Massimo Marini EB und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 5 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Massimo Marini ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Gut | Details
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Taschenbuch Zürich : Diogenes, 2012. 380 S. ; 18 cm in gutem Zustand k8825 ISBN 9783257240924 Auf Lager sofort Versandfertig !
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 1,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Massimo Marini Broschiert – 24. Januar 2012


Alle 3 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 10,90
EUR 10,90 EUR 0,88
61 neu ab EUR 10,90 14 gebraucht ab EUR 0,88

Hinweise und Aktionen

  • Besuchen Sie den Diogenes Shop und finden Sie dort weitere interessante Bestseller.

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Massimo Marini + Himmelreich + Fünfunddreissig: Eine Midlife Story
Preis für alle drei: EUR 31,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 384 Seiten
  • Verlag: Diogenes; Auflage: 2 (24. Januar 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3257240929
  • ISBN-13: 978-3257240924
  • Größe und/oder Gewicht: 11,1 x 2,3 x 17,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (28 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 80.390 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Nach einer anderen Ausgabe dieses Buches suchen.
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Urs Baumann am 28. Dezember 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Wer Dobellis frühere Werke gelesen hat, wird von 'Massimo Marini' positiv überrascht sein. Anders als die eher introspektiven Frühwerke des Autors, ist dieser Roman von reicher Dramatik gezeichnet. Kunstvoll gelingt es Dobelli, ganz verschiedene Ebenen und Themen zu einem stimmigen Ganzen zu verweben, ohne jemals schwerfällig zu werden. Im Gegenteil, Massimo Marini ist ein leichtfüßiger Roman, der sich ' trotz ernsthafter Thematik ' mühelos liest. Am meisten beeindruckt hat mich die Geschichte mit dem Koffer, in dem der Säugling Massimo Marini am Ende der 50er Jahr in die Schweiz geschmuggelt wird. Die Szene steht symbolisch für die Demütigung, die italienische Einwanderer in die Schweiz (oder Deutschland) erfuhren. 'Massimo Marini' ist ein ernstes und ein leichtes Buch, ein wunderbar gestalteter Roman, der glänzende Unterhaltung bietet. Es ist ein Buch, das mit jeder Seite packender wird und mich am Ende kaum mehr losgelassen hat.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Dieter Baur am 17. November 2014
Format: Broschiert Verifizierter Kauf
Mr. Dobelli war in Bloomberg-Deutschland-Börsen-TV zu sehen, wo er neue Wirtschaftsbücher präsentierte, indem Er
deren Inhalt extrahierte.
Die Geschichte geht dann auch gleich full-speed los, rastlos wie im Management.
Der "Linke" Max Frisch hat zu dem Nachkriegsboom in der keineswegs linken Nachkriegsschweiz humanistisch bemerkt:
Man holte Arbeiter (aus Italien) und es kamen Menschen.
Doebelli sei jedem wärmstens empfohlen, der einen Einblick in die "Harvard-educated"-Management-Szene und den
Sinn des Lebens nehmen will, auch wenn kein eigener Lear-Jet in New York auf ihn wartet.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 16 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Astrid L. am 18. August 2011
Format: Gebundene Ausgabe
"Massimo Marini" ist ein Buch, welches seinesgleichen sucht. Selten habe ich in so dramatischer und spannender Weise ein Portrait über den Aufstieg und Fall eines Menschen gelesen.
Eine zusammengefaßte Inhaltsangabe möchte ich mir gerne sparen, denn die haben meine Vorrezensenten schon alle beschrieben. Aber der Leseeindruck über Rolf Dobelli`s Buch wird noch lange in meinem Gedächtnis bleiben.

In brillianter Sprache beschreibt der Autor das Leben und den Aufstieg von Massimo Marini, die aus der Sicht seines Anwalts Marc Wyss, erzählt wird.

Marini, der als Baby eines italienischen Gastarbeiterehepaares in einem Koffer in die Schweiz geschmuggelt wird und dort einen kometenhaften geschäftlichen Aufstieg erlebt. Der nach einigen Irrungen und Wirrungen in seinem jungen Leben, anscheinend plötzlich alles richtig macht und auf der Sonnenseite des Lebens zu stehen scheint.
Ein Mensch, der auch im Privatleben eine glückliche Ehe vorweisen kann und doch plötzlich aus dieser Ehe ausbricht und dadurch seinen Fall in Gang setzt...

Sein Anwalt erzählt die Geschichte des Massimo Marini, nachdem er wegen Depressionen in einer Klinik behandelt wird und lange Zeit wird nicht so ganz klar, warum er sich so mit seinem Klienten indentifiziert und alleine aus diesem Grund will man immer weiterlesen, denn Marc Wyss läßt nichts aus und zeigt das Innenleben von seinem Klienten und sich selbst sehr offen und schonungslos auf.
Eine tragische Geschichte kommt ans Licht die von allen Beteiligten niemals gewollt war und die sich doch nicht verhindern lassen konnte...
Lesen Sie weiter... ›
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Regina Károlyi (Media-Mania) TOP 500 REZENSENT am 30. Oktober 2010
Format: Gebundene Ausgabe
Als moderne griechische Tragödie hat Rolf Dobelli seinen Roman beschrieben, und diese Bezeichnung trifft den Nagel auf den Kopf. Aufstieg und Fall eines scheinbaren Götterlieblings schildert der Autor dank dem geschickten Einsatz des Ich-Erzählers Wyss aus relativer Distanz, in klarer, kraftvoller Sprache. So ergibt sich die verstörende Dramatik des Romans scheinbar von allein, nichts wirkt hier gekünstelt und konstruiert - auch wenn eine Analyse nach der Lektüre natürlich zeigt, dass der Autor nichts dem Zufall überlassen hat, sondern Figur für Figur, Szene für Szene, jeden Zusammenhang, jede Interaktion seiner Charaktere sorgfältig entworfen hat.

Den Hintergrund dieses an eine Familiensaga erinnernden Romans bildet das Schicksal vieler italienischer Zuwanderer in der Schweiz, die man Fremdarbeiter nannte, und die lange nach Möglichkeit aus der Schweizer Gesellschaft ausgesperrt blieben. Sensibel befasst sich Rolf Dobelli mit diesem Thema, das auch in Deutschland nichts an Aktualität eingebüßt hat. Dennoch stehen sein Massimo und dessen Eltern für sich, dienen nicht als Galionsfiguren für eine sozialkritische Betrachtung. Diese eventuell auszuführen, bleibt dem Leser selbst überlassen. Auch in anderer Hinsicht darf der Leser gelegentlich überlegen, ob er eine Andeutung weiterspinnen und der Tragödie eine weitere Facette verleihen will. Raum für Interpretationen ist trotz der an sich klaren "Story" immer gegeben.

Ein brillanter Roman, spannend von der ersten bis zur letzten Seite, dabei tiefgründig, von fesselndem Stil und kraftvoller Sprache. Ausgesprochen empfehlenswert!

Eine Leseprobe aus "Massimo Marini" gibt es auf der Website des Diogenes Verlags.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Ähnliche Artikel finden