Inklusive kostenloser
MP3-Version
dieses
Albums.
oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,86
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Masters - Brahms

Wiener Philharmoniker Audio CD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
Preis: EUR 10,98 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Inklusive kostenloser MP3-Version.
Dieser Service ist für Geschenkbestellungen nicht verfügbar. Lesen Sie die Nutzungsbedingungen für AutoRip für weitere Informationen und Kosten, die im Falle einer Stornierung oder Rücksendung anfallen können.
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Dienstag, 22. April: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.
Schließen Sie Ihren Einkauf ab, um die MP3-Version im Amazon Cloud Player zu speichern. Ein Service von Amazon EU S.a.r.l.
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,86 bei Amazon MP3-Downloads.


Hinweise und Aktionen

  • 5-EUR-Gutschein für Drogerie- und Beauty-Artikel:
    Kaufen Sie für mind. 25 EUR aus den Bereichen PC-und Videogames, Musik, DVD/Blu-ray und Hörbücher sowie Kalender und Fremdsprachige Bücher ein; der 5-EUR-Gutschein wird in Ihrem Amazon-Konto automatisch nach Versand der Artikel hinterlegt. Die Aktion gilt nicht für Downloads. Zur Aktion| Weitere Informationen (Geschäftsbedingungen)

Wiener Philharmoniker-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Wiener Philharmoniker

Fotos

Abbildung von Wiener Philharmoniker
Besuchen Sie den Wiener Philharmoniker-Shop bei Amazon.de
mit 132 Alben, 3 Fotos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Masters - Brahms + Masters - Brahms
Preis für beide: EUR 20,48

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Masters - Brahms EUR 9,50

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Komponist: Johannes Brahms
  • Audio CD (6. September 1994)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Deutsche Grammophon Production (Universal)
  • ASIN: B000001GN8
  • Weitere verfügbare Ausgaben: MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 132.899 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Reinhören und MP3s kaufen

Titel dieses Albums sind als MP3s erhältlich. Klicken Sie "Kaufen" oder MP3-Album ansehen.
                                                                                                                                                                                                                                                                                                                                         

Hörproben
SongInterpret Länge Preis
Anhören  1. Brahms: Symphony No.3 In F, Op.90 - 1. Allegro con brio - Un poco sostenuto - Tempo ILeonard Bernstein15:42EUR 2,40  Kaufen 
Anhören  2. Brahms: Symphony No.3 In F, Op.90 - 2. AndanteLeonard Bernstein 9:48EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  3. Brahms: Symphony No.3 In F, Op.90 - 3. Poco allegrettoWiener Philharmoniker 7:09EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  4. Brahms: Symphony No.3 In F, Op.90 - 4. AllegroWiener Philharmoniker 9:31EUR 0,99  Kaufen 
Anhören  5. Brahms: Variations on a Theme by Haydn, Op.56aLeonard Bernstein20:32EUR 4,49  Kaufen 


Produktbeschreibungen

CD -Wiener Philharmonic/Leonerd Bernstein

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Kundenrezensionen

5 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4.0 von 5 Sternen Breiter Brahms 24. Mai 2013
Von s48a
Format:Audio CD|Von Amazon bestätigter Kauf
Viele von Bernsteins späten Aufnahmen aus den Achtzigerjahren sind allgemein bewundert, andere werden eher zwiespältig aufgenommen. Die Aufnahme von Brahms' dritter Sinfonie gehört eher zur zweiten Kategorie.
Was den Orchesterklang betrifft, ist die Einspielung über jeden Zeifel erhaben. Das Spiel der Wiener Philharmoniker ist Weltklasse, und Bernstein zaubert daraus einen luxuriösen Klang. Die Aufnahmetechnik der Deutschen Grammophon tut ihr Übriges, um daraus ein berauschendes Hörerlebnis zu machen.
Was allerdings die Interpretation betrifft, und hauptsächlich die Wahl der Tempi, muss sich Bernstein Kritik gefallen lassen. Wie auch bei anderen (Bruckners Neunte, Schumanns Vierte) zieht Bernstein die Sätze mitunter arg in die Länge. Der Beginn der Sinfonie, die Brahms immerhin im Andenken an Schumanns schwungvolle Rheinische komponierte, wirkt träge und schleppend, und auch der melancholische dritte Satz verliert durch das langsame Tempo eher an Reiz. Einem Dirigenten wie Sergiu Celibidache nimmt man extrem breite Tempi eher ab, da sie konsequent aus dessen philosophischer und ästhetischer Geisteshaltung zu entspringen scheinen. Bei Bernstein hingegen wirken die Tempi willkürlicher - nicht zu letzt deshalb, weil er die anderen Sinfonien von Brahms keinesfalls einer ähnlichen Verlangsamung unterwirft.
Auf der anderen Seite wird eine solche Aufnahme für Freunde breiter Tempi zu einem ganz besonderen Ereignis. Der warme Schönklang der Wiener, derart zelebriert, erhascht ein Stück Unendlichkeit.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen
ARRAY(0xa1c22f9c)

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar