Maria Callas ist in Ihrem Einkaufwagen hinzugefügt worden
Menge:1

Möchten Sie verkaufen? Bei Amazon verkaufen

Bild nicht verfügbar

Keine Abbildung vorhanden für
Farbe:
  • Maria Callas
  • Der Artikel ist in folgender Variante leider nicht verfügbar
  • Keine Abbildung vorhanden
      

Maria Callas Box-Set, Original Recording Remastered


Preis: EUR 181,84 Kostenlose Lieferung. Details
Alle Preisangaben inkl. MwSt.
Derzeit nicht auf Lager.
Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken.
Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.
8 neu ab EUR 181,84

3 CDs für 15 EUR
Klassik im Sparpaket:
Entdecken Sie eine große Auswahl an Klassik-Titeln zum Sonderpreis: 3 CDs für 15 EUR
EUR 181,84 Kostenlose Lieferung. Details Derzeit nicht auf Lager. Bestellen Sie jetzt und wir liefern, sobald der Artikel verfügbar ist. Sie erhalten von uns eine E-Mail mit dem voraussichtlichen Lieferdatum, sobald uns diese Information vorliegt. Ihr Konto wird erst dann belastet, wenn wir den Artikel verschicken. Verkauf und Versand durch Amazon. Geschenkverpackung verfügbar.

Maria Callas-Shop bei Amazon.de

Musik

Bild des Albums von Maria Callas

Fotos

Abbildung von Maria Callas

Videos

Biografie

Biografie
Maria Callas

1923
2. Dezember: Maria Anna Sofia Cecilia Kalogeropoulos wird in New York geboren. Ihre Eltern, George und Evangelia Kalogeropoulos, waren im August 1923 von Griechenland nach Long Island, New York, ausgewandert.

1929
George Kalogeropoulos eröffnet eine Apotheke in einem griechischen Viertel von Manhattan und ändert den Familiennamen auf ... Lesen Sie mehr im Maria Callas-Shop

Besuchen Sie den Maria Callas-Shop bei Amazon.de
mit 310 Alben, 7 Fotos, Videos, Diskussionen und mehr.

Wird oft zusammen gekauft

Maria Callas + Leonard Bernstein Edition
Preis für beide: EUR 298,83

Einer der beiden Artikel ist schneller versandfertig.

Die ausgewählten Artikel zusammen kaufen

Produktinformation

  • Orchester: Orchester der Mailänder Scala
  • Dirigent: Tullio Serafin, Antonino Votto, Herbert von Karajan
  • Komponist: Giuseppe Verdi, Giacomo Puccini, Vincenzo Bellini, George Bizet, Gaetano Donizetti
  • Audio CD (19. September 2014)
  • Anzahl Disks/Tonträger: 70
  • Format: Box-Set, Original Recording Remastered
  • Label: Warner Classics
  • ASIN: B00KN15P56
  • Durchschnittliche Kundenbewertung: 4.8 von 5 Sternen  Alle Rezensionen anzeigen (10 Kundenrezensionen)
  • Amazon Bestseller-Rang: Nr. 26.189 in Musik (Siehe Top 100 in Musik)

Alle Titel ansehen

Produktbeschreibungen

Maria Callas – neu gehört:
Das neue Remastering endlich anhand der Original-Bänder

Als Maria Callas, die Diva aller Diven, 1977 starb, war sie schon eine Legende, deren Aufnahmen in der Folge immer wieder klanglich verbesserte Neuauflagen erlebten. Fast vier Jahrzehnte erst nach Callas‘ Tod hat die Remastering-Technik nun das Optimum der Möglichkeiten erreicht: Das Projekt Callas Remastered umfasst sämtliche Studioproduktionen der Jahre 1949-69 in nie dagewesener Klangqualität. Passend zu diesem Standard verbindet ein luxuriöses Box-Set die Callas-Dokumente der insgesamt 69 CDs im originalen LP-Artwork mit einem hochwertigen 132-Seiten-Buch.

Seltene Fotos, Aufsätze von Kennern, eine biografische Zeittafel, Abbildungen von Dokumenten rund um das Aufnahmegeschehen, ein Interview mit dem Callas-Tonmeister Robert Gooch: In dieser aufwändigen Umgebung kommen die klanglich optimal bearbeiteten Studio-Gesamtaufnahmen und -Recitals zur Geltung wie nie. Die Edition bietet einen neuen Blick auf die Geheimnisse, die La Divina, die Göttliche, immer noch umgeben. In einer kurzen, nur zehnjährigen internationalen Karriere hatte es Maria Callas zur Weltspitze gebracht, wurde sie die Opern-Ikone schlechthin. Viele Details ihrer Biografie sind berühmt-berüchtigt – so ihre Temperamentsausbrüche oder ihre gescheiterte Beziehung zu Onassis. Callas Remastered lässt Spekulationen und pure Legenden beiseite. Die Texte und Original-Dokumente bieten selbst Callas-Kennern vertiefte Einblicke in Leben und Karriere der Diva

Maria Callas Remastered “Man kommt erneut zu dem Schluss, dass diese Hingabe der Callas an ihre Kunst etwas Exemplarisches und wohl auch Unwiederholbares besaß. Dieser Kunst vermag der Hörer dank dieser Box grandios nahe zu sein.“ Rheinische Post

„Maria Callas wird verehrt, geheiligt, vergöttert, bedauert und betrauert, doch ihre Faszination entschlüsseln kann niemand. Aber hören kann man sie. Immer und immer wieder. Nun besser denn je.“ Die Welt

„Das Ergebnis kann sich mehr als hören lassen und wird jeden Callas-Fan verzaubern. Die Aufnahmen klingen grandios.“ Aktuell

„Wahnsinn. Neben mir singt Maria Callas.“ Kultur-Port

“Lange Vorrede: hat sich diese Arbeit der Warner-Produzenten denn nun gelohnt? Ja.“ hr2-kultur

„Das Ergebnis überzeugt auf ganzer Linie.“ Stereo

„Das lässt die Herzen aller Opernfans höher schlagen, denn die Aufnahmen klingen jetzt so hervorragend, dass man aus dem Staunen gar nicht herauskommt.“ Tageblatt Hannover

“Fast klingt es, als hätte man den Schleier von einer beschlagenen Scheibe gewischt. Der Unterschied ist frappant! (…) Die Stimme der Callas klingt nicht nur direkter, sondern auch natürlicher. Das gilt übrigens für das komplette Klangbild der Aufnahmen, das dadurch einen größeren Detailreichtum offenbart.“ - Fono Forum

„Ein absolutes Muss für alle Callas-Fans.“ Tageblatt

Enthaltene Werke:
  • Bellini: I Puritani (1953)
  • Bellini: La Sonnambula (1957)
  • Bellini: Norma (1954)
  • Bellini: Norma (1960)
  • Bizet: Carmen (1964)
  • Cherubini: Medea (1957)
  • Donizetti: Lucia di Lammermoor (1953)
  • Donizetti: Lucia di Lammermoor (1959)
  • Leoncavallo: Pagliacci (1954)
  • Mascagni: Cavalleria Rusticana (1953)
  • Ponchielli: La Gioconda (1952)
  • Ponchielli: La Gioconda (1959)
  • Puccini: La bohème (1956)
  • Puccini: Tosca (1953)
  • Puccini: Turandot (1957)
  • Puccini: Madama Butterfly (1955)
  • Puccini: Manon Lescaut (1957)
  • Puccini: Tosca (1965)
  • Rossini: Il barbiere di Siviglia (1957)Verdi: Rigoletto (1955)
  • Verdi: Il Trovatore (1956)
  • Verdi: Un ballo in maschera (1956)
  • Verdi: La traviata (1953)
  • Verdi: La Forza del destino (1954)
  • Mozart, Beethoven, Weber recital (1963 - 1964)
  • Rossini & Donizetti Arias (1963 - 1964)
  • Callas à Paris I (1961)
  • Verdi Arias II (1963 - 1964)
  • Puccini Arias (1954)
  • Verdi Arias I (1958)
  • Mad Scenes (1958)
  • Lyric and coloratura arias (1954)
  • Rossini: Il Turco in Italia (1954)
  • Verdi: Aida (1955)
  • Callas at La Scala (1955)
  • The First Recital (1949)
  • The Callas Rarities (1953 - 1969)
  • Callas à Paris II (1963)
  • Verdi Arias III (1964 - 1969)

Welche anderen Artikel kaufen Kunden, nachdem sie diesen Artikel angesehen haben?

Kundenrezensionen

4.8 von 5 Sternen
5 Sterne
8
4 Sterne
2
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Sterne
0
Alle 10 Kundenrezensionen anzeigen
Sagen Sie Ihre Meinung zu diesem Artikel

Die hilfreichsten Kundenrezensionen

45 von 50 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Klassikfreund TOP 500 REZENSENT am 21. September 2014
Format: Audio CD
Maria Callas (1923-1977) ist auch vierzig Jahre nach ihrem Tod noch weltbekannt. Die griechische Sängerin mit der außerordentlich biegsamen, dunkel-silbrigen Stimme ist längst eine Opernlegende geworden. Trotz ihrer vergleichsweise kurzen internationalen Karriere sind viele ihrer Aufnahmen selbst 60 Jahre nach der glanzvollen Blütezeit ihrer Stimme (hauptsächlich in den 50er Jahren) noch immer Referenzaufnahmen. Die Callas, Inbegriff einer Diva, auch "La Divina" (die Göttliche) genannt, veredelte mit ihrer einzigartigen Stimme viele Opern-Mitschnitte.

Nach einer ersten Digitalisierung in den 80er Jahren und einer zweiten digitalen Auffrischung anläßlich des 20. Todestages hat sich Warner Classics nun sämtlicher Studioaufnahmen zwischen 1949 und 1969 angenommen und von Grund auf restauriert. Ich will hier nicht weiter auf die Geschichten um die Callas und ihr Privatleben eingehen. Es hat der Ausnahmekünstlerin leider manches an stimmlicher Einzigartigkeit genommen, was sie zuvor berühmt gemacht hatte. Im Vordergrund soll die Besprechung der Edition und des Remasterings stehen. Und nach ausgiebigem Hören der gesamten Box ist mir das nun auch möglich.

Eine Herkulesarbeit

Die Tontechniker der berühmten Abbey Road Studios in London standen vor einer immensen Herausforderung: 39 Alben, 1.118 Titel, insgesamt 2 Tage, 17 Stunden und 51 Minuten Maria Callas. Zunächst haben sie die alten Aktendokumente studiert, um die Bearbeitung eines jeden Originalbandes zu erfassen. Dann wurden diese aus den Archiven geholt, mit Ausnahme der Medea, die nicht auffindbar war und bei der auf eine Kopie zurückgegriffen werden mußte.
Lesen Sie weiter... ›
Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
30 von 34 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von opernsindprima am 19. September 2014
Format: Audio CD Verifizierter Kauf
Eine würdige und sehr schön anzusehende Aufmachung.

Die Stirnseiten der CD-Hüllen sind nun endlich mit dem jeweiligen Titel bedruckt. So kann man die gesuchte Aufnahme leicht finden. Die CD-Hüllen sind leicht zu entnehmen. Die CDs liegen innerhalb der mit den originalen Covern bedruckten Papp-Hüllen nochmals in Papierhüllen auf denen das Tracklisting der CD gedruckt ist (super!). Die Papierhüllen liegen locker in der Außenhülle und lassen sich leicht entnehmen. Ebenso kann die CD leicht aus der Papierhülle entnommen werden.
All dies war bei der vorherigen Veröffentlichung nicht so (noch unter dem EMI-Label).

In jeder Papp-Hülle liegt noch ein Heftchen bei, in dem das Aufnahmedatum und der Aufnahmeort benannt sind, sowie ein einseitiger Artikel über die Aufnahme in vier Sprachen (englisch, deutsch, französisch und italienisch).

Das beiliegende Buch gefällt mir sehr gut. Besonders interressant ist der Artikel über die technischen Fortschritte beim Remastering. Das Buch enthält weiterhin sehr viele schöne Fotos (Personen-Bilder, Briefe und Producer-Anmerkungen) die man bisher nur selten sah (Teile des Buches waren schon Bestandteil der limitierten Luxus-Ausgabe der alten EMI-Veröffentlichung, die ich einmal bei einem Sammler sehen durfte).

Ich höre gerade die Recital-CD "Lyric & Coloratura Arias" (eine Mono-Aufnahme). Der Klang ist großartig und die Qualität der Interpretationen sind ohnehin, bei dieser CD, das Maß der Dinge. Eindrucksvoller wurde "La mamma morta" oder die Glöckchen-Arie aus Lakme nie gesungen.
Allerdings fand ich die Qualität des vorherigen Masterings der EMI-Veröffentlichung auch gut.
Lesen Sie weiter... ›
7 Kommentare War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen
7 von 8 Kunden fanden die folgende Rezension hilfreich Von Komadori am 5. Februar 2015
Format: Audio CD
Nein! Keinesfalls werde ich mich an dem Disput beteiligen, ob der Aufwand dieses Remasterings dem Hörer tatsächlich einen Nutzen bringt, oder gar in den Streit um das geeignetste Wiedergabeverfahren einsteigen. Tatsache ist: Ohne das Remastering hätte ich dieses Album nicht gekauft - aber was würde ich verpasst haben! Dummerweise, wie mir jetzt klar ist, habe ich nämlich um historische Aufnahmen stets einen Bogen gemacht. Ich wollte halt immer in den vollen Genuss meiner audiophilen Stereokette kommen, da waren alte, monophone, vielleicht sogar verknisterte Schallplatten für mich schlicht indiskutabel. Somit war mir die Callas zwar als Person natürlich bekannt, aber musikalisch brachte sie in mir keine Saite zum Schwingen, weil meine Ohren ihr gegenüber aus vorgenanntem Grunde verschlossen blieben. Wie abgrundtief dumm vor mir!

Dann las ich, zu meinem Glücke, in der Rheinischen Post eine Schallplattenbesprechung des besten Musikkritikers Deutschlands (Wolfram Goertz), dem ich stets unbedingtes Vertrauen schenke. Er lobte diese Edition in den höchsten Tönen. Aber bevor ich die immerhin nicht unbedeutende Ausgabe in Betracht zog, kaufte ich mir zuerst die CD "Pure Callas", als Appetithäppchen sozusagen - und es traf mich wie ein Hammerschlag. Die Stimme der Callas ging mir augenblicklich so zu Herzen, dass die Qualität der Aufnahme- oder Wiedergabetechnik überhaupt keine Rolle spielte. Selbst wenn ich ihr bloß aus dem lächerlichen Lautsprecher des iPhone lauschte, kämpfte ich immer wieder mit den Tränen der Rührung.

Voller Erregung lud ich sofort die komplette, wunderbare Sammlung herunter - und seither hat mein Leben sich verändert.
Lesen Sie weiter... ›
1 Kommentar War diese Rezension für Sie hilfreich? Ja Nein Feedback senden...
Vielen Dank für Ihr Feedback. Wenn diese Rezension unangemessen ist, informieren Sie uns bitte darüber.
Wir konnten Ihre Stimmabgabe leider nicht speichern. Bitte erneut versuchen

Die neuesten Kundenrezensionen


Kunden diskutieren

Das Forum zu diesem Produkt
Diskussion Antworten Jüngster Beitrag
Noch keine Diskussionen

Fragen stellen, Meinungen austauschen, Einblicke gewinnen
Neue Diskussion starten
Thema:
Erster Beitrag:
Eingabe des Log-ins
 

Kundendiskussionen durchsuchen
Alle Amazon-Diskussionen durchsuchen
   


Ähnliche Artikel finden