oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
malichl In den Einkaufswagen
EUR 17,87
mivendo UG In den Einkaufswagen
EUR 17,99
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Massenet, Jules - Manon [2 DVDs]

Natalie Dessay , Rolando Villazon , David McVicar    Freigegeben ab 6 Jahren   DVD
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 15,78 Kostenlose Lieferung ab EUR 20 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 9 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Hinweise und Aktionen

  • Mobil Preise vergleichen und über das Handy einkaufen mit der kostenlosen Amazon Shopping-App für Ihr Smartphone: Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

Massenet, Jules - Manon [2 DVDs] + Massenet, Jules - Thais
Preis für beide: EUR 36,77

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • Massenet, Jules - Thais EUR 20,99

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: Natalie Dessay, Rolando Villazon, Samuel Ramey, Manuel Lanza, Didier Henry
  • Regisseur(e): David McVicar
  • Format: Dolby, NTSC, Surround Sound
  • Sprache: Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch, Italienisch, Katalanisch
  • Untertitel: Französisch, Englisch, Deutsch, Spanisch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 2
  • FSK: Freigegeben ab 6 Jahren
  • Studio: EMI Music Germany GmbH & Co.KG
  • Erscheinungstermin: 16. November 2007
  • Produktionsjahr: 2008
  • Spieldauer: 180 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (7 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B000VJ271A
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 47.998 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Fünf Buchstaben, die jedem, der sie ausspricht, weich von den Lippen kommen. Kein Wunder, denn hinter dem Namen "Manon" verbirgt sich eine der faszinierendsten Heldinnen der Opern - eine tragische Figur, die gleich mehrere Komponisten inspirierte (u. a. Auber und Pucchini). Der berühmteste war Jules Massent, dem mit seiner Version 1884 in Paris der Durchbruch gelang. Ähnlich aufsehenerregend war die "Manon"-Inszenierung am Gran Teatre del Liceu in Barcelona mit Natalie Dessay und Rolando Villazon in den Hauptrollen (Juni 2007). Nun erscheint der Mitschnitt dieser spektakulären Produktion auf DVD.

Die erste Begegnung ist immer die entscheidende. So war es auch bei Natalie Dessay und Rolando Villazon, die hier zum ersten Mal gemeinsam auf der Bühne standen. Dem entsprechend sorgte die Inszenierung aus Barcelona von David McVicar und die musikalische Leitung von Victor Pablo Pérez bereits für Aufsehen, noch bevor der erste Ton erklungen war. Was das Publikum dann im Juni 2007 erlebte, war eine emotional wie musikalisch mitreißende Gestaltung einer großen Liebesgeschichte, deren Ursprung im 18. Jahrhundert liegt: ein gewisser Abbé Prevost veröffentlichte 1781 den Roman um die Lebedame Manon Lescaut, deren Liebe zu einem Adligen scheitert. Massenet war so angetan von dem Werk, dass er die ersten Einfälle für die Oper bei einem Abendessen auf einer Serviette notierte. Dass die "Manon"-Inszenierung von Barcelona ein Meilenstein für Opernfans darstellt, zeigt auch die Besetzung der übrigen Rollen: So verkörpern Samuel Ramey den Vater des Grieux und der spanische Bariton Manuel Lanza Manons Cousin Lescaut.

Produktbeschreibungen

Manon (2 Dvd)

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
10 von 10 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Zauberhaft 4. August 2008
Von Mitzi
Verifizierter Kauf
Eine wundervolle, bezaubernde Dessay als Manon, ein noch etwas zurückhaltender aber sehr gut mit Dessay harmonierender Villazon tolles Bühnenbild und hervorragende Bild- und Tonqualität. Unbedingt kaufen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 9 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Natalie Dessay interpretiert die Rolle der Manon etwas anders als z. B. Anna Netrebko. Dessay stellt in 1. Linie die liebende Frau in den Vordergrund und erst in 2. Linie, die nach Reichtum Süchtige.
Rolando Villazon überzeugt gesanglich wie schauspielerisch zu 100% und besonders zu erwähnen ist die einzigartige Harmonie der beiden Stimmen. Der stimmliche Ausdruck ist so stark, daß man ohne hinzusehen sofort spürt, was sie ausdrücken wollen. Sehr gut gefallen hat mir auch Manuel Lanza als Lescaut. Samuel Ramey würde ich wünschen, daß er es schafft aufzuhören. Er w a r ein großartiger Sänger.
Ich bin ein Anhänger der sogenannten verstaubten Inszenierungen und daher mit dieser Inszenierung nicht einverstanden. Was hat eine Orgie mit barbusiger Dame mit dieser Oper zu tun? Auch das Bühnenbild ist nicht mein Geschmack, es hat überhaupt keine Aussagekraft.
Im Bonus findet man einen sehr interessanten einstündigen Film über die Arbeit der beiden Hauptakteure wie sie mit David McVicar ihre Rollen erarbeiten. Warum man dabei von Dessay verlangt, daß sie ihren Busen zeigt, ist mir schleierhaft. Eine derart großartige Künstlerin hat das nicht nötig. Noch ein Wort zu Rolando Villazon: Ich wünsche ihm und allen Freunden der Gesangskunst, daß er seine Probleme in den Griff bekommt und bald wieder singen kann. Am besten mit Natalie Dessay! gemeinsam sind sie unschlagbar.
Trotz angeführter Kritik würde ich mir diese DVD wieder kaufen und 5 Sterne, weil die Hauptakteure es nicht verdienen, daß man auch nur einen halben Stern abzieht. Unbedingte Kaufempfehlung!!!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
28 von 31 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Die Messlatte liegt jetzt sehr hoch 1. Januar 2008
Von Thalia
Diese Inszenierung der "Manon" am Teatre del Liceu in Barcelona, hat die Messlatte für alle nachfolgenden Produktionen so hoch gehängt, dass sie für lange Zeit unerreicht bleiben wird. Die wichtigsten Gründe dafür sind zu allererst die Sänger der Manon (Natalie Dessay) und des Des Grieux (Rolando Villazón).Hier haben sich zwei der zur Zeit wohl höchstbegabten Opernsänger der Gegenwart getroffen. Das betrifft sowohl ihre stimmlichen, wie auch die darstellerischen Fähigkeiten.

Das läßt sich nur noch schwerlich übertreffen. Unter der Regie von David McVicar entwickeln sie ihre Rollen so glaubwürdig, dass man Zeit und Raum vergisst. Die Bühne, mit oft recht drastischen Szenen, erscheint wie ein italienisches Gemälde.

Wer eine stimmige, von Weltklasse-Sängern auf höchstem Niveau, auf die Bühne gebrachte "Manon" erleben will, der muss sich genau diese DVD kaufen. Dagegen sehen alle bisher Erschienenen, recht alt aus. Natalie Dessay und Rolando Villazón - ein Glücksfall. 5 Sterne sind für dafür eigentlich nicht genug. Unbedingt ansehen.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen ...leicht über die Lippen... 20. Februar 2011
Von Andre Arnold TOP 500 REZENSENT
Verifizierter Kauf
Der französische Komponist Jules Massenet (1842-1912) ist heute fast völlig in Vergessenheit geraten. Er widmete sich zeit seines Lebens fast ausschließlich der Komposition von Opern, von denen heute nur noch einige wenige aufgeführt werden. Neben der bekannten "Thaïs" und seinem "Werther" ist es insbesondere "Manon", die sich größerer Popularität erfreut.
Eben diese letztere wurde 1884 uraufgeführt und basiert auf der "Histoire de Chevalier de Grieux et de Manon Lescaut" von Abbé Prévost. Die Handlung, die im Frankreich des späten 18. Jahrhunderts spielt, befasst sich mit der schönen, jungen Manon, die ihr Leben eigentlich dem Kloster widmen will. Doch die Liebe zum Chevalier de Grieux lässt sie erst richtig aufleben. Aus Feigheit verrät sie ihn und wird von ihm getrennt. Als die beiden wieder zusammenfinden - de Grieux hat sich mittlerweile seinerseits dem Glauben zugewandt -, reißt Manon ihren Geliebten durch das Glücksspiel ins Verderben, wird festgenommen und stirbt schließlich in den Armen ihres leidenden Chevaliers. Massenet vertonte diesen Stoff exquisit in fünf Akten - Aufführungsdauer gut zweieinhalb Stunden. Besondere Merkmale sind die Geschlossenheit der musikalischen Form und die schlichte, aber einnehmende Melodik, die von vielen Stimmungswechseln gekennzeichnet ist.

Die vorliegende Inszenierung stammt aus dem Jahre 2007, enthält neben der eigentlichen Oper noch einige kurzweilige Extras und erfreut sich bester Ton- und Bildqualität. Natalie Dessay tritt als Manon auf, Rolando Villazón als de Grieux, Manuel Lanza als Grieux' Vater und Samuel Ramey als Manons Vetter.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar