EUR 19,99
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 8 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 3,00 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Massenmedien in Deutschland. Unter Mitarbeit von Hanni Chill Broschiert – 25. Oktober 2012


Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert
"Bitte wiederholen"
EUR 19,99
EUR 19,99 EUR 16,20
55 neu ab EUR 19,99 4 gebraucht ab EUR 16,20

Buch-GeschenkideenWeihnachtsgeschenk gesucht?
Entdecken Sie die schönsten Buch-Geschenke im Buch-Weihnachtsshop.
Hier klicken


Hinweise und Aktionen

  • Sie suchen preisreduzierte Fachbücher von Amazon Warehouse Deals? Hier klicken.

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

Massenmedien in Deutschland. Unter Mitarbeit von Hanni Chill + Das Mediensystem Deutschlands: Strukturen, Märkte, Regulierung (Studienbücher zur Kommunikations- und Medienwissenschaft)
Preis für beide: EUR 39,94

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Broschiert: 270 Seiten
  • Verlag: UVK Verlagsgesellschaft; Auflage: 4., völlig überarbeitete Neuauflage (25. Oktober 2012)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3867642133
  • ISBN-13: 978-3867642132
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 15 x 1,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 421.842 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

aftspresse, Gratisblätter und Umgang mit der Krisenberichterstattung - machen aus dem Werk ein Fachbuch erster Qualität. Literatur Public Relations

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Hermann Meyn ist freier Journalist. Er war Redakteur beim »Spiegel«, Senatssprecher in Berlin, Honorarprofessor für Journalistik an der Universität Hamburg und Vorsitzender des Deutschen Journalisten-Verbandes. - Jan Tonnemacher ist emeritierter Professor für Journalistik an der Katholischen Universität Eichstätt-Ingolstadt und hat einen Lehrauftrag an der FU Berlin.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

5.0 von 5 Sternen
5 Sterne
1
4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Fuchs Werner Dr #1 HALL OF FAME REZENSENTTOP 50 REZENSENT am 8. November 2012
Format: Broschiert
Vor bald einem Jahrhundert schrieb der 1934 geborene Hermann Meyn ein Buch mit dem Titel „Massenmedien in Deutschland“, das zahlreiche Neuauflagen erlebte und zu einem Standardwerk wurde. In Zusammenarbeit mit Jan Tonnemacher und Hanni Chill erschien nun eine weitere Überarbeitung. Und weil offenbar jede Seite auf die Aktualität des Zahlenmaterials überprüft und im gegeben Fall durch neue Daten ergänzt wurde, ist dieses Buch sogar für Besitzer einer älteren Ausgabe interessant. Denn die Veränderungen in der Medienbranche sind so rasant, dass Daten und ihre Deutung eng miteinander verbunden sind.

Die Absicht der Autoren, ein für breite Kreise verständliches Buch mit wissenschaftlichem Anspruch zu verfassen, ist geglückt. Es lässt sich leicht lesen, wartet aber auch mit Zahlen, Grafiken, Zitaten, Quellenmaterial und weiterführenden Literaturhinweisen auf. Und es deckt ein beachtliches Spektrum ab, wie ein Blick in das Inhaltsverzeichnis zeigt. Dort finden sich Kapitelüberschriften wie: Massenmedien - Geschichte der Pressefreiheit – Die rechtliche Stellung der Medien – Entwicklung und Struktur der Presse – Die duale Rundfunkwerbung – Die öffentlich-rechtlichen Rundfunkanstalten – Die privaten Rundfunksender – Die Informationsquellen – Die Journalisten – Alte Medien, neue Medien – Nutzung und Wirkung der Medien - Internationale Kommunikation - Ausblick. Der Anhang enthält eine Zeittafel, die bis ins Jahr 2012 reicht, Literatur zur Einführung und einen Index.

Wie der Titel bereits klarstellt, ist der Fokus auf Deutschland gerichtet. Daher müssen Leser aus anderen Ländern auch zu weiteren Büchern greifen, wenn sie sich seriös über rechtliche Aspekte informieren wollen.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen