Mary & Max - oder: Sc... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Ihren Artikel jetzt
eintauschen und bis zu EUR 0,51 Gutschein
erhalten.
Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Mary & Max - oder: Schrumpfen Schafe, wenn es regnet? [Blu-ray]
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Mary & Max - oder: Schrumpfen Schafe, wenn es regnet? [Blu-ray]

190 Kundenrezensionen

Preis: EUR 7,99 Kostenlose Lieferung ab EUR 29 (Bücher immer versandkostenfrei). Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auf Lager.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
27 neu ab EUR 6,95 6 gebraucht ab EUR 3,94

Amazon Instant Video

Mary & Max, oder: Schrumpfen Schafe, wenn es regnet? sofort ab EUR 7,99 als Einzelabruf bei Amazon Instant Video ansehen.
Auch als Blu-ray zum Ausleihen beim LOVEFiLM DVD Verleih verfügbar

Hinweise und Aktionen


Wird oft zusammen gekauft

Mary & Max - oder: Schrumpfen Schafe, wenn es regnet? [Blu-ray] + Das Geheimnis von Kells [Blu-ray]
Preis für beide: EUR 15,96

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Produktinformation

  • Darsteller: OmU-Fassung: Toni Collette, Phillip Seymour Hoffman, Barry Humphries, Eric Bana, In der deutschen Fassung: Boris Aljinovic (Erzähler)
  • Regisseur(e): Adam Elliot
  • Sprache: Deutsch (DTS-HD 5.1), Englisch (DTS-HD 5.1)
  • Untertitel: Deutsch
  • Region: Alle Regionen
  • Bildseitenformat: 16:9 - 1.78:1
  • Anzahl Disks: 1
  • FSK: Freigegeben ab 12 Jahren
  • Studio: Ascot Elite Home Entertainment
  • Erscheinungstermin: 2. Dezember 2010
  • Produktionsjahr: 2009
  • Spieldauer: 93 Minuten
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.7 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (190 Kundenrezensionen)
  • ASIN: B0041DEHV0
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 7.986 in DVD & Blu-ray (Siehe Top 100 in DVD & Blu-ray)

Rezensionen

Kurzbeschreibung

Kommen die Babys in Amerika aus Cola-Dosen? Oder aus Bierkrügen wie in Australien? fragt Mary ihren Freund Max. Der weiß prompt die Antwort: Babys kommen in Amerika aus Eiern, die je nach Religionszugehörigkeit von Rabbinern, katholischen Nonnen oder Prostituierten gelegt werden. Das ist der Auftakt für eine ganz besondere Freundschaft zwischen zwei genialen Antihelden: Mary und Max.

Diese außergewöhnliche Freundschaft verbindet das neugierige und einsame Mädchen Mary aus Australien mit dem gewissenhaften, schrulligen Max, der in New York lebt. Der Film erzählt die Geschichte der beiden ebenso komisch wie einfühlsam und mit viel Liebe zum Detail. Die Lebensumstände von Mary und Max sind nicht gerade einfach, oft fühlen sie sich fremd und missverstanden, aber ihre großartige Freundschaft gibt ihnen Sicherheit und Halt. Die Fragen, die sie sich gegenseitig stellen, sind witzig und zugleich essentiell: Wie ist das eigentlich: Schrumpfen Schafe, wenn es regnet?

MARY & MAX ist ein skurriler und anrührender Animationsfilm mit den witzigen Knetfiguren des mit einem Oscar® ausgezeichneten Regisseurs Adam Elliot. Die Machart des Films erinnert an WALLACE UND GROMIT, doch als Paar sind Mary und Max so ausgefallen und originell wie HAROLD UND MAUDE.

Extras: Kurzfilm HARVIE KRUMPET, Making Ofs, Deleted Scenes, Alternative Enden, Audiokommentar Adam Elliot, Trailer, Trailershow

Movieman.de

Animation ist längst nicht mehr nur für Kinder. Mutige Projekte wie dieses beweisen, dass Stop-Motion-Filme eine emotionale Bandbreite haben, die Filmen mit echten Menschen in nichts nachsteht. Was hier erzählt wird, ist eine sehr menschliche Geschichte über Einsamkeit und den Mut, zu sich selbst zu stehen, auch wenn man außerhalb der Norm steht. Es sind die per Brief geführten Unterhaltungen der beiden Hauptfiguren, die so herzig sind. Sie sind schrullig, merkwürdig, aber mit Liebe gestaltet. So hat man hier das ungewöhnlichste Pärchen seit Harold seine Maude traf. Fazit: Emotional packender Stop-Motion-Film.

Moviemans Kommentar zur DVD: Das Bild ist schön geworden. Wie bei Stop-Motion-Filmen oft der Fall ist es auch hier so, dass das Bild sehr plastisch wirkt. Rauschen ist in marginaler Form vorhanden. Die Farben sind sehr stimmig, oftmals schwarzweiß, aber dann wieder mit farbigen Einschüben. Der Kontrast ist, auch weil der Film oft schwarzweiß ist, sehr ausgewogen. Dunkle Flächen heben sich feinsinnig voneinander ab. Die Schärfe ist auf hohem Niveau. Einzelheiten in Gesichtern, Kleidungen, aber auch Landschaften und Häuserfronten sind genau zu erkennen. Manchmal sind Doppelkonturen und Treppchen zu erkennen (00:46:53). Der Ton kann da gut mithalten. Richtig aus allen Rohren feuert der Soundmix nie, aber Geräusche und Musik gehen zusammen mit den Dialogen eine gute Symbiose ein, wobei kein Element das andere je übertönt. Zudem sind die Geräusche sehr liebevoll gestaltet. An Bonus gibt es ein kurzes Making Of, das jedoch nicht allzu substanziell ist. Die entfallenen Szenen sind irrelevant, interessant ist aber das alternative Ende, das so überhaupt nicht zum Film passen will. Eric Bana spricht kurz über seine Synchronarbeit und ein sogenannte Timelapse-Feature zeigt in drei Minuten Zeitraffer die Durchführung des Projekts. Enthalten ist auf der DVD auch der Kurzfilm HARVIE KRUMPET, der interessant, aber nicht so zugänglich wie der Hauptfilm ist. Außerdem ist der Trailer auf der Disk zu finden.   --movieman.de -- Dieser Text bezieht sich auf eine andere Ausgabe: DVD .

Kundenrezensionen

4.7 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

160 von 162 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von MissVega am 9. September 2010
Format: DVD Verifizierter Kauf
Der wohl bezauberndste und beste Stop-Motion-Animationsfilm kommt aus Down Under, soviel steht jetzt fest. Und wohl auch der erste Langfilm dieser Art, der sich an eine erwachsene Zielgruppe richtet. Für Kinder unter 12 wäre dieses Werk in seiner Komplexität und seinem Anspruch definitiv überfordernd und auch für Kinder ab 12 halte ich diesen Film nur für bedingt geeignet. Für Erwachsene jedoch ist dieser Film eine wahre Offenbarung. Mit soviel Liebe zum Detail umgesetzt, so phantasievoll erdacht und von einzigartiger Kreativität hat Regisseur Adam Elliot hier eine Welt erschaffen, die so witzig, skurril, melancholisch, dramatisch, traurig, ergreifend und außergewöhnlich ist, dass man den Film definitiv mehr als einmal sehen muss, um ihn in seiner ganzen Vielfalt überhaupt wahrzunehmen. Fernab von Kitsch, stereotyper Romantik und verallgemeinerndem Schubladendenken hat Elliot, der auch das Script verfasst hat, eine so zauberhafte Geschichte ersonnen, dass man ihn spontan mit sämtlichen Preisen der Filmbranche überhäufen möchte. Immerhin hat Elliot bereits 2004 den Oscar für den besten animierten Kurzfilm ("Harvie Krumpet") bekommen.

Mary Daisy Dinkle ist acht Jahre alt und lebt Mitte der 70er Jahre in einem Vorort von Melbourne, Australien. Sie ist ein unglückliches Kind, welches nur beim Anschauen ihrer Lieblingsfernsehserie und dem Löffeln von gesüßter Kondensmilch einen Hauch Zufriedenheit verspürt. Die Mutter trinkt, raucht und stiehlt, der Vater, der in einer Fabrik Bändchen an Teebeutel heftet, verbringt seine Freizeit lieber damit, totgefahrene Tiere von der Straße aufzusammeln und auszustopfen.
Lesen Sie weiter... ›
9 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
44 von 46 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von F. Bergrath am 28. März 2012
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Es mag verwundern, dass ich vor dem Kauf dieser BD warne und zugleich 5 Sterne vergebe. Der Grund: Ich möchte auf keinen Fall eine negative Bewertung für ein solches Juwel an Film vergeben, dem leider viel zu wenig Aufmerksamkeit in den Medien geschenkt wurde. Der Film ist zugleich unglaublich witzig und auch traurig, vor allem aber mit einer Liebe zum Detail hergestellt, wie man sie nur selten findet. Die Texte wären schon als Hörbuch witzig, doch die Illustration der Texte (und manchmal auch der Widerspruch zwischen Text und Bild) löste bei mir wahre Lachkrämpfe aus. Hinzu kommen die talentierten Schauspieler Toni Collette, Philip Seymour Hoffman und Eric Bana -- und als Überraschung (für mich) Barry "Dame Edna" Humphries als Erzähler. Man kann diesen Film nicht beschreiben, weil er sich nicht vergleichen lässt (das Cover nennt "Haraold & Maude" und "Wallace & Gromit" als Referenzen, aber das allein reicht auch nicht aus), man muss ihn sehen.

Und nun zu meiner Warnung: Ich wollte diesen Film nicht nur sehen, sondern genießen. Leider nötigt diese BD aber dem Zuschauer die deutschen Untertitel auf -- noch dazu fett und unnötig groß (was bei HD ja überhaupt nicht nötig ist). Ich halte diese Unsitte, die man hauptsächlich aus Frankreich kennt, für reine Schikane. Wenn ich als ehrlicher Käufer gutes Geld für eine BD ausgebe, dann möchte ich selbst entscheiden, ob ich solche "Hilfsmittel" benötige oder nicht. Sie verunstalten das gesamte Bild und verdecken teilweise wichtige Details. Der Hersteller treibt die Käufer damit in die Anschaffung (evtl. illegaler) Software, um eine bereinigte Fassung (natürlich nur für den Eigengebrauch) herzustellen.
Lesen Sie weiter... ›
4 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
12 von 13 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Ron Log am 5. Dezember 2010
Format: DVD
Über den Inhalt des Films muss man nun nicht mehr viel schreiben. Mary&Max gehört ohne Zweifel, zu den besten Filmen die ich in der letzten Zeit gesehen habe. In die Kategorie "Lieblingsfilme" konnte ich ihn schon nach den ersten 10 Minuten einordnen.
Der Film hat einen sehr schwarzen Humor. Ernste Themen werden sehr sarkastisch dargestellt. Die liebevollen Knetfiguren fesseln einen von der ersten Minute an.
Mary&Max besitzt mehr Seele, Charakter und nachdenklich stimmende Botschaften, als die meisten Hollywood-Blockbuster mit ihren überbezahlten "Stars".
Ich hoffe sehr, dass Adam Elliot seiner Linie treu bleibt und weitere hochkarätige Stop-Motion-Filme zaubert und uns damit verzaubert. Uneingeschränkte Kaufempfehlung!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
106 von 121 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Norbert TOP 500 REZENSENT am 7. Dezember 2010
Format: Blu-ray Verifizierter Kauf
Vorab. Normalerweise würde ich einem Film, der mir so gut gefällt wie Mary & Max, und gleichzeitig so eine tolle Bild- und Tonqualität hat, 10 Sterne vergeben wollen.
Die Umsetzung des Filmes weißt aber für mich einen so krassen Mangel auf - hierzu später mehr -, dass ich die Blu-Ray schweren Herzens zurückgesandt habe.
____________________________
Der Film überzeugt mich auf Blu-Ray mit einer Referenz würdigen Bild- und Tonqualität.

Dieser Film wurde bis in die kleinsten Details liebevoll gestaltet.
Die Figuren stecken so voller Leben, dass ich im Laufe des Filmes immer Mal wieder vergessen habe, dass sie nur aus Knete sind.
Mary & Max ist eine wundervoll skurrile Komödie, die unser Leben und unsere Existenz hinterfragt.
Adam Elliot beweist mit diesem Film, dass man ernste Themen auf höchst unterhaltsame Art und Weise präsentieren kann, ohne jemals trivial oder gar kitschig zu werden.

Mary & Max ist für mich der bezauberndste Film dieses Jahres.

Als besonderes Bonbon befindet sich 'Harvie Krumpet' von Adam Elliot, der im Jahre 2003 den Oscar als bester animierter Kurzfilm gewann, unter den Extras auf der Blu-Ray :-)
____________________________
Und nun zu dem oben angesprochenen Mangel:

Die englische Originalversion des Filmes läuft nur mit deutschen Zwangsuntertiteln.
Bei der deutschen Version des Filmes lassen sich die deutschen Untertitel nicht einblenden.
Auch der Kurzfilm hat deutsche Zwangsuntertitel.

Sollte sie dies nicht stören, dann heißt meine Empfehlung für sie: KAUFEN. KAUFEN. KAUFEN.
Lesen Sie weiter... ›
20 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Verfügbarkeit 3.12 1 06.12.2010
Alle Diskussionen  
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen