einige seiner Aspekte dar, wobei er den griechischen Philosophen viel Raum gibt. Ausführlich kommt die gängige Kritik besonders von idealistischer Seite zur Sprache und ebenso ausführlich geht Kanitscheider auf deren Widerlegung ein. Da der Naturalismus auch besonders mit der wissenschaftstheoretischen Methodik verbunden ist, geht Kanitscheider dezidiert auf die Bedeutung desselben für die Wissenschaft ein. Das führt u.a. auch zur Frage der Reichweite des Naturerkennens. Dabei muss stets berücksichtigt werden, dass alle Erkenntnis nur den Charakter von Vorläufigkeit hat. Das bedeutet aber auch, dass voreilige Aussagen über prinzipielle Erkenntnis-Schranken (Ignorabimus-Fälle: "Wir werden es nicht wissen ...") keine Berechtigung haben. Im folgenden Kapitel widmet sich der Autor den philosophischen Hintergründen des Chaos. Kanitscheider stellt die historische Entwicklung der Vorstellungen über das Zustandekommen von Ordnung dar. Dabei wird klar, dass die moderne Vorstellung von der Selbstorganisation der Prozesse auf allen Ebenen sehr viel begründeter ist als die archaischen Vorstellungen einer Fremdorganisation der Welt durch transzendente Mächte. Zwei weitere Kapitel beschäftigen sich mit der virtuellen Realität und mit "Endzeit und Sinnversprechen".
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen