Fashion Sale Hier klicken Jetzt informieren studentsignup Cloud Drive Photos UHD TVs Learn More madamet Hier klicken Bauknecht Kühl-Gefrier-Kombination A+++ Fire Shop Kindle PrimeMusic Autorip Summer Sale 16

Ihre Bewertung(Löschen)Ihre Bewertung


Derzeit tritt ein Problem beim Filtern der Rezensionen auf. Bitte versuchen Sie es später noch einmal.

am 5. März 2013
Die sechsteilige Miniserie um Margreth Thursday, dem Mädchen, das an einem Donnerstag als Baby in einer Kirche gefunden wurde, ist die Verfilmung eines Klassikers der Jugendliteratur von Noel Streatfeild, die ich in den 70er Jahren als Junge gebannt verfolgte. Spannend und bedrückend zugleich ist die Geschichte der kleinen Margreth, die in ein Waisenhaus eingeliefert wird, als die geheimnisvollen jährlichen Zahlungen ausbleiben. Dort erlebt sie die unmenschliche Härte der Aufseher, die sie zusammen mit ihren Freunden Lavinia und dem kleinen Horation nie ertragen lernt, bis die drei eines Tages ausbrechen und auf abenteuerliche Wanderschaft gehen. Für die Veröffentlichung fünf Sterne, da die Serie nie wieder ausgestrahlt wurde. Dass ich mich 40 Jahre danach noch daran erinnern kann, spricht wohl für sich. Ich freue mich schon darauf die Serie zusammen mit meinen Töchtern anzusehen. Hoffentlich gibt es auch bald die deutsche Übersetzung des Buches.
11 Kommentar|33 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 12. Juni 2013
Ich warte schon soooo lange auf diese Serie, habe sie als Kind einmal gesehen und seitdem ist sie mir in lebhafter Erinnerung. Ich fand den sechsteiligen Film sehr spannend, die Geschichte ist gut und schlüssig erzählt (ein Lob an die Produzierenden), die Szenen waren sehr real dargestellt, man hat an alle Einzelheiten gedacht (z.B.die Flussschiffer bei den Tunneldurchfahrten, das Färben der Haut mit Nussöl usw.). Beeindruckt hat mich z.B. auch die (eigentlich brutale) Szene, in der die Heimleiterin Margreth mit dem Stock auf die Hände schlägt. Denn allein an der Mimik der Schauspieler und dem Geräusch des Schlagens entsteht diese unglaubliche Spannung. Wie bei Hitchkock sind keine ekligen Details notwendig, der Zuschauer kann sich ganz in die Situation hinein versetzen. Die Schauspieler sind wunderbar. Jeder spielt seine Rolle vorzüglich (natürlich und der jew. Person entsprechend) und nicht so selbstdarstellerisch, wie das in heutigen Serien oft der Fall ist. Keine Rolle geht auf Kosten der anderen, ich meine damit, dass nicht nur Margreth die Hauptdarstellerin ist, sondern irgendwie jede andere Person auch (auch wenn die Rolle nur kurz ist).
Ich habe den Eindruck (vielleicht weil ich in den 70er-Jahren Kind war, dass die 70er-Jahre Serien dieser Zeit (z.B. Vorstadtkrokodile, das Haus der Krokodile, 5 Freunde und viele andere) viel interessanter und spannender waren und sind als der heutige sülzige Einheitsbrei. Kinder haben damals so gehandelt, wie ich es mir für mich auch hätte vorstellen können, ich konnte mich mit den Darstellern und ihren Handlungen identifizieren. Bei heutigen Serien, sofern ich welche mitbekomme, sehe ich immer irgendwie einen halb erhobenen moralischen Zeigefinger. Die Darsteller sind oft langweilig und haben irgendwie keine Ausstrahlung, sind austauschbar und gar nicht natürlich. Es sind Figuren, mit denen ich keine gemeinsamen Abenteuer hätte erleben wollen.
Sonderbarerweise lieben aber auch meine Kinder (mittl. zwölf und sechzehn Jahre) diese Filme aus den 70ern sehr.
Deshalb habe ich mich riesig gefreut, als ich von der Ankündigung dieser Neuauflage hörte und habe sie mir sofort bestellt. Wir haben sie zusammen angeschaut und finden sie (immer noch) aufregend, lustig und sehr sehenswert.
Eine Bemerkung noch zur Film-Qualtität:
Auf der Hülle wird angegeben, dass das Filmmaterial komplett restauriert wurde, weil das alte Material wohl ziemlich schlecht war. Ein paar Minuten des Films seien deshalb nicht von guter Qualität. Bis fast zum Schluss wusste ich nicht, welche Minuten das sein sollten. Wir haben es jedoch an einer bestimmten Stelle dann gemerkt (wirklich nur kurz). Deshalb finde ich den Film ansonsten von sehr guter Qualität. Tolle Überarbeitung!!!

Fazit: Sehr empfehlenswert!!!
0Kommentar|19 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 23. Mai 2013
Ich weiß schon gar nicht wie oft ich meiner Frau von dieser Serie vorgeschwärmt habe und wie lange ich schon auf der Suche nach mehr Infos bin.
Nun endlich ist sie da die DVD meiner Träume und ich kann meiner Frau endlich zeigen wovon ich so oft erzählt habe. Ich bin ein Kind der sechziger Jahre und weiß noch ganz genau, wie auch schon die Anderen die sich zu diesem Thema hier geäußert haben, wie gebannt ich dann Anfangs der siebziger Jahre vor dem Fernseher gesessen habe.
Auch mir ist dieses Mädchen nicht mehr aus dem Sinn gegangen.
Es ist schön das sich endlich eine Produktionsfirma dazu durchgerungen hat diese Serie auf DVD auf den Markt zu bringen.
Danke dafür und für allen anderen bestellen und feststellen wie toll diese Geschichte ist.
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 24. Mai 2013
Oh mein Gott, endlich! Seit Jahren drauf gehofft, die Kindheitserinnerungen zu aktualisieren, dann ein Paar Wochen Vorfreude auf den heutigen DVD Erscheinungstermin, heute morgen geliefert, alles stehn und liegen gelassen und angeschaut. Die Farben sind nicht toll, aber das habe ich auch nicht erwartet. Ansonsten TOP. Vielen vielen Dank!
0Kommentar|6 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 11. Mai 2013
Das wurde aber auch Zeit - ich befürchtete schon, es passiert nie. Ich habe lange darauf gewartet und war schon kurz davor, mir die Serie aus England über Amazon.co.uk zu bestellen.
Ich habe die Serie mit etwa 8 Jahren gesehen, Ende der 70er und sie hatte mich damals sehr gebannt und beeindruckt - sie ging mir seitdem nie aus dem Gedächtnis.
Vielen Dank Pidax für's Herausbringen - hoffentlich in guter Bildqualität.
0Kommentar|7 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 4. April 2013
Ich kann mich noch gut erinnern, wie ich diese Serie früher immer gebannt verfolgt hatte und habe mir so sehr gewünscht die Abenteuer der mutigen kleinen Margret wieder mal sehen zu können! Und jetzt nach Jahren geht mein Wunsch in Erfüllung! Vielen Dank!!:)
0Kommentar|10 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 25. Juni 2015
... und hatte aber bei mir erstmal keinen größeren Eindruck hinterlassen. Im Lauf der Zeit allerdings habe ich mich allerdings geärgert, dass fast jeder Schrott wiederholt wurde, aber nie DIESE Serie, denn im Nachhinein gesehen stellt sie eine Momentaufnahme der Zustände des beginnenden 20. Jahrhunderts in Großbritannien durch alle gesellschaftlichen Schichten dar.
Technisch mag das Filmmaterial der Serie wohl nicht besser zu restaurieren sein, aber das trübt den Seriengenuss kein bisschen.
Ich würde sagen: Über britische Lebensart habe ich im durch Serien wie Margreth Thursday mehr erfahren, als in Neun Jahren Englisch auf dem Gymnasium.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 26. Mai 2013
Ich kann mich den anderen nur anschließen und der Produktionsfirma danken, dass diese Serie endlich auf DVD erschienen ist. In guter Bild- und Tonqualität (für das Alter in sehr guter Qualität) ohne Extras kann man seine Kindheit wieder aufleben lassen und die Geschichte der Margreth Thursday genießen!
0Kommentar|4 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 3. April 2015
Ich fand die Geschichte des Films richtig nett und unterhaltsam - vor allem für Kinder geeignet, da spannend, aber nicht brutal oder verängstigend. Die Hauptdarstellerin ist sympathisch selbstständig (eine kleine Pippi-Langstrumpf-Rebellin, die sich nicht unterkriegen läßt) und die Nebendarsteller überzeugen auch. Für Kinder, die moderne Filme in schnellen Sequenzen gewohnt sind, könnte diese Serie allerdings zu langatmig sein.
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden
am 28. Juni 2013
Ich konnte es kaum fassen, als Amazon mir gestern Abend die DVD präsentierte. Sagenhaft, dass meine jahrelangen Anfragen und Recherchen jetzt von Erfolg gekrönt wurden. Diese englische Serie war eine meiner Lieblingsserien als Kind. Leider habe ich sie nie mehr im deutschen Fernsehen gefunden, aber auch im Netz blieb ich erfolglos.

Auch wenn Einen die Datensammelwut im Netz irritiert, hier hat sie exzellente Dienste geleistet. Hatte ja die Suche schon aufgegeben.

DANKE!!!!!
0Kommentar|2 Personen fanden diese Informationen hilfreich. War diese Rezension für Sie hilfreich?JaNeinMissbrauch melden