Fashion Sale Hier klicken reduziertemalbuecher Cloud Drive Photos yuneec Learn More sommer2016 designshop Hier klicken Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Kundenrezensionen

4,5 von 5 Sternen
114
4,5 von 5 Sternen
Plattform: Nintendo Wii|Version: Standard|Ändern
Preis:34,99 € - 69,98 €
Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

VINE-PRODUKTTESTERam 6. Dezember 2011
In unserer Familie liebt jeder die Wii, die geniale leicht anzueignende Steuerung und der Spielspaß, der aus all dem resultiert. Doch leider gibt es nicht viele gute "familienfreundliche" und Spaß bereitende Spiele, aber dafür haben wir uns jetzt auch dieses Spiel gekauft.
Ich möchte ganz kurz erwähnen, dass wir die vorigen Versionen von Mario & Sonic - Olympische Spiele nicht gespielt haben.

"Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen in London 2012" ist so ziemlich der längste Titel, den ich bisher für ein Spiel gehört habe - ob auch ein so langer Spielspaß geboten wird? Absolut!
Es gibt haufenweise Sportarten, die das Spiel beinhaltet - und alle haben einen besonderen Reiz und verschiedene Schwierigkeitsstufen. Genau wie im echten Leben also ist es auch hier so, dass man z.B. für ein simples Sprinten lediglich die Fernbedienung schütteln muss, während man beim Diskus-Werfen auf viele verschiedene kleine Dinge achten muss. Im Allgemeinen jedoch ist die Steuerung einfach gehalten und jeder kann mitmachen, ohne über einen Misserfolg frustriert die Fernbedienung hinzuschmeißen.
Im Gegensatz zu den Sportarten, die auch wirklich anerkannte olympische Disziplinen sind, gibt es nebenbei auch "Traumdisziplinen". Im Grunde genommen sind es die selben echten Disziplinen, nur in einer anderen Form und in einem anderen fiktiven Areal. Schaut man sich die Ausübungsplätze an, so sollte dem einen oder anderen Mario- und/oder Sonic-Fan das eine oder andere Areal ziemlich bekannt vorkommen, denn diese wurden aus zahlreichen Mario- und Sonic-Spielen importiert und sinngemäß für diese Traumdisziplinen eingesetzt. Eine nette Beigabe, die man auch des Öfteren spielen und dabei seinen Spaß haben kann.
Ein Mini-Spiel namens "London-Party" befindet sich ebenfalls auf der Auswahlseite des Spiels: Hier geht es darum, mit dem gewünschten Charakter verschiedene Objekte aus der Vogelperspektive in London City zu sammeln, um den anderen überlegen zu sein. Ist zwar nett, aber eben nicht dauermotivierend.
Es gibt insgesamt 24 Charaktere aus den Mario- und Sonic-Spielen, die jeweils den Kategorien "Kraft, Alleskönner, Geschwindigkeit und Fertigkeit" zugeordnet sind. Je nachdem, welche Disziplin man spielen möchte, sollte man also im Vornherein den richtigen Charakter wählen. Hat man dann im Endeffekt einen gewissen Stand erreicht bzw. neuen Rekord aufgestellt, so bekommt man eine "Rubbel-Karte", aus denen man Punkte ergattern kann, um damit neue Kostüme oder Hintergrundmusik zu kaufen, nur um ein paar Beispiele zu nennen.

Die Grafik des Spiels ist zwar deutlich besser als manch andere Wii-Spiele, aber auch nicht so realitätsnah wie die Konkurrenz; aber das ist auch nicht die Absicht von Nintendo. Viele helle, bunte, warme und fröhliche Farben sorgen dafür, dass es auch auf einem Sportplatz sehr interessant sein kann und nicht alles monoton gehalten ist. Das persönliche Wohlbefinden wird somit auch angekurbelt, die Kinder fühlen sich wohl und haben Spaß - als Erwachsener ein tolles Gefühl, dies sehen zu dürfen.
Die Hintergrundmusik kann - wie gesagt - durch Einlösen der Punkte beliebig gewechselt werden. Alle geläufigen Titel und Ohrwürmer, die wir aus den Mario- und Sonic-Spielen kennen, kann man hier einsetzen - egal, ob dieser Titel zur Situation passt oder nicht. :-)

Fazit: Ein sehr schönes, abwechslungsreiches und nie langweilig werdendes Spiel für die ganze Familie - ganz sicher mit Spaß-, aber auch mit Muskelkater-Faktor zu Beginn des Spiels. Unbedingt empfehlenswert!
0Kommentar| 10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 5. Dezember 2011
Hab mir das Spiel gekauft und hab auch die beiden Vorgänger mehrere Stunden gespielt. Die Traum - Disziplinen sind meines erachtens nicht besonders einfallsreich und echt ziemlich hektisch. Die Olympia-Disziplinen sind meinstens gut gemacht und die Steuerung funktioniert meistens gut und intuitiv. Der London-Party Modus ist im Multiplayer ganz cool und man hat spaß wie man es im Prinzip auch erwartet. Aber was für mich ein riesen Problem ist und was ich überhaupt nicht verstehen kann ist, dass es keinen Wettkampf-Modus mehr gibt und man mit Freunen oder allein nur noch london party oder Einzeldisziplinen spielen kann!!! HALLO? Ich will doch im 10 Kampf gegen meine Freunde zocken, ich will nen Medaillenspiegel, ich will, dass es in einem Wettkampf spannend wird und wenn man immer nur Einzeldisziplinen spielt bleibt das aus. Das ist der Kritikpunkt der mich echt riesig stört und deswegen kann ich das Spiel nicht empfehlen. Wem dieser Punkt egal ist, der hat mit dem Spiel sicherlich Spaß und kriegt das was er sich auch erhofft hat.
0Kommentar| 37 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 27. Juli 2014
Immer wieder habe ich nach Spielen gesucht, mit denen auch ein Kind gut zurecht kommt. Jedoch sind diese Spiele dann oft für die Erwachsenen langweilig und uninteressant. Dies ist jedoh bei Mario und Sonic ganz anders. Wir haben alle jede Menge Spaß und spielen dieses Spiel immer wieder. Toll ist, dass bei den verschiedenen Disziplinen für jeden etwas dabei ist. Es gibt also ausreichend Auswahl, da es sowohl normale Disziplinen - aber auch Traumdisziplinen gibt. Und der Wettkampfcharakter ist natürlich bei diesem Spiel gegeben.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 19. November 2011
Hier stimmt einfach alles.

-> Über 50 verschiedene Spiele/Disziplinen
-> genialer Partymodus
-> sehr viele Sachen zum freischalten
-> verschiedenste Spielmodi (Koop, Versus, Teamversus, Jeder gegen jeden,...)
-> Alle Freischaltungen natürlich auch im Mehrspielermodus zu erreichen
-> man kann mit seinen eigenen Mii spielen, Ranglisten verfolgen, etliche Herausforderungen erringen uvm.
-> Steuerungsvielfalt (entweder nur mit der Wii-Remote, oder mit Nunchuck, oder auch Hotseat zum weiterreichen)

Alles andere steht ja in der Beschreibung bzw. in den anderen Rezensionen. Für mich definitv das beste Mehrspieler Game für die Wii, ja das beste Partyspiel für die Wii. Für mich besser als Wii Party und wesentlich besser als die beiden Vorgänger. Klare Kaufempfehlung. Ein Muss für alle die gerne mit Freunden zusammen spielen.

Als Solospieler allerdings nicht unbedingt so zu empfehlen. Ist denk ich auch eher als Mehrspielerspiel konzipiert.
0Kommentar| 16 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 13. Februar 2012
Ich bin nicht ganz so der erfahrene Wii Spieler und kann nur sagen das mir/uns dieses Spiel super Spass gemacht hat.
Wir 33 und 35 und die Kids 4 und 8 hatten mit dem Spiel einen super schönen SO verbracht.
Schöne neue und einfallsreiche Spieleabwechslung,ab und an ein bissl tricky und nicht ganz einfach in den ersten Versuchen aber wer will das schon.
Auch fürs Multiplayervergnügen miteinander-gegeneinander war dieses Spiel die richtige Wahl....einzig unser kleiner mit seinen 4 Jahren hat so bei dem einem oder anderem Spiel seine motorischen Schwierigkeiten gehabt was in dem Alter ganz normal ist und so kann ich die Altersfreigabe ab 0 nicht ganz unterschreiben...Freigabe ab 0 ja,Empfehlung aber erst ab 6-8 meiner Meinung nach.

Fazit aber-super als Familyspassspiel mit 5 Sternen !
0Kommentar| 5 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 16. März 2014
für die ganze Familie die das Spielen liebt geeignet.
Ich finde viele Spiele-Hersteller könnten
sich dieses Spiele als Vorlage nehmen, um
die Kinder mit ihren Spielen zu begeistern

Lego kann es eben!
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 2. Februar 2012
Mario & Sonic bei den Olympischen Spielen: London 2012
Das Spiel gefällt mir gut, vor allem die sogenannten Traumdisziplinen und der London Party Modus.
Für jedes Spiel, das man gespielt hat, bekommt man Rubbelkarten, die man im Bonusmodus freirubbeln und dabei Kostüme für Mii-Charakter und Sounds aus Mario und Sonic freischalten kann. Man kann mit seinen eigenen Miis spielen (oder sie auch in ein Kostüm stecken, das ihnen besondere Fähigkeiten gibt). Aber es gibt auch eine große Auswahl an Charaktern aus den Mario- und Sonic Spielen. Am meisten Spaß macht es zu viert im Multiplayermodus.
Ich kann das Spiel nur jedem weiterempfehlen!
0Kommentar| 2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 29. September 2012
Mario und Sonic in London.
Es macht einfach nur Spaß. Rekorde knacken mit der ganzen Familie. Leider wurden die Zirkel entfernt. Diese haben mir im Vorgänger immer besonders Spaß gemacht, da man mehrere Wettbewerbe hintereinander machen konnte. Dies fehlt nun und sorgt auf lange Zeit sicherlich für Enttäuschung.
0Kommentar|War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 15. Februar 2012
Ich verstehe den anhaltenden Hype, der immer wieder schlechter werdenden Nintendo Exclusivtitel, einfach nicht mehr.
Vor garnichtmal so langer Zeit, hätte ich die Hand für die gute Qualität eines Mariospiels ins Feuer gelegt.
Heute würde ich mich da gewaltig verbrennen.
Habe mir das Spiel in der Videothek ausgeliehen für einen lustigen Abend mit Freunden.
Zugegeben, der erste Eindruck wirkte auch recht positiv. Es stehen wirklcih viele Disziplinen zur Verfügung, die meistens auch ncoh mit 2-3 Abwandlungen daherkommen. Die Aufmachung des Menüs war quietschig bunt aber gefiel uns trotzdem.
So eine halbe Stunde hatten wir dann tatsächlich auch tierischen Spaß... joa eine halbe Stunde, genau dann fingen wir an zu realisieren, dass die AMasse an Disziplinen im Grunde absolut irrelevant ist, weil praktisch jedes Spiel auf die selbe Art und weise gespielt wird.
Die Steuerungserklärungen durchzulesen ist reine Zeitverschwendung, denn diese lauten, bis auf wenige Ausnahmen immer nur "Schwinge mit der Wiimote". So banal diese Erklärung lautet, so unpräzise ist sie auch, denn man lese und staune, so eien Wiimote lässt sich tatsächlich auf verschiedene Weisen schwingen.
Ein gutes Beispiel dafür ist der 400 Meter Hürdenlauf.
"Rennen: Wiimote schwingen, Holz weitergeben: Wiimote schwingen"
Man hätte auch einfach über das spiel schreiben können " Egal was du tust, einfach nur schwingen" das hätte ebenso gereicht.

Dass das Spiel noch dazu nicht über einen Wettkampfmodus verfügt ist der größte Witz überhaupt.
So schleicht sich nach 30 Minuten Disziplinen abklappern absolute Monotonie ein.
Wäre mir die Leihgebühr nicht zu schade gewesen, hätte ich es vermutlich nichtmal geschafft alle Disziplinen einmal auszutesten.
Die Traumdisziplinen sind langweilig und wenig unterhaltsam, bis auf das trampolin springen, hatte ich an keiner meine Freude.
Ich bin mir bewusst, dass Spiele dieser art hauptsächlich auf ein jüngeres Publikum zugeschnitten sind aber ich bin mir fast sicher, man kann selbst eiem 6jährigen zutrauen, dass er mehr machen kann also nur so schnwell wie möglich zu schwingen.
Mario Und Sonic bei den olympischen Spielen: London 2012 ist vllt. etwas für Kinder unter 10 jahren, alle anderen sollten die Finger davonlassen oder als anreiz ein Saufspiel drausmachen.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 20. November 2011
Habe das Spiel am Freitag bekommen und abend haben wir natürlich gleich mal gezoggt.
Wurde gleich mal enttäuscht, da es diesmal keinen Zirkelmodus gibt und eigentlich alles bereits zu spielen ist, außer die Minispiele alleine.
Man braucht somit keine olympische Disziplinen mehr freischalten :-(
Im Einzelmatchmodus muss man jedesmal auswählen mit welcher Figur man an den Start gehen will und man muss unteranderem jede Disziplin einzeln aufrufen.
Ich hätte mir bei diesem Spiel ein Sportfest, wie bei den olympischen Winterspielen oder einen Zirkelmodus wieder gewünscht. aber damit wurde ich leider enttäuscht.

Trotzdem macht das Spiel super viel Spaß. Die Steuerung ist wieder super gelungen und auch die Grafik ist nett anzusehen.
Wir werden sicher noch viele Stunde vor diesem Spiel verbringen.
0Kommentar| 14 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden

Fragen? Erhalten Sie schnelle Antworten von Rezensenten

Bitte stellen Sie sicher, dass Sie eine korrekte Frage eingegeben haben. Sie können Ihre Frage bearbeiten oder sie trotzdem veröffentlichen.
Geben Sie eine Frage ein.
Alle 2 beantworteten Fragen anzeigen


Gesponserte Links

  (Was ist das?)