Revenge 3 Staffeln 2013

Amazon Instant Video

Staffel 2
(140)

18. Maskerade AGES_16_AND_OVER

Sechs Wochen sind vergangen und Victoria bereitet ihren großen Halloween-Maskenball vor, der am selben Abend stattfinden soll. Einige verspätete Zusagen treffen noch ein, darunter ein enigmatischer Brief, der 1976 abgestempelt wurde. Darin nimmt ihr "liebender Sohn" die Einladung zu dem Ball an. Kurz darauf trifft noch ein Bukett schwarzer Rosen ein.

Darsteller:
Madeleine Stowe, Emily Vancamp
Laufzeit:
41 Minuten

Verfügbar auf unterstützten Geräten

Verkauft durch Amazon Instant Video. Mit Ihrer Bestellung erkennen Sie unsere Nutzungsbedingungen an.
Staffel 2

Details zu diesem Titel

Genre Drama
Regisseur Allison Liddi-Brown
Darsteller Madeleine Stowe,  Emily Vancamp
Nebendarsteller  Gabriel Mann, Emily VanCamp, Gabriel Mann
Staffel-Jahr 2013
Studio ABC Studios
Sprachen Deutsch, Englisch
Rechte nach dem Kauf Sofort streamen und auf zwei Geräte herunterladen Details
Format Amazon Instant Video (Streaming und digitaler Download)

Kundenrezensionen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

13 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Franziska Banse am 31. Juli 2015
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
So eine tolle Serie..... und dann ist sie von einem Tag auf den anderen nicht mehr in Prime enthalten. Amazon Team.... was soll den das ???? Zumal die 3. Staffel dann wieder Prime ist. Bitte um Aufklärung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
42 von 47 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lena G. TOP 500 REZENSENT am 22. März 2014
Format: Amazon Instant Video
Die erste Staffel war gut, sehr gut sogar. Eine hervorragende Grundidee, eine raffiniert verstrickte Handlung, die sich immer schlüssig zusammenfügt, und eine gute Besetzung.
Die zweite Staffel übertrifft die vorangegangene in puncto Spannung aber bei Weitem.

Im Mittelpunkt steht Emily Thorne, die, fasst man sich kurz, den Tod ihres Vaters rächen will. Mit einer neuen Identität schleicht und heuchelt sie sich in das Leben der stinkreichen Familie Grayson und will diese im Kern für alle Ewigkeiten zerstören. Ohne Rücksicht auf Verluste!

Spannend ist die Staffel, die 22 Folgen umfasst, von der ersten Folge an.
Die letzte jedoch, die in einem Cliffhanger endet, der nicht größer und gemeiner hätte sein können, ließ mich verzweifelt zurück. Wo ist die dritte Staffel, wann und wo wird sie als Erstes ausgestrahlt???? Ich will jetzt auf der Stelle weiterschauen und alle offenen Fragen klären, denn eigentlich ist jetzt wieder alles offen. Die Karten der Macht, der Rache, der Vergeltung und der Liebe wurden neu gemischt. Herzen gebrochen, Menschen getötet und Leben zerstört. Ich bin begeistert!

Wer spannende, verstrickte und unvorhersehbare Storys mit einer intelligenten und gut verkörperten Protagonistin mag und am Schluss nervlich überfordert zurückbleiben will, da die darauf folgenden Folgen noch nicht veröffentlicht wurden, der sollte sich unbedingt "Revenge" anschauen!
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MaikeS. am 24. Februar 2015
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
Die erste Staffel war an Spannung bereits kaum zu übertreffen und des Öfteren saß man mit vor Fassungslosigkeit weit geöffneten Mündern vorm Bildschirm. Nun folgt die zweite Staffel, die bedeutend mehr Nebenhandlungen enthält. Dies ist zum einen gut, erfährt man doch mehr über die Gesellschaft rund um die Hauptdarstellerin, zum anderen scheint es manchmal etwas platzfüllend zu sein. Nach wie vor gibt es diese OH MEIN GOTT! und AH! Momente, die Serie scheint nun einfach ein wenig anders konzipiert, was im Anbetracht der Tatsache, dass sich die Verschwörung viel weiter erstreckt als gedacht auch als gut erweist.
Emily Thorne hat von der ersten zur zweiten Staffel hin eine unübersehbare Entwicklung durchlaufen. In der ersten Staffel ist sie viel härter und hält an ihren Plänen fest. Nun zeigt sie viel mehr ihre Gefühle, das Mitgefühl für ihr Schicksal steigert sich von Folge zu Folge, wenn man feststellt, dass auch sie eine Schulter zum Anlehnen sucht.

Es bleibt abschließend festzustellen, dass die erste Staffel ein größeres Augenmerk auf die Protagonistin legt, die zweite Staffel hingegen auch den anderen Figuren mehr Entfaltungsmöglichkeiten bietet. Revenge ist eine durch und durch sehenswerte und sehr zu empfehlende Serie mit enorm hohem Suchtfaktor.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
25 von 30 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Max Black am 4. März 2014
Die 2. Staffel führt die Spannung, welche in der 1. Staffel kontinuierlich aufgebaut wurde fort. Ich habe zwar erst die ersten 4 Folgen gesehen, aber es ist schon sehr vielversprechend. Am Ende einer Episode denkt man immer, ach, eine geht noch. Und dabei ist schon längst Schlafenszeit.

Wer auf Intrigen und Verwicklungen steht, ist bei Revenge genau richtig!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von JuDie am 31. Juli 2015
Format: Amazon Instant Video Verifizierter Kauf
So was nennt man dann wohl Leute verarschen! So eine tolle Serie..... und dann ist sie von einem Tag auf den anderen nicht mehr in Prime enthalten. Amazon Team.... was soll den das ???? Zumal die 3. Staffel dann wieder Prime ist. Bitte um Aufklärung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Mareike Schmidt am 31. Juli 2015
Format: Amazon Instant Video
Ist das eigentlich ein Scherz liebes Amazon- Team? Gestern habe ich die zweite Staffel angefangen UMSONST mit Amazon Prime Instant Video. Und heute kostet sie?!?!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
17 von 21 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ich mag mir am 15. Oktober 2014
Format: Amazon Instant Video
Was noch als recht spannende Rachestory begann wird im Laufe der Zeit immer mehr zur Daily Soap. Die Charaktere werden immer unglaubwürdiger. Da wird versucht jemanden umzubringen, aufs übelste zu hintergehen usw. trotzdem wird vergeben vergessen, angefreundet und wieder angefeindet. Irgendwann hintergeht dann jeder jeden solidarisiert sich mit Todfeinden um dann gleich danach wieder das ganze umzukehren. Die Story wird immer langweiliger, konfuser und unglaubwürdiger.
Geradezu lächerlich mutet es an, dass man permanent Unterhaltungen filmt, belauscht, aber die ansonsten so hoch intelligenten Intriganten trotz Veröffentlichung der ganzen Informationen gerade 1x dazu im Stande sind ihre Unterhaltungen in unüberwachter Atmosphäre zu vollziehen.
Die ziemlich monotoner Gesichtsmimik eingeschräkte Hauptdarstellerin mutiert immer mehr zu Wondergirl mit Superkräften, Superhirn und geradezu stoischer Gelassenheit beim Vollzug ihrer Rache. Obwohl genug Beweise vorhanden sind um die Rache zu vollziehen wird die ganze Story wie Kaugummi in unerträgliche langweilige Länge gezogen. Zu Mitte der zweiten Staffel fühlte ich mich wie in einer Mischung aus Dallas, Muppets und Tagesthemen.
Schade.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen