oder
Loggen Sie sich ein, um 1-Click® einzuschalten.
oder
Mit kostenloser Probeteilnahme bei Amazon Prime. Melden Sie sich während des Bestellvorgangs an.
Jetzt eintauschen
und EUR 7,30 Gutschein erhalten
Eintausch
Alle Angebote
Möchten Sie verkaufen? Hier verkaufen
Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
Keine Abbildung vorhanden

 
Den Verlag informieren!
Ich möchte dieses Buch auf dem Kindle lesen.

Sie haben keinen Kindle? Hier kaufen oder eine gratis Kindle Lese-App herunterladen.

Marke ohne Mythos: Das erste ehrliche Markenbuch oder warum so viele Menschen einen MINI brauchen [Gebundene Ausgabe]

Arnd Zschiesche , Oliver Errichiello
3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
Preis: EUR 29,90 kostenlose Lieferung. Siehe Details.
  Alle Preisangaben inkl. MwSt.
o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o o
Nur noch 13 auf Lager (mehr ist unterwegs).
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
Lieferung bis Donnerstag, 4. September: Wählen Sie an der Kasse Morning-Express. Siehe Details.

Kurzbeschreibung

10. Mai 2013
Selbst in wirtschaftlich schwierigen Zeiten werden Millionen Euros sinnlos in Werbung versenkt. Warum? Weil Marke sich nicht über Emotionen, Kreativität, einen USP erklärt. Die Ursachen für jeden Markenerfolg liegen im Unternehmen. Und nur dort. Marke hat sich in den letzten 30 Jahren zu einem Megathema entwickelt, es ist an der Zeit, das Thema sachlich wie sachgerecht zu beleuchten – ohne jeden Mythos. In diesem Buch erfahren Sie alles darüber, wie soziale Anziehungskraft aufgebaut wird. Denn nichts anderes ist Marke. Egal ob Mini, Aldi, Audi oder die Dönerbude um die Ecke: Jedes Unternehmen kann sozialen Magnetismus aufbauen und so zur Marke werden. Dieses Buch ist für alle Menschen, die immer schon wissen wollten, wie Marke wirklich funktioniert und was sich hinter dem allgegenwärtigen Faszinosum verbirgt. Wie entsteht Markenkraft mit Sogwirkung? Warum wechseln wir unsere Lieblingsmarken nicht? Warum ist Marke so immens wichtig? Was eigentlich ist Marke? Es erwarten Sie glasklare Antworten, eine übersichtliches Seitendesign und viele anschauliche Beispiele – vom Mini bis zum Magenbitter.

Hinweise und Aktionen

  • In diesen Outfits starten Sie durch! Entdecken Sie unseren Business-Shop.


Wird oft zusammen gekauft

Marke ohne Mythos: Das erste ehrliche Markenbuch oder warum so viele Menschen einen MINI brauchen + 30 Minuten Markenführung + 30 Minuten Positionierung
Preis für alle drei: EUR 47,70

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
  • 30 Minuten Markenführung EUR 8,90
  • 30 Minuten Positionierung EUR 8,90

Kunden, die diesen Artikel gekauft haben, kauften auch


Produktinformation

  • Gebundene Ausgabe: 280 Seiten
  • Verlag: GABAL; Auflage: 1 (10. Mai 2013)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3869364769
  • ISBN-13: 978-3869364766
  • Größe und/oder Gewicht: 23 x 15,2 x 2,4 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (8 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 271.275 in Bücher (Siehe Top 100 in Bücher)

Mehr über die Autoren

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Arnd Zschiesche und Oliver Errichiello sind Freunde klarer Formulierungen und entschiedene Gegner von aufgeblähtem Werbe-Schnickschnack. In Ihrem für Mittelständler und Marketingexperten großer Unternehmen absolut empfehlenswerten Ratgeber “Marke ohne Mythos” räumen sie mit Pseudowahrheiten zur Markenbildung auf und erklären, wie Sie Ihre Produkte oder Dienstleistungen auf “natürlichem” Wege so stärken, dass sie als einzigartig wahrgenommen werden

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Dr. Arnd Zschiesche und Dr. Oliver Errichiello gelten als Markenpunks im Anzug. Die Markensoziologen beschäftigen sich mit allen Fragen der strategischen Markenführung und langfristig orientierten DurchSetzung von Marken. Als Redner und Interviewpartner sind sie bekannt für ihre deutlichen Ansagen zu Markenfragen und ebensolchen Absagen an den akuten Werbewahnsinn. Die beiden sind Dozenten für Markensoziologie und Markenführung an der Hochschule Luzern und Autoren mehrerer Fach- und Sachbücher. Zu ihren Kunden zählen Unternehmen wie Lünebest, Otto Office, Peek&Cloppenburg u.a. www.buero-fuer-markenentwicklung.com

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug | Stichwortverzeichnis
Hier reinlesen und suchen:

Eine digitale Version dieses Buchs im Kindle-Shop verkaufen

Wenn Sie ein Verleger oder Autor sind und die digitalen Rechte an einem Buch haben, können Sie die digitale Version des Buchs in unserem Kindle-Shop verkaufen. Weitere Informationen

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
3.8 von 5 Sternen
Die hilfreichsten Kundenrezensionen
4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Schade: Latte selbst viel zu hoch gelegt. 31. Januar 2014
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Um das gleich vorweg zu sagen: Ich finde es superwichtig, dass dieses Thema jetzt endlich mal Öffentlichkeit bekommt. Die leeren Worthülsen vieler Agenturen und sog. "Kreativer" sind nicht nur ärgerlich, sie verursachen tatsächlich volkswirtschaftlichen Schaden in Milliardenhöhe. Und es gebührt den Autoren der Respekt, mit so deutlichen Begriffen wie "Agenturschwachsinn" auf dem Cover dieses Thema anzugehen. Freunde werden sie sich in der Agenturszene damit nicht machen. Und Aufträge bekommen sie von dort auch nicht.

Das ist aber leider alles Gute, was ich über dieses Buch sagen kann. Denn der Rest ist, gemessen an der von den Autoren selbst gelegten Latte, einfach nur unterirdisch.

Da beschweren die beiden sich zu Recht über Worthülsen ohne Hintergrund - und fangen ihr Buch selbst genau damit an. Wer eine Kostprobe möchte, schaue nur mal in die Buchvorschau hier bei Amazon auf die Seite 8: "10 Fakten zum Verständnis von Marke. Wussten Sie dass..." Eine ganze Seite leere Behauptungen, die ich als Praktiker nur sehr eingeschränkt teile (z.B. "Markenaufbau hat nichts mit Emotionen zu tun"). Ohne Begründung, Herleitung oder sonst irgendeinem Hinweis, woher sie diese Weisheiten denn hätten.

Das setzt sich eigentlich im ganzen Buch fort. Nette Marketingvorträge, wie ich sie hundertfach von Agenturen in Präsentationen gesehen habe - ohne jedes Fundament. Typisches Kreativen-Sprech eben. 'Musst du mir schon glauben, ich bin ja der Kreative'. Nein, so sicher nicht.

Dazu kommen Beispiele aus der Kiste 'ich interpretier mir die Welt, dass sie in meine Konzepte passt'.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
1.0 von 5 Sternen Thema hat Relevanz, ABER ... 23. April 2014
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
... Die Art und Weise wie die Autoren dieses Thema angegangen sind ist nicht Nachvollziehbar. Sie stellen ungemein viele Behauptungen auf, die sie weder klar begründen, noch Lösungsvorschläge geben. Sie weisen auf ein wichtiges Problem in unserer Werbewelt hin, jedoch verfangen sie sich in Beispielen die nicht zum Punkt kommen, und Theorien die in der Praxis schwer zu beweisen sind.

Was mich allerdings am Meisten stört ist, dass die Quint Essenz des Buches auf max 20 beschrieben werden kann. Die Autoren wiederholen jedoch mehrere Male, ziehen undurchsichtige querverweise und argumentieren um den heißen Brei.

Des Weiteren ist die Navigation dieses Buches äußerst missverständlich: Auf einer Doppelseite befinden sich in Fetten lettern 4 "Überschriften" die man nicht zuordnen kann. Dies hat mir das Lesen des Buches sehr erschwert.

1/5 Sternen da das Thema jedoch sehr relevant ist.
War diese Rezension für Sie hilfreich?
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Um es gleich vorwegzunehmen: dieses Buch ist absolut empfehlenswert!
Vor allen Dingen für jene Spezies Geschäftsführer", Vorstand" oder Marketing-Leiter", die einen Grundkurs im Umgang mit der von ihnen zu verantwortenden Marke benötigen.

"Marken werden immer von Innen zerstört" (Dr. Klaus Brandmeyer) - in diesem Buch kann derjenige Unternehmenslenker, der Marke erhalten und ihre ganze Kraft nutzen möchte kurzweilig und informativ erfahren, wie es wirklich geht, eine Marke erfolgreich zu führen:
Im Wesentlichen dadurch, dass man die Marke respektiert und geschäftsführerisches Handeln immer unter den Vorbehalt stellt, ob es der Marke nutzt, sie stärkt und weiterentwickelt. Und das sind im Zeitalter von Vorstands-Allmachtsfantasien, bei denen es eher um die Befriedigung des persönlichen Egos oder der unternehmensfremden Investoren-Interessen geht, unbequeme Wahrheiten.
Aber, wie gesagt: hier werden diese Hinweise und Empfehlungen kurz - eine Seite gleich ein Themenschwerpunkt, also absolut vorstandstauglich - und unterhaltsam angeboten.
Daneben sparen die Autoren nicht mit Hohn und Spott für ihre Berufskollegen aus der Werbebranche. Aus eigener Anschauung weiss ich, dass hier nur ganz wenig übertrieben wurde.

Abschliessend sei gesagt, dass zwei grundlegende Erkenntnisse, nicht oft genug betont werden können: Marke ist immer ein langfristiges Qualitäts- und Leistungsversprechen. Wenn weder Preis, Leistung, Qualität noch Service stimmen, kann keine noch so tolle Werbung für Erfolg sorgen. Kunden - oder besser die Kundschaft (s. S. 154ff.) - sind nicht dumm. Wenn Marke allein der schöne Schein ist, kann ein Unternehmen nicht langfristig erfolgreich sein.
Lesen Sie weiter... ›
War diese Rezension für Sie hilfreich?
2 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
4.0 von 5 Sternen Schöner Denkansatz 23. August 2013
Format:Gebundene Ausgabe|Verifizierter Kauf
Erfrischend geschrieben jagen die Autoren einen Markenmythos nach dem anderen ins Fegefeuer der Eitelkeiten, insbesondere das Geschäftsmodel vieler Werbeagenturen ist ihnen ein Dorn im Auge. Allerdings machen die Autoren auch das was sie anderen vorwerfen, sie bleiben bei vielen Behauptungen der Validierung fern. Es ist ein wenig wie in der Soziologie: Hauptsache man hat ein plausibles Erklärungsmodel. Ich teile nach sehr vielen Jahren in Marketing und Marktforschung die meisten Thesen, aber ich hätte trotzdem gerne zumindest mehr anekdotische Unterfütterung gelesen. Das Buch sei gerade Einsteigern im Bereich von Marketing und Werbung ausdrücklich ans Herz gelegt, bevor sich die Mantren der Kommunikationsindustrie festsetzen konnten
War diese Rezension für Sie hilfreich?

Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden


Ihr Kommentar