Jetzt eintauschen
und EUR 0,15 Gutschein erhalten
Eintausch
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Marmor, Stein und Liebeskummer: Meine Welt ist die Musik. Erinnerungen, Gedanken und Gefühle von ihm selbst aufgeschrieben [Gebundene Ausgabe]

Christian Bruhn
5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)

Erhältlich bei diesen Anbietern.



Hinweise und Aktionen


Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 400 Seiten
  • Verlag: Schwarzkopf & Schwarzkopf; Auflage: 1., Aufl. (1. Oktober 2005)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3896026674
  • ISBN-13: 978-3896026675
  • Größe und/oder Gewicht: 21,4 x 14,6 x 4,2 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 5.0 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (2 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 65.852 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über den Autor

Besuchen Sie meine Homepage www.christianbruhn.de.
Dort erfahren Sie alles über mich als Komponisten, Musikproduzenten und auch Tatsachen aus meinem 76jährigen Leben, zutreffender als in wikipedia.

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Christian Bruhn

Er ist einer der erfolgreichsten deutschen Komponisten des 20. Jahrhunderts und fast schon eine lebende Legende: Christian Bruhn, geboren 1934. Er komponierte für alle Schlagerstars von Rang und Namen: Cornelia Froboess, Siw Malmqvist, Katja Ebstein, Mireille Mathieu, Drafi Deutscher, Caterina Valente, Marion Maerz, Conny Francis, Petula Clark, France Gall, Peter Maffay, Wencke Myhre, Manuela, Michael Schanze, Jack White, Vico Torriani, Gert Fröbe, Lale Andersen, Gus Backus, Gitti & Erika, Andy Borg, Freddy Quinn und viele, viele andere. Seine Songs sind dutzendmillionenfach verkauft und bis heute in aller Munde. Zweimal gelang ihm der Sieg bei den legendären Deutschen Schlagerfestspielen in Baden-Baden: 1962 mit »Zwei kleine Italiener« (gesungen von Cornelia Froboess) und 1964 mit »Liebeskummer lohnt sich nicht« (gesungen von Siw Malmqvist). Katja Ebstein wurde 1970 mit »Wunder gibt es immer wieder« Dritte im Eurovisions-Wettbewerb, für Mireille Mathieu war er ein Jahrzehnt lang Autor und musikalisches Gewissen und damit verantwortlich für ihre großen deutschsprachigen Erfolge. Für Drafi Deutscher schrieb er das unvergängliche »Marmor, Stein und Eisen«, für Gitti & Erika die Evergreens »Heidi« und »Aus Böhmen kommt die Musik«, für Roberto Blanco den Megahit »Ein bisschen Spaß muß sein«. Über zweitausend Melodien sind so entstanden, hinzu kommen etwa hundert Werbe-Musiken. »Milka – Die zarteste Versuchung, seit es Schokolade gibt« kennt ein jeder. Dazu 100 Lieder für Kinder. »Die sind mein Persönlichstes«, sagt Bruhn und denkt sehr dankbar an den weltbekannten Jugendschriftsteller James Krüss, dessen Gedichte er im Zyklus »James’ Tierleben« vertont hat. Von seinen eigenen Liedern schätzt er am meisten »Meine Welt ist die Musik«. Jetzt hat Christian Bruhn seine außergewöhnlichen Memoiren unter dem Titel »Marmor, Stein und Liebeskummer« geschrieben – ein atemberaubender Ritt durch die Jahrzehnte. Und ein Buch, das zeigt, dass der Komponist als Meister der Noten auch ein Könner des geschliffenen Wortes ist.


Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

4 Sterne
0
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
5.0 von 5 Sternen
5.0 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
11 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Komponistenbiografie 18. Februar 2006
Von Ein Kunde
Format:Gebundene Ausgabe
Die Erinnerungen des 1934 geborenen Schlagerkomponisten und Musikers, der unzählige Hits schrieb (z.B. "Marmor Stein und Eisen bricht")sind ein Genuß für alle Freunde deutscher Musik und darüber hinaus - witzig, lebensprall, fair zu den vielen treffend gezeichneten Mitmenschen und zahlreichen Ehefrauen, manchmal sogar politisch. Glänzend geschrieben (eigenhändig oder brillianter Ghostwriter?), um Längen besser als die Bücher Dieter Bohlens. Ich habe das Werk in einem Rutsch gelesen und kann es nur empfehlen!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
8 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
5.0 von 5 Sternen Mamor, Stein und Scharfsinn! 30. Dezember 2007
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Über die Genialität der Musik von Christian Bruhn muss man seit "Captain Future" nicht mehr viel sagen. Dass er ein ebenso guter Schriftsteller ist, zeigt er mit diesem Buch! Die vielen Ausführungen über Musikrichtungen, verschiedene Musiker usw. sind hervorragend zu lesen. Mindestens genauso bereichernd sind aber die intelligenten, z.T. äußerst scharfsinnigen Anmerkungen zu philosophischen Themen, die mit Musik nur indirekt etwas zu tun haben. Eine absolute Bereicherung!
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Kundenrezensionen suchen
Nur in den Rezensionen zu diesem Produkt suchen

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar