Gebraucht kaufen
EUR 0,03
+ EUR 3,00 Versandkosten
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von MEDIMOPS
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Kommentar: medimops: schnell, sicher und zuverlässig
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Martin & John, Bd. 1 Broschiert – 18. Juli 2007

1 Kundenrezension

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Broschiert, 18. Juli 2007
"Bitte wiederholen"
EUR 9,95 EUR 0,03
1 neu ab EUR 9,95 5 gebraucht ab EUR 0,03

Hinweise und Aktionen

  • Große Hörbuch-Sommeraktion: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern für den Sommer. Hier klicken.

  • Amazon Trade-In: Tauschen Sie jetzt auch Ihre gebrauchten Bücher gegen einen Amazon.de Gutschein ein - wir übernehmen die Versandkosten. Hier klicken

Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Broschiert: 204 Seiten
  • Verlag: Panini; Auflage: 1., Aufl. (18. Juli 2007)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3866074557
  • ISBN-13: 978-3866074552
  • Vom Hersteller empfohlenes Alter: 14 - 17 Jahre
  • Größe und/oder Gewicht: 13,4 x 1,4 x 17,8 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (1 Kundenrezension)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 1.404.387 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Produktbeschreibungen

Klappentext

MARTIN & JOHN 1 John ist tot. Bei einem Treffen zwischen Martin und Johns nun verwitweter Ehefrau Mari überstürzen sich die Ereignisse und wirbeln Szenen einer Beziehung auf, in der Martin & John beste Freunde und Liebespartner waren ... Martin erinnert sich an den Telefonanruf, der sein Leben und das Leben von John, 28 Jahre alt, Musiker und Frauenheld, schlagartig veränderte: Johns Vater ist gestorben und hinterlässt ihm einen Bruder, für den er nun sorgen soll ...

Kundenrezensionen

4.0 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Siehe die Kundenrezension
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Katja Bürk am 15. August 2007
John wird von einem Auto angefahren und stirbt. Sein bester Freund und ehemaliger Liebhaber Martin trifft sich daraufhin mit Johns Ehefrau, Mari. Die beiden reden über die vergangene Zeit und über John.
So erinnert sich Martin auch daran wie es war, als Johns Vater gestorben ist. Die Beerdigung endet mit einer Überraschung. Sein Vater hinterlässt ihm einen kleinen Bruder. Sie sind nicht wirklich verwandt, aber der Vater hatte den Sohn seiner neuen Freundin aufgenommen, da diese ebenfalls gestorben ist, ist der Junge nun alleine. John nimmt ihn mit zu sich nach Hause.

Nun muss John lernen mit einem Kind klar zu kommen.
Einerseits findet er den Jungen total süß, aber andererseits kommt er ihm wie der Teufel persönlich vor. Aber trotz aller Probleme wächst ihm der Junge, dessen Namen auch Martin ist, ans Herz. Und genau zu diesem Zeitpunkt erfährt er, dass Martin nicht mal das leibliche Kind seiner Stiefmutter ist. Sie selbst hat Martin adoptiert, da die leibliche Mutter gerade mal 15 Jahre alt war, Drogenprobleme hatte und ihr Freund das Kind schlug. Doch Martin hat von Johns Vater Geld vererbt bekommen und genau in diesem Moment meldet sich die leibliche Mutter wieder und möchte ihren Sohn zurück

Geht es der leiblichen Mutter nur um das Geld das ihr Sohn geerbt hat? Wie wird das Gericht entscheiden, kann das Kind bei John bleiben?

Zum Beginn des ersten Mangas ist eine Art Sonderstory über 8 Seiten. Von dieser darf man sich allerdings nicht verwirren lassen, denn bis auf die Charaktere hat sie überhaupt nichts mit der eigentlichen Geschichte gemeinsam.

Bei Martin & John" ist es schwer zu sagen, er gefällt einem oder er gefällt einem nicht.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen