Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Jetzt herunterladen
 
Kaufen Sie das MP3-Album für EUR 9,99
 
 
 
 
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 

Marx

Arbeit Audio CD
4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.


Kaufen Sie die MP3-Version für EUR 9,99 bei Amazon Musik-Downloads.


Produktinformation

  • Audio CD (15. November 2004)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 1
  • Label: Icare/Textxtnd (CMS)
  • ASIN: B0006M4UCQ
  • Weitere Ausgaben: Audio CD  |  MP3-Download
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (3 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 982.387 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

 
1. Der heimliche Aufmarsch
2. The phoenix and the turtle
3. Vom Sprengen des Gartens
4. Spartakuslied
5. Warum wir eine revolutionõre Partei brauchen
6. Auf zum Kamof
7. Als ich dich gebar
8. An den kleinen Radioapparat
9. Die Internationale
10. Auferstanden aus Ruinen
11. Der kleine Trompeter
12. Unsterbliche Opfer
13. Trotz alledem
14. Haelfte des Lebens
15. Die schlesischen Weber

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
1 Sterne
0
4.0 von 5 Sternen
4.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen historische Träume 25. Januar 2005
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Historische Träume
Dem Karl Liebknecht haben wir's geschworen. Nun hat das mit dem Spartakusaufstand bekanntlich damals zwar nicht richtig geklappt, aber es gibt trotzdem immer noch dieses Lied, das keiner mehr braucht und das irgendwie davon handelt, dass alles auch anders hätte kommen können. Es enthält Erinnerungen an eine historische Ambition, die wenige Jahre später in einen Kontext von Stalinismus und bipolarer Weltordnung geraten ist, von dem der Wache stehende Berliner Spartakist des Jahres 1919 noch nichts ahnen konnte.
Man kann diese abgelegten, oft ein wenig dürftigen Lieder natürlich ignorieren. Man kann sie nostalgisch feiern, und man kann sie ernst nehmen und dann beispielsweise so bearbeiten wie die drei Frankfurter Musiker Oliver Augst, Marcel Daemgen und Christoph Korn das tun.
"Arbeiter, Bauern, nehmt die Gewehre, nehmt die Gewehre zur Hand" wird da beispielsweise zu tanzbaren Beats und entschlossener elektronischer Begleitung geschmettert. Aber manchmal funktioniert Erinnerung auch anders. Die Eisler / Becher-DDR-Hymne Auferstanden aus Ruinen erkundet in der Bearbeitung des Trios die Ränder des Hörbaren, Textfetzen aus den abgelegeneren Erinnerungs-Regionen ziehen vorüber, man hat das alles schon fast vergessen, die Ruinen, das Auferstehen. Andere Stücke kehren als Todeslieder, Verlustlieder, Trauerlieder zurück.
Augst, Daemgen und Korn lassen sich weniger von Gesinnung als von historisch reflektierender Intelligenz leiten. Der größte Teil der Stücke kommt nicht markig vorbeimarschiert, sondern erscheint als fragiler Traum, geräusch- und materialhaft, denkend, sinnend, intim und gefühlvoll.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein Meisterwerk! 7. September 2005
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Ich habe mittlerweile alle CDs diese leider noch zu unrecht unbekannten Gruppe ARBEIT aus Frankfurt und ich muss sagen, dass ich total begeistert bin. Als ich nun die neueste CD MARX von ARBEIT zum ersten Mal auflegte war sofort die unverwechselbare Handschrift zu erkennen und doch war alles ganz anders als sonst. Eine Überraschung jagt die andere und das geht auch nach mehrmaligen Anhören so weiter. Immer wieder entdeckt man was neues und doch ist gleichzeitig alles so vertraut. Die Lieder sind ja fast alle Hits der Arbeitermusik. Die Gruppe ARBEIT schafft es für mich überzeugend den Muff dieser alten Lieder durch neue zeitgemäße, nie aber kitschige oder anbiedernde Arrangements zu vertreiben. Diese Lieder (eigentlich reif fürs Museum) sind wieder oder sogar überhaupt hörbar geworden! Ob die Platte nun "clubuntauglich" oder für Demonstrationen nicht zu gebrauchen sei ist doch nun wirklich kein Kriterium - sie ist zum hören perfekt zu gebrauchen. Ob nun der Nr. 1 Hit "Der heimliche Aufmarsch" , die betörend schöne Ballade "Das Spartakuslied" (wenn ich Trost suche, brauche ich nur diesen Gesang von Sänger Oliver Augst), der schräge "kleine Trompeter" oder die abstrakt kunstvollen Hörspiel-Miniaturen mit der fragilen Stimme von Alexandra Maxeiner - ein so kühnes und umfangreiches Meisterwerk sucht seines gleichen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
1 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Von Ein Kunde
Format:Audio CD
Nach den ersten Durchhörgängen bin ich noch nicht übermäßig begesitert. Es fehlt a) die revolutionäre Energie der Originale oder b) tanzberkeit.
Weder sind die Songs Clubtauglich, noch für Demos o.ä. politische Veranstaltungen geeignet.
Insgesamt erscheint mir das Projekt zu künstlerisch ambitioniert. Mehr Prägnanz und weniger Ambientgeflimmere wäre sicherlich sehr zuträglich gewesen. Fürs nächste mal gilt also: Mehr Beat, mehr Pathos.
Nur Nr. 1 "Der heinliche Aufmarsch" kann mich überzeugen. Sogar die Internationale ist Ihrer Energie beraubt und flufft sich durch die Gehörgänge.
Wieder mal aus einer wirklich guten Idee irgendwie ein halber Rohrkrepierer geworden.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar