Mark of the Demon (Kara Gillian) und über 1,5 Millionen weitere Bücher verfügbar für Amazon Kindle. Erfahren Sie mehr
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Gewöhnlich versandfertig in 3 bis 5 Wochen.
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
Mark of the Demon ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Sehr gut | Details
Verkauft von super-buecher
Zustand: Gebraucht: Sehr gut
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

Mark of the Demon (Englisch) Taschenbuch – 23. Juni 2009


Alle 4 Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Kindle Edition
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch
"Bitte wiederholen"
EUR 7,79
EUR 4,88 EUR 0,49
11 neu ab EUR 4,88 16 gebraucht ab EUR 0,49

Hinweise und Aktionen

  • Sparpaket: 3 Hörbücher für 33 EUR: Entdecken Sie unsere vielseitige Auswahl an reduzierten Hörbüchern und erhalten Sie 3 Hörbücher Ihrer Wahl für 33 EUR. Klicken Sie hier, um direkt zur Aktion zu gelangen.


Wird oft zusammen gekauft

Mark of the Demon + Blood of the Demon + Secrets of the Demon: Demon Novels, Book Three (Kara Gillian, Band 3)
Preis für alle drei: EUR 23,18

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.


Produktinformation

  • Taschenbuch: 384 Seiten
  • Verlag: Bantam (23. Juni 2009)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 0553592351
  • ISBN-13: 978-0553592351
  • Größe und/oder Gewicht: 10,6 x 2,5 x 17,5 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.4 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (5 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 15.046 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Mehr über den Autor

Entdecken Sie Bücher, lesen Sie über Autoren und mehr

Produktbeschreibungen

Pressestimmen

Mark of the Demon is a nifty combination of police procedural and urban fantasy. Not too many detectives summon demons in their basement for the fun of it, but Kara Gillian is not your average law enforcement officer. In the course of Rowland’s first book, Kara learns a lot about demons, her past, and above all, herself.”—Charlaine Harris, New York Times bestselling author of From Dead to Worse

“Rowland spins a tale that is riveting, suspenseful, and deliciously sexy. With a unique take on demons, and with one of the most terrifying serial killers ever, Mark of the Demon will keep you up late at night turning pages.”—Jenna Black, author of Speak of the Devil

Mark of the Demon is a fascinating mixture of a hard-boiled police procedural and gritty yet other-worldly urban fantasy. Diana Rowland’s professional background as a both street cop and forensic assistant not only shows through but gives the book a realism sadly lacking in all too many urban fantasy “crime” novels.”—L. E. Modesitt, Jr., author of the Saga of Recluce

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Diana Rowland has lived her entire life below the Mason-Dixon line, uses "y'all" for second-person-plural, and otherwise has no southern accent (in her opinion.) She attended college at Georgia Tech where she earned a BS in Applied Mathematics, and after graduation forgot everything about higher math as quickly as possible.

She has worked as a bartender, a blackjack dealer, a pit boss, a street cop, a detective, a computer forensics specialist, a crime scene investigator, and a morgue assistant, which means that she’s seen more than her share of what humans can do to each other and to themselves. She won the marksmanship award in her Police Academy class, has a black belt in Hapkido, has handled numerous dead bodies in various states of decomposition, and can’t rollerblade to save her life.

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?


In diesem Buch (Mehr dazu)
Ausgewählte Seiten ansehen
Buchdeckel | Copyright | Auszug
Hier reinlesen und suchen:

Kundenrezensionen

4.4 von 5 Sternen
5 Sterne
2
4 Sterne
3
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 5 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

10 von 11 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von hwm am 10. September 2009
Format: Taschenbuch
Dämonenbeschwörung mag ein ungewöhnliches Hobby sein und sich mit einem reichen Sozialleben nur schwer vertragen, aber Detective Kara Gillian war schon immer ein Eigenbrötler. Sie steht kurz davor ihre bislang größte Beschwörung durchzuführen, als die Symbolmorde wieder anfangen und das Polizeibüro in helle Aufregung versetzen. Vor drei Jahren, als Kara bei der Polizei anfing, war der Serienmörder das letzte Mal tätig. 13 gefolterte und auf grausamste Art ermordete Leichen wurden aufgefunden, bis die Morde plötzlich stoppten. Da sich Kara am besten mit dem Fall auskennt, wird sie mit der Leitung betraut. Es ist ihr erster großer Fall und sie ist sich sicher, dass die Symbole auf den Leichen nekromantische Zeichen sind. Nur über deren Bedeutung ist Kara sich nicht im Klaren und dann geht ihre große Beschwörung plötzlich ganz schrecklich schief ...

Nur zwei Szenen hätten überarbeitet werden müssen, und MARK OF THE DEMON wäre das bislang beste Paranormale Fantasydebüt 2009 gewesen. Stattdessen muss sich Diana Rowland mit mickrigen 3.5 Sternen zufrieden geben. Was hat diese Autorin so richtig und was so falsch gemacht?
Mit Detective Kara Gillian hat die Autorin eine tolle Protagonistin geschaffen, die im richtigen Maße über Kompetenz und Verletzlichkeit verfügt. Karas engster sozialer Kontakt ist ihre Tante, die sie aufgezogen hat und gleichzeitig auch ihre Mentorin ist. In gewissen sozialen Situationen (vor allem in Liebesbelangen) fühlt sie sich deswegen etwas überfordert. Sie bevorzugt die strengen Regeln, die die Interaktionen mit Dämonen festlegen, und sie ist stolz auf ihr Talent.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
3 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Erinome am 25. Mai 2010
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Detective Kara Gillian arbeitet bei der Polizei von Beaulac und hat gerade ihren ersten großen Fall zugewiesen bekommen. Sie soll eine Reihe von rituellen Morden untersuchen und sich so ihre Sporen in der Truppe verdienen. Kara ist nicht nur eine gute Polizistin, sie beschwört auch Dämonen und ist mit der Welt des Übernatürlichen vertraut, was ihr einen großen Vorteil verschafft. Schnell wird ihr klar, dass der Serienmörder versucht, einen Dämon zu beschwören, und er ist der Polizei einige Schritte voraus. Als Kara einen niederen Dämon zu sich rufen will, um ihn zu den Vorgängen zu befragen, geht etwas schief und der mächtige Dämonenlord Rhyzkahl taucht stattdessen auf. Anstatt Kara aufgrund dieser Anmaßung abzuschlachten, entwickelt er reges Interesse an ihr und versucht sie zu überreden, ihn freizusetzen. Kara fühlt sich einerseits von seiner engelsgleichen Schönheit angezogen, andererseits weiß sie, zu welchen Gräueltaten er fähig sein kann. Aber seine Mithilfe bei der Aufklärung der Morde wäre sehr willkommen für sie. Und dann ist da noch der gutaussehende FBI-Agent, der dem Fall zugeteilt wurde, und der Kara zwar auf die Palme bringt, den sie sich aber trotzdem nicht aus dem Kopf schlagen kann.

MARK OF THE DEMON hat mir gut gefallen. Kara ist eine wirklich sympathische und rundum gelungene Hauptfigur, deren Entscheidungen und Gefühle man gut nachvollziehen kann. Sie ist eine fähige Polizistin und kann sich in dieser Männerdomäne durchsetzen, ohne dabei aber grob oder unsympathisch zu wirken. Obwohl sie im Beruf manchmal ihre härteren Seiten zeigen muss, ist Kara doch von einer tiefen Verletzlichkeit erfüllt.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Lavaza am 5. September 2011
Format: Taschenbuch
Diana Rowland schafft hier eine äußerst interessante Umgebung für ihre Protagonistin Kara Gillian, die sich nicht nur in einer, sondern gleich zwei Welten behaupten muss. Zum einen als Detective bei der Beaulac Polizei und zum anderen als Beschwörerin mächtiger Dämonen.
Was läge hier näher als die okkulten Talente einzusetzen, um einen lang gesuchten Serienkiller zu fassen? Doch was zunächst als Beschwörung eines Dämons von niedrigem Rang beginnt, entwickelt sich schnell zu einer Situation, die Kara nicht mehr kontrollieren kann und die sie tiefer in die Welt der Dämonen blicken lässt als sie sich je hätte vorstellen können.

"Was will man mehr?" eine Frage, die ich mir (leider) nur noch äußerst selten bei Beendigung eines Buches stellen kann. Doch hier trifft sie voll ins Schwarze. Meiner Meinung nach ein voll und ganz gelungener Roman, der alles beinhaltet, was das Fantasy-Herz begehrt. Und der vor allem mit neuen und frischen Ideen aufwarten kann, was besonders in einer Zeit in der sich viele Fantasy-Romane immer mehr ähneln, sehr erfreulich ist.

Das Konzept den klassischen Krimi mit einer magischen Welt zu verknüpfen, ist sicherlich nicht neu, hier aber fantastisch umgesetzt, wie ich finde.
Ebenso muss ich den absolut fesselnden, humorvollen und spannenden Schreibstil von Diana Rowland loben.

Dieses Buch lohnt sich wirklich und darf, ebenso wie die folgenden Bücher der Serie, in keinem Bücherregal fehlen.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen