Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Dr. Martens 1460 Smooth 59 Last Black 10072004 Unisex - Erwachsene Stiefel


Preis: EUR 92,23 - EUR 174,45
Jetzt: Niedrigerer Preis auf ausgewählten Optionen verfügbar
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Auswählen Größentabelle
Schwarz
  • Obermaterial: Glattleder
  • Innenmaterial: Ohne Futter
  • Sohle: Gummi
  • Verschluss: Schnürung
  • Absatzhöhe: 2 cm
  • Absatzform: flach
  • Materialzusammensetzung: Echtleder
Bitte wählen Sie: Größe
Wählen Sie eine der Optionen links
In den Einkaufswagen


Hinweise und Aktionen

Weitere Hinweise und Aktionen:
  • Entdecken Sie Top-Marken zu Top-Preisen für Sport & Freizeit.

  • Hunderte Marken finden Sie ständig reduziert im Outlet-Shop unter Amazon.de/outlet.

  • Unsicher bei Größe, Farbe oder Form für jemand anderen? Amazon.de Geschenkgutscheine sind für Millionen Artikel einlösbar. Ein praktisches Geschenk für alle Fälle!


Produktbeschreibungen

Produktbeschreibung

8 Loch Stiefel mit Luftpolstersohle von Dr. Martens

Produktbeschreibungen

Schwarze Lederstiefel mit einem kurzen Schaft, kamelfarbiger Gummisohle, 8 Ösen und gelber Naht an der Sohle.

Produktinformation

  • Modellnummer: 10072004
  • ASIN: B00LME54YU
  • Im Angebot von Amazon.de seit: 5. Januar 2010
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.9 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (75 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 168 in Schuhe & Handtaschen (Siehe Top 100 in Schuhe & Handtaschen)

Dr. Martens bei Amazon.de

Entdecken Sie das gesamte Sortiment. Hier klicken

Kundenrezensionen

3.9 von 5 Sternen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

165 von 172 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Steve auf 26. April 2009
Ich bin ein langjaehriger Doc Martens Fan und habe kuerzlich ein neues Paar der 1460 Boots bestellt - nach laaaanger Pause. Ich denke mein letztes Paar habe ich irgendwann 2001/2002 gekauft.
Bin mit den Stiefeln nicht zufrieden. Riechen seltsam (etwas kuenstlich), das Leder sieht irgenwie nach Plastik aus, die Sohle ist leicht transparent und macht ebenfalls nicht mehr den stabilen Eindruck, den ich von Martens gewohnt bin. Mein Paar Schuhe ist uebrigens in Thailand hergestellt worden - moeglicherweise ist das die Ursache dafuer, dass sich 'Look and Feel' der Schuhe veraendert zu haben scheint.
Jedenfalls wenn ich das neue Paar nun mit meinen alten Stiefeln vergleiche muss ich sagen ich bin wirklich enttaeuscht. Das hat nichts mehr mit dem Original zu tun, dass ich gewohnt bin und von frueher her kenne. Sehr schade.

Kleiner Nachtrag: Ich habe in der Zwischenzeit recherchiert und meine herausgefunden zu haben, warum die Stiefel anders aussehen, anfuehlen und sogar riechen. Der Grund ist, dass es sich nicht um echtes Leder handelt, sondern um Spaltleder das mit Polyurethan (Plastik) ueberzogen ist. Das ist auch der Grund, warum die Stiefel nirgendwo den Aufdruck 'Leder' oder gar 'echtes Leder' enthalten. Spaltleder, das mit Polyurethan ueberzogen ist, muss naemlich (je nach Dicke der Schicht) als 'Synthetik' angegeben werden.
Ich habe auch herausgefunden, dass es von Martens auch eine sogenannte 'vintage collection' zu geben scheint. Das sind dieselben Schuhe/Stiefel jedoch nach der Original-Spezifikation, d.h. es wird echtes Leder fuer die Herstellung verwendet.
3 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
37 von 39 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. R. Tschernack auf 16. Januar 2010
Die neuen Modelle made in Thailand kommen an die alten, die in England hergestellt wurden leider nicht ran. Ich trage seit über zehn Jahren nur Dr. Martens Schuhe und hatte meine ersten Stiefel 7 Jahre lang fast täglich im Einsatz. Dann wurde das Leder brüchig und ich habe ein neues Paar gekauft. Dieses war dann Made in Thailand. Die Qualität der Sohle hat extrem nachgelassen. Nach zwei Jahren ist ein Loch in der Sohle. Und das nach sehr viel geringerem Gebrauch. Ich werde jetzt versuchen, irgendwie an ein Vintage Modell zu kommen. Die kommen nämlich noch von der Insel. Hoffentlich in der gewohnten Qualität!
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
16 von 17 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von D. Niess auf 3. August 2011
Das größte Problem an diesen Schuhen ist, dass sie europäische Größen haben sollen, diese aber hinten und vorne nicht stimmen. Früher wurden Docs mit englischen Größen verkauft - eine 10 war damit eine Größe 44,5. Heute kann man die Schuhe in europäischen Größen kaufen, wobei allerdings eine Größe 44 eher der englischen 9 entsprechen dürfte. Jedenfalls passt's hinten und vorne nicht. Die Vintage-Serie verwendet nach wie vor englische Größen, die zum Glück genau passen. Außerdem ist die Qualität bei Leder und Sohlen sehr viel höher, die Sohlen sind nicht so hässlich transparent bei der Vintage-Serie.

Man sollte niemals eine Tradition, die seit dem 1.4.1960 (daher der Name 1460) bestand, zu solch einem Aprilscherz werden lassen. Das Leder stinkt, der Gestank geht nicht weg. Das Leder ist hart wie Kunststoff und auch nach langem langem Eintragen werden die Schuhe einfach nicht bequem. Ich trage seit 13 Jahren Docs, hatte schon sehr viele verschiedene Modelle und war nie so enttäuscht wie von diesem Modell...

Das einzige Problem: Docs kosten heute ergo um die 140 Euro, wenn sie passen und halten sollen... Es geht nur mit der Vintage Serie!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
13 von 14 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Sir Black auf 18. Januar 2012
Verifizierter Kauf
Eines vorneweg: Die vielen 1-Stern Bewertungen beinhalten meist Vergleiche zu den Docs die im Vereinten Königreich produziert wurden. Da dies mein erstes Paar Docs ist, kann ich also nicht vergleichen, sondern Beurteile nur das Produkt, welches ich auch bestellt habe.

Ich muss sagen, dass mich die vielen negativen Bewertungen zuerst vor dem Kauf abschreckten. Völlig zu unrecht, wie sich hinterher herausstellte! Da ich die Stiefel nun seit über einem Jahr besitze versuche ich nun meine Erfahrungen niederzuschreiben.

Zum Lieferumfang:
Den Stiefeln liegen zusätzlich zu den schwarzen Schnürsenkeln auch noch Gelbe bei. Wem also die gelbe Naht rundherum nicht farbig genug ist, kann damit noch nachhelfen. Die Verpackung war ein normaler Schuhkarton, der in einen schwarzen zugeschweißten Beutel gewickelt wurde.

Die Verpackung sieht unschön aus, erfüllt aber ihren Zweck (Schutz gegen Wasser + Stöße) und darauf kommt es an. Also 5/5 Sterne.

Zum Händler:
Das erste Paar, das mir zugeschickt wurde hatte einen gravierenden Materialfehler. Nach nicht mal einer Woche Tragen dröselten sich die Nähte an den Fersen beider Stiefel auf. Zuerst dachte ich, die 1-Stern Rezensionen sind vollkommen berechtigt und ärgerte mich sehr über das viele Geld welches ich dafür bezahlte.
Ich habe mich also über Amazon an den Händler gewandt und bekam auch sofort eine Antwort. Nach dem mailen von Bildern des Defektes wurde mir bestätigt (und sich entschuldigt!), dass es sich um einen Materialfehler handelt und es wurde sofort ein Umtausch in die Wege geleitet.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Produktbilder von Kunden

Die neuesten Kundenrezensionen