summersale2015 Hier klicken mrp_family studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More Kühlen und Gefrieren Fire HD 6 Shop Kindle Sparpaket SummerSale
  • Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Nur noch 3 auf Lager
Verkauf und Versand durch Amazon.
Geschenkverpackung verfügbar.
Menge:1
The Mark of Calth (Horus ... ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Gebraucht: Gut | Details
Verkauft von Warehouse Deals
Zustand: Gebraucht: Gut
Kommentar: Gelesene Ausgabe in gutem, sauberen Zustand. Seiten und Einband sind intakt (ebenfalls der Schutzumschlag, falls vorhanden). Buchrücken darf Gebrauchsspuren aufweisen. Notizen oder Unterstreichungen in begrenztem Ausmaß sowie Bibliotheksstempel sind zumutbar. Amazon-Kundenservice und Rücknahmegarantie (bis zu 30 Tagen) bei jedem Kauf.
Ihren Artikel jetzt
eintauschen und
EUR 0,10 Gutschein erhalten.
Möchten Sie verkaufen?
Zur Rückseite klappen Zur Vorderseite klappen
Anhören Wird wiedergegeben... Angehalten   Sie hören eine Probe der Audible-Audioausgabe.
Weitere Informationen
Dieses Bild anzeigen

The Mark of Calth (Horus Heresy, Band 25) (Englisch) Taschenbuch – 13. August 2013

4 Kundenrezensionen

Alle Formate und Ausgaben anzeigen Andere Formate und Ausgaben ausblenden
Amazon-Preis Neu ab Gebraucht ab
Gebundene Ausgabe
"Bitte wiederholen"
Taschenbuch, 13. August 2013
EUR 15,41
EUR 15,41 EUR 0,80
2 neu ab EUR 15,41 9 gebraucht ab EUR 0,80

Hinweise und Aktionen

  • Buch Sommerangebote: Entdecken Sie unsere bunte Auswahl an reduzierten Hörbüchern und englischen Büchern für den Sommer. Hier klicken.


Wird oft zusammen gekauft

The Mark of Calth (Horus Heresy, Band 25) + Vulkan Lives (Horus Heresy, Band 26) + Betrayer (The Horus Heresy)
Preis für alle drei: EUR 50,28

Einige dieser Artikel sind schneller versandfertig als andere.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen
Jeder kann Kindle Bücher lesen — selbst ohne ein Kindle-Gerät — mit der KOSTENFREIEN Kindle App für Smartphones, Tablets und Computer.



Produktinformation

  • Taschenbuch: 416 Seiten
  • Verlag: Games Workshop; Auflage: Original. (13. August 2013)
  • Sprache: Englisch
  • ISBN-10: 1849704163
  • ISBN-13: 978-1849704168
  • Größe und/oder Gewicht: 15,2 x 3,3 x 22,9 cm
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 3.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (4 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 72.757 in Fremdsprachige Bücher (Siehe Top 100 in Fremdsprachige Bücher)

Produktbeschreibungen

Über den Autor und weitere Mitwirkende

Laurie Goulding was born in London, grew up in Burton-upon-Trent, and then experienced a slight regression in Winchester before finally settling in Nottingham. As the original director of Black Library TV he would regularly make the authors uncomfortable by sticking a camera in their faces – now he achieves the same effect by wielding a red pen as a member of the editorial team.


Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

3.8 von 5 Sternen
5 Sterne
0
4 Sterne
3
3 Sterne
1
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 4 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

4 von 4 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Von Leipzig am 9. August 2013
Format: Taschenbuch
Der 25. Band der Horus Heresy-Reihe nimmt wieder einmal das Format einer Kurzgeschichtensammlung bzw. Anthologie an. Die bisherigen Anthologien der Reihe lassen sich in ihrer Qualität wohl bestenfalls als "durchwachsen" bezeichnen - in der Regel wurden hier ein paar Edelsteine zwischen viel Mittelmäßig- bis Überflüssigem verkauft. Vorweg sei gesagt dass Mark Of Calth mich in dieser Hinsicht positiv überrascht hat: von den insgesamt acht Geschichten haben mir sechs gut bis sehr gut gefallen, nur zwei würde ich als eher schwach bezeichnen. Dazu später mehr.

Was dem Band sichtlich gut tut ist die Tatsache, dass sich alle Geschichten im selben Setting bewegen: Den Nachwehen der in Dan Abnett's "Know No Fear" nachlesbaren Schlacht um Calth. MoC liest sich so fast wie ein Sequel zu besagtem Roman: In allen Geschichten finden sich Verweise auf Charaktere, Orte und Geschehnisse aus dem Vorgängerband, Handlungen werden fortgeführt, aus KNF bekannte Szenen aus der Sicht anderer Figuren erlebt oder Hintergründe und Vorgeschichten erläutert. Auch die Vernetzung der Geschichten untereinander über direkte Handlungs-Verknüpfung oder wiederkehrende Motive fällt positiv auf. So hat man nicht wie in den anderen HH-Anthologien das Gefühl einen Flickenteppich aus Geschichten zu lesen und viel mehr den Eindruck, einer durchgehenden Handlung zu folgen.

Zu den einzelnen Geschichten: Wie gesagt fallen hier fast alle positiv auf - ärgerlich nur, dass die zwei schwächsten auch gleich die ersten sind, die man zu lesen bekommt.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Teil 25 rangiert ganz klar am unteren Ende der Serie. Schlechter war eigentlich nur "Descent of Angels" (Band 8, wenn ich mich recht erinnere...). Die ganze Geschichte um Calth wird aus verschiedenen Perspektiven erzählt, dabei wird der "Untergrundkrieg" nach dem eigentlichen Angriff der Word Bearers behandelt. Dabei trägt das Buch leider nichts zum Fortgang der Story bei, auch sonstige Hintergründe entwickeln sich eigentlich nicht weiter.
Textlich natürlich wie alle HH-Bücher gut bis sehr gut, je nach Autor. Natürlich kauft man es wenn man die ganze Reihe sammelt und liest, man hätte sich diese Storys aber auch schenken und stattdessen lieber ein anderes Thema aufgreifen können.

Insgesamt aber doch ok, auch da der Preis reihentypisch völlig in Ordnung geht!
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Matthias am 15. November 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Ein guter Roman der Horus – Häresie.
Wie die meisten seiner Vorgänger, bietet auch dieser Roman Leben blutigen Kampfhandlungen eine Vielzahl sehr relevanter Informationen zum Fall des Imperium. Das Buch ist sehr gut geschrieben und daher sehr schwierig aus der Hand zu legen.
Diese Reihe hatte sich schon immer dadurch ausgezeichnet, dass die relevanten Charaktere sich sehr gut von der Masse abheben und mit ihren jeweiligen Hintergrundinformationen in einer Art präsentiert sind, welche sie beinah lebendig macht. Weiter so.
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
0 von 3 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Thomas Pe am 5. Oktober 2013
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Habe alle Teile der Heresy Reihe gelesen und muss sagen, dass dies einer der besseren ist.
Somit hatte ich meinen Spass :)
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die hilfreichsten Kundenrezensionen auf Amazon.com (beta)

Amazon.com: 15 Rezensionen
2 von 2 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
Mostly good... 13. August 2013
Von JPS - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch
First posted on Amazon.co.uk on 21 July 2013

Mark of Calth is a collection of eight short stories about what happened after the treasonous and treacherous attack of the 17th Legion of the Word Bearers on Calth and the 13th Legion of the Ultramarines, and after they had "poisoned the system's sun", making the surface of the planet inhabitable.

As it generally happens for many readers in such cases, I liked some stories more than others. The two I liked the least were the first one ("the Shards of Erebus", by Guy Haley) and, more surprisingly, the last one ("Unmarked") by Dan Abnett, although he happens to be one of my favourite authors (and in this I am certainly not alone). The reasons for not liking these two stories were similar. They were drafted in such a way that I simply did not see the point of the story or, perhaps more accurately, I did not understand what the respective authors were getting at.

I like the six other stories, however. My three favourites were "The Traveller" (David Annandale), The "Underworld War" (Aaron Demski-Bowden) and "The Athame" (John French), essentially because they were the most original in both style and content although I will refrain from mentioning anything more about them to avoid spoilers.

For those familiar with the works of Anthony Reynolds, "Dark Heart" will show you something of the early feats of one Marduk, and how he manages to impress Kor Phaeron, first Captain of the Word Bearers. "Calth that Was" (Graham McNeill) and "A Deeper Darkness" (Rob Sanders) are told from the perspective of the Ultramarines. They are about how they continued to fight the war against the Word Bearers but from underground. The "Underworld War" is also largely about this underground conflict, but from the viewpoint of a Word Bearer.

Three and a half stars.
1 von 1 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich
The Mark of Calth 14. November 2013
Von James D. King - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Not as good a read as I had hoped that it would be,especially after reading other books that were based on events before and after this book. I had hoped for a better read to expand my knowledge of this particular battle within the Warhammer universe. It's a vey good read but drags out in some places and it's sometimes hard to follow the story lines. But I did enjoy reading it once, but really doubt I'll go back to it later.
Did it leave a mark? 2. Februar 2015
Von Rhymoceros - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Mark of Calth is hit and miss. You may like how it deviates from the regular writing style of the Horus Heresy or you may hate it. There were two characters I loved from a previous installment, an Ultramarine with half a ceramic face and his protector, which show up again here. They make an appearance, but do not take center stage or get developed at all. I had honestly forgot about them by this point, after reading some Space Marine novels and other stuff. That was the Graham McNiel story and I have to say, the writing style really left me confused, not knowing what was happening half the time. And with all stories, if this is where all these characters from this book die off, I really don't see any relevance as to why they brought them back. I'm not too in depth with the lore, maybe one of these characters becomes the founding master for a later chapter, I'm not sure, but I think it would be nice to get some info on stuff like that from the actual read, like having a current character remember or discover how the chapter came to be tracing that back to Calth or anywhere in these plot lines.

The most interesting story to me was about the athame by John French; I actually loved that perspective, wish it could have been more fleshed out and in depth. Disliked the perpetual continuity right after. I just don't like the thought of perpetuals. Bowden's tale (not in order) was okay, cool character, but you know what happens to any cool character that pops up.

Overall, I'm not a fan of the Calth atrocity, every event and connection is so far apart it's hard to get a clear picture of what and why its happening. This will most likely continue affecting the Horus Heresy because its in a direct series and time line wise, in and out of order. As a stand alone, I would have given it 1-2 stars, being it was so unclear, gave it 3 because it ties into the Heresy, although I don't know at what importance.
A decent read, but nothing amazing. 12. April 2014
Von Eric Nebel - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch Verifizierter Kauf
Sadly, this is just like all the other Heresy books coming out in the past year or so....plain Jane and not really moving the story along. I won't bother trashing the authors or going into spoilers/character flaws. This book was just another letdown in the series. Instead of moving the story along and getting to the good stuff, we are presented with another waste of time. I feel like the publishers are forcing these authors to pump out quantity of quality. I can't remember the last Abnett or McNiell book I read that knocked my socks off. I had to go back and read the Eisenhorn omnibus to get my faith back.

To black library...knock it the hell off. You are ruining this series. After this book, you can bet I won't be buying anymore physical copies. God bless torrents and ereaders. At least after the next crappy book in the Heresy, I wont be upset that I gave you any money.
Only as part of the Heresy series 16. Februar 2014
Von Mark - Veröffentlicht auf Amazon.com
Format: Taschenbuch
The stories themselves were not that spectacular. Like others that commented on this book, it seems like the Heresy is getting bogged down with Gulliman and this corner of the universe.
This book wasn't really necessary, and not worth the price unless you want it for the collection. The Black Library should have just moved onto another primarch after Know No Fear.
Waren diese Rezensionen hilfreich? Wir wollen von Ihnen hören.