oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 1,75 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Martin Luther King - Malcolm X [Taschenbuch]

Britta Waldschmidt-Nelson
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 8,95 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 9 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 2. Oktober: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Wird oft zusammen gekauft

Martin Luther King - Malcolm X + Der lange Weg zur Freiheit: Autobiographie + Mein Leben (suhrkamp taschenbuch)
Preis für alle drei: EUR 32,89

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Taschenbuch: 192 Seiten
  • Verlag: FISCHER Taschenbuch; Auflage: 7 (18. April 2000)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3596146623
  • ISBN-13: 978-3596146628
  • Größe und/oder Gewicht: 18,8 x 12,4 x 1,6 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (26 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 56.572 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Amazon.de

"Radikaler Hitzkopf" -- "Marionette der weißen Machthaber".
Die gegenseitigen Einschätzungen von Martin Luther King und Malcolm X zeugten nicht von übermäßiger Sympathie füreinander. Dabei traten die beiden doch für dieselbe Sache ein: die Gleichberechtigung der Schwarzen in den von Rassismus geprägten USA.

Doch oft führen mehrere Wege zum selben Ziel und die von King und Malcolm X waren so unterschiedlich, wie Wege nur sein können. Ersterer glaubte an die US-Gesellschaft und plädierte für deren gewaltfreie Reform, der Zweite verachtete das System und trat für den nötigenfalls bewaffneten Widerstand ein. Kings Vision der Integration stand Malcolm X' Idee des Separatismus gegenüber, und das macht sie zu höchstinteressanten Kandidaten für die Gegenspieler-Reihe des Fischer Verlages.

In der reihentypischen Gegeneinanderstellung der beiden Lebensläufe offenbaren sich Parallelitäten und Gegensätze. Beide erlebten Rassismus hautnah, beide waren stark durch ihren Glauben beeinflusst, beide wollten endlich Gerechtigkeit für die Farbigen, und beide starben durch Attentate im Alter von 39 Jahren. Aber als King Mitte der Vierziger Jahre sein Universitätsstudium begann, saß Malcolm Little (so X' Geburtsname) wegen Einbruchdiebstahl in einer Gefängniszelle. Als King 1948 Baptistenpfarrer wurde, konvertierte Little zum Islam. Während King mit friedlichen Mitteln wie einem Busboykott arbeitete, belagerte Malcolm X eine Polizeiwache oder rief zur Bewaffnung der Schwarzen auf. Erst spät näherte sich Malcolm X den Visionen Kings an, doch da beendeten Gewehrkugeln die Leben der beiden.

Waldschmidt-Nelsons dichte Arbeit geht über die reinen Biografien hinaus, sie erläutert sowohl kurz die Vorgeschichte der Schwarzen in den USA als auch den späteren Umgang mit dem Erbe von King und X. Sinnvoll für ein deutsches Buch zu dieser ur-amerikanischen Thematik, denn das Umfeld der beiden dürfte vielen europäischen Lesern eher unbekannt sein. --Joachim Hohwieler


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
27 von 27 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Gegenspieler für die selbe Sache 6. März 2005
Von Amarczon
Format:Taschenbuch|Verifizierter Kauf
Britta Waldschmidt-Nelson - Gegenspieler: Martin Luther King / Malcolm X
Dieses Buch von Britta Waldschmidt-Nelson (Dozentin für Amerikanische Kulturgeschichte) widmet sich den beiden gröten Persönlichkeiten des Kampfes für Gleichberechtigung zwischen Schwarzen und Weißen in den USA. Dabei liegt das Hauptaugenmerk aber auf den Gegensätzen der beiden. Obwohl beide für die Schwarzen, und gegen die Unterdrückung der Weißen kämpften, waren sie doch sehr verschieden. Die Arten des Widerstandes, Gewaltlos oder radikal, unterschieden sich grundsätzlich, und auch sonst respektierten sich die beiden nicht wirklich. Malcolm nannte King eine "Marionette der Weißen", King wiederum hielt Malcolm nur für einen radikalen Hitzkopf.
Die Biographien der beiden werden parallel und chronologisch wiedergegeben. Auf diese Weise werden die Parallelen, aber vor allem auch Gegensätze, dieser beiden Widerstandskämpfer deutlich.
Martin Luther King, der immer an seiner Ideologie des gewaltlosen Widerstands festhielt, und Malcolm X, der sich als Mitglied der radikalen Black Muslims (Nation of Islam) immer für eine Segregation zwischen Schwarzen und Weißen stark gemacht hat, und die Weißen als Teufel verdammte. So ist zumindest die eindimensionale Betrachtung der beiden. Das Buch zeigt allerdings mehrere Schichten dieser Charaktere. So ist es vielen z.B. unbekannt, dass sich Malcolm X, nachdem er kurz vor seiner Ermordung aus der Nation of islam ausgetreten ist, der Ideologie von Martin Luther King stark angenöhert hat, und er ihn nicht länger entschieden ablehnte, sondern die Kooperation suchte. Ein ähnlich Verwandlung, nur in die entgegengesetzte Richtung, macht King kurz vor seinem Tod durch.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Tolles Buch 28. April 2002
Von Leo Löwe
Format:Taschenbuch
Das Buch Gegenspieler von Britta Waldschmidt-Nelson ist eines der besten Bücher die ich je gelesen habe.Es ist für eine Fünfzehnjärige wie ich es bin gut zu verstehen.Die meisten Bücher über diese Themen sind voll mit Wörtern und Sätzen die man nicht versteht.Anders als bei diesem Buch.Alles wird genau erklärt,im Anhang sind Worterklärungen zu finden.Ich kann das Buch nur empfehlen.Jeder der sich für Martin Luther King,Malcom X oder einfach nur für den Freiheitskampf der dunkelhäutigen Menschen interessiert sollte dieses Buch lesen.
Außerdem ist es sehr Preiswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
6 von 6 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Bewegend... 22. Dezember 2005
Von rocsta
Format:Taschenbuch
Das in fünf Kapitel unterteilte Buch überzeugt mit einem klar und chronologisch struktuierten Inhalt. Was jedoch beim Lesen schwer fallen könnte sind die stätig vorkommenden Zeitangaben und die Abkürzungen der Namen der Organisationen und Parteien. Als Hilfestellung für den Leser gibt es im hinteren Bereich des Buches eine 11 Seiten lange Zeittafel und ein 3 Seiten langes Abkürzungsverzeichnis. Auch auf Fremdwörter und englische Wörter trifft man in dem Buch des öffteren, hierbei muss sich jedoch der Leser mit einem Duden oder Fremdwörterbuch selber zu Helfen wissen. Als geographische Gedächnisstütze kann man eine Landkarte der USA zu Hand nehmen, da während der Protestmärsche viele Namen der Staaten genannt werden.
Die Sätze sind einfach formuliert und informativ. Die Autorin geht nämlich bedacht vor und bezieht sich auf das Wesentliche, ohne sich mit den vielen Aspekten die dieses Thema anschneiden großartig aufzuhalten.
Wenn die Worte nicht mehr ausreichen, dann kommen die im Buch enthaltenen schwarz/weiß Bilder zum Einsatz die die schwierigen Situationen der damaligen Zeit hervorragend visualisieren.
Der Titel „GegenSpieler“ wird erst nach dem bzw. beim Lesen des Klappentextes verständlich. Denn die Autorin überweltigt geschickt die schwere Aufgabe das Leben der zwei verschiedenen Persönlichkeiten mit viel Spannung und Drama zu erzählen und weist zwischendruch im Verlaufe des Buches auf Gemeinsamkeiten, sodass der Leser sich nicht vorkommt als würde er zwei unteschiedliche Geschichten lesen.
Ich denke dieses Buch wendet sich an ein großes Publikum von Jung bis Alt.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
5 von 5 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen sehr guter Einstieg ins Thema 3. Juli 2002
Format:Taschenbuch
Ein super Buch zum Thema Rassismus und Black Power in den 60ern.
Nach einer Kurzen Einführung in das Thema Sklaverei in den USA wird das Leben der beiden in Vergleich gezeigt, auch eine kritische Zusammenfassung fehlt nicht.
Das Buch ist recht knapp und vielleicht daher gut lesbar ohne wissenschaftlichen Anspruch - das richtige für interessierte Laien.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
9 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Ein sehr gutes Buch!!!!!!! 24. September 2002
Format:Taschenbuch
Ich muss schon sagen, dass ich durch dieses Buch sehr viel über die Geschichte der Schwarzen erfahren haben. Dieses Buch zeigt gut verständlich die schwere Zeit der Schwarzen, in der sie gegen Sklaverei, Rassismus und Unterdrückung kämpften, und Einblicke des "American dream" von Martin Luther King und Malcom X. Die ganzen Fakten und Hintergründe werden durch bedeutende Zitate der beiden wichtigsten Kämpfer für die Schwarzen abgerundet. Im Ganzen ist das Buch sehr empfehlenswert.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Die neuesten Kundenrezensionen
5.0 von 5 Sternen Unterschiedliche Männer mit scheinbar gleichen Zielen
Eine ausgezeichnete Aufarbeitung!
Bin bei der Beschäftigung mit Muhammad Ali auf dieses Buch gestoßen und kann es nur wärmstens empfehlen.
Vor 6 Monaten von Joachim Raeder veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eindrucksvolle Doppelbiografie über zwei bedeutende...
An zwei Personen kommt man nicht vorbei wenn man sich mit der Bürgerrechtsbewegung in den Vereinigten Staaten von Amerika befasst:
Martin Luther King (1929-1968) und... Lesen Sie weiter...
Vor 7 Monaten von Robert Meyer veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Eilende Empfehlung für alle ....!
Wake up! Siehe du bist nicht frei,du denkst du bist frei.Gitter sind vor dir die du nicht siehst.Ausbeute ist über all,halt zu allem halt zum System! Malcolm X und Dr . Lesen Sie weiter...
Vor 9 Monaten von Tayfunlee veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen unbedingt lesenswert
Das Werk von Waldschmidt-Nelson beschäftigt sich mit der schwarzen Bürgerrechtsbewegung und hier insbesondere mit einem Vergleich zwischen Martin Luther King und Malcolm... Lesen Sie weiter...
Vor 12 Monaten von cafi80 veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen gutes Konzept, spannende Dynamik
Ich kann mich den positiven Rezensionen über dieses Buch nur anschließen. Es ist trotz der Kürze sehr informativ und gut zu lesen, bereitet also tatsächlich... Lesen Sie weiter...
Vor 13 Monaten von LaFlamande veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen zwei außergewöhnliche Persönlichkeiten
Nach dem Film: Malcom X mit Denzel Washington - war mein Interesse an Malcom geweckt.
Diese Energie in seinen Reden gepaart mit Wut, Überzeugung und Scharfsinn ist... Lesen Sie weiter...
Vor 18 Monaten von Mike NYK veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Interessant und Lehrreich
Ich habe dieses Buch auf Empfehlung gekauft und bin sehr begeistert. Ich hattem im Vorfeld keine näheren Kenntnisse über Martin Luther King jr. Lesen Sie weiter...
Vor 20 Monaten von lillisam veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen Martin Luther King und Malcolm X - Zwei Vorbilder im Kampf gegen...
In einer Zeit, in der Rassismus und ethnische Unterdrückung in den Vereinigten Staaten von Amerika Alltag war - (was sich heute nicht unbedingt geändert hat), machte... Lesen Sie weiter...
Vor 21 Monaten von Serhat Akkus veröffentlicht
5.0 von 5 Sternen wirklich empfehlenswert!
Sehr gut geschrieben.

Gegensätzlicher konnten sie nicht sein, nicht nur die Lebensumstände, nein, auch die Ansichten über die Durchführung im Kampf... Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 6. März 2012 von dancingme
5.0 von 5 Sternen DAS Buch über den King
Das Buch ist einfach nur gut! Man erfährt sehr viel aus der Kindheit von Dr.King und Malcolm X. Lesen Sie weiter...
Veröffentlicht am 4. September 2011 von Aliksander Amanatidis
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar